31.01.06

Neues Satyricon-Album mit dem Titel "Now, Diabolical"?

Gerüchten zufolge soll der "Volcano"-Nachfolger der norwegischen Black Metal-Elite Satyricon unter dem Namen "Now, Diabolical" in die Läden kommen. Angeblich soll das Album über Sony BMG veröffentlicht werden.

Solange weder Moonfog noch die offizielle Satyricon-Webseite davon berichten, sind diese Informationen als Gerüchte zu behandeln.


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Huenengrab, 20:26:08 Kommentar schreiben


Deaktivierung Schwermetall.ch 30./31.01.2006

Wir entschuldigen uns für den Ausfall von Schwermetall.ch von gestern Abend bis heute Mittag: Unser Webhoster hat unsere Seite ohne Vorankündigung deaktiviert, mit der Begründung, dass seit einer Woche zu viel Last von uns her komme.

Nach langem Verhandeln konnten wir ausmachen, dass Schwermetall.ch doch wieder aktiviert wird; die E-Mail-Adressen gehen nun auch wieder.

Jetzt wird natürlich nach einer Lösung gesucht, damit dieser Zwischenfall nie mehr vorkommt.

Das Schwermetall-Team


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Mandragora, 12:16:03 Kommentar schreiben


30.01.06

The Eternal: Musikvideo "Everlasting"

Die Doomster aus Down Under stellen hier das Video zu "Everlasting" zum Herunterladen bereit.

Quelle: The Eternal


Gespeichert unter: Zeugs — Zimmer, 09:47:21 Kommentar schreiben


27.01.06

Moontower und Black Winter neu bei Black Tower

Moontower aus Polen und die Griechen von Black Winter haben bei Black Tower Productions unterschrieben. Demnächst soll eine Splitt CD mit den beiden "Neulingen" erscheinen.

Quelle: Black Tower Productions


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Zimmer, 12:08:12 Kommentar schreiben


25.01.06

Verzögerung von Agrypnies Debütscheibe „F51.4“

Laut Torsten, der Unhold (Nocte Obducta) verzögern sich die Arbeiten an seinem Solo Debüt „F51.4“. Als neues Veröffentlichungsdatum wurde der 16. Juni angegeben. Gründe seien der viel zu enge Zeitplan sowie Perfektionismus. Zwei Lieder sind bereits komplett im Kasten und die Gesamtspielzeit soll sich auf rund 50 Minuten belaufen.

Quelle: Agrypnie


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Zimmer, 20:28:52 Kommentar schreiben


Marduk Tour verschoben!

Marduk haben ihre Europatour von März auf Mai verschoben. Der Grund dafür ist, dass sie die DVD noch fertig bekommen wollen. Diese sollte dann mitte Mai erhältlich sein.

Fans, die sich ein Marduk-Tattoo stechen lassen haben, können Fotos davon an marduktattoo@stonehard.net schicken. Diese werden dann in einer Fangalerie auf der DVD zu bewundern sein.

Quelle: www.marduk.nu


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Tom, 17:30:11 Kommentar schreiben


24.01.06

Darkest Hour - Live Video

Auf Silent Stagnation wurde ein Live Video zu dem Song "An Epitaph" von einem Karlsruher Gig im August letzten Jahres online gestellt.

Hier der Link:

Silent Stagnation

Ausserdem wird die Band ein Video zu dem Song "Sound the Surrender", welcher auch auf dem neuen Album "Undoing Ruin" der Band vertreten ist, abdrehen.

Quelle: Blabbermouth


Gespeichert unter: Zeugs — Nekrop, 16:32:07 Kommentar schreiben


23.01.06

Sodom mit neuem Album!

Seit dem ich die Sodom DVD gesehen habe zähle ich mich zu den Fans der Band. Darum freue ich mir nach der Meldung, dass bereits im April ein neues Album erscheinen soll, einen ab. Die Scheibe ist fertig aufgenommen und muss jetzt noch abgemsicht und in eine ordentliche Verpackung gesteckt werden, die allerdings diesesmal nicht von Andreas Marshall, sondern einem russischen Zeichner verziert werden soll.

Ach ja, das Album soll ganz einfach den Namen "Sodom" tragen.


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Tom, 07:10:59 Kommentar schreiben


20.01.06

Dual-Disc von Morbid Angel´s Altars of Madness

Am 13. März erscheint eine Dual-Disc von der Kultscheibe Altars of Madness. Auf der DVD-Seite gibt es ein Konzert von der Nottingham Rock City Show vom November 1989. Erache wird zu den ersten 5.000 Exemplaren zusätzlich ein Replikat des Originaltickets geben.

Tracklist:

CD:

01. Immortal Rites
02. Suffocation
03. Visions from the Darkside
04. Maze of Torment
05. Lord of All Fevers and Plague
06. Chapel of Ghouls
07. Bleed for the Devil
08. Damnation
09. Blasphemy
10. Evil Spells
11. Maze of Torment (Remix)
12. Chapel of Ghouls (Remix)
13. Blasphemy (Remix)

DVD:

"Live Madness `89" - Recorded live at Nottingham Rock City November 14, 1989:

01. Immortal Rites
02. Suffocation
03. Visions from the Darkside
04. Maze of Torment
05. Chapel of Ghouls
06. Guitar Solo
07. Bleed For The Devil
08. Damnation
09. Blasphemy
10. Lord Of All Fevers and Plague
11. Evil Spells

Quelle: www.earache.com


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Tom, 06:19:33 Kommentar schreiben


18.01.06

Deicide mit neuem Album im Mai - Demo-Aufnahme zum Download

Das in Florida beheimatete Death Metal-Urgestein Deicide wartet im Mai diesen Jahres mit einem neuen Album auf, das auf den Titel "The Stench of Redemption" hören wird. Veröffentlicht wird das mittlerweile achte Album erneut über Earache Records.

Erstmals seit dem Weggang der Hoffmann-Brüder wird das Album mit den Gitarristen Jack Owen und Ralph Santolla eingespielt, die bereits seit mehr als einem Jahr mit Deicide touren. Bisher sind zehn instrumentale Titel aufgenommen, denen noch Texte und Glen Bentons Stimme fehlen. Ins Morrisound-Studio begibt sich die Band innerhalb der nächsten Wochen.

Eine unbetitelte Demo-Aufnahme können Fans der Band auf der offiziellen Myspace-Webseite von Deicide herunterladen.


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Huenengrab, 18:08:45 Kommentar schreiben


Blizzards over Miriquidi Festival

Etwas kurzfristig wurde jetzt noch ein Festival angekündigt, das an zwei aufeinanderfolgenden Tagen an zwei verschiedenen Orten stattfindet. Klingt komisch, ist aber so :)

Freitag, 20.01.2006-Club Asgard
Club- ASGARD
09456 Annaberg - Buchholz /Erzgebirge ,Strasse Der Einheit 22
Einlass:20:00 Uhr
Beginn: 21:00 Uhr
Info: miriquidiprod2@addcom.de
Phone: 03733/426346

Obtest (Pagan Metal-Litauen)
Andras (Pagan Metal -Deutschland)
Witchcraft (Black Metal-Ungarn)
Krater (Black Metal-Deutschland))
Ater Tenebrae (Black Metal-Ungarn)

Samstag, 21.01.2006 - Club Hagalaz
Club-Hagalaz
09481Elterlein//Erzg. ,Bahnstrasse 2B
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 19:45Uhr pünktlich!!!!!!!!!!!!!
Info: hagalaz-club@web.de
Phone: 037349/13725

Shining (Black Metal --Schweden)
Endstille (Black Metal-Deutschland)
Fatal Embrace (Thrash Metal-Deutschland)
Schistosoma (Death//Doom-Deutschland)
Nekropolis (Death Metal-Schweiz)
Aeon Of Fear (Black Metal-Deutschland)

Quelle: www.thunders-over-miriquidi.de


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Tom, 17:08:43 Kommentar schreiben


16.01.06

Mortification News!

Nachdem die Deather aus Australien ihr Video "Grind Planets" jetzt endlich auf DVD gebannt haben, werden sie gegen Ende Februar den Nachfolger für "Brain Cleaner" unter dem Namen "Erasing the goblin" veröffentlichen.

Quelle: www.soundmass.com


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Tom, 06:42:28 Kommentar schreiben


15.01.06

Neue Six Feed Under-MP3s

Die Todeswalze aus Florida hat drei neue MP3 Files auf die Media-Seite ihrer Website geschmissen. Die Stücke sind vom aktuellen Box-Set "A Decade in the Grave".

Quelle: Six Feed Under


Gespeichert unter: Zeugs — Morgenstern, 00:38:28 Kommentar schreiben


13.01.06

Dimmu Borgir mit neuem Musikvideo

Die Norweger Dimmu Borgir um Front-Krächzkehle Shagrath stellen seit heute auf der Webseite ihres Labels Nuclear Blast das neue Musikvideo zum Titel "Sorgens Kammer – Del II" als Stream im Realmedia-Format bereit. Verantwortlich für das im letzten Jahr in Schweden produzierte Video ist ein gewisser Patric Ullaeus, der für die Revolver Film Company arbeitet.


Gespeichert unter: Zeugs — Huenengrab, 15:49:43 Kommentar schreiben


Necrophobic mit neuem Album

Das fünfte Necrophobic Album wird "Hrimthursum" heissen und soll noch in diesem Jahr über Regain Records erscheinen.

Quelle: Necrophobic


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Morgenstern, 02:28:11 Kommentar schreiben


Neuer Witchery Song zum Download

Der neue Witchery Song "Plague Rider" vom kommenden Album "Don't Fear the Reaper" ist ab sofort hier herunterladbar.

Quelle: Blabbermouth


Gespeichert unter: Zeugs — Morgenstern, 02:25:45 Kommentar schreiben


12.01.06

Bald neues Strapping Young Lad-Material!

Die schwergewichtige Drummer-Legende Gene Hoglan (Ex-Death), Schlagwerker bei Strapping Young Lad, kündigt ein neues Werk der Kanadier an. Alle Anhänger der wohl zu den fiesesten und aggressivsten Modern Thrash Bands gehörenden Kapelle dürfen sich also auf eine weitere brachiale Gewaltorgie vorbereiten:

Wednesday, Jan. 11, 2006

Howdy folks! All of us in STRAPPING are hoping that everyone had a wicked New Year and holidays and all that falderol...2006 is gonna be fully stormin'! Here's some reasons why;

We have just commenced writing for the follow-up to "Alien". We're only a week in, and we're already up to 4 wicked new tunes! I'm really psyched with the new stuff, hell, we all are. And Jed's not even here yet! As everyone knows, STRAPPING is sort of an evolution in progress, and this album will be no different. Anyone looking for an "Alien-Pt.II", or a "City-pt.II", or hell, even a "Chicken Feather-Pt.II", knows that's not how we work. Fresh new STRAPPING sounds for a fresh new chapter. And, what an exciting chapter this is looking to be. Because, one of the other reasons 2006 is gonna be so rippin' is that, come July, upon the new one's release, STRAPPING has some CRAZY touring plans, which we'll go into later. But, suffice it to say, this will be our most prodigious year, indeed. I'll tell ya all about it next month, no problem...

Not that I'm gonna wait a month to drop a new a new batch of verbiage on ya or anything, but, indeed, next month we'll just know more...

Gene

Quelle: Strappingyounglad.com


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Kuersti, 20:49:09 Kommentar schreiben


Legion Of The Damned - erstes Statement

Nachdem Occult ihr neues Album "Malevolent Rapture" eingespielt hatten, beschloss man kurzerhand, sich in Legion Of The Damned umzubenennen. Offiziell, wurde das jedoch nie bestätigt. Nun gibt es allerdings zum ersten Mal ein Statement von Frontmann Maurice Swinkels.

Occult hatten es, laut seiner Aussage, in der Vergangenheit sehr schwer, da man nie viel Unterstützung erhielt. Als man dann die Sängerin Rachel, die ja auch schon bei Sinister ihre Grunzkünste unter Beweis stellte, in die Band aufnahm, wurde es noch schlimmer. Viele Fans verloren daraufhin ihr Interesse an Occult. Als man Rachel wieder aus der Band schmiss, änderte sich jedoch nichts, da ihnen dieser Imagewechsel immer noch anhaftete.
Also wollte man einen Neuanfang wagen und benannte sich in Legion Of The Damned um.

Legion Of The Damneds neuestes Werk "Malevolent Rapture" steht nun seit dem 06.01.2006 in den Läden und wurde über Massacre Records veröffentlicht. Die Reaktionen der Presse fielen dabei sehr enthusiastisch aus. Von mangelnder Unterstützung kann nun wohl keine Rede mehr sein.

Quelle: Blabbermouth


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Nekrop, 14:27:16 Kommentar schreiben


Neuer Fellmann bei Demicicous

Die Ami-Death / Thrasher von Demiricous kündigen einen neuen Trommler an. Mike Rafferty wird zunächst als Sessionsmitglied dabei sein, bis er sich bewährt hat.

Quelle: Metal Blade


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Morgenstern, 03:16:08 Kommentar schreiben


Avulsed Video

Die spanischen Extremmetaller von Avulsed haben einen Video vom Song "Let Me Taste Your Flesh" hochgeladen. Holt euch den Song hier.

Quelle: Avulsed


Gespeichert unter: Zeugs — Morgenstern, 03:12:08 Kommentar schreiben


10.01.06

Neues von Klabautamann

Bei Heavy Horses Records und der Band selbst ist nun ein nettes Klabautamann Poster erhältlich.

Ausserdem planen die Jungs für 2006 neue Aufnahmen und vielleicht sogar endlich Konzerte.

Quelle: Klabautamann.de


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Kuersti, 23:49:14 Kommentar schreiben


Keep of Kalessin stellen "Armada"-Trailer bereit

Die Norweger von Keep of Kalessin veröffentlichten vorgestern den Trailer ihres brandneuen, im Februar erscheinenden Albums "Armada". Die WMV-Datei ist 8MB groß und lässt sich von der Band-Webseite herunterladen.

Als neuer Sänger, der den nun wieder für Mayhem krächzenden Attila Csihar ersetzen wird, wurde Thebon vorgestellt, der sich bereits während der Tour mit Exodus und Hypocrisy beweisen durfte.

Zudem hat die Band um den Live-Gitarristen von Satyricon, namentlich Obsidian C., die Produktion eines Videos abgeschlossen, für das die Formation Rome Ramsies gewinnen konnte, der an den CGI-Effekten von "Pitch Black" beteiligt war und während der "Lord of the Rings"-Produktion bei Weta Digital seinen Pflichten nachkam. Als Veröffentlichungs-Termin des Videos wurde der 14. Februar genannt. Begleitet wird das Video von einem "Armada"-Song mit dem Titel "Infire".

Der Trailer verspricht viel und es besteht nahezu kein Zweifel, dass Keep of Kalessin die Fans mit einer Armada an Killer-Riffs in bester "Reclaim"-Manier im Sturm erobern werden, auch ohne bekannte Größen wie Frost und Atilla an bord.


Gespeichert unter: Zeugs — Huenengrab, 21:52:33 Kommentar schreiben


Nachtmystiums "Instinct: Decay" fertiggestellt

Das amerikanische Black Metal-Outfit Nachtmystium um Frontmann Azentrius hat bereits zum November-Ende das neue Album "Instinct: Decay" fertiggestellt. Ein genauer Erscheinungs-Termin steht zwar noch nicht fest, es ist aber noch im ersten Quartal des neuen Jahres mit einer Veröffentlichung über Drakkar Productions zu rechnen. Interessierte können den Song "Chosen By No One" bereits über das Drakkar Productions-Radio probehören.


Gespeichert unter: Zeugs — Huenengrab, 16:47:32 Kommentar schreiben


User Ne bei Dark Symphonies

Die spanischen Folk Metaller von User Ne sind bei Dark Symphonies untergekommen. Ihr nächstes Album wird "Atropa Natura heissen".

Quelle: User Ne


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Morgenstern, 11:08:39 Kommentar schreiben


Enslaved im Studio

Enslaved sind zur Zeit im Amper Studio und nehmen den Nachfolger zum grandiosen "Isa" auf. Trotz gestohlenen Gitarren und einem kleinen Feuer geht alles gut voran.

Quelle: Enslaved


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Morgenstern, 00:49:49 Kommentar schreiben


09.01.06

Deathstars Videoclip

Deathstars und Nuclear Blast haben einen neuen Musikclip von "Cyanide", dem kommenden Album veröffentlicht. Unter folgender Adresse erreicht ihr den Clip: Link.

Quelle: Musikvertrieb.ch


Gespeichert unter: Zeugs — Morgenstern, 18:55:55 Kommentar schreiben


Wiederveröffentlichung der Demos von Sorrows Path

Die griechischen Doomster werden noch diesen Monat (15. Januar) über Eat Metal Records ihre Demos überarbeitet wieder veröffentlichen. Die Kompilation wird den Namen „Resurrection“ tragen und umfasst folgende Stücke:

01. No Possibility (1996)
02. Flower (1995)
03. Prince of the Night (1995)
04. True Hope (1995)
05. Land of Illusions (Chopar) (1995)
06. Sorrow's Path (1995)

Quelle: Sorrows Path


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Zimmer, 18:39:17 Kommentar schreiben


Google Video: Black Metal

Google Video hat einige interessante aber auch humorvolle Beiträge zu bieten. Wer hat Lust auf einen Burzum Videoclip, Liveaufnahmen von Behemoth oder eine Akustik-Black Metal Orgie? Klickt hier.


Gespeichert unter: Frohsinn — Morgenstern, 07:30:02 Kommentar schreiben


Inzest in Norwegen geht weiter

Gorgoroth Bassist King ov Hell hat zusammen mit dem ehemaligen Gorgoroth Trommler Kvitrafn ein Projekt namens Jotunspor gegründet. Sie wollen hier - wie es nicht anders zu erwarten war - nordischen Schwarzstahl schmieden und im Februar ihr erstes Album "Gleipnirs Smeder" veröffentlichen.

Quelle: Blabbermouth


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Morgenstern, 06:08:07 Kommentar schreiben


Nokturne mit neuem Album!

Nach zehn jährigem bestehen der Band gibt es jetzt erstmals ein Album mit einer Bonus DVD. Die Scheibe trägt den Namen Kruelty Kampaign und auf der DVD befindet sich ein Konzert vom Key Club in Los Angeles aus dem Jahre 2004.

Die CD ist natürlich limitiert, man sollte also schnell zugreifen.

Quelle: www.redstream.org


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Tom, 05:24:49 Kommentar schreiben


08.01.06

Chronicle Of Tyrants unter der Haube.

Die Deutschen Melodic Deather haben einen Vertrag bei Animate Records unterschrieben. Das nächste Album soll bereits im Frühsommer 2006 erscheinen.


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Morgenstern, 19:41:38 Kommentar schreiben


Thundra mit Audiosamples

Die Norweger von Thundra, wo auch Stein Sund (ex-Einherjer) und Harald Magne Revheim (ex-Enslaved) mittun, haben Audiosamples von ihrem kommenden Album "Worshipped by Chaos" für euch bereitgestellt. Ihr könnt sie hier herunterladen.

Quelle: Thundra


Gespeichert unter: Zeugs — Morgenstern, 19:39:09 Kommentar schreiben


Darkthrone News!

Sehr gute Neuigkeiten gibt es von Darkthrone. Erstens haben sie endlich eine neue Homepage: www.darkthrone.no

Weiters wird im Frühjahr eine Box-Set erscheinen die wohl ein Pflichtkauf für alle Fans ist.

Die Box, welche unter dem Namen "Preparing For War" auf den Markt kommt, wird folgendes enthalten:

Disc 1 - Original Preparing For War

01. Transilvanian Hunger
02. Snowfall 3. Archipelago
04. I En Hall Med Flesk Og Mjod
05. The Pagan Winter
06. Grave With A View
07. Eon/Thulcandra
08. Soria Moria
09. Natassja In Eternal Sleep
10. Cromlech
11. In The Shadow of the Horns
12. Neptune Towers
13. Under A Funeral Moon
14. Skald Av Satans Sol
15. Iconoclasm Sweeps Cappadocia

Disc 2 - Demo & Rehearsal Tracks

01. Eon
02. Thulcandra
03. The Watchtower
04. Accumulation of Generalization
05. Sempiternal Sepulchraity
06. A Blaze In The Northern Sky
07. Kathaarian Life Code
08. The Pagan Winter
09. Where Cold Winds Blow
10. In The Shadow of the Horns
11. Summer of The Diabolical Holocaust
12. Crossing The Triangle of Flames
13. Under a Funeral Moon

Disc 3 DVD - Rare Live Performances

Oslo TV 1989
01. Eon/Thulcandra
02. Soria Moria

Riihimaki - Finland 1991
01. Cromlech
02. Life
03. Soulside Journey
04. Black Daimon
05. Nor The Silent Whispers
06. As Desertshadows
07. Trident
08. Paragon Belial
09. A Blaze In The Northern Sky

Lahti - Finland 1991
01. Cromlech
02. Life
03. Soulside Journey
04. Black Daimon

Lahti - Finland 1991
01. Intro/Under A Funeral Moon
02. Blackwinged
03. Transilvanian Hunger

DVD Extras:
The Interviews
Gallery

Aber das ist noch nicht alles aus dem Hause Darkthrone. Denn im Januar wird noch die Single "Too Old, Too Cold" herausgeklopft. Enhalten sind die Songs Too Old Too Cold, High On Cold War (mit Grutle von Enslaved) Love In A Void (Cover von Siouxie and the Banshees) und Graveyard Slut.

Das Album "The Cult Is Alive" sollte Gerüchten zufolge bereits einen Monat danach, also im Februar, erscheinen. Die Tracklist dafür will ich euch auch nicht vorenthalten:

01. The Cult Of Goliath
02. Too Old, Too Cold
03. Atomic Coming
04. Graveyard Slut (Vocals bei Fenriz)
05. Underdogs And Overlords
06. Whisky Funeral
07. De Underjordiske
08. Tyster På Gud
09. Shut Up
10. Forebyggende Krig

So, jetzt heisst es noch schön sparen, damit man sich gleich das ganze Paket auf einmal bei www.peaceville.com bestellen kann.


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Tom, 10:59:44 Kommentar schreiben


07.01.06

Satyricon die zweite!

Diesemal betrifft es aber wirklich die ganze Band. Satyricon befinden sich derzeit im Studio und wollen noch im Frühjahr einen neuen Kracher in Form einer Silberscheibe auf uns loslassen.

Also ich bin echt schon gespannt was die Band nach Volcano auf die Beine bekommt.

Was glaubt ihr, wie könnte sich das neue Album anhören? Geht die Band zurück zu ihren Wurzeln? Wird die kommende Scheibe noch fetter und dafür auch noch steriler?

Kommentare sind erwünscht...

Quelle: www.satyricon.no


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Tom, 16:00:26 Kommentar schreiben


Satyricon Gitarrist Arnt O. Grönbech gründet Label

Satyricon Gitarrist Arnt O. Grönbech hat ein Label mit dem Namen Morningstar Records gegründet. Bloodthorn, eine norwegische Death Metal Band, wird im Februar eine Scheibe über das Label veröffentlichen. Dieses, mittlerweile viertes, Studialbum der Band soll den Namen Genocide tragen.

Quelle: www.morningstarrec.com


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Tom, 08:59:46 Kommentar schreiben


05.01.06

Celtic Frost erklären die Verspätung

Das erste Celtic Frost Album seit 13 Jahren verspätet sich immer mehr. Tom Gabriel Fischer (Gitarre, Gesang) erklärt: "Alles Erdenkliche ist passiert. Von technischen Problemen bis hin zu persönlichen Problemen und Mühen beim Songschreiben hat alles zur Verzögerung beigetragen." Martin Eric Ain (Bass) ergänzt: "Es ging nicht nur darum, Stücke zu schreiben. Es ging darum, eine Band zu formen." Das Monstrum, genannt "Monotheist" wird im Frühling erscheinen. Gerätselt darf noch werden, über welches Label die Scheibe veröffentlicht wird.

Quelle: Terrorizer Magazine


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Morgenstern, 20:03:34 Kommentar schreiben


Venom über alles!

Die Urväter des Extrem Metal arbeiten an einem neuen Album. Das gute Stück soll "Metal Black" heissen und im März die Metalwelt beglücken. Auf obengenannter Seite gibt es schon mal eine Hörprobe des Stückes "Antechrist". Das Stück steht in bewährter Tradition des geschätzten Gerumpels von Mastermind Cronos. Alle Venom-Legionäre dürfen also schon einmal gespannt sein.


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Alexander, 17:14:53 Kommentar schreiben


04.01.06

Hellebaard mit neuem Album

Im März wird das neue Album "Valkyrenvlucht" der Pagan Metaller Hellebaard über CCP-Records erscheinen. MP3 Samples aller Songs sind auf der Bandwebseite zu holen.

Quelle: Hellebaard


Gespeichert unter: Zeugs — Morgenstern, 22:43:58 Kommentar schreiben


Kultstätte für Punk, Hardcore und Hip-Hop

Die Remise in Wil existiert seit 15 Jahren. Anlässlich dem Jubiläum war in der Thurgauer Zeitung ein Artikel unter dem Titel "Kultstätte für Punk, Hardcore und Hip-Hop" abgedruckt. (Nachlesen unter www.thurgauerzeitung.ch) Ich mag auf den Artikel gar nicht genauer eingehen, dennoch schweben mir einige grosses Fragezeichen durch den Kopf. Gab es in diesen 15 Jahren nicht auch eine beträchtliche Menge an Metal Konzerten? Hat man all die kultigen Auftritte von Amon Amarth, Benediction, Bolt Thrower, Cannibal Corpse, Carpathian Forest, Catastrophic, Cryptopsy, Die Apokalyptischen Reiter, Dimmu Borgir, Eyehategod, Hateplow, Immolation, Katalysm, Katatonia, Krisiun, Malevolent Creation, Mercyful Fate, Napalm Death, Nevermore, Opeth, Overkill, Purification, Satyricon, Schweisser, The Haunted, Vader, Virgin Steele, Zao usw. vergessen? Warum wird Metal ignoriert? Wurden die Haare zu wenig geschüttelt? Lag es am zu geringen Publikumsaufmarsch? War die Musik zu leise? Ich weiss es nicht...

"Auch 2006 wird es wieder Punk-, Hardcore- und Hip-Hop-Highlights bei uns geben." Steht weiterhin geschrieben. Kein Metal? Bedeutet dies, nachdem das C4 nach wenigen Monaten wieder seine Tore geschlossen hat das endgültige Aus für Metalkonzerte in der Ostschweiz? Noch nicht ganz, denn bereits am Freitag, 20. Januar 2006 findet eine Death-Metal-Night statt. Bolt Thrower, Malevolent Creation, Nightrage & Necrophagist werden an diesem Freitag die Bühne entern und sich die Finger wundspielen. Des weitern findet Samstag, 18. Februar 2006 ein erstklassiges Black Metal Konzert statt. Unter dem Banner von "Death to Peace 2" werden Nocte Obducta, Lunar Aurora, Darkspace & Forest of Fog die Remise in ihren Bann ziehen!

Es besteht noch Hoffung für die Ostschweiz! Jeder, der einer dieser Bands etwas abgewinnen kann soll seinen verdammten Finger aus Arsch nehmen und sich an diesen beiden Daten in die Remise begeben! Wir wollen doch nicht immer den weiten Weg ins Z7 in Kauf nehmen, nur um wieder einmal anständig unsere Matte zu schwingen!


Gespeichert unter: Meinung — Zimmer, 16:39:19 Kommentar schreiben


616 Die Zahl des Bösen

Seit dem 2. Jahrhundert wurde die Zahl 666 mit dem Teufel in Verbindung gebracht, weil diese in der biblischen Offenbarung des Johannes erwähnt ist. Allerdings hat sich nun herausgestellt, dass dieser Zahl ein Übersetzungsfehler zu Grunde liegt. Die richtige Übersetzung fand sich nun aus dem griechischen Originaltext. Demgemäss sei die Zahl des Biestes 616. Nun dürfen sich alle 666-Tätowierten umstechen lassen...

Quelle: Bild


Gespeichert unter: Frohsinn — Morgenstern, 14:13:31 Kommentar schreiben


Zwei Gorgoroth Mitglieder wandern ins Gefängnis

Blabbermouth berichtet, dass Infernus am gestrigen Morgen noch einmal vor einem norwegischen Gericht stand. Es handelte sich dabei um eine Revisionsverhandlung wegen seiner im Jahre 2004 erhaltenen, 3-jährigen Haftstrafe wegen Vergewaltigung. Der Gorgoroth Gittarist und ein Freund sollen laut der Anklage am 27.April des Jahres 2004 eine 29-jährige Frau nach einem Besuch in einem Nachtclub mit in Infernus' Wohnung genommen und dort misshandelt und vergewaltigt haben. Die beiden Angeklagten wiessen jedoch jegliche Schuld von sich. Infernus könne sich nach eigener Aussage an nichts mehr erinnern, nachdem er grosse Mengen an Alkohol konsumiert hatte. Heute wird das Opfer noch einmal angehört.

Unabhängig davon erhielt der Gorgoroth Shouter Gaahl eine Haftstrafe von 14 Monaten, weil er einen 41-jährigen Mann geschlagen und ihm angedroht hatte, sein Blut zu trinken.

Quelle: Blabbermouth


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Nekrop, 13:54:22 Kommentar schreiben


03.01.06

Name für neues Dissection Album!

Zwar findet man auf der Bandeigenen Seite keine Angaben für einen Veröffentlichungstermin, aber wenigstens haben Dissection jetzt den Namen ihres Nachfolgers für "Storm of The Light´s Bane" bekannt gegeben.

Das gute Stück nennt sich "Reinkaos". Wer es immer noch nicht erfahren haben sollte, auf der Bandpage stehen zwei Rough-Mixes des kommenden Albums zum download bereit.

Ich hoffe, dass "Reinkaos" den hohen Erwartungen, die wahrscheinlich nicht nur ich an das Album habe, gerecht wird. Aber das zeigt sich ja hoffentlich bald.

Quelle: Dissection


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Tom, 08:17:11 Kommentar schreiben


Gratis Konzert von Mystic Prophecy, The Claymore und God´s Army

Wer in der Nähe von Bochum (D) wohnt, der sollte sich das Konzert am kommenden Samstag, den 7.1.06, auf keinen Fall entgehen lassen. Und zwar nicht nur, weil Mystic Prophecy, The Claymore und God´s Army gratis in der Matrix spielen. The Claymore werden dort auch noch eine Live-DVD aufnehmen und hoffen dabei auf eure Unterstützung. Bei dem Eintrittspreis kann ich mir aber gar nicht vorstellen, dass die Halle nicht bis zum bersten voll wäre.

Einlass 19:00 Uhr
Beginn: 19:30 Uhr

Matrix Bochum - Hauptstraße 200 - 44892 Bochum-Langendreer

Quelle: The Claymore


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Tom, 07:31:10 Kommentar schreiben


02.01.06

Schon bald ein neues Belphegor Album!

Der Einfallsreichtum scheint bei Belphegor nicht abzureissen. Zwei Studiosessions haben die Österreicher schon hinter sich worauf jetzt noch eine dritte folgen soll. Diesemal arbeiten sie allerdings nicht mehr mit Alex Krull, sondern mit Andy Classen zusammen.

Das Album soll die Band in Sachen Kompositionen noch einen weiteren Schritt nach vorne bringen. Ein Zitat von Helmuth: "No bullshit when I say we will give you the strongest opus we’ve ever made, be prepared!"

Na, da bin ich ja gespannt.

Vorab gibt es auch gleich ein paar Liedertitel:
"Throne Of Sacrilege", "Flammandus Et Contemtus", "Bluhtsturm Erotica", "Belphegor – Hell’s Ambassador",...

Der Albumname selbst scheint noch nicht festzustehen.


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Tom, 19:48:23 Kommentar schreiben


01.01.06

Drei grosse Touren beginnen!

Diesen Monat beginnen drei grosse Europa-Touren.

Zum einen ziehen Eisregen und Pungent Stench miteinander durch die Hallen.

Auch Bolt Thrower, Malevolent Creation, Nightrage und Necrophagist touren durch Europa.

Als wäre das nicht Grund genug zur Freude, werden auch noch Obituary, Samael und Maroon auf uns losgelassen.

Genaue Angaben zu den einzelnen Konzerten findet ihr natürlich in unserer Agenda.


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Tom, 16:15:34 Kommentar schreiben


Aufgeschnappt (1034)
Frohsinn (9)
Im Norden (25)
Meinung (23)
Zeugs (103)
Januar 2006
M D M D F S S
 << < Aktuell> >>
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31