31.07.06

Neues von Watain: "Storm of the Antichrist"-Sample

Watain haben den Ausschnitt einer Demo-Aufnahme ihres neuen, bisher unbetitelten Albums auf ihrer Netz-Präsenz bereitgestellt. Erscheinen soll das Album über Norma Evangelium Diaboli. Ein Studio-Termin wurde bereits festgelegt und so wird das finale Album in den letzten Monaten dieses Jahres eingespielt werden. Laut den Schweden wird das Album 8 Titel "dunkelster Metal-Magie" enthalten.

"Storm of the Antichrist" können Watain-Fans hier herunterladen. Der Text des Ausschnittes ist ebenfalls verfügbar.


Gespeichert unter: Zeugs — Huenengrab, 19:11:47 Kommentar schreiben


30.07.06

Cradle of Filths „Thornography“ erst im Oktober

Der Veröffentlichungstermin zu kommenden Album der Extremmetaller Cradle of Fitlh wurde auf den 16. Oktober verschoben.

Hier schon einmal die Trackliste:

01. Under Pregnant Skies She Comes Alive Like Miss Leviathan
02. Dirge Inferno
03. Tonight in Flames
04. Libertina Grimm
05. Byronic Man
06. I Am the Thorn
07. Cemetery and Sundown
08. Lovesick For Mina
09. The Foetus af a New Day Kicking
10. Rise of the Pentagram
11. Under Huntress Moon
12. Temptation

Quelle: Cradle of Filth


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Zimmer, 19:32:18 Kommentar schreiben


Down im Veröffentlichungsrausch?

Die All-Star-Band aus N.O.L.A. (Pepper Keenan, Jimmy Bower, Rex Brown, Kirk Windstein und Philip Anselmo) scheint in nächster Zeit einiges unters Volk bringen zu wollen.

Rex schrieb dazu folgendes ins offizielle Bandforum: “Look for Down to tour the Pacific Rim, then South America while writing two records at one time. We got tons of acoustic stuff... So we're gonna do that, re-release the first album with me on bass, re-master 'Down II', and we still got the Down film to go... so lots of cool stuff about to happen.”

Quelle: Down


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Zimmer, 19:26:02 Kommentar schreiben


29.07.06

Neues von Goatwhore

"A Haunting Curse", das neue Album der Amerikaner wird am 05.09.2006 über Metal Blade veröffentlicht werden. Die Tracklist, das Cover sowie ein Stück des Albums wurden nun online gestellt.

"Alchemy Of The Black Sun Cult" kann unter folgender Adresse angehört werden:
Downlaodpunk

Tracklist:
01. A Haunting Curse
02. Wear These Scars Of Testimony
03. Bloodletting Upon The Cloven Hoof
04. Alchemy Of The Black Sun Cult
05. My Eyes Are The Spears Of Chaos
06. In the Narrow Confines Of Defilement
07. Forever Consumed Oblivion
08. A Haunting Curse...
09. Silenced Marked By The Breaking Of Bone
10. Diabolical Submergence Of Rebirth
11. ...Of Ashen Slumber
12. I Avenge Myself

Cover:
Goatwhore Cover

Quelle: Metal Blade


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — ein Windir, 21:21:16 Kommentar schreiben


Decapitateds "Day 69"-Video zum Herunterladen

Die Todesbleier aus Polen haben hier das Video zu "Day 69" zum Saugen bereitgestellt. Die Nummer stammt von Decapitateds letzter CD „Organic Hallucinosis“, welche am Februar über Earache Records auf den Markt kam.

Quelle: Earache Records


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Zimmer, 08:58:31 Kommentar schreiben


24.07.06

Agrypnies "F51.4" kommt am 08.09.2006

Das Label Supreme Chaos Records hat mit Soulfood Music Distributor (Sony DADC Germany) endlich einen neune Vertriebspartner gefunden. Torstens Solo-Debüt steht nun am 08.09.2006 in den Läden, falls nicht wieder etwas Unvorhergesehenes dazwischen kommt. Zeitgleich soll Agrypnies neue Netzpresäntz freigeschaltet werden.

Quelle: Agrypnie


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Zimmer, 13:13:06 Kommentar schreiben


20.07.06

Zarathustra beenden Aufnahmen an "In Hora Mortis" - Samples und Tracklist verfügbar

Zarathustra sind wieder da. Kürzlich unterschrieben die deutschen Black/Thrash-Veteranen einen Vertrag über drei Alben bei Agonia Records und geben jetzt bereits den September dieses Jahres als Veröffentlichungstermin ihrer neuen Platte "In Hora Mortis" bekannt.

In Kürze wird es auch "Nihil Negativum"-Aufnäher geben.

Der "Contempt"-Nachfolger wird sieben Titel enthalten:

1. Capitis Damnare
2. Souls Ejaculation - Sample
3. Embrace your Insanity
4. Salvation from Being - Sample
5. Crown of Creation - Sample
6. Odem
7. Towards Perdition


Gespeichert unter: Zeugs — Huenengrab, 17:55:28 Kommentar schreiben


Katharsis mit neuem Album: "VVORLDVVITHOUTEND"

In wenigen Wochen veröffentlicht die deutsche Schwarzmetallformation Katharsis den Nachfolger des "Kruzifixxion"-Albums mit dem Titel "VVORLDVVITHOUTEND" aus dem Jahr 2003 über Norma Evangelium Diaboli.

Das Cover sieht wie folgt aus:

katharsis new album


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Huenengrab, 15:31:25 Kommentar schreiben


Videoportal youtube.com angeklagt

Robert Tur (Besitzer von Los Angeles News Service) verklagte YouTube, weil jemand Sequenzen seines Nachrichtendienstes hochgeladen hat. Angeblich verstösst YouTube damit gegen den Digital Millennium Copyright Act. Er fordert dafür eine Summe von 150.000 US-Dollar pro Videoclip als Schadensersatz. Zudem soll den Nutzern das Hochladen von Filmen ohne Bewilligung untersagt werden.

Quellen: Diverse


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Zimmer, 08:42:16 Kommentar schreiben


18.07.06

Deicide stellen "Hommage for Satan"-Video ins Netz

Die wohl bekannten Death Metaller um Frontmann Glen Benton haben soeben das erste Video ihres neuen Albums "The Stench of Redemption" im Netz veröffentlicht. Herunterladen kann man es hier im Quicktime-Format.


Gespeichert unter: Zeugs — Huenengrab, 15:25:45 Kommentar schreiben


Nocte Obductas letzes Album verzögert sich

Weil sich der Produzent und die Plattenfirma in den Haaren liegen, wurden die laufenden Aufnahmen zu "Sequenzen einer Wanderung" vorerst eingestellt. Das Schlagzeug und die Gitarren sind bereits im Kasten, wann jedoch die restlichen Spuren aufgenommen werden sollen steht noch in den Sternen.

Quelle: Nocte Obducta


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Zimmer, 06:15:58 Kommentar schreiben


Thee Plague of Gentlemen aufgelöst

Statement der Band

This 2nd week of July 2006 was the last week of existence of Thee Plague Of Gentlemen. Front man Steve has been arrested and imprisoned for criminal acts that none of the members could ever imagine to happen and which are totally unacceptable. Therefore we all dissociate ourselves from all his acts, deeds and comments.

At this very moment, we need to digest the facts, but one thing is sure; Thee Plague Of Gentlemen is no more.

Time will tell what the future will bring.

The ex-members

Quelle: Thee Plague of Gentlemen


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Zimmer, 06:09:33 Kommentar schreiben


16.07.06

"Controlled by Fear" a tribute to Fear of God

Das Mexikanische Label Goatsucker Records wird demnächst eine Kompilation zu ehren der Schweizer Grind Pioniere Fear of God veröffentlichen.

Um den Silberling zu füllen, werden noch interessierte Bands gesucht. Jene können ihre Beiträge an folgende Adresse schicken:

Miguel Angel Cortes O.
Apdo 17-808
CP 11410
DF
Mexico

Diese Huldigungen werden voraussichtlich mit dabei sein.

2 Minuta Dreka (IT) - Two Sides of the Coin
Borstels Rache (DE) - Belfozt
Cacofonia (MEX) - Intro (Instrumental)/ My Hands Deep in Your Guts
Carne (MEX)- Proud on Your Pride
Cluster Bomb Unit (DE)- Circle A
Cornucopia (BEL) - I've Seen
Cthuwulf (USA)- 7 Up
Degenerhate (?) - ???
Demisor (SING) - Rubbish Planet / Under The Chainsaw
Depression (GER) - Thy Beauty
Disturbance Project (ESP) - Proud on Your Pride
Embalming Theatre (CH) - I've Seen
Excruciation (CH) - Two Sides of a Coin
Fxp-Army (SWE) - Wich Way?
Goo (SWE) - Fools Prayer
Head Hits Concrete (CAN) - Prisioner of Your Ideals
Noyfb (USA) - World Mnder My Fingernail
Putrid Scum (MEX) - Fools Prayer
Rot (BRA) - Trouble maker / Absolution
Slaughter of the Innocent (DE) - Absolution
S.M.E.S. (HOL) - The Two Sides of the Coin
Speck (CH) - I'm Positive
Suffering Bastard (USA) - Under the Chainsaw
Terror Shock (?) - Trouble Maker
The Communion (USA)- World Under My Finger Nail
Wound (JAP) - Running Through the Blood / Raise the Siege

Quelle: Goatsucker Records


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Zimmer, 09:01:22 Kommentar schreiben


14.07.06

The 10 Most Ridiculous Metal Album Covers

Das Stuffmagazine.com hat eine Liste mit den "The 10 Most Ridiculous Metal Album Covers" veröffentlicht. Die Liste findet man hier.


Gespeichert unter: Frohsinn — Zimmer, 08:26:57 Kommentar schreiben


12.07.06

Immortal ist doch nicht tot

Viele haben es vermutet, nun ist es amtlich. Eine der wohl einflussreichsten norwegischen Black Metal Bands ist zurück. Immortal werden nächsten Sommer auf einigen Festivals zu sehen sein. Der einzige Deutschland Auftritt ist für das Wacken Open Air angekündigt.


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — ein Windir, 00:00:58 Kommentar schreiben


11.07.06

Elis Sängerin vestorben

Statement:

Tief bestürzt und traurig müssen wir euch mitteilen, dass Sabine nicht mehr unter uns weilt!

Während der Bandprobe am Freitag den 7.7.06 hat Sabine eine Gehirnblutung erlitten, an der sie einen Tag später im Spital erlegen ist!

Aus Rücksicht auf die Angehörigen und Freunde haben wir uns entschlossen, die Homepage vom Netz zu nehmen.

Wir brauchen nun Zeit um zu entscheiden, wie wir weiter vorgehen werden und beantworten bis auf weiteres keine Mails.

Sing mit den Engeln Sabine! Wir werden dich nie vergessen!

Chris, Max, Pete, Tom

Quelle: Elis


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Zimmer, 13:48:56 Kommentar schreiben


07.07.06

Vorbericht: Dong Open Air 2006

Die Zeichen standen wahrlich auf Sturm, als es im Jahr 2004 auf dem Dong-Berg krachte. Apokalyptische Stimmung muss seinerzeit geherrscht haben – sicher auch zum Vorteil der Veranstalter, verhalfen die gewitterlichen Verhältnisse dem Festival doch zu einem Bekanntheitsgrad, den sie sich so schnell nicht hätten erträumen können. Gefördert wurde dieser Kult-Status auch durch Slogans auf Festival-Shirts: „I survived the Dong Open Air 2004“. Von einer kleinen Metaller-Party mauserte man sich innerhalb von Jahren zu einem renommierten und dennoch kleinen und vor allem gemütlichen Festival, 2006 unter dem Motto: „Dong of the Dead“.

Zum vierten Mal in Folge findet die Veranstaltung auf dem Dongberg im Ortsteil Neukirchen-Vluyns statt. Dieses Jahr fällt der Termin auf den 14. und 15. Juli und erneut sorgen die Veranstalter für musikalische Vielfalt auf der Bühne, hat das Team doch für das Dong Open Air im Jahr 2006 die griechische Black/Gothic Metal-Formation Rotting Christ, den deutschen Emperor-Ableger Hidden in the Fog, die Power Metaller Osyris und neben weiteren bekannten Formationen wie Mystic Prophecy eine Vielzahl von interessanten Bands geladen, die den Fans ordentlich einheizen werden.

Die finale Running Order liest sich wie folgt:

Am 14. Juli, Freitag:

14:30 - 15:15 The Bonny Situation
15:35 - 16:20 Motorjesus (ehem. The Shitheadz)
16:40 - 17:25 Contradiction
17:45 - 18:30 Mystic Prophecy
18:50 - 19:35 Commander
19:55 - 20:40 Hidden in the Fog
21:00 - 22:20 Turisas
22:40 - 00:10 Savage Circus

Am 15. Juli, Samstag:

12:05 - 12:50 Grail Knights
13:10 - 13:55 Gun Barrell
14:15 - 15:00 Negator
15:20 - 16:05 Lords of Decadence
16:25 - 17:10 Osyris
17:30 - 18:15 Black Messiah (*)
18:35 - 19:20 Symbiontic
19:40 - 20:25 Horrorscope
20:45 - 21:30 Dragonland
21:50 - 23:10 Rotting Christ
23:30 - 01:00 Die Apokalyptischen Reiter

Es dürfte also auch beim D:O:A 2006 wieder für jeden etwas dabei sein, damit keine Langeweile aufkommt. Wer bereits seine Karte hat, kann sich glücklich schätzen, denn der Kartenverkauf wurde eingestellt, da schlichtweg alle vergriffen sind. Dementsprechend wird es auch keine Abendkasse geben. Spontan nach Neukirchen zu fahren, in der Hoffnung über Dritte an eine Karte zu kommen, könnte sich somit als risikoreich herausstellen. Auch politisch extreme, ganz gleich ob links oder rechts, die ihre Ideologie öffentlich zur Schau tragen, können sich den Weg gänzlich sparen.

* Einziger Wermutstropfen ist die Absage der symphonischen Black Messiah, die kurzfristig aufgrund ihres erkrankten Trommlers aus dem Billing genommen wurden. Die Veranstalter bemühen sich aber um Ersatz.

Weitere Informationen zum Festival sowie Wegbeschreibungen finden sich auf der Dong Open Air-Webseite.


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Huenengrab, 23:48:03 Kommentar schreiben


Informationen zum nächsten Vader Album

Informationen zum nächsten Vader Album

„Imperssions In Blood“, das neue Album des polnischen Death Metal Gespannes wird am 4. September über Regain Records veröffentlicht. Als Vorgeschmack kann man sich „Warlords“ von der offiziellen Homepage herunterladen.
http://www.massive-music.pl/multimedia/vader-warlords.mp3

Tracklist:

01. Between Day and Night
02. ShadowsFear
03. As Heavens Collide...
04. Helleluyah!!! (God is Dead)
05. Field of Heads
06. Predator
07. Warlords
08. Red Code
09. Amongst the Ruins
10. They Live!!!
11. The Book
Cover:
Vadercover

Quelle: Vader


Gespeichert unter: Zeugs — ein Windir, 17:53:51 Kommentar schreiben


Aufgeschnappt (1034)
Frohsinn (9)
Im Norden (25)
Meinung (23)
Zeugs (103)
Juli 2006
M D M D F S S
 << < Aktuell> >>
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31