29.08.06

Terrorizer: Jesse Pintado tot

Das große Musikersterben? Nun hat es auch den Gitarristen der kürzlich reunionierten Old School-Deather Terrorizer erwischt. Jesse Pintado ist nach Angaben von Century Media am Wochenende in einem niederländischen Krankenhaus verstorben.

Weitere Informationen sind noch nicht bekannt.


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Huenengrab, 07:11:50 Kommentar schreiben


27.08.06

Bestial Mockery aufgelöst - Bassist tot

Die in der Vergangenheit eher kontroversen Schweden um Bestial Mockery haben sich aufgrund des Todes ihres Bassisten Devilpig nun endgültig aufgelöst.

Laut Blabbermouth soll es zwischen ihm und [Ted] Bundy (Gitarre), einem anderen Bandmitglied, zu handgreiflichen Auseinandersetzungen gekommen sein. Aufgrund Devilpigs hohen Alkoholspiegels sei dieser danach ins Koma gefallen und zwei Tage später für tot erklärt worden.

Quelle: Blabbermouth


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Nekrop, 18:01:32 Kommentar schreiben


24.08.06

Shining: Kvarforth tot?

Seit einigen Tagen sind Gerüchte im Umlauf gewesen, dass Shining Sänger und Mastermind Kvarforth tot ist. Diese Informationen kamen teilweise aus erster Hand. Nun ist auf der Shining Seite offiziell nachzulesen, dass Kvarforth seit vier Wochen verschwunden ist. Gleichzeitig hat er ohne das Wissen der anderen Bandmitglieder einen neuen Sänger "Ghoul" engagiert, der ihn ersetzt.

Kvarforth hat unter schweren Depressionen und Angstzuständen gelitten, sein Tod wäre für seine Bandmitglieder und für seine Bekannten keine Überraschung.

Quelle: Shining


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Morgenstern, 10:37:11 Kommentar schreiben


20.08.06

Jon Nödtveidt ist tot

Die auf Blabbermouth.net verbreiteten Gerüchte eines rituellen Selbstmordes des Bandkopfes der vor kurzem aufgelösten schwedischen Black/Death Metal Kombo Dissection wurden gestern auf der offiziellen Homepage der Band bestätigt.

Ein Auszug aus der Stellungnahme:

"As our brother's goal in life and death never was to "Rest in Peace", we will instead wish him victories in all battles to come, until the Acosmic Destiny has been fulfilled.
For the glory of the Dark Gods and the Wrathful Chaos!"


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — tiufal, 13:22:43 Kommentar schreiben


19.08.06

Erste Dornenreich Hörprobe zum kommenden Album

Dornenreich haben die Aufnahmen zum kommenden Album "Durch den Traum" im Klangschmiede Stuio E mit Markus Stock beendet. Eine erste Hörprobe des im November erscheinenden Werkes gibt es hier: Durch den Traum II

Quelle: Prophecy Productions


Gespeichert unter: Zeugs — Zimmer, 10:13:52 Kommentar schreiben


17.08.06

Dark Fortress eröffnen für Satyricon

Die drei Oktober-Termine von Satyricons Deutschland-Tour finden neben Keep of Kalessin und Insomnius nun auch mit Dark Fortress statt, die für Satyricon eröffnen werden.

Dark Fortress-Sänger Azathoth äusserste sich zu den drei neuen Terminen: "Obwohl wir vor kurzem auf unserer Webseite verkündet haben, dass wir keine weiteren Tourdaten Auftritte zu den bereits bestätigten hinzufügen werden, haben wir uns dazu entschlossen diese drei weiteren Auftritte doch zu spielen. Der Grund für diese Entscheidung ist der, dass Satyricon einer der Haupteinflüsse seit der Gründung von Dark Fortress im Jahr 1994 sind. Es ist uns eine große Ehre, für diese drei Termine direkt für Satyricon zu eröffnen."

Die Termine lauten wie folgt:

GER Hamburg - Knust 11.9.2006
GER Frankfurt - Batschkapp 12.9.2006
GER Bochum - Zeche 13.9.2006


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Huenengrab, 00:35:12 Kommentar schreiben


16.08.06

Neues von Disillusion

Das neue Album der Prog-Deather wurde "Gloria" getauft und wird voraussichtlich am 20.Oktober das Licht der Welt erblicken. Nun haben Disillusion die Tracklist und das Cover publik gemacht.

Tracklist:

01. The Black Sea
02. Dread It
03. Don´t Go Any Further
04. Avalanche
05. Gloria
06. Aerophobic
07. The Hole We Are In
08. Save The Past
09. Lava
10. To Many Broken Cease Fires
11. Untiefen

Cover:
Cover Disillusion

Quelle: Metal Blade


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — ein Windir, 22:21:30 Kommentar schreiben


13.08.06

Panoptikum - Livemetal in Bern

Das metaltechnisch steinzeitliche Bernbiet hat mit der Planung einer neuen Lokalität begonnen. Im Verlauf der nächsten fünf Jahre soll das Panoptikum, Bar und Bühne Bern seine Tore öffnen. Zuallererst möchten die Leute vom Panoptikum allerdings wissen, was ihr in Bern möchtet. Deshalb haben sie folgende Umfrage gestartet . Macht doch dort mit, damit die Veranstalter sehen, dass Interesse besteht!


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Morgenstern, 13:44:09 Kommentar schreiben


03.08.06

Secrets of the Moon : Tour & Wiederveröffentlichung

Wiederveröffentlichung

Am 15.09.2006, also Zeitgleich mit “Antithesis”, wird das Debüt-Album “Stronghold of the Inviolables" als Doppel-CD im Digipack wiederveröffentlicht. Auf der zweiten Scheibe wird die komplette und bisher nur teilweise veröffentlichte "Thelema Rising" Aufnahme-Session vorhanden sein, welche volgende Stücke umfasst:

- The Devils Tempest [unveröffentlicht]
- My Life for Yours [unveröffentlichte Version]
- Leichengott
- Condemnation (of the Inferiority)
- Blood Is Thicker than Water [unveröffentlicht]

Auf Tour mit Antaeus

28.09.2006 Arnheim NL – Goudvishal
29.09.2006 London GB – The Dome
30.09.2006 Paris F – Petite Loco
01.10.2006 Hekelgem B - 162
02.10.2006 Dortmund D – Helvete
03.10.2006 Nürnberg D - Kunstverein
04.10.2006 Padova I – TBA
05.10.2006 Wien A – Escape Metalcorner
06.10.2006 Weimar D – Dark Hall
07.10.2006 Bitterfeld D – Festung


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Zimmer, 10:12:05 Kommentar schreiben


02.08.06

Dan Swanö und Bloodbath gehen getrennte Wege

Statement von Bloodbath:
"Dan Swanö is no longer part of Bloodbath. The reason being restrictions on his behalf to devote more time and effort to the future of this project that it would require by taking things to the next level i.e. touring and playing live. Moreover, his future vision for Bloodbath's concept proved to head in the almost opposite direction as his desire for death metal was to be of a less brutal kind, something the remaining members regard as musical differences not interesting to pursue, so at these crossroads, we'd like to wish Dan Swanö good luck with his future endeavors and with the music that's closer to his heart.

The audition for Bloodbath is closed. We thank everyone who tried out, but it's with dashing hopes we have to announce there's no suitable replacement that matched our expectations. It was surprising, how so many applications could barely be listened to because of the extreme low quality in talent. We found it shocking to say the least, that same applicants would send us emails claiming they "killed" both of our previous singers, but all they could achieve at the end of the day was our laughs or sighs. Well, one day we can maybe throw together a little compilation of those efforts and put up an exclusive mp3 right here and you'll be the judge, or have a good laugh or sigh, like us! But this doesn't mean all the applications were bad, actually a couple of them were damn fu**ing good, but criteria's on other levels failed. Life goes on and so does death!"

Quelle: Bloodbath

Statement von Dan Swanö:
"Hello beloved devotees!!!

Here is the post I made on the Bloodbath.biz

explains it all...

Hi there!!

I figured there would be a lot of questions
circulating about "me out of Bloodbath" so
I just would like to make a few comments
before the rumours kicks in.
I recieved an email from Blakkheim today
where I saw that my services as a member of
Bloodbath was no longer required.
I Must admit I didn´t see that one coming!!
But... can totally see what the other guys
are thinking about.
(Tried to do the same to the E.O.S. guys in 97
.......but that one backfired pretty badly..ha, ha!!)
Blakkheim and Jonas are touring musicians,
living off their metal and I would just be
"in their way" with the constant
"Sorry I can´t go on tour because bla bla bla", that´s cool..
Concerning the musical differences, I am a bit confused.
As far as I can remember,
I haven´t even discussed the direction of my
future Bloodbath tracks.
The announcement say that I tried to get
Bloodbath in a Moontower/Crimson direction...that is not right...
I have toyed with the idea to make a new album,
using my own name, and revisit the
style of those albums...oh yes...
what is a bit funny is that I actually wanted
to write a bit more brutal songs for
Bloodbath the next time.
I got inspired by working with the Coldworker
album and the urge to write some complex,
fast fucken brutal death came creeping back.
(I have not always written TRL-Death Metal u know..
Infestdead and some of the early E.O.S.
material is kind of brutal, isn´t it???)
Anyway. I just wanted to clearify
that I was NOT trying to pussify Bloodbath
and therefore got kicked out...
where this rumour came from and how the guys
(without asking) just decided that I was on a
different level musically..remains a mystery.
I wish the guys all the best and hope they ask
nice if they can play my songs live for you
guys

Dan Swanö"

Quelle: Official Dan Swanö Forum


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Zimmer, 22:54:41 Kommentar schreiben


Suidakra: "Caledonia"-Termin

Suidakra werden ihr neues Album mit dem Titel "Caledona" am 17. November über Armageddon Music veröffentlichen. Enthalten soll der "Command to Charge"-Nachfolger unter anderem die Titel "Forth-Clyde", "Highland Hills" sowie "The IXth Legion".

Das erneut von Kris Verwimp gestaltete Cover sieht wie folgt aus:
caledonia-cover


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Huenengrab, 20:34:32 Kommentar schreiben


Elis veröffentlicht Album zu Ehren von Sabine Dünser

Elis hat sich nach dem tragischen Tod von Sabine Dünser entschieden das Album „Griefshire“, es wurde noch vor ihrem Tod fertig aufgenommen, zu Ehren von Sabine zu veröffentlichen.

Statement:
„Sabine hat „Griefshire“ immer als ihr „Baby“ bezeichnet und es wäre ihr grösster Wunsch gewesen, dass das Album herausgegeben wird.“

Quelle: Elis


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Zimmer, 10:05:07 Kommentar schreiben


01.08.06

„The Best of Edge of Sanity“ Trackliste bekannt gegeben

Edge of Sanity vom schwedischen Multiinstrumentalisten Dan Swanö hat die Liederauwahl zur bereits lange angekündigten Dolppel-CD-Kompilation „The Best of Edge of Sanity“ bekantgegeben. Alle Stücke werden für diesen Zweck remastered.

Trackliste:

Diskette 1
01. Tales…
02. Human Aberration
03. Enigma
04. In The Veins / Darker Than Black
05. Lost
06. The Masque
07. Until Eternity Ends
08. Eternal Eclipse
09. Twilight
10. Black Tears
11. 15:36
12. Hell Is Where the Heart Is
13. Hellwritten
14. Bleed You Dry

Diskette 2
Crimson (komplettes Album)
Crimson II (komplettes Album)

Quelle: Blabbermouth


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Zimmer, 08:59:16 Kommentar schreiben