10.12.06

Indymedias blitzblanke Recherche

Wie gut die Recherche-Qualität von Indymedia ist, dürfte bisweilen die Runde gemacht haben: Indymedia verbreitet Ungenauigkeiten über Musikformationen bezüglich deren politischen Hintergrund. Dass sie jedoch dereints dreiste Komplettfalschheiten über Schwermetall verbreiten ist neu und auch der Grund meiner Erzürnung.

Es darf schlicht nicht sein, dass ein solches Organ mit Halbwahrheiten und Ganzfalschheiten um sich wirft und eine ganze Szene in den Dreck zieht, ohne sich im geringsten Gedanken darüber gemacht zu haben, was sie da überhaupt schreiben.

Die Position von Schwermetall gegenüber NSBM ist mehr als nur einmal dargelegt worden und dass wir hier keine NSBM-Bands rezensieren spricht für sich.

Deshalb fordere ich hiermit Indymedia öffentlich heraus, die Unwahrheiten zu korrigieren, um weiteren Schritten aus dem Weg zu gehen.


Gespeichert unter: Meinung — Morgenstern, 21:30:57 Kommentar schreiben


Pingbacks

Bisher keine Pingbacks für diesen Eintrag...