30.01.07

Metal For Mercy: Headliner und Vorverkauf

Der Vorverkauf fürs Metal For Mercy vom 12 hat begonnen. Tagestickets kosten 8 Euro, die 2-Tagestickets sind für schlappe 14 Euro zu haben.

Gleichzeitig hat der Veranstalter mit Final Breath eine mächtige Death / Thrash Truppe als Hauptact engagiert.

Weitere Informationen sowie das komplette Billing findet ihr unter metalformercy.de

Quelle: Metal For Mercy


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Morgenstern, 12:41:02 Kommentar schreiben


29.01.07

Zwei weitere Truppen am Metal For Mercy

Schon bald werden die Hauptacts fürs Metal For Mercy bekannt geben. Vorerst sind schon einmal Exposed to Noise aus Dortmund und Cursed in Silence zur Setlist hinzugekommen.

Quelle: Metal For Mercy


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Morgenstern, 01:35:10 Kommentar schreiben


27.01.07

Debüt von Inborn Suffering

Unter www.myspace.com/inbornsuffering könnt ihr ins Debüt "Wordless Hope" der französischen Todesdoomer Inborn Suffering reinhören.

Quelle: Dr. Music


Gespeichert unter: Zeugs — Morgenstern, 19:09:02 Kommentar schreiben


14.01.07

Burden Of Grief am Metal For Mercy

Mit Freuden dürfen wir verkünden, dass Burden Of Grief am diesjährigen Metal For Mercy mitknüppeln werden. Die Kassler werden am Samstag, 14.04.2007 ihre neue Scheibe "Death End Road" vorstellen, welche am 30. März über Remedy Records unter die Leute gebracht wird.

Quelle: Metal For Mercy


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Morgenstern, 16:46:25 Kommentar schreiben


09.01.07

Vader, Justice und Pestilent am Queens of Metal

Vader, Justice und Pestilence komplettieren das Queens of Metal Open Air 2007 in Kleinwenkhein vom 14. bis 16. Juni 2007. Mit dabei sind nun:

Delirious
Die Apokalyptischen Reiter
Divine Noise Attack
Dysembrioma
El[k]mino
Gun Barrel
Justice
Kromlek
Lay Down Rotten
Legion of the Damned
Leng Tch'e
Mindcrime
Necrotic Flesh
Not Fragile
Obstinacy
Pestilent
Rage
Requiem
Silent Overdrive
Sintech
Sorrogate
The Vision Bleak
Vader

Quelle: Queens Of Metal


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Morgenstern, 15:55:33 Kommentar schreiben


Alter My Dying Bride Auftritt online

Ein fast 30 Minuten langes Video des My Dying Birde Auftrittes am Dynamo Open Air Festival im Eindhoven aus dem Jahre 1995 ist im Netz aufgetaucht. Klick mich!


Gespeichert unter: Zeugs — Zimmer, 08:41:17 Kommentar schreiben


Requiem mit neuer Scheibe

Die schweizer Todestruppe hat soeben ihre Aufnahmen für das kommende Album "Premier Killing League" beendet. Gemixt und Gemastert hat die Scheibe Andy Classen im Stage One. Veröffentlicht wird der Silberteller am 23. März über Massacre Records. Vorab schon einmal die Tracklist:

01. Can't Afford Won't Go Forward
02. Premier Killing League
03. Isolated
04. No Means Nothing
05. From Ashes To Ashes
06. I, Terrorist
07. The System Has Failed
08. Into The Unknown
09. The Great Masquerade
10. Trapped Inside

Quelle: Requiem


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Morgenstern, 02:49:49 Kommentar schreiben


05.01.07

Death Metal Special-Verlosung: Gewinner

Die Gewinner unserer Verlosung vom Death Metal Special sind nun bekannt. Es sind folgende Personen:

Peter Thomer (CH)
Michael Kosch (DE)
Arlette Huguenin (CH)
Rafael Rudnik (CH)
Lutz Loeber (DE)
Ralf Helmer (DE)
Simon Joss (CH)
Georg Raffael (CH)
Roger Moser (CH)
Eveliina Holm (FIN)
Christoph Brunner (CH)
Benjamin Barg (DE)
Johannes Greiner (DE)
Yannick Blattner (CH)
Schwabeneder Eva (AUT)
Jana Wegner (DE)
Mario Runco (CH)

Allen anderen Danken wir herzlich fürs Mitmachen. Die nächste Chance kommt bald!


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Morgenstern, 21:17:41 Kommentar schreiben


With Full Force: Aktuelles Billing

Die aktuelle Setlist vom Full Force:

1349
Amon Amarth
Bad Manners
Barcode
Bold
By Night
Cannibal Corpse
Children of Bodom
Die Kassierer
Dry Kill Logic
Ektomorf
Hatebreed
Kampfar
Lousy
Manos
Misconduct
Neaera
One Man Army
One Fine Day
Peter Pan Speedrock
Pro Pain
Rotten Sound
Satyricon
Smoke Blow
Sworn Enemy
The Bones
The Business
The Undead Quartet
Turisas
Venera
Volbeat
Walls of Jericho

Was meint ihr dazu?

Quelle: With Full Force


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Morgenstern, 19:23:20 Kommentar schreiben


04.01.07

Zeigt her eure Shirts

In letzter Zeit ist mir auf Konzerten und auch auf Metalparties folgender Trend immer stärker aufgefallen: Shirtkontrollen, die bis zur Lächerlichkeit ausgeweitet werden. Es ist unbestritten, dass es angebracht ist Besuchern mit Shirts, die Symbole von verfassungsfeindlichen Organisationen abbilden, den Zutritt zu verwehren. Nicht zuletzt weil dadurch rein objektiv ein Straftatbestand erfüllt wird. Aber was darüber hinaus mittlerweile gängige Praxis ist, lässt einem schon mehr als nur kopfschüttelnd zurück. Neben den gängigen Shirts von Burzum oder Graveland gab es schon Fälle, in denen die Türen für Träger von Immortals „pure holocaust“-Shirt oder Slayers „Slaytanic Wehrmacht“-Leibchen verschlossen blieben.
Sofern das jemandem bei Veranstaltungsorten von nichtmetallischen Anlässen passieren würde, könnte man das noch mit der Unkenntnis im Bezug auf die Materie Extrem Metal erklären. Aber ich beziehe mich hier auf Metalveranstaltungen. Ist schon merkwürdig wenn man sich zum Teil halb entkleiden muss bevor man in einen Konzertsaal darf.
Und als ob das noch nicht genug wäre, wird zum Teil auf den entsprechenden Homepages der Veranstalter dazu aufgefordert, Besucher mit entsprechenden Shirts, die der Security entgangen sind, zu melden. Spätestens da fragt man sich, wo das noch hinführen soll.
Was bleibt letztlich von dem ganzen Aufwand, wenn sich politische Quertreiber unauffällig kleiden und trotzdem vor Ort unterwegs sind? Nicht zuletzt hofft man doch durch Shirtkontrollen solche Personen fernzuhalten. Macht es denn einen Unterschied, ob ein Besucher mit NSBM- oder Manowar-Shirt gewalttätig wird oder den Hitlergruss zeigt?


Gespeichert unter: Meinung — Alexander, 20:07:02 Kommentar schreiben


03.01.07

Hellsaw Tour mit altem Schlagzeuger

Hellsaw werden die Tour mit ihrem alten Schlagzeuger Svart knüppeln, da der aktuelle Livedrummer aus privaten Gründen verhindert ist. Die derzeitigen Vorbereitungen garantieren ein breites Set und eine grandiose Tour die zusammen mit Inquisition am 10.01.2007 startet! "Flesh for Satan"

Quelle: Hellsaw


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Morgenstern, 23:11:29 Kommentar schreiben


Metaller in Hippieshirts?

Die Redaktion von Powermetal.de beweist dieser Tage, dass plakativer Aktionismus gänzlich in die Hosen gehen kann. Mit ihrer Initiative "Metaller gegen Hass und Gewalt!" wirft die Truppe zwar ein wichtiges Thema auf, versteht es aber leider genau so gut, das wichtige Thema ins Lächerliche zu ziehen. Damit wird die an sich gute Idee kontraproduktiv.

Mit dem Slogan trifft die Aktion genau in des Schwermetallers Herz. Ist es nicht gerade Hass und Gewalt, die wir in dieser Musik ausleben wollen? Gehört der Hass gegen das Christentum nicht genau so zum Schwarzstahl wie die Butter aufs Brot?
Powermetal meint damit zwar, dass physische Gewalt nicht toleriert werden soll, damit ist der Werbespruch jedoch eindeutig missverständlich gewählt und greift in seinem Wortsinn die Prinzipien des Extremmetalls vehement an. Mit einer Initiative gegen Hass verleugnen sie eines der Urgefühle des Menschen. Es entsteht gar der Eindruck, das Magazin wolle sich nur noch mit Schönmetallern abgeben.

Den Gipfel setzen die Gutmetaller durch das Logo. Ein Hippielogo auf einem Metallershirt ist ganz einfach läppisch und kann nur als Ironie interpretiert werden – die Kampagne verliert ihre Glaubwürdigkeit total. Ist der Metal nicht gerade entstanden, um den Schönrednern der 68er den Mund zu stopfen? Ganz klar: Das deutsche Magazin hat nicht verstanden, worum es im Metal geht. Warum nicht gleich: „Metaller gegen Musik!“ oder „Metaller gegen ihre ureigenen Prinzipien!“?


Gespeichert unter: Meinung — Morgenstern, 16:41:55 Kommentar schreiben


Osbcene Extreme: Bestätigte Bands

Noch 183 Tage bis zum Osbcene Extreme. Folgende Bands sind schon bestätigt:

Carnal Decay
Cliteater
Digested Flesh
Distorted Impalement
Grave
Herpes de crachat de fillette
Hymen Holocaust
Life is a Lie
Inhumate
Margrudergrind
Morbidium
Mucopus
Narcosis
Rompeprop
Rotten Sound
Sublime Cadaveric Decomposition
Tinner
Waco Jesus

Quelle: Osbcene Extreme


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Morgenstern, 14:15:58 Kommentar schreiben


02.01.07

Remember Twilight am MFM

Die sechste Truppe, die am Metal For Mercy mittrommeln wird, heisst Remember Twilight. Sie werden aus Stuttgart anreisen, um die Kinderhospizinitiative zu unterstützen.

Quelle: Metal For Mercy


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Morgenstern, 22:22:55 Kommentar schreiben