19.08.07

Hej Jönköping

Der Zufall wollte es, dass wir gestern in Gränna, einem kleinen Hafenstädtchen am Vätternsee vorbei gekommen sind. Hier kommen die typischen Schwedischen Süssigkeiten, die "Polkagris" her. Doch die Hauptattraktion des schönen Städtchens ist der kleine Hafen. Hier erfuhren wir, dass auf der Vätterninsel "Visingsö" gerade Mittelalterfestspiele stattfinden. Hier werden wir heute hinfahren und das schöne Wetter geniessen.

Mein erster Schritt auf den Uniboden ergab einen positivien Eindruck: Die Leute sind freundlich und die Uni überschaubar. Den Wohnungsschlüssel abgeholt, machten wir uns schnurstracks auf den Weg zu meiner Wohnung: mein Zimmer in der Vierzimmerwohnung ist in Ordnung: Genügend gross, praktische Möbel - nur eine kleine Putztour könnte sie vertragen.

PS:
- der Wind hat uns heute beinahe weggeweht
- Wellen sind Nass
- Türverriegelungen sind in Schweden verkehrt
- Björnbär heisst Brombeere


Gespeichert unter: Im Norden — Morgenstern, 08:32:44 Kommentar schreiben


Pingbacks

Bisher keine Pingbacks für diesen Eintrag...