21.08.07

Einführungslektion?!

Genau. Heute stand irgendeine Einführungslektion an. Ich sitze genau in demjenigen Zimmer, das mein Plan vorgegeben hat. Nur steht in der Manege ein Rechtsprofessor, welcher der mehrheitlich nicht einheimischen Audienz auf Schwedisch irgendetwas vom römischen Recht erzählt. Weder trifft das meine erwünschte Sprache, noch meine Fachrichtung. Bin ich im falschen Film? Erste Einsprachen ergeben, dass sich der Professor erst weigert, ins Englische zu wechseln "Wir sind hier in Schweden!" und danach trotzdem einlenkt - er habe sich in der Audienz getäuscht und sei falsch informiert.

Nach einer Viertelstunde leicht ermüdendem Rechtsgeschwafel stürmen urplötzlich ein Duzend Angehörige der Studentenorganisation den Saal und fordern uns lauthals auf, den Raum zu verlassen. Die ganze Einführungslektion war also gespielt und wir wurden auf einer nahegelegenen Wiese in diverse Spiele involviert. Nach einer Aufwärmlektion (Aerobic) gab es Seilzieh- und andere kleine und mehrheitlich nicht ganz ernst gemeinte Wettkämpfe. Eigentlich hätte ich solche Spiele eher in einem Pfadilager als an einer Business School erwartet, allerdings war es trotzdem ein netter Weg, sich näher zu kommen.

Als ich von der Judihuistimmung langsam genug hatte, entschlossen Anita und ich eine nahegelegene Ruine zu besuchen, welche den Abend in eine gemütliche Stimmung einmantelte, während sich die anderen Studenten an der X-ten Pre-Party und Party und After-Party vergnügten.

PS: Erste Metaler gesichtet!


Gespeichert unter: Im Norden — Morgenstern, 19:26:24 Kommentar schreiben


Pingbacks

Bisher keine Pingbacks für diesen Eintrag...