24.08.07

Die Wasserparty schlechthin

Heute stand nach dem Ausschlafprogramm die Akademische Einführung auf der Setliste. Das Ganze glich dann einer Samstagabendshow, war aber sehr unterhaltend. Neben zwei hervorragenden und humorvollen Rendnern, die zum Thema kulturelle Unterschiede sowie Eigenheiten der Schweden referierten, haben ein Schlagzeuger mit seinem Soli, eine Brassband und Sambatänzerinnen für Stimmung im Saal gesorgt. Die Universität und insbesondere die Studentenorganisation haben sich alle Mühe gemacht, was unübersehbar war. Kompliment!

Abends war dann der grosse "Students Water Event" angesagt. Ein ganzes Hallenbad/Freibad wurde gemietet und mit mehreren Bühnen sowie Soundanlagen ausgestattet. So wurde das Bad zur Disco umfunktioniert. Das Ambiente war gut, doch wie immer war die Musik nicht das, was man sich in Schweden erwünschen würde. Dennoch ein spezieller Abend, der in Erinnerung bleiben wird.


Gespeichert unter: Im Norden — Morgenstern, 23:10:57 Kommentar schreiben


Pingbacks

Bisher keine Pingbacks für diesen Eintrag...