26.10.09

Cernunnos Pagan Festival

Am 24. Januar wird Paris wieder kochen:


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Morgenstern, 19:41:29 Kommentar schreiben


24.10.09

Probehören von The Red Chord

Die aus Boston stammenden Extremmetaller von The Red Chord sind dazu bereit, ihren vierten Longplayer “Fed Through the Teeth Machine” in die Umlaufbahn zu schiessen. Das Startsignal erfolgt am 23. bzw. 26. Oktober in Europa! Jetzt wurde das neue Album komplett zum Probehören online gestellt.

Tracklist:

01. Demoralizer
02. Hour Of Rats
03. Hymns And Crippled Anthems
04. Embarrassment Legacy
05. Tales Of Martyrs And Disappearing Acts
06. Floating Through The Vein
07. Ingest The Ash
08. One Robot To Another
09. Mouthful Of Precious Stones
10. The Ugliest Truth
11. Face Area Solution
12. Sleepless Nights In The Compound


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Morgenstern, 20:30:05 Kommentar schreiben


Neue Band mit Dimmu Borgir und Gorgoroth Musikern

Shagrath (Dimmu Borgir) und King (ehemals Gorgoroth) werden ab sofort als Ov Hell agieren und arbeiten an einem Album. Im Studio sind ausserdem Ice Dale (Enslaved, I, …), Schlagzeuger Frost (Satyricon, 1349) und Gitarrist Teloch von Nidinger, God Seed, 1249 und Umoral. Die ersten Stücke sind auf der Myspace-Seite der Band zu finden.


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Morgenstern, 20:26:46 Kommentar schreiben


Suffocation: "The Close Of A Chapter: Live In Quebec City" online

Suffocation’s Live-Album “The Close Of A Chapter: Live In Quebec City” kann man sich hier anhören.

Die Tracklist liest sich wie folgt:

01. Infecting The Crypts
02. Thrones Of Blood
03. Surgery Of Implalement
04. Catatonia
05. Liege Of Inveracity
06. Despise The Sun
07. Subconsciously Enslaved
08. Immortally Condemned
09. Effigy Of The Forgotten
10. Tomes Of Acrimony
11. Breeding The Spawn
12. Pierced From Within
13. Funeral Inception

Quelle: Suffocation


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Morgenstern, 20:22:11 Kommentar schreiben


Ensiferum Videoclip zu "Twilight Tavern"


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Morgenstern, 20:16:37 Kommentar schreiben


23.10.09

Geïst auf der Suche

Aus dem Lager der Bielefelder Black Metaller Geïst eine Nachricht von Bassist Alboin:

Da Faruk die Band im Verlauf des Frühjahrs 2010 verlassen wird, sind wir auf der Suche nach einem neuen Mitglied an den Synthesizern. Ab Februar 2010 wollen wir in vollständiger Besetzung Konzerte bestreiten und im Verlaufe des Jahres neues Material arrangieren und aufnehmen. An beiden Vorhab en würden wir unser neues Mitglied gerne voll beteiligen.
Wenn Du…

- eigenes, taugliches Equipment besitzt,
- über kompositorische Kenntnisse oder eine klassische musikalische Ausbildung verfügst,
- Dich mit Soft- und Hardware im Synthesizer-Bereich auskennst,
- aus dem Großraum Bielefeld kommst oder mobil sowie zeitlich und räumlich flexibel bist,
- zuverlässig, eigenständig und professionell arbeitest,
- mindestens 20 Jahre alt bist,
- stiloffen und visionär denkst, komponierst und spielst,
- Geïst eine Priorität in Deinen (musikalischen) Aktivitäten einnehmen würde,

freuen wir uns über eine Mail mit einer aussagekräftigen Bewerbung und einigen Samples Deiner Arbeit an alboin@the-geist-reich.de


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — shadowthrone, 20:50:17 Kommentar schreiben


18.10.09

Metal, Bier und Wurstsalat

Society of Skeletons sind eine fiktive Thrash Metal Truppe aus Niedersachsen. Ein Vierertrupp junger Metaller auf dem Weg zum Metalhimmel hat die Band gegründet, um nach den Metalsternen zu greifen. Die Träume sind gross, die Enttäuschungen vorauszusehen. Doch am Schluss bleibt der Formation eines: Die Liebe zum Metal, Bier und zum beliebten Katerfrühstück.

André Schönfelder beschreibt in seinem Debütroman das Werden von ein paar Rebellen, deren Horizont den Titel des Buches nicht übersteigt. Mit einer grossen Portion Humor, einer noch grösseren Menge an Klischeereiterei und ganz vielen Biergeschichten packt “Metal, Bier und Wurstsalat” den Leser in unerwarteter Weise. Trotz flacher Geschichte, liest sich der Roman dank flüssigem Schreibstil und lockerer Umgangssprache binnen weniger Stunden. Für seichte Unterhaltung ist auf alle Fälle gesorgt - für den grossen Tiefgang natürlich nicht.

Das Buch zeichnet das Bild von einfach gestrickten aber dafür umso sympathischeren Charakteren. Autobiografische Züge machen die Geschichte glaubhaft. So ist Society of Skeletons ziemlich stark an des Autors Truppe Chaos Conference angelehnt. Dennoch kann die Klischeereiterei nerven: Tankstellenbier, Metal, Fertigpizza, Kotzen, Wacken, Selbstüberschätzung, Verarsche, Frauen, Besetzungsprobleme, Sex, Fans, Konzerte, Bandleben, Katerstimmung und zurück. So langweilig und oberflächlich kann kein Leben sein. Dass es zu diesem Thema ein Buch braucht, ist durchaus fraglich. Ständig wartet der Leser darauf, dass etwas passiert. Das Buch greift ohne grosse Reflektion direkt aus dem Leben und ist daher nicht besonders spannend und leider auch wenig durchdringend. Dieser knallharte Realismus ist jedoch wohl gerade beabsichtig und die Naivität im Buch in gewisser Weise sympathisch. “Metal, Bier und Wurstsalat” ist darum genau das richtige Buch zum unangestrengten Auskurieren eines Katers.


Gespeichert unter: Meinung — Morgenstern, 19:46:19 Kommentar schreiben


17.10.09

Metal For Mercy: Vorschau

Nächste Woche am Freitag 23.10.2009 und Samstag 24.10.2009 ist es soweit. Das Benefizfestival „Metal For Mercy“ steigt in Witten (Nordrhein Westfalen) in die bereits sechste Auflage.

Im Jahr 2004 hatten Florian Cunitz und Carina Buswell die Idee, ein Benefizfestival zu gründen, welches Einrichtungen in der Umgebung von Witten und deutschlandweit unterstützen soll, auch ohne aktuellen Anlass. Namenhafte Acts wie “Die Apokalyptischen Reiter", “Flowing Tears", „Blind“, “Xandria“, “Suidakra“, „Black Messiah“, “Eisheilig", „Final Breath“ und „Adorned Brood“ so wie diverse ambitionierte Newcomer-Bands standen bei den ersten fünf Auflagen auf der Bühne in der Wittener Werk°Stadt und Matrix in Bochum. In den vergangenen Jahren wurden zwei Kinderhospize, eine Schule für Geistigbehinderte ein Kinderheim und die Organisation „Kinderherzen- heilen e.V.“ (Eltern herzkranker Kinder) unterstützt.

In diesem Jahr wird das Festival zugunsten der „Initiative gegen Gewalt und sexuellen Missbrauch an Kindern und Jugendlichen e.V.“ veranstaltet.

Diese Bands werden am 23.10. beim Metal For Mercy auftreten:

LaminiusX, Perfect Symmetry, Gravity Rail, Dead Man Standing, Freakwave, Exposed To Noise, Illectronic Rock, Heavenfall, Sonorous Din, The Flaw, Jesus On Exstasy und Megaherz die Bühnenbretter betreten. Diese Bands werden das Samstagsprogramm gestalten: Automatic Self Destruct, Cause For Confusion, Forces At Work, HateDotCom, Ve.Ga, Sieben Siegel, Everflow, P.A.I.N. Managment, Kadavrik, Layment, Disbelief und Holy Moses

Der Einlass ist an beiden Tagen um 17:45 Uhr und der Beginn um 18:00 Uhr.

Zusätzlich bietet das Metal For Mercy Team kostenlose Kinderbetreuung an beiden Festival Tagen an. Das Kind sollte mindestens 3-4 Jahre alt sein.
Es werden verschiedene Sachen angeboten wie Kinderdisco, Kinderschminken, Malen, Basteln und noch weiteres.

Gerne kann auch eine E-Mail an info@metalformercy.de schicken, wenn es feststeht, dass jemand mit einem Kind kommen wird. Damit wir uns etwas auf die Kinderzahl einstellen können.

Tagestickets sind für 15 €, Festivaltickets für 22 € im Vorverkauf zu bekommen. An der Abendkasse werden die Karten je 4€ teurer sein. Karten und viele weitere Informationen gibt es auf der offiziellen Homepage www.metalformercy.de. Aber auch alle bekannten Vorverkaufsstellen halten Karten bereit, also: nicht zögern, sondern zuschlagen – es kommt missbrauchten Kindern zu Gute!!

Quelle: Metal For Mercy


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Morgenstern, 14:01:29 Kommentar schreiben


11.10.09

Neues My Dying Bride Video

My Dying Bride haben ihr Video zu “Bring Me Victory” von der Bring Me Victory EP zur Schau gestellt.

Quelle: My Dying Bride


Gespeichert unter: Zeugs — Morgenstern, 19:28:08 Kommentar schreiben


Belphegor: Video zu "Der Geistertreiber"

Belphegor haben ihr Video zu “Der Geistertreiber” veröffentlicht:

Quelle: Belphegor


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Morgenstern, 19:20:13 Kommentar schreiben


07.10.09

Dark Funeral Video von Myspace gebannt

Das weiter unten zu sehende neue Video von Dark Funeral wurde von Myspace gebannt. Lord Ahriman kommentiert:

So, it took about three days, and from what I have been told, 30,000 views, for MySpace to pull our new majestic video for ‘My Funeral’. That’s fucking lame, to say the least! Even though I respect MySpace and their rules, I’m totally against censorship. The way I see it, and as long as it’s not illegal (and there sure wasn’t anything illegal in the video), if you find something on the Internet you don’t like, just don’t fucking watch it! How hard can it be? Let everyone else who enjoy it do so without your interfering. Either way, whoever flagged it should know that you just did us a great, great favor; thank you! Now people will hunt the uncensored version and I’m absolutely sure that your pathetic action will increase the plays with thousands and thousands of views. So, once again, thank you, but fuck you! I hope the rest of you enjoy our new tune and video anyway!

Quelle: Dark Funeral


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Morgenstern, 19:51:49 Kommentar schreiben


Arkona veröffentlichen Video

Die russischen Slaven Pagan Metaller von Arkona haben ein Video zum Stück “Goi, Rode, Goi!” veröffentlicht. Das Stück ist der Titelsong vom kommenden Album der Gruppe, welches über Napalm Records am 2. November unter die Leute kommen wird.

Quelle: Blabbermouth


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Morgenstern, 19:46:15 Kommentar schreiben


05.10.09

Månegarm Album Cover

Das neue Månegarm Album “Nattväsen” wird am 18. November veröffentlicht und wird folgendes Cover erhalten:

Quelle: Regain


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Morgenstern, 20:25:51 Kommentar schreiben


Dark Funeral Video

Dark Funeral haben soeben ihr Video zum Stück “My Funeral” veröffentlicht. “My Funeral” ist das erste Stück vom kommenden Album “Angelus Exuro pro Eternus", welches der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wird. Das kommende Album soll sehr abwechslungsreich und technisch werden, ohne die Wurzeln des schwedischen Schwarzstahls zu verraten. Das Album wird Mitte November veröffentlicht. Wir sind gespannt.

Quelle: Regain


Gespeichert unter: Zeugs — Morgenstern, 20:21:35 Kommentar schreiben


04.10.09

Neues Negura Bunget Album angekündigt

Die Rumänen von Negura Bunget haben soeben ihr aktuelles Album “Vîrstele pãmîntului” angekündigt. Das Album beschreibt inhaltlich und musikalisch irdische Plätze voller Spiritualität sowie transzendentale Welten. Schon bald werden weiter Neuigkeiten zum Album hier zu lesen sein.

Quelle: Negura Music


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Morgenstern, 17:40:32 Kommentar schreiben


Slagmaur zum Anhören

Slagmaur haben ihren aktuellen Song “Klokker Tramp” vom neusten Album “Von Rov Shelter” zum Stream bereitgestellt. Das Album der Norweger wurde vor kurzem über Osmose veröffentlicht.

Das Album wurde mit Techniken, welche Musiker aus dem 18ten Jahrhundert verwendeten, aufgenommen. Zum Black Metal gesellen sich akustische Rock instrumente und klassiche Instrumente.

Das Artwork des Albums wurde von Tine Marie Lund Kristensen und Robert Hoyem umgesetzt und vom Bandmastermind General Gribbsphiiser konzipiert. Darauf wird das letzte Abendmahl von Da Vinci interpretiert. Die Apostel sowie Christus werden von Bandmitgliedern, Freunden und fiktionalen Charakteren dargestellt.

Quelle: Osmose


Gespeichert unter: Zeugs — Morgenstern, 17:35:35 Kommentar schreiben