29.07.11

Mittelalterliches Markt- und Gauklertreiben

Am 17. und 18. September 2011 findet in Embrach (Warpel) jeweils ab 11:00 Uhr ein freies mittelalterliches Markt- und Gauklertreiben statt. Verschiedene Marktstände preisen ihre Waren an und Gaukler, Schausteller sowie Handwerker zeigen ihr Können. Geniesst mit Spiel, Speis und Trank das Wochenende in einem mittelalterlichen Ambiente!

Willkommen sind….
Marktbesucher,

…von nah und fern, ob klein oder gross, jung oder alt! Lasst euch von einer mittelalterlichen Atmosphäre verzaubern! Für euer leibliches Wohl wird mit Speis und Trank gesorgt sein. Gegen die spätsommerliche Langeweile im Alltag sind Marktbetreiber, Handwerker, Schausteller und allerlei Gaukler am Marktgeschehen beteiligt. Für das Quenton muss zudem KEIN Wegzoll entrichtet werden. Eure Taler dürfen ganz nach euren Bedürfnissen und Gutdünken unter den vorhanden Gaukler und Marktbetreiber verteilt werden! Zudem lohnt sich ein längerer beziehungsweise wiederholter Besuch des Quentons - wer weiss, wer sich in der Zwischenzeit auf dem Marktplatz eingefunden hat? Zeltmöglichkeit ist vorhanden.


Willkommen sind…
Gaukler,

…welche Freude daran haben, ihr Können zur Schau zu stellen - und dies ganz unverbindlich! Ob Laie oder Meister, ob jung oder alt - am Quenton wird euch Platz gegeben, um sämtliche Besucher zu begeistern, sei es durch Musik, Tanz, Jonglage, Theaterstücke, Spiele oder dergleichen. Doch sollt ihr dafür belohnt werden! Deshalb ist auf dem Marktgelände das Sammeln von Hutgeld erlaubt. Geniesst das freie Gauklertreiben - wir sagen nicht wo - wir sagen nicht wann!

Willkommen sind…
Marktstandbetreiber & Handwerker,

…welche Waren anpreisen, die das Volk auf einem mittelalterlichen Markt interessieren könnten oder ein altes Handwerk ausüben. Geübte Marktschreier sowie Neulinge werden mit offenen Armen empfangen. Kommt spontan am Quenton vorbei oder meldet euch im Voraus bei den Marktbetreibern.

Regelwerk Stände:
- Das einzige Marktrecht, welches die Marktbetreiber für sich alleine beanspruchen, ist der Verkauf von Getränken jeglicher Art (Quenton besitzt darauf das alleinige Marktrecht)
- Jeder trägt die Verantwortung für einen Stand selbst (es werden grundsätzlich keine Stände von den Marktbetreibern zur Verfügung gestellt. Einige Tische in der Hütte können nach Absprache mit den Marktbetreibern verwendet werden)
- Jeder darf kommen und gehen wie ihm beliebt. Bei Ankunft wird euch ein Standplatz zugewiesen (Zufahrt zu Marktplatz offen: FR ab 19:00 Uhr, SA von 08:00-11:00 Uhr, SO von 08:00-11:00 Uhr - restlichen Zeiten gemäss Absprache mit Marktbetreibern / Zufahrt bis ca. 100 Meter vor den Marktplatz immer möglich)
- Standplatzkosten: pauschal für das gesamte Fest 60.00 CHF (Essstände: 90.00 CHF)

Wir freuen uns auf Euren Besuch - denn nur dadurch wird es möglich sein, ein mittelalterliches Markttreiben wie zu seinen Zeiten aufleben zu lassen. Lasst uns dies gemeinsam tun!

Bei Fragen oder dergleichen nicht zögern uns zu kontaktieren!

Kontakt:
Marktleiterin Anita Huber (Quenton & PAAN): anita.huber@swissonline.ch, 077 489 53 60

Marktleiter Mark Spaltenstein (Quenton): datura-masar@hotmail.com, 078 628 51 07


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Mandragora, 18:04:50 Kommentar schreiben


Riedfest Open Air: Infos

Das Riedfest Open Air findet in diesem Jahr von heute bis zum 31.07. insgesamt schon zum 11. Mal statt.

Wer sich kurzentschlossen und spontan entscheidet, ins südthüringische Rohr bei Meiningen zu fahren, den erwarten bei dem Open Air folgende Bands:

KREW
Nomans Land
Vagabond
Debauchery
The Silver Shine
BigBall
Rezet
Dordeduh
Benediction
Negator
Diemantic
Bloody Maria
Disaster K.F.W.
Helter Scelter
Amphoric
Crown of Creation

Die Ticketpreise gestalten sich wie folgt:
Freitag: 15,-
Samstag: 20,-
Wochenendticket: 30,-

Parken und Zelten ist natürlich kostenlos

Die Running Order folgt auf dem Fuße:

Freitag, 29.07.2011
19:00 - 19:45 Diemantic
20:00 - 20:45 Helter Scelter
21:00 - 21:45 Big Ball
22:00 - 22:45 Negator
23:00 - 23:45 The Silver Shine
00:00 - 00:45 Debauchery
01:00 - 01:45 Krew

Samstag, 30.07.2011
18:00 - 18:45 Bloody Maria
19:00 - 19:45 Disaster KFW
20:00 - 20:45 Rezet
21:00 - 21:45 Nomans Land
22:00 - 23:00 Dordeduh
23:15 - 00:15 Benediction
00:30 - 01:15 Vagabond

Sonntag, 31.07.2011 (Zeltbühne)
10:00 - 12:00 Amphoric
12:00 - open end Crown of Creation


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Aynaet, 12:06:47 Kommentar schreiben


28.07.11

Iced Earth mal 10

Am 14.Oktober 2011 werden Iced Earth ihr 10. Studioalbum auf die Menschheit loslassen. Es hört auf den Namen “Dystopia", ist kein Konzeptalbum, obschon es einen Grundtenor hat, welcher sich an düsteren Sci-Fi Visionen entlanghangelt.
Momentan werden noch zwei Bonustracks für Special-Editions des Albums eingespielt.

Als beruhigendes Häppchen für neugiereige Gemüter darf man schon mal einen Blick auf das Cover werfen und sich den passenden Termin aus ihrer bisher grössten Welttournee heraussuchen.

World Dystopia Tour 2011

30.10.2011 DE Bochum - Zeche

01.11.2011 NL Amsterdam - Melkweg

02.11.2011 NL Uden - De Pul

03.11.2011 BEL Antwerp - Trix

04.11.2011 GBR London - O2 Islington Academy

05.11.2011 GBR Birmingham - O2 Academy

06.11.2011 GBR Bristol - O2 Academy

08.11.2011 FRA Paris - Alhambra

09.11.2011 FRA Lyon - Transbordeur

10.11.2011 ESP Barcelona - Salamandra 1

11.11.2011 ESP Madrid - Sala Heineken

12.11.2011 ESP Bilbao - Rock Star Live

14.11.2011 ITA Milano - Alcatraz

15.11.2011 ITA Rome - Alpheus

18.11.2011 GRE Athens - Gagarin 205

19.11.2011 GRE Athens - Gagarin 205

20.11.2011 GRE Thessaloniki - Principal Club

21.11.2011 BUL Sofia - Yubileina Hall

22.11.2011 ROM Bucarest - The Silver Church

23.11.2011 SER Belgrade - SKC

24.11.2011 HUN Budapest - Club 202

25.11.2011 SVK Bratislava - Majestic Music Club

26.11.2011 POL Warsaw - Stodola

27.11.2011 LTU Vilnius - Forum Palace

29.11.2011 RUS Moscow - Milk

01.12.2011 FIN Helsinki - Nosturi

03.12.2011 DEN Copenhagen - The Rock

04.12.2011 GER Hamburg - Markthalle

06.12.2011 GER Herford - X

07.12.2011 GER Köln - Essigfabrik

08.12.2011 GER München - Backstage Werk

09.12.2011 GER Geiselwind - Christmas Metal Festival

10.12.2011 SWI Pratteln - Z7

11.12.2011 GER Ludwigsburg – Rockfabrik

13.12.2011 TUR Istanbul – Refresh - The Venue

Quelle: Iced Earth


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Devil Man, 20:52:24 Kommentar schreiben


Warbringer geben Kostprobe

Warbringer veröffentlichen am 23.September 2011 ihr drittes Album.
Als kleine Kostprobe gibt es bereits jetzt “Living Weapon” vom “Worlds Torn Asunder” betitelten Drittling zum reinlauschen.

http://www.hailsandhorns.com/featured/exclusive-stream-warbringer-living-weapon/

Wer mehr News zum Neuling haben will, sollte gelegentlich mal in Warbringers offiziellen youtube-Kanal reinschauen.

http://www.youtube.com/user/WarbringerOfficial

Quelle: Warbringer


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Devil Man, 20:30:22 Kommentar schreiben


Apps für Metalheads!

Wer bis jetzt nur über die Apps-Manie empört war, weil es für ihn keine gab, darf sich freudig “append” in seinen Sessel fletzen und sich die Neuigkeiten des Metal zu Gemüte führen.
Sowohl das Label Century Media als auch die Band Arch Enemy bieten von nun an diesen Service für iPhone Besitzer an.
Diese Apps sind im deutschen iTunes-Store erhältlich.

Für die Suchfaulen da draussen gibt es hier die Gratis Century Media App als Direktlink:
http://bit.ly/lozaCI

Und die mit 0,79 Euro kostenpflichtige Arch Enemy App ebenfalls:
http://bit.ly/qqCKZF

Quelle: Century Media


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Devil Man, 20:15:38 Kommentar schreiben


Sepultura: Konzert heute in Lendorf gecancelt

Das Konzert der Jungs von Sepultura heute abend im Stadtsaal des österreichischen Lendorf ist abgesagt.

Grund: Der Drummer Jean Dolabella hat sich eine Sehnenscheidenentzündung eingefangen.
Der Nachhol-Termin für den ausgefallenen Gig wurde für den 01.08.2011 angesetzt.

Den morgigen Gig auf der Event Stage im schweizerischen Zizers wird die Band mit Aushilfsdrummer Amilcar Christófaro von der Band Torture Squad, die als Supportact zusammen mit Sepultura auf Tour sind, absolvieren.

Unklar ist derzeit aber noch, wie die restlichen Dates der aktuellen Tour danach noch absolviert werden sollen.


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Aynaet, 10:42:43 Kommentar schreiben


27.07.11

In Autumnal Fog - Online Sampler Projekt

An dieser Stelle möchte ich ein paar sehr positive Worte über ein Projekt verlieren, über das ich bereits letztes Jahr stolperte. Seit 2008 bringen die Köpfe hinter der Idee, die übrigens auch bei Schwarze-News.de beschäftigt sind, jährlich Sampler heraus. Und? Was ist so toll daran, Bands anzubetteln, ihnen Songs abzuschwatzen und die Genehmigung zu erschnorren sie auf einem Sampler zu veröffentlichen? Das fragte ich mich zu Beginn auch. Ich kann dazu allerdings nur sagen - reinhören! Denn die Auswahl der Künstler auf den jeweiligen Scheiben ist brillant. Brillant in dem Sinne, dass wir nicht irgendeinen lustlosen Silberling vor uns haben, den man vielleicht auf Festivals und Konzerten ins Gesicht geschmissen bekommt, sondern eine Zusammenstellung der musikalischen Ergüsse von Künstlern, die überwiegend einem Phänomen entstammen, dass ich hier mal “MySpace-Underground” nennen möchte. Anhand des Erfolges dieses Samplers dürfte es auch für zukünftige Bands keine Axt im Bein darstellen, daran teilzunehmen, sondern viel mehr eine Chance.

MySpace-Underground deswegen, weil es heute bekanntermaßen keine große Schwierigkeit mehr ist, im Kinderzimmer ein bisschen Saitengeklimper aufzunehmen, ein Bandlogo mit Paint zu malen und die Symbiose beider Elemente durch MySpace zu einer “Band” oder einem Soloprojekt werden zu lassen. Nicht nur wir bei Schwermetall wissen aus rezensierender Tätigkeit, dass die Ergebnisse solcher Vorhaben im Regelfall eher Ohrenschmerz als Herzenssprünge auslösen.
Die “In Autumnal Fog” Sampler hingegen schaffen es, aus der unendlichen Masse dieser MySpace-Untergrundkrieger astreine, wirklich absolut unterbewertete Musik herauszupicken. Die wenigsten Bands, die auf den Samplern vertreten sind, werden dem noch so musikalisch gebildeten Dunkelherzen namentlich etwas sagen und trotzdem hauen sie vom Hocker. Ein großer Name macht nicht alles aus, das lehrt uns dieses Projekt.

Warum ihr reinhören solltet? Weil handlungshemmende Faktoren praktisch ausgeschaltet sind - die Sampler aller vergangenen Jahre sind gratis erhältlich zum Download.
Wer also auf dunklen Folk, Akustikmusik und natürlich verzerrte Hassgitarren steht, sollte dieser Idee mal ein Ohr leihen. Ich garantiere jedem, der es mal versucht, dass er von der Melancholie der Tracks mitgerissen wird; besser, als das so manches Album einer einzigen Band zu schaffen weiß. Einen Einblick in den 2009er Sampler gibt es im Folgenden, ein Link zur Homepage des Projektes findet ihr am Ende dieses Eintrags. Dort gibt es die entsprechenden Sampler zum Download.

Auf die Homepage des Projektes “In Autumnal Fog” gelangt ihr über diesen Link.


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Schlaf, 17:27:48 Kommentar schreiben


26.07.11

Party San 2011: Running Order steht

Die Running Order des diesjährigen Party.San-Open Airs, das vom 11.08 bis 13.08. über die Bühne gehen wird, steht jetzt fest.
Sie lautet wie folgt:

Donnerstag
00:00 - 01:00 Triptycon
23:00 - 23:45 Decapitated
22:00 - 22:45 Darkened Nocturn Slaughtercult
21:00 - 21:45 Negura Bunget
20:00 - 20:45 Aborted
19:00 - 19:45 Dew Scented
18:00 - 18:45 Byfrost

Freitag
00:00 - 01:30 Morbid Angel
23:00 - 23:45 Ensiferum
22:00 - 22:45 1349
21:00 - 21:45 Belphegor
20:00 - 20:45 Melechesh
19:00 - 19:45 Primordial
18:00 - 18:45 Absu
17:00 - 17:45 Desultory
16:00 - 16:45 Skeletonwitch
15:00 - 15:45 Urgehal
14:00 - 14:45 Truppensturm
13:00 - 13:45 Puteraeon
09:00 - 12:00 Flunky Ball Turnier

Samstag
00:25 - 01:30 At The Gates
23:00 - 00:10 Enslaved
22:00 - 22:45 Morgoth
21:00 - 21:45 Watain
20:00 - 20:45 Hail Of Bullets
19:00 - 19:45 Nachtmystium
18:00 - 18:45 Taake
17:00 - 17:45 Exhumed
16:00 - 16:45 Heidevolk
15:00 - 15:45 Panzerchrist
14:00 - 14:45 Withchburner
13:00 - 13:45 Cliteater
12:00 - 12:45 Dawn Of Disease
10:00 - 12:00 Cashley (Tent Stage)


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Aynaet, 14:31:13 Kommentar schreiben


24.07.11

Dying Fetus "History Repeats..." im Stream

Für alle, die etwas Angst haben sich die Cover-EP von Dying Fetus zu kaufen oder nicht abwarten können bis das bestellte Exemplar zu Hause eintrifft, gibt es nun alle sieben Lieder im Stream gratis anzuhören.
Wie lang der kürzlich erschienene Neuling gestreamt wird ist nicht bekannt, also schnell reinhören.

http://www.revolvermag.com/news/listen-to-dying-fetus-history-repeats…-ep.html

Quelle: Dying Fetus


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Devil Man, 20:02:40 Kommentar schreiben


Dark Tranquality "Iridium"-Video

Das Lied “Iridium", welches auf Material des Gitarristen Niklas Sundin basiert, brauchte nach Angaben des Sängers gute 15 Jahre um zu einem veröffentlichbaren Stück heranzuwachsen.
Kaum aufgenommen war klar, dass Niklas, der seit Jahren für die Cover-Artworks und Merchandise-Gestaltung seiner und anderer Bands verantwortlich ist, sein Regie-Debut mit der Produktion des Musikclips haben sollte.
Das Ergebnis gibt es hier zu sehen:

Quelle: Dark Tranquality


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Devil Man, 19:49:38 Kommentar schreiben


18.07.11

Rob Zombie sorgt sich um Farbiges und Feines?

Nein, der Herr Zombie hat nicht etwa einen an der Klatsche, dass er sich jetzt um schöne bunte und kuschelige Wollwäsche kümmert.
Vielmehr hat er einen Werbespot für ein Woll-/Feinwaschmittel gedreht.

Zu sehen gibt es den im Stile eines feinen Horrer-Streifens gehaltene Werbespot hier:


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Aynaet, 17:56:00 Kommentar schreiben


14.07.11

Zwei finale Bands für das Party.San 2011

Das Billing des diesjährigen Party.Say Open Airs,
welches vom 11. bis 13. August auf dem Schlotheimer Flugplatz Obermehler über die Bühne gehen wird,
wird aufgestockt durch die schwedischen Black Metaller Watain sowie das Aachener Death / Black Metal-Trio Truppensturm.


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Aynaet, 18:10:41 Kommentar schreiben


Sabina Classen von Holy Moses als Messie-Therapeutin im TV

Es ist kein Geheimnis, dass selbst viele bekannte Musiker aus dem Metal-Bereich für ihren Brötchenerwerb nebenbei noch einem „normalen“ Job nachgehen müssen.
Momentan bietet sich den RTL 2 - Zuschauern die Möglichkeit, einen Einblick in den Neben- resp. wahrscheinlich sogar Haupterwerb von Sabina Classen, der Frontfrau von Holy Moses, zu erhalten: In der Sendung „Das Messie-Team – Start in ein neues Leben“ hilft die 47-Jährige, die als Heilpraktikerin für Psychotherapie eine eigene Praxis besitzt, Menschen mit dem Messie-Syndrom.

Es war natürlich abzusehen, dass die deutschen Medien sich auf dieses Thema stürzen und sich masslos über Sabinas „Doppelleben“ echauffieren.

Wer gerne einmal einen Blick in die Sendung - in der sich Sabina mit ihrem jetzigen Namen Hankel-Hirtz und in ungewohntem Outfit präsentiert - werfen möchte, findet Informationen dazu, sowie die nächsten Sendetermine unter:

http://www.rtl2.de/72029.html

Quelle: RTL 2


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — oscura, 16:54:12 Kommentar schreiben


07.07.11

Der Weg Einer Freiheit "Agonie"

Der Weg Einer Freiheit legen, nach dem Erfolg ihres Debuts, endlich neues Material in Form einer EP nach. Das neue kleine Meisterwerk hört auf den Namen “Agonie” und ist als CD und Vinyl erhältlich.
Die auf 100 Stück streng limitierte Version (red/gold Vinyl) ist bereits ausverkauft.
Zu erstehen ist das gute Stück direkt bei der Band oder über lizensierte Händler. Alle Infos dazu sind unter folgendem Link einsehbar.
http://www.derwegeinerfreiheit.de/

Quelle: Der Weg Einer Freiheit


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Devil Man, 22:44:54 Kommentar schreiben


Grave is coming home

Grave, eine der ersten schwedischen Death Metal Bands, sind nicht nur dem Grabe entstiegen, um die Bretter, die das Leben bedeuten, wieder zu erklimmen, sondern auch um uns mit neuen Brechern zu versorgen. Dies beweisen sie nun schon einige Jahre.
Nach ihren Platten auf Regain Records, sind sie nun, nach einigen Gesprächen, zurück in die Arme von Century Media gewandert, um im nächsten Jahr einen neuen Rundling abzuliefern. Damit geht ein ehemaliges Siegerteam wieder gemeinsame Wege.
Mal sehen, was da, nach der Nordamerika Tour im August und September, noch Grosses auf uns zu kommt!


Quelle: Grave


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Devil Man, 22:04:58 Kommentar schreiben


04.07.11

Relapse Records bringen alte Death in neuem Licht

In Zusammenarbeit mit Perseverance Holdings Ltd. und der Familie Schuldiner bringen Relapse Records nach und nach das Gesamtwerk von Chuck Schuldiners Bands DEATH, CONTROL DENIED und MANTAS als Re-Releases auf den Markt. Die Death Alben “Scream Bloody Gore", “Leprosy", “Spiritual Healing", “Human", “Individual Thought Patterns” und “The Sound Of Perseverance” werden in diesem Zuge erstamls offiziell digital aufgelegt, also als erwerbbarer Download.
Das gerade eben erschienene “Human” (2CD Re-issue) bietet obendrein noch die remasterte Version des Kiss Covers “Thunder Of God", welches im Original nur als Bonus Track auf dem japanischen Release von “Human” 1991 zu haben war. Für den neuen Mix des Albums ist kein Geringerer als Jim Morris, welcher Death über Jahre hinweg produzierte, verantwortlich.

Für diejenigen, welche die Coverversion von Death noch nicht kennen und alle, die es im neuen Soundgewand hören möchten, hier ein Link, der direkt zum offiziellen Gratis-Stream führt.

http://www.revolvermag.com/news/mp3-death-play-kiss-god-of-thunder.html

Quelle: Relapse Records


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Devil Man, 00:26:37 Kommentar schreiben


03.07.11

Neues aus dem Hause Napalm Records

Als erstes liefern uns Napalm Records Ende September einen neuen Hassballen der dänischen Hatesphere.
Jetzt im Sommer verziehen sich Heidevolk ins Studio, um ihr viertes Album, welches ein Konzeptalbum über die frühe Geschichte des Batavian Stammes sein wird, einzuspielen, damit es zu Beginn des nächsten Frühjahrs erscheinen kann.
Im Herbst verschlägt es dann auch Ex Deo wieder ins Studio, um “Caligula", den Nachfolger zum Debut “Romulus", auf Platte zu bannen. Das Konzept und einige Titel stehen bereits. So werden “I, Caligula", “Burned To Serve The Nocturnal Light", “In War & Conquest/Roma Caput Mundi” und “Teutoburg (The Ambush Of Varus) - Part 1″ auf jeden Fall auf dem nächsten Silberling zu hören sein. Der Zweitling des “Kataklysm-Ablegers” um Maurizio Iacono, wird ebenfalls in den JFD Studios von und mit Kataklsym Gitarrist Jean-Francois Dagenais produziert werden. Einen voraussichtlichen VÖ-Termin gibt es jedoch noch nicht.

Quelle: Napalm Records


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Devil Man, 23:39:58 Kommentar schreiben


Triptykon und kein Ende

Tom G. Warrior und sein Gefolge von Triptykon werden nicht müde ihr 2010er Debut durch ausgiebiges Touren zu bewerben.
Wer es noch nicht geschafft hat sie sich anzuschauen, bekommt im Dezember nochmal einige Chancen auf der Hatefest-Tour. Vom 2.-18.12.2011 sind sie gemeinsam mit Kataklysm (Headliner), Marduk und mehr unterwegs.

December 2, 2011 Oberhausen, Germany (Turbinenhalle - Metalfest Winter Edition)
December 3, 2011 Giessen, Germany (Hessenhalle - Metalfest Winter Edition)
December 4, 2011 Paris, France (Alhambra)
December 5, 2011 Pratteln, Switzerland (Z7)
December 6, 2011 Innsbruck, Austria (Hafen)
December 7, 2011 Vienna, Austria (Arena)
December 8, 2011 Zlin, Czech Republic (Masters Of Rock Café)
December 9, 2011 Leipzig, Germany (Hellraiser)
December 10, 2011 Geiselwind, Germany (Event Hall - X-Mas Metal Festival)
December 11, 2011 Antwerp, Belgium (Trix)
December 12, 2011 Saarbrücken, Germany (Garage)
December 13, 2011 Hanover, Germany (Musikzentrum)
December 14, 2011 Hamburg, Germany (Markthalle)
December 15, 2011 Berlin, Germany (C-Club)
December 16, 2011 Munich, Germany (Backstage)
December 17, 2011 Eindhoven, The Netherlands (Effenaar - Eindhoven Metal Meeting)
December 18, 2011 Ludwigsburg, Germany (Rockfabrik)

Quelle: Century Media Records/ Triptykon


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Devil Man, 23:06:11 Kommentar schreiben


Ván Records für Sammler und Neueinsteiger

Ván Records haben gute Neuigkeiten für Fans von The Ruins Of Beverast und Urfaust. Zum Spätsommer sollen nämlich für beide Bands Alben anstehen, welche jeweils eine Sammlung schwer bis gar nicht mehr erhältlicher Stücke feilbieten.
Also noch etwas Geduld und gelegentlich mal auf http://www.van-records.de/ reinschauen, um sich schnellstmöglich ein Exemplar zu sichern.


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Devil Man, 22:38:35 Kommentar schreiben