29.08.11

Zweites Mighty Metal Meeting in Oberösterreich

Am 22. Oktober findet im Pichlauhof in Oberösterreich das zweite Mighty Metal Meeting statt. Mit dabei sind die Black Metaler Hellrazors, die Black/Death Metaler Integritlie, die Salzburger Doom/Stoner Formation Drug of Choice und eine richtige Grind Partie mit Namen Human Scum.

Alle weiteren Infos unter www.integritlie.at oder www.myspace.com/integritlie


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Tom, 06:30:39 Kommentar schreiben


26.08.11

Mutagene für die Metal-Videos-Ecke!

Noch, ja noch ist unsere Metal-Videos-Ecke als Ecke zu bezeichnen.
Doch vom heutigen Tag an sorgen wir dafür, dass sie über sich hinauswachsen wird.
Dies bedeutet, sie wird Stück für Stück zur grössten Sammlung extremer Metal-Videos, die die Welt je gesehen hat.B)

Was habt ihr davon?
Reichlich:!:

In naher Zukunft werden wir die Videos alphabetisch sortieren, um euch den Zugang zu erleichtern.
Ansonsten werdet ihr in dieser Rubrik unserer Seite jedoch altes kultiges Material als auch neuste Videos anschauen können, ohne lang auf youtube etc. nach einer Version zu suchen, welche in Bild- und Tonqualität überzeugt. Ein Versprechen, dass es immer die allerbeste im weltweiten Netz auffindbare Version ist, gibt es nicht, aber das Versprechen, dass es stets eine sehr Gute ist, die zuvor von uns mit einigen anderen abgeglichen wurde, um sicherzustellen, dass sie euch Vergnügen statt Frust bescheren wird.
Ausserdem könnt ihr euch nach Belieben durchklicken, um Bands aus den Bereichen Black/Death/Thrash/Grind kennenzulernen, ohne dass ihr alle relevanten Daten parat haben müsst, um auf einer anderen Plattform selber danach suchen zu können.

Euer Schwermetall.ch-Team


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Devil Man, 19:39:32 Kommentar schreiben


Vallenfyre

Mit Vallenfyre haben sich Century Media eine weitere junge Death Metal Band der alten Schule gekrallt. Nach der VÖ ihrer auf 500 Stück limitierten “Desecration / Iconoclast” 7″(siehe Bild) über Imperium Productions, unterschrieben sie den Deal, so dass “A Fragile King” Ende Oktober 2011 auf die Welt losgelassen werden kann.

www.vallenfyre.com

Quelle: Century Media


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Devil Man, 18:48:24 Kommentar schreiben


Sonne Adam

Sonne Adam sind eine israelische Death Metal Band, welche im April diesen Jahres ihr Debutalbum via Century Media veröffentlichte.

Infos und Streams gibt es hier:
www.facebook.com/sonneadam

www.myspace.com/sonneadam

Live sind sie an folgenden Daten zu bestaunen.

SONNE ADAM & Cruciamentum

September 3, 2011 – Copenhagen (DK) Kill-Town Death Fest

September 5, 2011 – Rostock (DE) JAZ (JugendAlternativZentrum)

September 6, 2011 – Liege (BE) Carlo Levi Bar w/ Excavated

September 7, 2011 – London (UK) The Electrowerkz w/ Sepuku

September 8, 2011 – Hoogeveen (NL) Alien Music Cave

September 9, 2011 – Oberhausen (DE) Helvete Metal Club w/ Dawn of Crucifixion

September 10, 2011 – Wermelskirchen (DE) AJZ Bahndam w/ Support tba

September 11, 2011 – Nürnberg (DE) Kunstverien w/ Deathronation

September 12, 2011 – Berlin (DE) The Ace Club

Quelle: Century Media


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Devil Man, 18:32:23 Kommentar schreiben


Napalm H(App)en

Hatesphere halten den Zeitplan ein und veröffentlichen “The Great Bludgeoning” am 23.September.

Ausserdem haben auch Napalm Records eine App im itunes Store, die sie euch gratis zur Verfügung stellen.
Damit ihr nicht lange suchen müsst:
http://itunes.apple.com/de/app/napalm-records/id396548872?mt=8

Quelle: Napalm Records


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Devil Man, 17:59:59 Kommentar schreiben


24.08.11

Feiern und siedeln

Am 2. und 3.9.2011 geht das Rock for Roots Benefiz-Festival in die neunte Runde. Für nur 33 Euro gibt es ein ganzes Wochenende mit Musik von

Equlibrium
Tyr
Fejd
Eïs
Finsterforst
Fjoergyn
Minas Morgul
Andras
Dordeduh
Ahnengrab
Nidhøgg
Strydegor
Kultasiipi

für die gute Sache. Da dürfte die Spende zur Errichtung einer germanischen Siedlung recht leicht fallen. Die Organisatoren und Helfer sind wie jedes Jahr ehrenamtlich vor Ort.

Karten und alles weitere unter:
www.rock-for-roots.de

Quelle: Einheit Produktionen


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Devil Man, 17:11:32 Kommentar schreiben


23.08.11

IMPERICON NEVER SAY DIE! TOUR 2011 - Änderung im Line-Up!

IMPERICON NEVER SAY DIE! TOUR 2011 - Änderung im Line-Up!

Das Lineup für die diesjährige Impericon Never Say Die! Tour hat sich geändert. Aus persönlichen Gründen werden OCEANO nicht mehr an der Tour teilnehmen können, für sie wurde nun mit
AS BLOOD RUNS BLACK ein mehr als würdiger Ersatz gefunden.

Das Line-Up sieht nun so aus:

IMPERICON NEVER SAY DIE! TOUR 2011

SUICIDE SILENCE
EMMURE
DEEZ NUTS
THE WORD ALIVE
AS BLOOD RUNS BLACK
THE HUMAN ABSTRACT
VANNA

DATES:

Präsentiert von METAL HAMMER, FUZE, PETA2

05.10.11 Germany Würzburg @ Posthalle
06.10.11 Germany Leipzig @ Werk 2
07.10.11 Germany Köln @ Essigfabrik
08.10.11 Belgium Antwerp @ Trix Zaal
09.10.11 UK Birmingham @ O2 Academy 2
10.10.11 UK Cardiff @ Solus, Cardiff University
11.10.11 UK Leeds @ University
12.10.11 UK London @ The Electric Ballroom
13.10.11 France Paris @ Cabaret Sauvage
14.10.11 Holland Haarlem @ Patronaat
15.10.11 Germany Stuttgart @ LKA
16.10.11 Germany Hamburg @ Markthalle
17.10.11 Day Off
18.10.11 Germany Münster @ Sputnikhalle
19.10.11 Luxemburg Esch @ Kulturfabrik
20.10.11 Czech Rep Prague @ Abaton
21.10.11 Poland Kraków @ Rotunda
22.10.11 Hungary Budapest @ Dürer Kert
23.10.11 Austria Wien @ Arena
24.10.11 Italy Cesena @ Vidia Club
25.10.11 Switzerland Zürich @ Dynamo
26.10.11 Germany München @ Backstage Werk
27.10.11 Germany Berlin @ Columbia Club

http://www.neversaydietour.com

http://www.myspace.com/neversaydiefestivals

http://www.facebook.com/NeverSayDieTour


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Tom, 04:58:45 Kommentar schreiben


18.08.11

Von singenden Sägen und knurrenden Kelten…

Das Programm der diesjährigen Winterthurer Musikfestwochen ist illuster wie immer – für Metalheads gibt es aber am 26. August einen besonderen Leckerbissen. Neben den Lokalmatadoren Eluveitie spielen auch The Darkness und Apocalyptica.

Fangen wir bei The Darkness an.
Seit ihrem Debutalbum machen Justin Hawkins, Dan Hawkins, Frankie Poullain und Ed Graha die Bühne mit ihrer Mischung aus „Queen und T.Rex“ unsicher. Nach der EP „I believe in a thing called love“ aus dem Jahr 2002, den beiden Alben „permission to land“ (2004) und „one way ticket to hell“ (2006) veröffentlichten die britischen „retro hair metalists“ 2008 eine Platinum Collection. Vilelleicht etwas früh nach zweieinhalb Alben?
Nach fast 5 Jahren Bühnenabsenz trat die Band diesen Juni als Supporting Act von Def Leppard am Downloads Festival wieder auf eine grosse Bühne. Und versprochen ist für dieses Jahr auch das dritte Album…mal sehen, ob der Auftritt in Winterthur genügend Lust auf die Scheibe macht.

Als Headliner in Winterthur fungieren Apocalyptica, die Cello-Rocker aus Finnland, welche mit Metallica-Interpretationen bekannt wurden.
„Since they formed in 1993, Finnish orchestral rock band Apocalyptica has released six studio albums featuring numerous cello-based instrumentals along with some vocal-based songs. Whatever styles they’ve explored – from atmospheric interludes to fast, battering rhythms – their music has been gripping, dynamic and full of melody. But with their seventh album, 7th Symphony the band has composed an album that not just symphonic, it’s practically a symphony.“
Wir dürfen gespannt sein, wie die Cellisten Eicca Toppinen, Perttu Kivilaakso und Paavo Lötlöjen zusammen mit Drummer Mikko Sirén ihre Symphonie in der Steinberggasse rocken. Singende Sägen oder rockige Celli – lassen wir uns überraschen!

Und dann – die Reihenfolge könnte getrost auch anders sein – Eluveitie. Sie eröffnen diesen Abend und es könnte sein, dass Winterthur nach ihrem Auftritt bereits glüht. Eluveitie ist der schärfste Live Act, den die Schweizer Metalszene kennt – und sie brauchen sich auch international nicht zu verstecken. Nach ihrer umfangreichen Tournee, die sie auch in die USA führte, wird der Abend in Winti ein weiteres Highlight in ihrer Karriere sein. Lassen wir Chrigel Glanzmann, Anna Murphy, Meri Tadic, Päde Kistler, Kay Brem, Merlin Sutter, Sime Koch und Ivo Henzi The Darkness und Apocalyptica zeigen, wo der Metal-Hammer hängt!

Quelle: Danny Frischknecht


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Morgenstern, 20:26:14 Kommentar schreiben


17.08.11

Neues von Nocte Obducta

Die Herren von Nocte Obducta haben sich entschlossen, ein neues Album rauszubringen - Erscheinungstermin soll der kommende November sein. Aufgenommen wurde es mit vielen Pausen, alten Mitgliedern… was rede ich, man lese es selbst auf der Seite der Band! Bleibt nur zu hoffen, dass es nicht in letzter Minute wieder jahrelange Verzögerungen geben wird…

http://www.nocte-obducta.de/


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — bombenhagel, 17:47:30 Kommentar schreiben


11.08.11

Auftrittsverbot für Ondskapt in Litauen

Nach ihrem Auftritt beim Devilstone Open Air wurden die Schweden Ondskapt in Litauen mit einem Landesweiten Auftrittsverbot belegt. Was war passiert?

Kim, der Sänger von Lifelover war besoffen und splitternackt als Gastsänger beim Song “Blessed by Demonic Wrath” mit der Band auf der Bühne, was wohl einige Leute weniger lustig fanden, als er selbst.

Es scheint also, als hätte Taake-Chef Hoest einen würdigen Nachfolger gefunden.


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — shadowthrone, 08:29:59 Kommentar schreiben