12.04.12

13./14.04.2012: Metal-Forschung in Zürich

Unter grossem Medieninteresse fand letztes Jahr an Hochschule für Musik und Tanz in Köln das 1. Arbeitsgespräch zur Metal-Forschung statt.

Nun geht das interdisziplinäre Arbeitsgespräch „Hard Wired“ in die zweite Runde.
Unter dem Titel „Methoden der Metal-Forschung“ liegt der Fokus des Workshops 2012 auf der Frage nach aktuellen und adäquaten methodischen Zugängen zur Musik und Kultur des Heavy Metal. Dabei steht der inter- und transdisziplinäre Austausch unter Metalforschenden ebenso im Zentrum wie die Problematisierung und Reflektion des Nutzens gängiger Forschungsmethoden für einen Blick auf das vielschichtige Feld des Heavy Metal.

Ort:
Theologische Fakultät, Universität Zürich
Kirchgasse 9, 8001 Zürich/ Schweiz
Raum: 200 (2. Etage)

Zeit:
Freitag 13.04.2012, 14 h, bis Samstag 14.04.2012, 18 h.

Da die Theologische Fakultät am Samstag geschlossen ist, wird die Türe ohne Anmeldung einfach um 09 / 11 / 14 und 16 Uhr geöffnet. Bei vorheriger Anmeldung auch zu einer anderen Zeit.

Organisation:
Dr. Florian Heesch (Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover, Musikwissenschaft)
Dr. Anna-Katharina Höpflinger (Universität Zürich, Religionswissenschaft)
Anmeldung: a.hoepflinger@access.uzh.ch

Das detaillierte Programm unter weitere Informationen findet man unter:
www. http://www.religionswissenschaft.uzh.ch/medien/hard_wiredII.htm

Die Veranstaltung ist öffentlich.

Hard Wired II


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — oscura, 16:58:45 Kommentar schreiben


Pingbacks

Bisher keine Pingbacks für diesen Eintrag...