14.09.12

Helltrain über Sinn und Unsinn von Plattenfirmen

Im Stalker Magazin findet sich ein interessantes (englisches) Helltrain Interview, in dem Patrik Tönkvist unter anderem seine Sicht der Dinge zum aktuellen Stand der Musikindustrie darlegt. So ist er der Meinung, dass es heutzutage keine Plattenfirma mehr für eine Band wie Helltrain braucht und befürwortet den legalen Gratisdownload ihres aktuellen Albums Death is coming.

Hier ist das Interview

Hier gehts zum Download von Death is coming


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — shadowthrone, 10:45:17 Kommentar schreiben


Aufgeschnappt (1035)
Frohsinn (9)
Im Norden (25)
Meinung (23)
Zeugs (103)
September 2012
M D M D F S S
 << < Aktuell> >>
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30