13.05.17

Metal Doku "Tallinn Under The Horns - A Journey To The Other Estonia"

Vor kurzem wurde die 45-minütige Dokumentation zur Metalszene in Tallin und Estland beleuchtet wurde. Neben den “Urvätern” der Szene, Ahto-Lembit Lehtmets (Hard Rock Laager, Sorts, Manatark, Tharaphita, Loits) und Kaido Havaandi (Loits, Manatark, Tharaphite), kommen auch Ingmar Aasoja (Howls Of Winter) und Kädi Eitar (Black Magic Estonia) sowie diverse Szenevertreter zu Wort.

Quelle: Undergrounded


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Morgenstern, 15:51:13 Kommentar schreiben


12.02.17

Persefone im Z7 - Vorverkauft

Am 13. April spielen meine Andorranischen Progressive Death Metal Freunde im Z7. Tickets könnt ihr unter folgendem Link kaufen.


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Morgenstern, 18:57:58 Kommentar schreiben


18.01.17

Wintersun - ja, es gibt sie noch!

Nach dem gigantischen, selbstbetitelten 2004er Debüt des Projektes Wintersun von Jari Mäenpää reihten sich die Debakel in den folgenden Jahren aneinander. Als nach zahllosen Schwierigkeiten endlich das Zweitalbum “Time I” veröffentlicht wurde, waren seit dem erfolgreichen Debüt ganze 8 Jahre verstrichen. Und zu allem Überfluss entpuppte sich “Time I” nicht ansatzweise als anschlussfähig an die großartige Vorgängerscheibe.

Angesichts der Historie der finnischen Truppe ist es nicht überraschend, dass man sich bis dato noch in Vagheit hüllt. Bekannt ist, dass das kommende Album bereits vollständig aufgenommen wurde, mit etwa 53 Minuten Spielzeit aufwartet und nicht den naheliegenden Titel “Time II” tragen wird. Auch ein Releasedatum wurde bisher nicht genannt.


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Schlaf, 13:06:39 Kommentar schreiben


John Garcia veröffentlicht Lyric-Video zu "Give me 250ml"

John Garcia (ex-Kyuss) beschreitet bekanntermaßen schon seit mehreren Jahren einen Solo-Weg, bei dem er bei Napalm Records unter Vertrag steht. Bisher erschien im Jahre 2014 ein Album, dessen Titel in aller Bescheidenheit aus seinem Namen besteht.

Auch umwob bis vor einiger Zeit noch ein nervenaufreibender Rechtsstreit seinen, beziehungsweise den Namen der ehemaligen Kult-Stoner Kyuss. Der Grund des Streits, der im Wesentlichen auf einer Klage des ebenfalls ehemaligen Kyuss-Mitglieds Josh Homme basierte, wurde mittlerweile beigelegt - Garcia benannte sein Reunion-Projekt Kyuss Lives! in Vista Chino um.

“Give me 250ml” stammt vom kommenden Album “The Coyote Who Spoke In Tongues", dessen Veröffentlichung für den 27. Januar angesetzt ist. Unverkennbar ist sie nach wie vor - John Garcias Gesangsstimme. Instrumentell hat das Material jedoch nur noch herzlich wenig mit Kyuss zu tun. Es bleibt in jedem Fall positiv anzumerken, dass Garcia nach wie vor seinen musikalischen Leidenschaften nachgeht.


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Schlaf, 11:56:10 Kommentar schreiben


Behemoths Nergal hat Musik im Sack

Zu schade ist er sich jedenfalls nicht - für den Youtube Channel Amoeba hat sich Behemoths Nergal unlängst interviewen lassen. Vor dem Set eines hippen Plattenladens stellt er einige seiner immergrünen Lieblingsplatten vor.


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Schlaf, 11:36:11 Kommentar schreiben


12.12.16

SOLSTAFIR beenden Aufnahmen für neue Scheibe

SOLSTAFIR ließen am 07. Dezember 2016 über Twitter die frohe Kunde los, dass die Aufnahmen zur neuen Platte abgeschlossen sind. Wir dürfen also wohl mit einem baldigen Erscheinen rechnen. Ideal wäre natürlich, wenn man sie noch während der kalten Jahreszeit genießen könnte. Wir werden sehen und sind gespannt!

Quelle: https://twitter.com/solstafir/status/806569157198282757


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — bombenhagel, 18:24:27 Kommentar schreiben


10.09.16

Nach 6 Jahren: neue Langrille von URFAUST

Die Niederländer von URFAUST werden am 28. Oktober über ihr Stammlabel VAN Records die neue Scheibe “Empty Space Meditation” veröffentlichen! Sechs Jahre hat es gedauert, bis nun endlich ein Release in voller Spielzeit veröffentlicht wird. Erhätlich wird das Album als CD und 12″-Vinyl, Vorbesteller erhalten kleine Extras. Heute (10.09.2016) wurde ein kleiner Trailer auf YouTube veröffentlicht, der unter dem Link angeschaut werden kann: https://www.youtube.com/watch?v=JUQWcPm-Qfk

Das Cover schaut doch schon mal ganz schnieke aus. Wir dürfen gespannt sein!


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — bombenhagel, 12:42:06 Kommentar schreiben


15.08.16

Neues DARKTHRONE-Album!

Die norwegischen Altmeister haben ihre neue Langrille “Arctic Thunder” für den 14. Oktober 2016 angekündigt! Man darf gespannt sein, welche Richtung die Experimentierfreude des Duos infernale dieses mal eingeschlagen hat… Freuen wir uns auf einen erneuten feinsten Black/Punk/Old School Heavy Metal-Bastard!


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — bombenhagel, 10:39:53 Kommentar schreiben


02.08.16

Neurosis Titelsong von "Fires With Fires"

Am 23. September erscheint das Album “Fires Within Fires” von Neurosis. Jetzt gibt es bereits den Titelsong:


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Morgenstern, 21:42:25 Kommentar schreiben


01.08.16

Brujeria Lyric Video


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Morgenstern, 18:37:20 Kommentar schreiben


Opeth Lyric Video


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Morgenstern, 18:32:14 Kommentar schreiben


07.02.16

Urgehal Album zum Anhören

Das letzte Album von Urgehal ist jetzt zur freien Hörprobe bereit. Nachdem Frontmann Trondr Nefas 2012 verstorben ist, hat die Truppe das restliche Material zu “Aeons In Sodom” gemacht. Spannend daran sind unter anderem auch die Gastmusiker: Nocturno Culto, Nattefrost, Nag, Niklas Kvarforth, Hoest und Mannevond gaben sich die Ehre.

Zum Albumg geht es über folgendenden Link:

http://metalbandcamp.com/2016/02/premiere-urgehal-aeons-in-sodom.html?spref=fb

Quelle: Urgehal


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Morgenstern, 17:43:39 Kommentar schreiben


10.01.16

Algerian Metal

Highway to Lelahell ist eine 52 minütige Dokumentation über die Karriere von Redouane Aouameur, welcher die algerische Metal Szene massgeblich geprägt hat.

This movie talks about his career, enriched for 23 years, which blends with the history of Metal in Algeria, from the Black Decade until today. Metalhead to his fingertips, totally committed to the music and especially for the dissemination and presentation of this musical style, far from clichés and prejudices, Redouane Aouameur will confide his diverse experiences in the Metal. Singer, bassist and above all guitarist today, he will talk about himself and evoke the bands in which he was one of the founding members, Neanderthalia, Carnavage, Devast, and of course the legendary adventure of the band Litham, without forgetting Lelahell in which he’s the front man today.

Unseen footage, exclusive excerpts from concerts and testimonies from the former members of the bands and actors of the Algerian Metal scene, will brighten up the story of Redouane Aouameur.

“Highway to Lelahell” ist eine tolle Chance, die algerische Metal Szene kennen zu lernen.


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Morgenstern, 12:28:34 Kommentar schreiben


Festung Nebelburg mit neuem Album

Der ehemalige Wolfchant-Bassist Nattulv hat am 28. Dezember 2015 mit seinem Soloprojekt Festung Nebelburg nach acht Jahren nun seit zweites Album mit dem Titel “Zwischen den Jahren” veröffentlicht, das der Zeit der Rauhnächte gewidmet ist. Näheres hierzu findet ihr auf www.facebook.com/FestungNebelburg


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Morgenstern, 10:59:53 Kommentar schreiben


26.12.15

Neue Voivod EP

Am 26. Februar wird Voivod eine neue EP veröffentlichen.

“More songs from out in the woods! In between tours, we are steadily finding our way through recording the next album at RadicArt studio. Many riffs were composed on the bus but until the North American tour with Vektor in 2016, we will spend most of wintertime in Montreal writing another batch of material. Meanwhile, we hope you will enjoy this EP of good old thrash-prog-punk-metal or whatever people want to call Voïvod nowadays :)

Quelle: Century Media


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Morgenstern, 10:44:54 Kommentar schreiben


Borknagar Video zum kommenden Album

Am 22. Januar veröffentlichen Borknagar ihr zehntes Album “Winter Thrice” über Century Media. Vorab zeigen sie sich in einem Video:

Mitwirken tut dabei auch der frühere Ulver Mastermind Kristoffer Rygg. Das Band-Statement zum Video:

“Finally it’s time to present our brand new video for the song “Winter Thrice”. Being the title track for the 10th album, we wanted this to be something special. We are indeed a special band. The song and the video features all the 4 vocalists throughout our 20 years of adventure, including Kristoffer Rygg a.k.a. Garm, who was our very first vocalist back in the days. The video was produced by the eminent team from Twitchy Films and was captured at various locations in Norway; first and foremost at the amazing Midgard Historiske Senter at Borre, but also in the furious wilderness of the wintry Telemark. We all laid our hearts into this project, we hope that shines through! Enjoy and happy holidays!”

Folgende Titel sind im Album enthalten:
1. The Rhymes Of The Mountain
2. Winter Thrice
3. Cold Runs The River
4. Panorama
5. When Chaos Calls
6. Erodent
7. Noctilucent
8. Terminus

Quelle: Century Media


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Morgenstern, 10:42:35 Kommentar schreiben


11.12.15

Dark Fortress weiter bei Century Media

Die Black Metal Formation Dark Fortress hat bei Century Media verlängert.

Quelle: Century Media


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Morgenstern, 17:44:24 Kommentar schreiben


Todtgelichter bei Supreme Chaos Records

Die deutschen Black Metaller von Todtgelichter haben bei Supreme Chaos Records unterschrieben. Die Band kommentiert:

Nicht nur, dass SCR einen großartigen Ruf haben wenn es darum geht, qualitativ hochwertige Bands der Avantgarde/Progressive Metal Szene zu veröffentlichen – wir sind endlich wieder auf einem deutschen Label, was manche Dinge einfacher macht. Und nicht zuletzt sind wir mit Bands wie NOCTE OBDUCTA, AGRYPNIE, VYRE und vielen anderen unter Freunden, mit denen ein künstlerisch ähnliche Vision verfolgt wird.

Der Release für “Rooms” ist der 26te Februar 2016. Eine Vinyl-Version wird es später im Sommer geben. Einen Albumteaser gibt es Ende diesen Jahres, um die Fans schon einmal einzustimmen.

Quelle: Supreme Chaos Records


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Morgenstern, 17:41:11 Kommentar schreiben


03.12.15

Secrets of the Moon Album

Secrets of the Moon veröffentlichen morgen ihr nächstes Album.

Im Frühjahr geht es wie folgt auf Tour mit Dodheimsgard, Thulcandra und Our Survival Depends on Us:

04.03.16 Germany Dresden @ Scheune
05.03.16 Germany Osnabrück @ Bastard Club
06.03.16 Germany München @ Backstage Halle
07.03.16 Germany Berlin @ Musik & Frieden
08.03.16 Germany Wiesbaden @ Schlachthof
12.03.16 Germany Oberhausen @ Kulttempel

Quelle: Prophecy


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Morgenstern, 20:05:51 Kommentar schreiben


Belphegor unterwegs

Belphegor geht zusammen mit Vital Remains, Hate und Ethereal auf Tour und bringt das aktuelle Album “Conjuring The Dead” weiter in die Welt.

Folgendes sind die Stationen:

02.12. D Aalen - Rock It
03.12. NL Leiden - Gebr. De Nobel
04.12. CH Lyss - Kulturfabrik
05.12. F Luynes - Le Korigan
07.12. UK Sheffield - The Corporation
08.12. UK Southampton - 1865 Club
09.12. UK Wolverhampton - Slade Rooms
10.12. UK London - The Dome
11.12. NL Leeuwarden - Neushoorn
12.12. DK Copenhagen - Pumpehuset
13.12. D Flensburg - Roxy
15.12. D Berlin - K17
16.12. CZ Brno - Melodka Club
17.12. A Vienna - Viper Room
18.12. D Cham - L.A.
19.12. D Oberhausen - Helvete
20.12. B Arlon - L’Entrepot

Quelle: Belphegor


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Morgenstern, 20:02:07 Kommentar schreiben


Immortal im Streit

Die Jungs um Immortal streiten sich um die Namensrechte. Demonaz und Horgh dazu:

The conflict was not about anyone leaving the band as Abbath claimed. It was all about his personal problems. He had cancelled rehearsals and ruined the band’s progress for a very long time. We were forced to confront him about it.

Abbath recently told Australian website (TheMusic.com.au) that we wanted things solely on our own timetable and that we claimed he needed rehab.

The band had to reschedule rehearsals all the time because of him. Even then, he did not show up. He told the band, friends, and family that he needed to go to rehab again. He had got help from a clinic before. We offered to wait for him to recover this time also. Sadly he changed his decision.

Instead of trying to solve his problems, he went behind our back and secretly applied for a trademark ownership of the bands logo and name. It was hard to believe that his problems had led him to such a point.

When his attempt to get the rights was discovered by the band, he all of a sudden went solo. His accusations against the band in media changed from day to day. The fans started to question his version and wanted us to speak about what really happened. Unfortunately, we had to wait until the case was
all closed, to make a statement.

His trademark application was denied and the case closed by Patentstyret in November, 2015. One of the reasons was because he had only contributed as a co-writer of music in IMMORTAL. Nor did he contribute any lyrics or titles to the bands albums. The fact is that the music has always been a result from the band as a unit.

IMMORTAL will record the new and long awaited album in 2016, which will be released by Nuclear Blast Records.
We are well prepared and looking forward to present the new material to the fans. We did not want to rush things, but take the time to deliver another high quality IMMORTAL album.

More news is coming soon.

Quelle: Facebook


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Morgenstern, 19:58:26 Kommentar schreiben


21.10.15

Broken Fate Debut

Die Schweizer Thrash Metal Granate von Broken Fate veröffentlicht am 6. November ihr Debutalbum “The Bridge Between". Massacre Records hat sich dem Album angenommen und ist zuständig für Promotion und Vertrieb.

Gittarist und Frontmann Tobias zum neuen Album:

“Auf dem Album wollen wir unsere modernen und old-school Einflüsse vermischen und ich finde, es ist uns super gelungen! Wer auf Old-school Thrash, Modern Metal, Hard Rock oder Rock steht, wird unser Album lieben!”

Quelle: Broken Fate


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Morgenstern, 12:46:00 Kommentar schreiben


19.10.15

Ehemaliger Obituary Bassist tot

Nach einem langen Kampf mit dem Krebs ist Frank Watkins im Alter von 47 Jahren gestorben. Er war von 1989 bis 1997 bei Obituary und danach wieder ab 2003.

Watkins war ab 2007 ebenfalls Bassist bei Gorgoroth und hat “Quantos Possunt Ad Satanitatem Trahunt” mit eingespielt.

Quelle: Blabbermouth


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Morgenstern, 09:00:20 Kommentar schreiben


16.10.15

Swallow The Sun Lyric Video

Swallow The Sun haben soeben ein Lyric Video veröffentlicht. Der Song “Pray for the Winds to Come” wird auf dem kommenden Dreifachalbum “Songs from the North I, II & III” enthalten sein. Das Album wird am 3. November veröffentlicht.

North I wird im Stile der vorherigen Alben gehalten sein: Death Doom Metal.
North II ist ein akustisches Album.
North III wird ein ziemlich extremes Album im Funeral Doom Stil werden.

Man darf gespannt sein.

Quelle: Century Media


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Morgenstern, 16:32:35 Kommentar schreiben


Cannibal Corpse Bier

Cannibal Corpse diversiziert seine Strategie weiter und ist derzeit gerade an einer horizontalen Erweiterung: In Zusammenarbeit mit der Three Floyds Brewing Company brauen die Todeststahlgranaten aus Florida derzeit das Amber Smashed Face Bier.

Die Brauerei Three Floyds hat bereits drei Weitere Death Metal Biere im Sortiment: Pig Destroyer (Permanent Funeral Pale Ale), Municipal Waste (Toxic Revolution Stout) und Amon Amarth (Ragnarok).

Quelle: Blabbermouth


Gespeichert unter: Aufgeschnappt — Morgenstern, 08:09:44 Kommentar schreiben