Black Metal und Death Metal Magazin
Black Metal und Death Metal

Disparaged - Blood Source (2006)

DisparagedStil: Death Metal

Label: Twilight Vertrieb

Punkte: 11/13

Spielzeit: 40:46

Disparaged sind spätestens seit "Overlust" ein Aushängeschild für den schweizerischen Todesstahl. Doch so feinmaschig, überraschend und technisch überzeugend "Overlust" auch gewesen sein mag, anno 2006 bolzen Disparaged mit "Blood Source" noch einen obendrauf.

Wenn Heinz die Felle malträtiert und eine standhafte Brücke zwischen Groove und Double Bass Sperrfeuer baut, gibt es auch für die Klampfen kein Halten mehr. Schreiende Soli, raffiniert vorgetragen, Schnellfeuerwaffen in Form von Riffgewittern und Lenkwaffen der dritten Generation - so muss ein brutales Todesfeuerwerk klingen. Dazu gesellt sich Toms Donnergrunzer, der die Überwucht noch intensiviert und durch gelegentliche Schreieinlagen die gesangliche Seite zur Vollkommenheit abrundet.

Wenn sich der Vierer hinter die Mikrophone stellt und zu brettern beginnt, erwartet einem ein durchdachtes Songwriting, das sich durch ständige Steigerungsläufe innerhalb der Stücke immer wieder selber übertrifft. Dabei finden die Schweizer das exakt richtige Mass aus Überraschungsmomenten, Eingängigkeit und schierer Brutalität. Mittels gut integrierter Filmsamples, die mitunter recht witzig daher kommen, wird die Scheiblette schliesslich etwas aufgelockert. Der Lautstärkeregler kennt bei "Blood Source" definitiv nur eine Richtung: Lauter!

Aufgenommen wurde das neuste Machwerk von Ralph Beier. Am Mixer sass J.-F. Dagenais, welcher unter anderem schon bei Kataklysm, Malevolent Creation und Misery Index die Finger an den Reglern hatte. Alan Douches war schliesslich in den Westwestside Music Studios für das Mastering zuständig. Erwartungsgemäss waren diese Mannen ein Garant für granatigen Sound. Wenn ihr Malevolent Creation meets Slayer mögt, dann legt diese Scheibe ein und lasst euch erschlagen!




Tracklist:


01. Contorsion
02. Banished
03. Split In Half
04. The Plague
05. Born In Waste
06. The Evil One
07. In Afterdays
08. Testify
09. Change Of Flesh
10. Till The Last Man
11. Saviour
12. Impetuous


Bandkontakt:


info@disparaged.ch
http://www.disparaged.ch/

Ähnliche Bands

PunishLay Down RottenDeflorationGrind Inc.Deadborn

Kommentar schreiben


Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar zu schreiben.
Bist du noch nicht registriert? Du kannst dich hier gratis registrieren.

Weiteres von Disparaged

Kritik: Disparaged - Deathtrap

Kritik: Disparaged - The Wrath Of God

noch mehr...!

Netzwerke


Nutzerwertung

Bitte loggen Sie sich ein, um abzustimmen.

Es hat noch niemand abgestimmt.

Verfasser

Autor
Morgenstern

Bookmark setzen

 @ to Google Bookmark  @ to bloglines  @ to newsgator  @ to digg  Bookmark @ del.icio.us  Bookmark @ Mister Wong  Bookmark @ isio.de  Bookmark @ reddit  Bookmark @ blinklist  Bookmark @ technorati  @ to blogmarks

Toolbox

Artikel Drucken Artikel Drucken
Artikel Kommentieren Kommentieren
Artikel zu Favoriten Zu Favoriten
>> Anmeldung nötig

Partner

Black Metal und Death Metal