Black Metal und Death Metal Magazin

Black Metal und Death Metal Magazin
ImpressumRSS
Black Metal und Death Metal

Brutal Truth - End Time (2012)

Brutal TruthStil: Death/Grind

Label: Relapse Records

Punkte: 5/13

Spielzeit: 54:36

EinloggenRegistrieren

Ein neues Lebenszeichen der Death/Grindveteranen, deren Name jedem ein Begriff sein sollte.
Leider stellt sich die Frage, ob sie die betitelte Endzeit auch auf ihre Band beziehen.
Aber schauen wir mal genauer hin.

Wie man es von ihnen gewohnt ist, herrschen Hektik, gewolltes Chaos und unnachgiebige Brutalität auf "End Time". Es ist also kein Schuss in den Ofen, weil sie zu poppig oder genrefremd geworden sind. Das eigentliche Problem stellen die Lieder an sich dar.
Man geht den Weg weiter, den man mit "Sounds Of The Animal Kingdom" eingeschlagen hat. Es werden also eher kurze und dafür viele Stücke angeboten, diesmal sind es 23 an der Zahl.
Dabei irgendwie ideenlos. Ein Abklatsch von schon Eingespieltem, der die Grösse des Originals nicht mehr erreichen kann.
Als hätten sie gedacht, dass unter vielen Liedern Eintönigkeit nicht so auffällt.

"Small Talk" und "Crawling Man Blues" stechen für mich positiv heraus ohne im Detail sagen zu können warum. Das Grundgerüst ihrer Songs bleibt weiterhin ihr eigener progressiver Ansatz zum Death/Grind, der entweder in die Jahre gekommen ist oder schlicht ausgeschöpft wurde.
Das stetig verspielte Moment in den Blastbeats bringt keine Abwechselung, sondern ist einfach zu viel.
Die Gitarre fiept und quietscht so häufig, das man meinen könnte, die Jungs hätten das Banden von Flageoletttönen erst gerade eben für sich entdeckt.

Fazit: Die Fraktion, die Brutal Truths Höhepunkt in "Sounds Of The Animal Kingdom" sieht, wird mit diesem Album besser umgehen können als Verfechter ihrer Erstwerke. Doch auch erstere dürften "End Time" nicht als Sahnehäubchen erachten.

Netzwerke




Tracklist:


01. Malice
02. Simple Math
03. End Time
04. Fuck Cancer
05. Celebratory Gunfire
06. Small Talk
07. .58 Caliber
08. Swift And Violent (Swift Version)
09. Crawling Man Blues
10. Lottery
11. Warm Embrace Of Poverty
12. Old World Order
13. Butcher
14. Killing Planet Earth
15. Gut-Check
16. All Work And No Play
17. Addicted
18. Sweet Dreams
19. Echo Friendly Discharge
20. Twenty Bag
21. Trash
22. Drink Up
23. Control Room


Bandkontakt:


http://www.myspace.com/brutalfuckingtruth

Ähnliche Bands

NasumNapalm DeathLock UpTerrorizerTotal Fucking Destruction

CD bewerten


Bitte loggen Sie sich ein, um abzustimmen.

Es hat noch niemand abgestimmt.


Kommentar schreiben


Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar zu schreiben.
Bist du noch nicht registriert? Du kannst dich hier gratis registrieren.

Weiteres von Brutal Truth

Kritik: Brutal Truth - Evolution Through Revolution

noch mehr...!

Black Metal und Death Metal
Alubilder - Metal Forum - Wein online kaufen