erweitert... Mitgliedergalerie 3 / 9277 Neuste Beiträge
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen

In welchem Jahr hat der Black Metal endgültig aufgehört zu existieren?
1985 wegen des Auseinanderbrechens der Originalbesetzung von VENOM
7%
 7%  [ 1 ]
1988/89 wegen des Themenwechsels bei BATHORY in Richtung Conan / Wikinger
0%
 0%  [ 0 ]
1990 wegen des Artikels in der BILD-Zeitung "Was Black Metal mit Satanismus zu tun hat"
15%
 15%  [ 2 ]
1991 wegen des vorzeitigen Ablebens des Death-Metal-Sängers Dead von MAYHEM
0%
 0%  [ 0 ]
1992 als das letzte gute Album von SAMAEL erschien und BM noch immer nur mit VENOM assoziiert wurde
0%
 0%  [ 0 ]
10. August 1993 als in Norwegen der Euro abgeschafft worden ist
15%
 15%  [ 2 ]
1994 als es weltweit plötzlich mehr als dreizehn Black-Metal-Bands gab (Es dürfen nur exakt 13 sein!)
0%
 0%  [ 0 ]
1995 als plötzlich immer mehr Deutsche das Gefühl hatten, sie müssten nun auch versuchen, auf den Black-Metal-Trend aufzuspringen
7%
 7%  [ 1 ]
1996 als zum allerletzten Mal stilistische Finessen und originelle Neuerungen ausgelotet wurden
38%
 38%  [ 5 ]
1997 als CRADLE n' DIMMU die Bravo-Hitparade und die Discos stürmten und es Black-Metal-Loveparades mit Millionen von hinterherwatschelnden Trendies gab
15%
 15%  [ 2 ]
Stimmen insgesamt : 13

Autor Nachricht
Bernard Gui
Papst



Alter: 27
Anmeldungsdatum: 26.11.2008
Beiträge: 3163
Wohnort: Avignon

BeitragVerfasst am: 19.09.2017, 17:22

kann man die Black Legions einfach so aussen vor lassen...? (denkt nur laut nach)
Nach oben


vampyr supersusi
Heiliger



Alter: 44
Anmeldungsdatum: 26.08.2011
Beiträge: 6587
Wohnort: oben im Taubenschlag

BeitragVerfasst am: 19.09.2017, 17:22

Bernhard Gui hat Folgendes geschrieben:
Wenn man Celtic Frost, Hellhammer, Possessed und Slayer aufführen kann, hat Susi gar nicht mal so unrecht...


*freut sich jetzt natürlich total*

Cool Sehr glücklich
Nach oben


Imperial Warcry
Halbgott
Halbgott



Alter: 37
Anmeldungsdatum: 13.10.2009
Beiträge: 9172

BeitragVerfasst am: 19.09.2017, 21:28

Bernard Gui hat Folgendes geschrieben:
kann man die Black Legions einfach so aussen vor lassen...? (denkt nur laut nach)


Zu wenig einflussreich, weil damals halt schon nur wenigen bekannt. Von der VT/Belketre Split gabs nur 1000, im Vergleich was da Osmose & co.zu der Zeit pressten war das NYCHTS.
Nach oben


Der Theurg
Papst



Alter: 42
Anmeldungsdatum: 04.10.2007
Beiträge: 3148
Wohnort: nicht von dieser Welt

BeitragVerfasst am: 20.09.2017, 15:55

Imperial Warcry hat Folgendes geschrieben:
Von Hellhammer qualifiziert eigentlich nur Satanic Rites als BM, da gebe ich Therug recht (die grauenhaften ersten Demos gehören ignoriert). Apocalyptic Raids und early CF sind eher Death/Thrash.

Sodom "In the Sign of Evil/Obsessed by Cruelty" MUSS rein.

Wenn die erste Slayer durchgeht, dann MUSS Mercyful Fate auch rein, no discussion.

Possessed ist DM, nothing else.

Tormentor ist BM, nothing else.

Und von Master's Hammer tuts als Ritual FÜRIG.

Die 2. Emperor würde ich nicht mit der Kneifzange anfassen.

Sarcofago ist zwar böse, aber nicht wirklich atmosphärisch. Eher so "Schlägerei an Party" Mucke.

Hört irgendwer Ugra-Karma? Für mich hat diese Scheibe nix, was es auf der 1. und 3. nicht bereits in besserer Form hat.

Ansonsten doch eine recht stabile Liste, momoll.


Frühe SODOM habe ich bis zum heutigen Tage leider komplett verschlafen. Die Zugehörigkeit von POSSESSED ist trotz des Songs "Death Metal" umstritten, da sie zweifelsohne einen wichtigen Einfluss auf den Black Metal ausübten. Ich für meinen Geschmack hätte sogar noch die allseits verhasste "Beyond the Gates" dazugepackt.

"The Jilemnice Occultist" von MASTER'S HAMMER erschien (ausserhalb ihrer tschechischen Heimat) mehrere Jahre VOR der "Ritual", die mit fünf Jahren Verspätung erst 1995 in Resteuropa rauskam (abgesehen von zwei Liedern auf einer Compilation-LP von Witchhunt Records) und die ich für schwächer halte.

Da Du davor zurückschreckst, übernehme ich es für Dich mit Freuden, EMPEROR's "Nighside Eclipse" auf einem smaragdgrünen Samtkissen mit ehrfürchtig verneigtem Haupte gen Stereo-Altar zu befördern.

TORMENTOR, die zweite IMPALED NAZARENE sowie SARCOFAGO besitze ich selber gar nicht. Auf die Letztgenannten kam durch einen früheren Ergänzungsvorschlag:

Imperial Warcry hat Folgendes geschrieben:
Momoll, sieht recht anständig aus, wobei ich CF und POSSESSED nicht als BM klassifizieren würde (sind aber natürlich nichtsdestotrotz genauso unverzichtbar).

Es fehlen aus den 80ern auf den ersten Blick folgende:

SODOM - In the Sign of Evil/Obsessed by Cruelty
TORMENTOR - Anno Domini
SARCOFAGO - I.N.R.I.


Ansonsten bedankt sich die Firma.

Smilie



Bernard Gui hat Folgendes geschrieben:
kann man die Black Legions einfach so aussen vor lassen...? (denkt nur laut nach)


*versteckt seine eigenen CDs von VLAD TEPES*


Zuletzt bearbeitet von Der Theurg am 20.09.2017, 19:26, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben


Imperial Warcry
Halbgott
Halbgott



Alter: 37
Anmeldungsdatum: 13.10.2009
Beiträge: 9172

BeitragVerfasst am: 20.09.2017, 16:08

Krass, ich benütze sogar die gleichen Formulierungen wie damals. Das nennt man Background-Konsistenz!

Bezüglich Emperor: Ich meinte mit dem 2. Album Anthems, nicht die In the Nightside Eclipse. Letztere finde ich zwar persönlich auch nicht wahnsinnig toll, aber der immense Einfluss lässt sich nicht leugnen.

Beyond the Gates ist ja kein schlechtes Album. Es ist halt einfach niemals so gut wie Seven Churches und ich habe jetzt nie das Reissen, die aufzulegen. Ein musikalischer Mitleidsfick, sozusagen.
Nach oben


Graf von Hindenloch
Engel



Alter: 40
Anmeldungsdatum: 19.09.2006
Beiträge: 29677
Wohnort: Hinderstap

BeitragVerfasst am: 20.09.2017, 16:52

Ob VELES unbedingt dazugehört...? Ich würde sagen, im UG war FULLMOON wesentlich bestimmender als VELES... ohne FULLMOON gäbe es zB die Dor-nu-Fauglith ja nicht...
Nach oben


Imperial Warcry
Halbgott
Halbgott



Alter: 37
Anmeldungsdatum: 13.10.2009
Beiträge: 9172

BeitragVerfasst am: 22.09.2017, 07:53

In the Woods...(ich hasse ihre Pünktli im Bandnamen) sind also SEHR diskussionswürdig, da würde ich eher sagen das ist persönlicher Geschmack. Da gäbe es aus Norwegen noch vieles anderes, z.Bsp. Carpathian Forest, alte Ancient, Forgotten Woods etc.
Nach oben


Graf von Hindenloch
Engel



Alter: 40
Anmeldungsdatum: 19.09.2006
Beiträge: 29677
Wohnort: Hinderstap

BeitragVerfasst am: 02.10.2017, 09:14

CF war einfach zu spät dran. Auf IN THE WUTZ wichste halt weiland schon das SLAYER vol X...
Nach oben


Embalmed
Bischof



Alter: 28
Anmeldungsdatum: 27.11.2010
Beiträge: 542
Wohnort: Elfenbeinturm

BeitragVerfasst am: 02.10.2017, 10:01

ITW sind vorallem recht schwul. Schon deshalb würde ich die hier mit einer gewissen revisionistischen Lässigkeit aus der Liste streichen...
Nach oben


Der Theurg
Papst



Alter: 42
Anmeldungsdatum: 04.10.2007
Beiträge: 3148
Wohnort: nicht von dieser Welt

BeitragVerfasst am: 09.10.2017, 18:22

Verrückt

IN THE FUTZ... waren ein wichtiger Einfluss für den aufkeimenden Pagan Metal und hatten die treffende Hinterwäldler-Lagerfeuerstimmung des Jahres 1995. Aber dann werden die halt raus genommen.

Soll man stattdessen etwas von ABIGOR reintun?

Gegenüber CELTIC FROST bleibe ich LOYAL!
Nach oben


Graf von Hindenloch
Engel



Alter: 40
Anmeldungsdatum: 19.09.2006
Beiträge: 29677
Wohnort: Hinderstap

BeitragVerfasst am: 09.10.2017, 18:32

Nein... ABIGOR sind der INBEGRIFF des in Resteuropa aufkeimenden Mitläufertums ab 1995 und die Totenglocke des BM schlechthin...
Nach oben


Der Theurg
Papst



Alter: 42
Anmeldungsdatum: 04.10.2007
Beiträge: 3148
Wohnort: nicht von dieser Welt

BeitragVerfasst am: 09.10.2017, 18:37

Hab' ABIGOR eh erst um '97 kennengelernt, weil ich sie zuerst jahrelang boykottiert hatte. Dann höre ich sie mir halt nur ganz heimlich an, wenn mich keiner beobachtet und mich ganz alleine schämen kann.
Nach oben


Graf von Hindenloch
Engel



Alter: 40
Anmeldungsdatum: 19.09.2006
Beiträge: 29677
Wohnort: Hinderstap

BeitragVerfasst am: 09.10.2017, 18:45

Von wem denn boykottiert...?
Nach oben


Der Theurg
Papst



Alter: 42
Anmeldungsdatum: 04.10.2007
Beiträge: 3148
Wohnort: nicht von dieser Welt

BeitragVerfasst am: 09.10.2017, 18:47

Von MIR. So um '95 rum wurde ich bei jeder ABIGOR-Werbung, die ich erblickte, sinnlos HÄSSIG! Hab' mich erst Anno '97 beruhigt.

(altersmilde)
Nach oben


Graf von Hindenloch
Engel



Alter: 40
Anmeldungsdatum: 19.09.2006
Beiträge: 29677
Wohnort: Hinderstap

BeitragVerfasst am: 09.10.2017, 18:55

Lachen
Nach oben


Wolf Inglin
Heuchler



Alter: 47
Anmeldungsdatum: 04.03.2010
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 13.10.2017, 09:52

Es fehlen in der kanonischen Liste auf alle Fälle Necromantia, Mystifier, Mortuary Drape, Martyrium und die grosse Post-Black-Metal-Band Akitsa.
Nach oben


Graf von Hindenloch
Engel



Alter: 40
Anmeldungsdatum: 19.09.2006
Beiträge: 29677
Wohnort: Hinderstap

BeitragVerfasst am: 13.10.2017, 10:45

Mit den Augen rollen Pfeil https://de.wikipedia.org/wiki/Avatar_(Internet)

Mit den Augen rollen Pfeil
Zitat:
Post-Black-Metal


Ausserdem umfasst die Liste Bands bis 1996, danach gab es, wie hier eruiert, wurde keinen BM mehr, du Vollidiot...

Image
Nach oben


Wolf Inglin
Heuchler



Alter: 47
Anmeldungsdatum: 04.03.2010
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 13.10.2017, 12:31

Du kannst es ja als Wink mit dem Zaunpfahl auffassen, dass ich eine wilkürlich Grenzsetzung 1996 nicht nachvollziehbar finde. Wenn du sagst, der Black Metal nach 1996 gefällt mir (oder uns) nicht mehr, oder er ist nicht mehr intensiv wie früher oder nicht mehr true und nicht mehr nur für die Eingeweihten, dann meinetwegen, aber zu behaupten, es gibt ihn nicht mehr, halte ich ich für eine reichlich skurrile Behauptung. Totgesagt wurde Black Metal eigentlich immer, auch in seiner Hochzeit, aber man muss ja nicht jeden Szenetopos ungeprüft übernehmen.

Übrigens würde ich Possessed, Absurd, Veles, Satyricon und Ulver aus dem Kanon entfernen. Das ist aber nur ein bescheidener Vorschlag, ich möchte keinesfalls des Theurgen Instanz in Zweifel ziehen. Die Approbatur bleibt natürlich bei ihm Smilie.


Zuletzt bearbeitet von Wolf Inglin am 13.10.2017, 12:41, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben


Dr.Gonzo
Heiliger



Alter: 23
Anmeldungsdatum: 14.11.2012
Beiträge: 5188
Wohnort: Bischofsheim

BeitragVerfasst am: 13.10.2017, 12:34

Image
Nach oben


Graf von Hindenloch
Engel



Alter: 40
Anmeldungsdatum: 19.09.2006
Beiträge: 29677
Wohnort: Hinderstap

BeitragVerfasst am: 13.10.2017, 14:08

Ausrufezeichen @Gonzo

Link@Wolf Inglin...
Nach oben


Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Standort: Foren-Übersicht > Black Metal > Seit wann gibt es keinen Black Metal mehr? Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
 


© Schwermetall.ch