Witze - Seite 11 - Schwermetall

Witze

Emotionen, Geistesblitze und Gedichte, die ihr nicht für euch behalten wollt!

Moderatoren: Schlaf, Shadowthrone, Schwermetall Forumsmoderatoren

Arwald

Beitrag von Arwald » 17.11.2006, 14:35

auch altbekannt:

Was sagt ein Maulwurf, wenn er sich durch Belgien buddelt? "Macht mal Platz, Kinder!"

Benutzeravatar
Furumaru
Mönch
Beiträge: 305
Registriert: 29.12.2005, 12:23
Wohnort: Wuppertal

Beitrag von Furumaru » 17.11.2006, 15:16

Oder..

Was sagt Michael Jackson zu einem Jungen der auf seinem Schoss sitzt ?
- In dir steckt ein großer Musiker.

Benutzeravatar
Dauerkonsument
Kardinal
Beiträge: 1021
Registriert: 13.11.2006, 10:09
Wohnort: Bern

Beitrag von Dauerkonsument » 21.11.2006, 12:57

Ich bin momentan total fix und fertig, weil mich seit zwei Tagen eine Frage beschäftitg.
Am Samstag war ich auf dem runden Geburtstag bei Verwandten.
Dort gab es natürlich außer Bier auch Cocktails.
Als ich auf der Party herumlief, traf ich auf eine Cousine, seine Tochter, die ich eigentlich eher als zurückhaltend kenne.
Wir unterhielten uns und gingen nach draußen durch den Garten.
Irgendwann so nach etlichen Cocktails waren wir so enthemmt, daß sie mich fragte, ob ich mit ihr schlafen wolle.
Ich war total perplex, doch ich wollte mich auch nicht blamieren und sagte auch noch ja. Sie trägt zwar eine Brille, sieht aber ganz sexy aus.
Wir schlichen uns daher an den Gästen zurück ins Haus und gingen rauf auf ihr zimmer.
Ich konnte gar nicht glauben, wie mir geschah und blieb dummerweise fast passiv.
Ruckzuck hatte sie ein Condom aus der Schublade geholt und mir drübergezogen.
(das schlimme ist nicht auch nicht, daß wir das taten, da sie um 3 Ecken und damit nicht mehr blutserwand ist)
Als wir fertig waren und noch im Bett liegen blieben, fragte ich, ob sie eigentlich einen Freund hätte.
Darauf sagte sie, daß es mit mir sehr schön gewesen wäre, aber sie müsse mir noch etwas beichten:
Sie ist eine Hobbyhure.
Sie schläft auch noch mit anderen und vor allem auch mit älteren Männern.
Sie will dies jedoch nicht aufhören, denn sie verbindet damit Spaß und Arbeit und kauft sich davon schöne Sachen (Schuhe, Handys, usw.)

Mich macht das total fertig, da ich mich in sie verliebt habe.
Ich kann mir nicht mehr vorstellen, ohne sie zu leben.
Und da bohrt sich dann die Vortellung in den Magen, daß sie da andere braucht und ranläßt und daß da andere neben mir sie auch noch anfassen dürften.
Außerdem sagte sie, daß ich es aber für mich behalten müßte.

Nachdem wir noch etwas gekuschelt hatten (mir war eigentlcih nach nichts mehr zumute, nach dem sie mir das gesagt hatte), aber ich wollte sie nicht verlieren gingen wir wieder runter zu den anderen Leuten und sie tat, als wäre nichts geschehen.

Glaubt ihr daß ich sie dazu bekommen kann, daß sie für mich diese Prostitution auf gibt?
Ob sie an einer Beziehung mit mir interessiert ist, weiß ich nicht.
Ich kann mir jedoch weder ein Leben ohne sie vorstellen, noch ertragen, daß da andere sie so benutzen dürfen.
ich will sie ja nicht verändern, aber nicht, daß andere neben mir sind.

Was soll ich tun?
Ich liebe Teenyforen :ugly2:

Benutzeravatar
Oktofalz
Heiliger
Beiträge: 5357
Registriert: 26.03.2006, 19:57

Beitrag von Oktofalz » 21.11.2006, 13:03

Der soll froh sein, wollte sie nicht noch Geld von ihm :wink:

Benutzeravatar
Oktofalz
Heiliger
Beiträge: 5357
Registriert: 26.03.2006, 19:57

Beitrag von Oktofalz » 24.11.2006, 13:46


Arwald

Beitrag von Arwald » 24.11.2006, 13:57

kogokg hat geschrieben:http://www.meinbild.ch/?n=4146895
I seek the dying, sick and deformed
all who would taint the species
stabbing and choking and burning
and drowning exterminate subhuman feces
to every problem an answer must lie
to this I have a solution....

Agramon
Priester
Beiträge: 239
Registriert: 31.08.2005, 15:07
Wohnort: TG / CH

Beitrag von Agramon » 24.11.2006, 14:12

Danke... Jetzt ist mir schlecht :sick:

Benutzeravatar
Furumaru
Mönch
Beiträge: 305
Registriert: 29.12.2005, 12:23
Wohnort: Wuppertal

Beitrag von Furumaru » 24.11.2006, 14:43

der hat ja echt mal ne krasse wirbelsäulenkrümmung.. :shock:

Benutzeravatar
Eiswalzer
Papst
Beiträge: 3820
Registriert: 23.08.2005, 10:18
Wohnort: Digitalien

Beitrag von Eiswalzer » 24.11.2006, 15:50

Weiss nicht, ob der schon vorkam, ich mag ihn halt:

In ancient Greece (469 - 399 BC), Socrates was well known for his wisdom. One day the great philosopher came upon an acquaintance who said excitedly, "Socrates, do you know what I just heard about one of your students?"

"Wait a moment," Socrates replied. "Before telling me anything I'd like you to pass a little test. It's called the Triple Filter Test."

"Triple filter?"

"That's right," Socrates continued "Before you talk to me about my student, it might be a good idea to take a moment and filter what you're going to say.

The first filter is Truth. Have you made absolutely sure that what you are about to tell me is true?"

"No," the man said, "actually I just heard about it and ..."

"All right," said Socrates. "So you don't really know if it's true or not. Now let's try the second filter, the filter of Goodness. Is what you are about to tell me about my student something good?"

"No, on the contrary ..."

"So," Socrates continued, "you want to tell me something bad about him, but you're not certain it's true. You may still pass the test though, because there's one filter left: the filter of Usefulness. Is what you want to tell me about my student going to be useful to me?"

"No, not really."

"Well," concluded Socrates, "if what you want to tell me is neither true nor good nor even useful, why tell it to me at all?"

This is why Socrates was a great philosopher and held in such high esteem.

It also explains why he never found out that Plato was banging his wife.

Benutzeravatar
Maybe
Laienpriester
Beiträge: 104
Registriert: 04.07.2006, 18:32
Wohnort: Steiermark

Beitrag von Maybe » 24.11.2006, 17:23

Zwar extrem lang aber lesenswert :lol:


Der neue Pfarrer war so nervös, dass er bei der ersten Messe fast nicht sprechen konnte.
So fragte er den Bischof nach Rat. Dieser sagte, dass er vor der ersten Messe zwei Tröpfchen Wodka in ein Glas Wasser gebe und wenn er dieses zu sich nehme, sei er nicht mehr nervös.
Nachdem er das getan hatte, ging es ihm so gut, dass er sogar während einem Sturm die Ruhe nicht verloren hätte. Als der Pfarrer aber in die Sakristei zurückkehrte, befand sich ein Zettel dort vom Bischof:

Geschätzter Pfarrer!
Ich gebe Ihnen einige Angaben und Feedback zu Ihrer ersten Messe, und hoffe auch, dass sich diese Angelegenheiten in der nächsten Messe nicht wiederholen werden:
- Es ist nicht nötig Zitronen an den Kelchrand zu stecken.
- Der Kasten neben dem Altar ist der Beichtstuhl und nicht das W.C.
- Die Gebote sind deren 10 und nicht 12.
- Die Anzahl der Apostel waren 12 und nicht 7 - Keiner der Apostel war ein Zwerg und auch keiner hatte ein Käppchen auf
- Jesus und die Apostel benennen wir nicht mit "J.C. & the Gang"
- David besiegt Goliath mit einem Stein durch die Steinschleuder - er fixte ihn nicht zu Tode.
- Wir benennen Judas nicht mit "Hurensohn" und der Papst ist nicht "El Padrino"
- Bin Laden hat nichts mit dem Tod von Jesus zu tun.
- Das Weihwasser ist zum Segnen da und nicht um den Nacken zu erfrischen.
-Weshalb Sie den Messwein in einem Zug leer getrunken, dann Salz geleckt und anschließend in die Zitrone gebissen haben, ist mir auch unklar!
- Niemals sollten Sie beten, indem Sie sich auf die Stufen vor dem Altar setzen und den Fuß auf die Bibel legen.
- Die Hostie ist nicht zum Aperitif mit dem Wein, sondern für die Gläubigen
- Bitte nehmen Sie den Satz: "Brechet das Brot, und verteilt es unter den Armen" nicht wörtlich; es war nicht nötig, sich zu übergeben um die Schweinerei dann noch unter den Achselhöhlen zu verteilen
- Mit dem Begriff: "Es folgte ihm einen lange Dürre" war auch nicht die Primarlehrerin gemeint
- Die Aufforderung zum Tanz ist nicht schlecht, aber in der Polonaise durchs Kirchenschiff: Nein!
- die Tussi mit den kleinen Möpsen war die Jungfrau Maria; stützen Sie sich nicht mehr auf der Statue auf, noch weniger müssen Sie sie umarmen und bitte auch nicht küssen
- der Freak im Kirchenschiff ist übrigens Jesus, er hängt da auch nicht rum, sondern ist ans Kreuz genagelt
- Jener in der Ecke des Chores, welchen Sie als Schwulen, ja sogar als Transvestiten mit Rock benannten, das war übrigens ich.

Das nächste Mal geben Sie bitte einige Tröpfchen Wodka ins Wasser und nicht umgekehrt.

Herzlichst
Ihr Bischof

Benutzeravatar
Furumaru
Mönch
Beiträge: 305
Registriert: 29.12.2005, 12:23
Wohnort: Wuppertal

Beitrag von Furumaru » 25.11.2006, 12:16

CNN: BEIJING, China -- China's Hu Jintao has taken over the helm of
China's Communist Party.
----------------------

Recent Conversation in the Oval Office

George: Condi! Nice to see you. What's happening?
Condi: Sir, I have the report here about the new leader of China.
George: Great. Lay it on me.
Condi: Hu is the new leader of China.
George: That's what I want to know.
Condi: That's what I'm telling you.
George: That's what I'm asking you. Who is the new leader of China?
Condi: Yes.
George: I mean the fellow's name.
Condi: Hu.
George: The guy in China.
Condi: Hu.
George: The new leader of China.
Condi: Hu.
George: The Chinaman!
Condi: Hu is leading China.
George: Now whaddya' asking me for?
Condi: I'm telling you Hu is leading China.
George: Well, I'm asking you. Who is leading China?
Condi: That's the man's name.
George: That's who's name?
Condi: Yes.
George: Will you or will you not tell me the name of the new leader of China?
Condi: Yes, sir.
George: Yassir? Yassir Arafat is in China? I thought he was in the Middle East.
Condi: That's correct.
George: Then who is in China?
Condi: Yes, sir.
George: Yassir is in China?
Condi: No, sir.
George: Then who is?
Condi: Yes, sir.
George: Yassir?
Condi: No, sir.
George: Look, Condi. I need to know the name of the new leader of China. Get me the Secretary General of the UN on the phone.
Condi: Kofi?
George: No, thanks.
Condi: You want Kofi?
George: No.
Condi: You don't want Kofi.
George: No. But now that you mention it, I could use a glass of milk. And then get me the UN
Condi: Yes, sir.
George: Not Yassir! The guy at the UN
Condi: Kofi?
George: Milk! Will you please make the call?
Condi: And call who?
George: Who is the guy at the U. N?
Condi: Hu is the guy in China.
George: Will you stay out of China?!
Condi: Yes, sir.
George: And stay out of the Middle East! Just get me the guy at the UN
Condi: Kofi.
George: All right! With cream and two sugars. Now get on the phone.

(Condi picks up the phone.)

Condi: Rice, here.
George: Rice? Good idea. And a couple of egg rolls, too. Maybe we should send some to the guy in China. And the Middle East. Can you get Chinese food in the Middle East?

Benutzeravatar
Maybe
Laienpriester
Beiträge: 104
Registriert: 04.07.2006, 18:32
Wohnort: Steiermark

Beitrag von Maybe » 25.11.2006, 14:23

Ist das eine Originalaufzeichnung? :lol:

Benutzeravatar
Oktofalz
Heiliger
Beiträge: 5357
Registriert: 26.03.2006, 19:57

Beitrag von Oktofalz » 25.11.2006, 16:53

Der ist zwar nicht direkt lustig, aber die Komischheit steigert sich bei der Vorstellung daran. Obwohl er trotzdem nicht komisch ist.

Was ist komischer als ein totes Baby?
Ein totes Baby im Clownkostüm.

Mr. X

Beitrag von Mr. X » 26.11.2006, 15:05

Der Bassist von Disobedience, der einzigen christlichen Black-Thrash-Band aus der Schweiz im Tavern.Unblack Forum hat geschrieben:das einzige, was mich gestört hat, war der überaus aggressive Sänger von Forgotten Chaos. Die sollten den besser austauschen!!!

Benutzeravatar
Oktofalz
Heiliger
Beiträge: 5357
Registriert: 26.03.2006, 19:57

Beitrag von Oktofalz » 26.11.2006, 15:39

Recht hat er! Agressionen haben im Metal nichts verlohren.


Würde mich interessieren, wer das ist.
Die Gemeinde Spiez umfasst ja noch manche Dörfer, aber "City of the dark Newudliel..." sagt mir einfach nichts.

Hättest als Witz die ganze Seite posten können...

Mr. X

Beitrag von Mr. X » 26.11.2006, 15:46

das einzige, was mich gestört hat, war der überaus aggressive Sänger von Forgotten Chaos. Die sollten den besser austauschen!!!

Recht hat er! Agressionen haben im Metal nichts verlohren.


Würde mich interessieren, wer das ist.
Die Gemeinde Spiez umfasst ja noch manche Dörfer, aber "City of the dark Newudliel..." sagt mir einfach nichts.

Hättest als Witz die ganze Seite posten können...
Mich würde das auch interessieren. Hier noch die HP dazu: http://www.disobedience.ch/

Laut metal-archives spielen die Black-Thrash mit christlichen Texten und sind somit unsere gefährlichste Konkurrenz. Gott stehe uns bei. Ich werde natürlich meine Position dem Seelenheil meiner Bandkollegen zuliebe abgeben. Ich habe übrigens nicht gewusst, dass sich Black-Thrash neurdings wie besoffener Skinhead-Rock anhört. Man beachte zudem die oberaffentittengeilen Pix.

http://tavern.unblack.com/viewtopic.php?t=4338

Geile Sache, dieses Forum.

BlackFrost
Kardinal
Beiträge: 1122
Registriert: 13.01.2006, 18:30

Beitrag von BlackFrost » 26.11.2006, 15:56

kogokg hat geschrieben:
das einzige, was mich gestört hat, war der überaus aggressive Sänger von Forgotten Chaos. Die sollten den besser austauschen!!!

Recht hat er! Agressionen haben im Metal nichts verlohren.


Würde mich interessieren, wer das ist.
Die Gemeinde Spiez umfasst ja noch manche Dörfer, aber "City of the dark Newudliel..." sagt mir einfach nichts.

Hättest als Witz die ganze Seite posten können...
Mich würde das auch interessieren. Hier noch die HP dazu: http://www.disobedience.ch/

Laut metal-archives spielen die Black-Thrash mit christlichen Texten und sind somit unsere gefährlichste Konkurrenz. Gott stehe uns bei. Ich werde natürlich meine Position dem Seelenheil meiner Bandkollegen zuliebe abgeben. Ich habe übrigens nicht gewusst, dass sich Black-Thrash neurdings wie besoffener Skinhead-Rock anhört. Man beachte zudem die oberaffentittengeilen Pix.

http://tavern.unblack.com/viewtopic.php?t=4338

Geile Sache, dieses Forum.
Die Band ist schon der Hammer und das Forum sowieso.Hehe...

Benutzeravatar
Oktofalz
Heiliger
Beiträge: 5357
Registriert: 26.03.2006, 19:57

Beitrag von Oktofalz » 26.11.2006, 15:57

Genau, dieses Teil werde ich mir bei Gelegenheit mal ausdrucken.

Bild

Benutzeravatar
Skadi
Priester
Beiträge: 245
Registriert: 01.10.2005, 09:53
Wohnort: Hopes End
Kontaktdaten:

Beitrag von Skadi » 26.11.2006, 15:59

Was hat vier Beine und einen Arm?

- Ein Pitbull auf dem Kinderspielplatz. -

Mr. X

Beitrag von Mr. X » 26.11.2006, 16:01

BlackFrost hat geschrieben:
kogokg hat geschrieben:
Der Bassist von Disobedience, der einzigen christlichen Black-Thrash-Band aus der Schweiz im Tavern.Unblack Forum hat geschrieben:das einzige, was mich gestört hat, war der überaus aggressive Sänger von Forgotten Chaos. Die sollten den besser austauschen!!!

Recht hat er! Agressionen haben im Metal nichts verlohren.


Würde mich interessieren, wer das ist.
Die Gemeinde Spiez umfasst ja noch manche Dörfer, aber "City of the dark Newudliel..." sagt mir einfach nichts.

Hättest als Witz die ganze Seite posten können...
Mich würde das auch interessieren. Hier noch die HP dazu: http://www.disobedience.ch/

Laut metal-archives spielen die Black-Thrash mit christlichen Texten und sind somit unsere gefährlichste Konkurrenz. Gott stehe uns bei. Ich werde natürlich meine Position dem Seelenheil meiner Bandkollegen zuliebe abgeben. Ich habe übrigens nicht gewusst, dass sich Black-Thrash neurdings wie besoffener Skinhead-Rock anhört. Man beachte zudem die oberaffentittengeilen Pix.

http://tavern.unblack.com/viewtopic.php?t=4338

Geile Sache, dieses Forum.
Die Band ist schon der Hammer und das Forum sowieso.Hehe...
Ich habe soeben mit den anderen Bandmembers gesprochen. Ich überlasse ihnen den Namen, sämtliche Urheberrechte und meine Gitarre, welche ich mit Weihwasser gesegnet habe. Anschliessend werde ich für 7 Jahre als Eremit in einer Höhle leben und mich stetig geiseln, aber im Stillen ständig für Forgotten Chaos beten.
kogokg hat geschrieben:Genau, dieses Teil werde ich mir bei Gelegenheit mal ausdrucken.

Bild
Genau das meinte ich. Skandinavische Flaggen vertikal aufhängen ist voll true Unblack Thrash Metal.

Antworten
Back to top