Rätsel - Schwermetall

Rätsel

Alles, das nicht in andere Foren passt, passt mit aller Garantie hier hin!

Moderatoren: Schlaf, BarbaPeder, Morgenstern, Schwermetall Forumsmoderatoren

Benutzeravatar
Eldain
Bischof
Beiträge: 871
Registriert: 21.09.2005, 11:51

Rätsel

Beitrag von Eldain » 29.12.2007, 05:19

Lundamyrstrollet's Beitrag brachte mich auf die Frage:
Kennt ihr einfache (ich meine kurz formulierbare) interessante und lösbare Rätsel?

Ein eher bekanntes Rätsel ist folgendes:
Du kommst zu einer Weggabelung. Der eine Weg ist der richtige, der andere der falsche. Am Anfang beider Wege steht jeweils ein Wächter. Du weisst, dass einer immer lügt und der andere immer die Wahrheit sagt. Du darfst eine einzige Frage stellen. Was fragst du, um herauszubekommen, welches der richtige Weg ist?

Benutzeravatar
Oktofalz
Heiliger
Beiträge: 5357
Registriert: 26.03.2006, 19:57

Beitrag von Oktofalz » 29.12.2007, 09:06

Weiss denn der Wächter, der die Wahrheit sagt, dass der andere lügt?


http://www.schwermetall.ch/forum/ftopic8151.php

Benutzeravatar
Eldain
Bischof
Beiträge: 871
Registriert: 21.09.2005, 11:51

Beitrag von Eldain » 30.12.2007, 21:01

ja

Benutzeravatar
Oktofalz
Heiliger
Beiträge: 5357
Registriert: 26.03.2006, 19:57

Beitrag von Oktofalz » 30.12.2007, 22:14

Ok dann fragtst du den einen Wächter, was der andere Wächter antworten würde, wenn du nach der richtigen Tür fragst.

Entweder sagt er "nein", dann lügt er nicht oder der andere würde lügen und es wäre die andere Tür. Scheisse jetzt schnall`ichs nicht mehr.

BlackFrost
Kardinal
Beiträge: 1122
Registriert: 13.01.2006, 18:30

Beitrag von BlackFrost » 30.12.2007, 23:39

Welche Tür? :wink:

Benutzeravatar
Urbain de Puce
Bischof
Beiträge: 639
Registriert: 21.07.2007, 21:59
Kontaktdaten:

Beitrag von Urbain de Puce » 31.12.2007, 00:06

Ich würde den Wächter fragen, ob ein Weg ans Ziel führt. Antwortet er mit einem Nein, dann lügt er, da ich weiss, das einer der Richtige ist. Antwortet er mit einem Ja, so spricht er die Wahrheit und ich kann weitergehen.

Benutzeravatar
Zum streitbaren Hugo
Mönch
Beiträge: 345
Registriert: 06.10.2007, 12:06

Beitrag von Zum streitbaren Hugo » 31.12.2007, 00:13

Urbain, le Duce de Puce hat geschrieben:Ich würde den Wächter fragen, ob ein Weg ans Ziel führt. Antwortet er mit einem Nein, dann lügt er, da ich weiss, das einer der Richtige ist. Antwortet er mit einem Ja, so spricht er die Wahrheit und ich kann weitergehen.
:lol: [7*7] :ugly2:

Benutzeravatar
Bluttaufe
Priester
Beiträge: 267
Registriert: 26.06.2006, 08:21

Beitrag von Bluttaufe » 31.12.2007, 00:18

Urbain, le Duce de Puce hat geschrieben:Ich würde den Wächter fragen, ob ein Weg ans Ziel führt. Antwortet er mit einem Nein, dann lügt er, da ich weiss, das einer der Richtige ist. Antwortet er mit einem Ja, so spricht er die Wahrheit und ich kann weitergehen.

dann kann's aber doch trotzdem auch der andere weg sein... :?: :?: :?:
versteh ich nicht...

BlackFrost
Kardinal
Beiträge: 1122
Registriert: 13.01.2006, 18:30

Beitrag von BlackFrost » 31.12.2007, 00:44

Da (http://www.deathball.net/notpron/) habe ich vor einiger Zeit mal Stunden mit verbracht.

Benutzeravatar
Veritas_In_Omnes
Papst
Beiträge: 1687
Registriert: 25.06.2007, 09:25
Wohnort: Transvestitien

Beitrag von Veritas_In_Omnes » 31.12.2007, 00:48

BlackFrost hat geschrieben:Da (http://www.deathball.net/notpron/) habe ich vor einiger Zeit mal Stunden mit verbracht.
Stunden? Ich war wochenlang dran. Scheiss Notpron. Aber Urbain hat recht. Wenn er weiss, wer die Wahrheit sagt, kann er jenen Fragen, ob dein weg in die Freiheit führt. Man könnte es auch kompliziert ausführen mit "Was würde der andere sagen, wenn ich ihn Fragen würde, ob sein Weg in die Freiheit führt?". Deshalb gibts meist auch die Einschränkung, dass man nur eine Frage stellen darf.
Zuletzt geändert von Veritas_In_Omnes am 01.01.2008, 11:37, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Urbain de Puce
Bischof
Beiträge: 639
Registriert: 21.07.2007, 21:59
Kontaktdaten:

Beitrag von Urbain de Puce » 31.12.2007, 00:50

Bluttaufe hat geschrieben:
Urbain, le Duce de Puce hat geschrieben:Ich würde den Wächter fragen, ob ein Weg ans Ziel führt. Antwortet er mit einem Nein, dann lügt er, da ich weiss, das einer der Richtige ist. Antwortet er mit einem Ja, so spricht er die Wahrheit und ich kann weitergehen.

dann kann's aber doch trotzdem auch der andere weg sein... :?: :?: :?:
versteh ich nicht...
Die Frage bezog sich ja auf beide Wege. Ich frage den Wächter ob einer der beiden Wege an das Ziel führt. Der der immer lügt müsste dann nein sagen, der der immer die Wahrheit spricht müsste ja sagen.

Ich bin auch davon ausgegangen, dass der Wächter der die Wahrheit sagt vor dem richtigen Pfad steht und der Wächter der lügt vor dem falschen Pfad. Da dies aber mit keinem Wort erwähnt wurde ist meine Lösung somit wohl auch falsch.

BlackFrost
Kardinal
Beiträge: 1122
Registriert: 13.01.2006, 18:30

Beitrag von BlackFrost » 31.12.2007, 00:52

Veritas_In_Omnes hat geschrieben:
BlackFrost hat geschrieben:Da (http://www.deathball.net/notpron/) habe ich vor einiger Zeit mal Stunden mit verbracht.
Stunden? Ich war wochenlang dran. Scheiss Notpron. Aber Urbain hat recht. Wenn er weiss, wer die Wahrheit sagt, kann er jenen Fragen, ob sein weg in die Freiheit führt. Man könnte es auch kompliziert ausführen mit "Was würde der andere sagen, wenn ich ihn Fragen würde, ob sein Weg in die Freiheit führt?". Deshalb gibts meist auch die Einschränkung, dass man nur eine Frage stellen darf.
Ja wir saßen da mal irgendwann in den Ferien zu zweit dran und haben Nächte mit der Scheiße verbracht.Man kann einfach nicht aufhören,hehe. Irgendwann sind wir aber verzweifelt und haben es aufgegeben.Waren aber ziemlich weit. Einige Sachen sind da einfach nur krank.

Mr. X

Beitrag von Mr. X » 31.12.2007, 01:08

Das ist doch aus diesem Labyrinth-Film mit David Bowie.

Benutzeravatar
Sadomator
Bischof
Beiträge: 642
Registriert: 11.05.2006, 19:28

Beitrag von Sadomator » 31.12.2007, 01:35

Bild

Benutzeravatar
Von Horffburg
Papst
Beiträge: 2867
Registriert: 05.09.2007, 13:54

Beitrag von Von Horffburg » 31.12.2007, 13:51

Ich würde die beiden Wächter fragen, ob sie nichts besseres zu tun haben als sinnlos an irgendwelchen Weggabelungen herumzustehen.

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 38531
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hi-Lo Country

Beitrag von Graf von Hindenloch » 31.12.2007, 13:54

Mir sind diese Rätsel einfach immer zu leicht... (gibt sich arrogant/wissend)

Benutzeravatar
Lundamyrstrollet
Mönch
Beiträge: 323
Registriert: 31.07.2007, 23:43
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Rätsel

Beitrag von Lundamyrstrollet » 31.12.2007, 14:15

Eldain hat geschrieben:Lundamyrstrollet's Beitrag brachte mich auf die Frage:
Kennt ihr einfache (ich meine kurz formulierbare) interessante und lösbare Rätsel?

Ein eher bekanntes Rätsel ist folgendes:
Du kommst zu einer Weggabelung. Der eine Weg ist der richtige, der andere der falsche. Am Anfang beider Wege steht jeweils ein Wächter. Du weisst, dass einer immer lügt und der andere immer die Wahrheit sagt. Du darfst eine einzige Frage stellen. Was fragst du, um herauszubekommen, welches der richtige Weg ist?
Das nennst du einfach? Naja ich war noch nie gut darin... Die Lösung würde mich allerdings interessieren.

Havørnen
Laienpriester
Beiträge: 140
Registriert: 09.12.2006, 19:39

Beitrag von Havørnen » 01.01.2008, 11:28

Ist es erlaubt, eine Frage zu stellen, die den lügenden Wächter zu einer Antwort nötigen würde (Muss der lügende Wächter immer lügen?), die so schwachsinnig ist, dass man sofort erkennen kann, ob es der lügende Wächter ist und gleichzeitig einen nach-dem-Weg-fragenden Teil einzubauen (oder gilt das per se schon als 2 Fragen)? Wenn das funktionieren würde, hätte man das Rästel gelöst, aber das ist wahrscheinlich nicht die Meinung.

Benutzeravatar
Veritas_In_Omnes
Papst
Beiträge: 1687
Registriert: 25.06.2007, 09:25
Wohnort: Transvestitien

Beitrag von Veritas_In_Omnes » 01.01.2008, 11:37

Veritas_In_Omnes hat geschrieben: "Was würde der andere sagen, wenn ich ihn Fragen würde, ob dein Weg in die Freiheit führt?".
Der Wächter, der die Wahrheit, sagt: "Er würde sagen, dass meiner in den Tod führt."
Der Wächter, der immer lügt, sagt: "Er würde sagen, dass meiner in die Freiheit führt."

BlackFrost
Kardinal
Beiträge: 1122
Registriert: 13.01.2006, 18:30

Re: Rätsel

Beitrag von BlackFrost » 01.01.2008, 12:50

Lundamyrstrollet hat geschrieben:
Eldain hat geschrieben:Lundamyrstrollet's Beitrag brachte mich auf die Frage:
Kennt ihr einfache (ich meine kurz formulierbare) interessante und lösbare Rätsel?

Ein eher bekanntes Rätsel ist folgendes:
Du kommst zu einer Weggabelung. Der eine Weg ist der richtige, der andere der falsche. Am Anfang beider Wege steht jeweils ein Wächter. Du weisst, dass einer immer lügt und der andere immer die Wahrheit sagt. Du darfst eine einzige Frage stellen. Was fragst du, um herauszubekommen, welches der richtige Weg ist?
Das nennst du einfach? Naja ich war noch nie gut darin... Die Lösung würde mich allerdings interessieren.
Du musst einen Wächter fragen,was der andere Wächter dir empfehlen würde und dann den anderen Weg nehmen.
Du fragst den Wahrheit sagenden Wächter: Der andere Wächter würde dir Weg 1 nennen(natürlich den falschen),also nimmst du Weg 2.
Du fragst den lügenden Wächter: Der andere Wächter würde dir Weg 1 nennen(was natürlich gelogen ist),also nimmst du den anderen.
Kogokgs Ansatz hat mich auf die Idee gebracht.

Antworten
Back to top