MÄCHTIGE tiere - Seite 7 - Schwermetall

MÄCHTIGE tiere

Alles, das nicht in andere Foren passt, passt mit aller Garantie hier hin!

Moderatoren: Schlaf, BarbaPeder, Morgenstern, Schwermetall Forumsmoderatoren

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 37873
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hi-Lo Country

Beitrag von Graf von Hindenloch » 03.01.2019, 10:38

Damit du überhaupt etwas sagst, muss ich halt kreativ werden...

Benutzeravatar
Dr.Gonzo
Heiliger
Beiträge: 10095
Registriert: 14.11.2012, 08:21
Wohnort: loony bin

Beitrag von Dr.Gonzo » 04.01.2019, 09:00

Bild

Der Gemeine Regenwurm auch Tauwurm genann!

Denn Regenwürmer sind essentiell für einen Fruchtbaren und sauberen Boden, da diese durch ihre Anwesenheit ihren Lebensraum lüften, die Wasseraufnahme des selbigen erhöhen, tote Pflanzen teile abbauen und das Wurzelwachstum fördern!

*Hits Blunt*

Regenwürmer sind irgendwie wie die Bienen des Bodens...

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 37873
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hi-Lo Country

Beitrag von Graf von Hindenloch » 04.01.2019, 10:01

Ja, wenn sie dann mal weg sind, haben wir verschissen...

Benutzeravatar
Dr.Gonzo
Heiliger
Beiträge: 10095
Registriert: 14.11.2012, 08:21
Wohnort: loony bin

Beitrag von Dr.Gonzo » 09.01.2019, 10:16

Ein Weiteres, mächtiges Tier, nicht zuletzt wegen dem ULTRA-BM Namen:
Der im Amazonasgebiet einheimische Stummelschwanz-Zwergtyrann

Bild

Benutzeravatar
Torque
Papst
Beiträge: 4326
Registriert: 02.09.2006, 13:31
Wohnort: aggro berlin crime/kettlerstraße
Kontaktdaten:

Beitrag von Torque » 08.07.2019, 10:06

https://www.youtube.com/watch?v=0td9Z8C4jNU

für meinen alles geliebten brudi bernard gui

:knuddel: :knuddel:

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 37873
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hi-Lo Country

Beitrag von Graf von Hindenloch » 08.07.2019, 10:13

Der viel zu selten hier ist...

Bild

Benutzeravatar
Dr.Gonzo
Heiliger
Beiträge: 10095
Registriert: 14.11.2012, 08:21
Wohnort: loony bin

Beitrag von Dr.Gonzo » 11.09.2019, 13:21

Zitteraale und Zitterrochen
(Fischarten mit einem Elektroplax Organ)

Zitteraale besitzen elektrische Organe mit deren schwachen elektrischen Feldern sich die Tiere orientieren und untereinander kommunizieren, mit denen sie aber auch starke elektrische Stöße mit Spannungen bis 860 Volt abgeben können. Letztere dienen der Verteidigung und der Betäubung oder Tötung von Beutetieren. Die elektrischen Organe nehmen etwa vier Fünftel der Gesamtlänge der Fische ein. Die Leibeshöhle ist deshalb sehr klein.

Bild


Zitterrochen, Torpedorochen oder Elektrische Rochen sind eine Familie innerhalb der Ordnung der Rochen.

Zitterrochen verfügen über ein elektrisches Organ (Elektroplax) aus umgewandelten Muskeln, mit dessen Hilfe sie Beutefische durch elektrische Entladungen von 60 bis 230 V und über 30 Ampere lähmen können. Taucher vergleichen das Gefühl eines solchen Unterwasser-Elektroschocks mit dem eines sehr kräftigen Faustschlags. Dies kann unter Umständen zur Bewusstlosigkeit führen.

Bild

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 37873
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hi-Lo Country

Beitrag von Graf von Hindenloch » 11.09.2019, 13:33

Oder der besonders mächtige Fetzenfisch...

Bild

Benutzeravatar
Dr.Gonzo
Heiliger
Beiträge: 10095
Registriert: 14.11.2012, 08:21
Wohnort: loony bin

Beitrag von Dr.Gonzo » 11.09.2019, 14:04

o/

Eben so wie der Fangschreckenkrebs!


Bild

Benutzeravatar
Torque
Papst
Beiträge: 4326
Registriert: 02.09.2006, 13:31
Wohnort: aggro berlin crime/kettlerstraße
Kontaktdaten:

Re: MÄCHTIGE tiere

Beitrag von Torque » 01.11.2019, 20:10

Bild
Bild

der blaufußtölpel Ö/

Antworten
Back to top