arabic be-heading culture??? - Seite 2 - Schwermetall

arabic be-heading culture???

Alles, das nicht in andere Foren passt, passt mit aller Garantie hier hin!

Moderatoren: Schlaf, BarbaPeder, Morgenstern, Schwermetall Forumsmoderatoren

Benutzeravatar
wolfsklang
Priester
Beiträge: 164
Registriert: 10.06.2005, 10:18
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Beitrag von wolfsklang » 04.01.2006, 14:12

Aiwendil hat geschrieben:
Dies aber wohl kaum durch ein Taschenmesser. Was benutzen die denn? Schwert, Axt, etc. ?
Schonmal was von staatlicher Steinigung gehört?
Es kommt natürlich auf das Opfer drauf an und seine "Tat"......
Bei Ehebruch kann es wie in Afrika zur Steinigung führen....
Da graben sie dich bis zu den Oberschenkel ein und bewerfen dich dann mit Steinen....
Im Islam ist es auch üblich Körperteile wie den Kopf abzuhacken.
Dieben werden des öfteren auch die Hände weggehackt.
Beispielsweise essen die Menschen in Afghanistan mit einer Hand. Die andere Hand benützen sie um sich den Arsch mit Wasser zuwischen! Den die haben kein Toilettenpapier, nur Wasser! Darum ist es unhöflich mit dieser Hand jemanden zu berühren. Was denkst mach sie mit Dieben? Denen hacken sie "saubere" Hand ab. Damit sie mit ihrer "Scheiss"-Hand essen müssen!
Was sie für Waffen benützen weiss ich nicht. Das ist wahrscheinlich unterschiedlich.....Aber ob jemanden ein Bein oder ein Arm mit einem Schwert, einem Beil oder einer Zahnbürste abhackt, spiel wohl keine Rolle

Aiwendil
Gläubiger
Beiträge: 66
Registriert: 22.06.2005, 16:42
Wohnort: Tal des tosenden Flusses / Helvetien

Beitrag von Aiwendil » 04.01.2006, 22:46

Ist mir nicht unbekannt. Danke.

Habe mir einfach überlegt ob das Köpferollen nach einem gewissen Schema abläuft, oder ob das wahlweise immer mit einem anderen Instrument gemacht werden kann.

Quasi ne hystorische Frage.

Insomnivs

Beitrag von Insomnivs » 05.01.2006, 18:10

Ich kenne das Video und halte es für einen Fake!
Gründe:

- Das Opfer war zu perfekt
- Die Täter waren maskiert (sind sie sonst nie!)
- Welcher Mensch schafft es jemandem in weniger als 10 sekunden mit einem Messer den Kopf abzutrennen? Sicher kein Hobbyterrorist, vielleicht ein Arzt...

Benutzeravatar
Troglodytron
Bischof
Beiträge: 753
Registriert: 13.02.2009, 23:49
Wohnort: Vortex of Tyranny

Beitrag von Troglodytron » 07.02.2012, 13:11

Orgetorix Jowanko hat geschrieben:Unislamische Grüsse
Orge
:shock:

PS: Hätte Insomnifs vor 100 Jahren gelebt, wüssten wir heute, wer Jack the Ripper war.

Antworten
Back to top