The Devil's Blood - Schwermetall

The Devil's Blood

Alle Diskussionen rund um andere Stile des Metal.

Moderatoren: Schlaf, Shadowthrone, Imperial Warcry, Morgenstern, Kain, Schwermetall Forumsmoderatoren

Faben
Gläubiger
Beiträge: 64
Registriert: 27.01.2007, 11:50
Wohnort: Zürich

The Devil's Blood

Beitrag von Faben » 14.07.2008, 21:24

Okkulter Heavy Rock aus Holland. Verdammt Oldschool!

http://profile.myspace.com/index.cfm?fu ... =185280899

Mr. X

Beitrag von Mr. X » 14.07.2008, 21:31

Gefällt mir noch recht gut.

Benutzeravatar
Genever
Bischof
Beiträge: 636
Registriert: 18.03.2006, 22:17

Beitrag von Genever » 14.07.2008, 23:25

Gore-Kommandant hat geschrieben:Gefällt mir noch recht gut.
Dem kann ich mich nur anschliessen. :wink:

Benutzeravatar
Neige
Bischof
Beiträge: 774
Registriert: 01.11.2006, 17:21
Wohnort: Bavaria

Beitrag von Neige » 23.07.2008, 14:53

Fenriz hat die mal in einem Interview erwähnt... und es hört sich tatsächlich ziemlich einzigartig an, und der Sänger (oder die Sängerin?) hat's auch drauf. Ich werde mir wohl mal was von denen besorgen.

Benutzeravatar
Ganymed
Bischof
Beiträge: 619
Registriert: 02.06.2007, 20:53
Wohnort: Mighty Pagan Woods of Hyperborea
Kontaktdaten:

Beitrag von Ganymed » 23.07.2008, 16:07

Kenn ich bereits und Alben sind unterwegs.

Benutzeravatar
Eiswalzer
Papst
Beiträge: 3819
Registriert: 23.08.2005, 10:18
Wohnort: Digitalien

Re: The Devil's Blood

Beitrag von Eiswalzer » 23.07.2008, 17:07

Faben hat geschrieben:Okkulter Heavy Rock aus Holland. Verdammt Oldschool!

http://profile.myspace.com/index.cfm?fu ... =185280899
Göttlich! Vielen Dank für den Tipp. Genau mein Ding!

Benutzeravatar
Ghul
Kardinal
Beiträge: 1208
Registriert: 01.08.2006, 22:29

Beitrag von Ghul » 23.07.2008, 17:10

Verdammt geil!

Benutzeravatar
adonaiobscura
Mönch
Beiträge: 368
Registriert: 17.05.2006, 09:37
Wohnort: Duisburg

Beitrag von adonaiobscura » 23.07.2008, 21:12

Ups, sehr gut! Da lacht meine satanische Hippie-Seele!

Benutzeravatar
Ganymed
Bischof
Beiträge: 619
Registriert: 02.06.2007, 20:53
Wohnort: Mighty Pagan Woods of Hyperborea
Kontaktdaten:

Beitrag von Ganymed » 24.07.2008, 09:36


Benutzeravatar
adonaiobscura
Mönch
Beiträge: 368
Registriert: 17.05.2006, 09:37
Wohnort: Duisburg

Beitrag von adonaiobscura » 24.07.2008, 15:39

"Wie hat man sich denn einen typischen Auftritt von euch vorzustellen?

Ungeheuerliche Rock’n’Roll Extravaganz, extreme Arroganz und Hochmut, egozentrische Teufelsanbetung, Drogen, Feuer, Alkohol, Blut, Schmerz, Freude und die Liebe zu all den unreinen Dingen."

Manche begreifen es einfach!

Benutzeravatar
Ganymed
Bischof
Beiträge: 619
Registriert: 02.06.2007, 20:53
Wohnort: Mighty Pagan Woods of Hyperborea
Kontaktdaten:

Beitrag von Ganymed » 24.07.2008, 15:47

Jawohl ! Und schön arrogant sind die auch noch....


Was macht THE DEVIL’S BLOOD eurer Meinung nach zu etwas Besonderem? Wieso sollten die Leute da draußen eure Musik hören und was unterscheidet euch von anderen Bands?

Soweit ich weiß, gibt es momentan keine Band, die das macht, was wir machen. Wir sind eine der besten Bands, die die holländische Rockszene seit Jahren hervorgebracht hat und wir bieten etwas, das die meisten nicht bieten. Ob die Leute unsere Musik hören oder ob sie unsere Platten zum Frisbee-Spielen verwenden, interessiert mich eigentlich gar nicht. Ich bin mir unserer Überlegenheit auf allen Gebieten bewusst…

:D

Mr. X

Beitrag von Mr. X » 24.07.2008, 15:51

Ich find das eine gelungene Mischung aus (ganz alten) Black Sabbath und Mercyful Fate. Aber allzu lange könnt ich mir das jetzt auch nicht geben.

Live würden die mich glaubs nicht überzeugen:
http://viewmorepics.myspace.com/index.c ... i=23723920

Edit: Scheisse, geht nicht. Jedenfalls hats da eine ziemlich hässlich aussehende Frau auf der Bühne.

Benutzeravatar
Ganymed
Bischof
Beiträge: 619
Registriert: 02.06.2007, 20:53
Wohnort: Mighty Pagan Woods of Hyperborea
Kontaktdaten:

Beitrag von Ganymed » 24.07.2008, 16:00

Die hier ?

Bild

Mr. X

Beitrag von Mr. X » 24.07.2008, 16:10

Irks, da singt eine Frau? Na dann hat sich das Thema für mich erledigt, sowas geht gar nicht!

(zieht sein Lob zurück, ist konsequenter Chauvinist)

Benutzeravatar
Eiswalzer
Papst
Beiträge: 3819
Registriert: 23.08.2005, 10:18
Wohnort: Digitalien

Beitrag von Eiswalzer » 24.07.2008, 16:12

Gore-Kommandant hat geschrieben:Ich find das eine gelungene Mischung aus (ganz alten) Black Sabbath und Mercyful Fate.
Dem stimme ich voll zu. Aber ich könnte sowas tagelang hören.

Gute Bands dürfen scheisse aussehen. Das denk ich mir jedes Mal, wenn ich Fotos von Manilla Road, Black Sabbath (Sorry, ab SBS waren die Bandpics nur noch peinlich bis lustig) oder Witchfinder General sehe. Der Musikgenuss leidet deshalb aber in keiner Weise drunter. All diese Bands hätten sich ausschliesslich von Hinten beleuchten sollen und keine erkennbaren Bandphotos abdrucken. Aber man kann ja wegsehen. ;)

Mich erinnern Devils Blood noch an Blue Öyster Cult und Uriah Heep.
Zuletzt geändert von Eiswalzer am 24.07.2008, 16:16, insgesamt 1-mal geändert.

Mr. X

Beitrag von Mr. X » 24.07.2008, 16:13

Eiswalzer hat geschrieben:[Mich erinnern Devils Blood noch an Blue Öyster Cult und Uriah Heep.
Ja, das Element hab ich noch gesucht. Uriah Heep trifft es recht gut.

Faben
Gläubiger
Beiträge: 64
Registriert: 27.01.2007, 11:50
Wohnort: Zürich

Beitrag von Faben » 25.07.2008, 08:35

Gore-Kommandant hat geschrieben:Irks, da singt eine Frau? Na dann hat sich das Thema für mich erledigt, sowas geht gar nicht!

(zieht sein Lob zurück, ist konsequenter Chauvinist)
Das hab ich anfangs auch nicht geschnallt (bei "It's On" is es ein Mann). Nach einiger Überwindung passt es für mich.

Hab sie bei ihrem ersten Live Ritual in Holland gesehen, jedoch nur von der Bar aus und meine Erinnerungen sind sehr getrübt.

Benutzeravatar
turgon
Bischof
Beiträge: 543
Registriert: 19.09.2006, 17:49
Wohnort: Dortmund

Beitrag von turgon » 21.04.2009, 17:17

Live sehr sehr gut, kann man sich anschauen. Die Sängerin ist zwar nicht jedem sein Typ aber musikalisch hat die was drauf. Wer nicht gern dreckig wird hat auf solch einem Konzi nichts verloren oder sollte sich hinten in die Gammlerecke stellen.

Benutzeravatar
turgon
Bischof
Beiträge: 543
Registriert: 19.09.2006, 17:49
Wohnort: Dortmund

Beitrag von turgon » 19.01.2010, 17:04

Mhhh das neue Album brauch man nicht kaufen wenn man die erste Scheibe für gut befunden hat, aber höre jeder selbst rein.

Benutzeravatar
Schlaf
Halbgott
Halbgott
Beiträge: 2120
Registriert: 31.05.2008, 23:18
Wohnort: NRW

Beitrag von Schlaf » 19.01.2010, 18:38

Ja, Unterschiede sind definitiv vorhanden und groß.

Finde aber, das aktuelle Scheibchen hat was. Sehr psychedelisch und intensive Gitarrenriffs. Hört sich ein wenig an wie The Who mit Janis Joplin hinterm Mikrofon und allesamt mit Kruzifix im Arsch.

Antworten
cron
Back to top