Sadus - *Altar to kiffness* - Schwermetall

Sadus - *Altar to kiffness*

Alle Diskussionen rund um andere Stile des Metal.

Moderatoren: Schlaf, Shadowthrone, Imperial Warcry, Morgenstern, Kain, Schwermetall Forumsmoderatoren

Antworten
Benutzeravatar
ticino1
Heiliger
Beiträge: 5354
Registriert: 12.01.2006, 15:36
Wohnort: Schweizer Reduit
Kontaktdaten:

Sadus - *Altar to kiffness*

Beitrag von ticino1 » 26.11.2008, 20:02

Bild


Denn solche Kiffer-Bands wie in Florida gibt es nirgens...

Mein Favorit: Swallowed in black. Späteren Aufnahmen waren/sind für die Vernichtung bestimmt.

Discographie:

Death to Posers, (Demo) 1986
Raging Death vol. 1, (Split) 1987
Certain Death, (Demo) 1987
Illusions, 1988
The Wake of Severity, (Demo) 1989
Swallowed in Black, 1990
A Vision of Misery, 1992
Red Demo, (Demo) 1994
Chronicles of Chaos, (Best of) 1997
Elements of Anger, 1997
DTP Demo 1986, (Best of) 2003
Out for Blood, 2006

Bild

Benutzeravatar
Thermonuclear Warrior
Priester
Beiträge: 271
Registriert: 09.01.2006, 16:43
Wohnort: Zürich

Beitrag von Thermonuclear Warrior » 26.11.2008, 23:02

Swallowed in Black ist definitiv geil, mir gefällt aber Illusions bzw. Chemical Exposure immer noch besser, alleine schon wegen der kranken Schreie auf "Torture". Pflichtkäufe sind trotzdem beide. Den Rest kenn ich (noch) nicht, aber unser Sänger hat mir die dritte auch empfohlen...

Mr. X

Beitrag von Mr. X » 28.11.2008, 16:23

Habe nichts von denen und werde dies auf meine alten Tage wohl auch so belassen.

Benutzeravatar
Eiswalzer
Papst
Beiträge: 3819
Registriert: 23.08.2005, 10:18
Wohnort: Digitalien

Beitrag von Eiswalzer » 28.11.2008, 17:17

Ich habe nur "A vision of Misery" und die gefällt mir ausgezeichnet. Werde wohl mal die früheren Werke antesten.

Benutzeravatar
Herr Wolf
Mönch
Beiträge: 391
Registriert: 12.02.2008, 00:11
Wohnort: Wewelsburg

Beitrag von Herr Wolf » 29.11.2008, 17:59

@ ticino1: Sadus kommen nicht aus Florida, sondern aus Antioch, Kalifornien. Und der Bassist Steve DiGiorgio wohnt seit langem in unmittelbarer Nachbarschaft von Eric Peterson in der Bay Area.

Ausser der letzten CD Out for Blood von 2006 kann man sich die alten Scheiben allesamt blind kaufen. Technischer Thrash Metal vom Feinsten, der ganz anders ist, als der typische Bay Area Thrash.

http://en.wikipedia.org/wiki/Bay_Area_thrash_metal

Antworten
Back to top