Eure eigenen Bands? - Seite 4 - Schwermetall

Eure eigenen Bands?

Alle Diskussionen rund um andere Stile des Metal.

Moderatoren: Schlaf, Shadowthrone, Imperial Warcry, Morgenstern, Kain, Schwermetall Forumsmoderatoren

Benutzeravatar
s-m-e-a-r_9
Priester
Beiträge: 297
Registriert: 12.04.2005, 19:04
Wohnort: Wien (Österreich)
Kontaktdaten:

Beitrag von s-m-e-a-r_9 » 20.01.2006, 22:52

mein ein mann projekt habe ich vergessen: PRESSBAUM, ich spiele alle instrumente.

Benutzeravatar
Wargrinder
Priester
Beiträge: 224
Registriert: 13.11.2005, 18:30

Beitrag von Wargrinder » 21.01.2006, 19:25

s-m-e-a-r_9 hat geschrieben:mein ein mann projekt habe ich vergessen: PRESSBAUM, ich spiele alle instrumente.
Mal ehrlich, ich bezweifle das du wenn du bei 5 Bands spielst und gleichzeitig der Kopf bist, auch nur mit einer dieser Gruppen etwas schaffst was mehr als nur Mainstream ist!!!

Ich spiele bei Düsterwald, wir machen Black Metal im moderneren Gewand, mal Geknüppel, mal lansame Parts. Und wir reifen, das Songwriting wird komplexer....

Außerdem hab ich vor ein 2 Mann Projekt zu starten (ohne live Auftritte), im Folk/Pagan Stil angesiedelt.

Solom Nox Brassus
Heuchler
Beiträge: 3
Registriert: 20.01.2006, 21:12

Beitrag von Solom Nox Brassus » 22.01.2006, 21:07

Aus der eisigen Kälte böser Dunkelheit entspringen jene sinistren Klänge, welche euch Unwürdige zu knechten wissen.
Solom Nox Brassus und Avon Avon Satiavus sind die Archimagi Infernali, die den frostigen Zirkel Asparagons bilden und somit die ergebensten Diener dunkelster Nacht darstellen.

http://www.myownmusic.de/artistpage_inf ... e49cfb4c15

Düsterer, Truer Black Metal, der ein Tribut an die eisige Dunkelheit unserer Heimat darstellt und zugleich jene schwärzesten Seiten menschlicher Begierden weckt, welche besser verborgen bleiben sollten.

Benutzeravatar
Ragnar
Papst
Beiträge: 2979
Registriert: 22.12.2004, 08:17
Wohnort: Zürich

Beitrag von Ragnar » 23.01.2006, 01:30

ohje...

Benutzeravatar
Eiswalzer
Papst
Beiträge: 3820
Registriert: 23.08.2005, 10:18
Wohnort: Digitalien

Beitrag von Eiswalzer » 23.01.2006, 08:07

Solom Nox Brassus hat geschrieben:Aus der eisigen Kälte böser Dunkelheit entspringen jene sinistren Klänge, welche euch Unwürdige zu knechten wissen.
Solom Nox Brassus und Avon Avon Satiavus sind die Archimagi Infernali, die den frostigen Zirkel Asparagons bilden und somit die ergebensten Diener dunkelster Nacht darstellen.

http://www.myownmusic.de/artistpage_inf ... e49cfb4c15

Düsterer, Truer Black Metal, der ein Tribut an die eisige Dunkelheit unserer Heimat darstellt und zugleich jene schwärzesten Seiten menschlicher Begierden weckt, welche besser verborgen bleiben sollten.
Ich scheiss mir in die Hosen vor Angst. Vor allem die gelbe HP ist evil as fuck!

Arwald

Beitrag von Arwald » 23.01.2006, 08:48

Solom Nox Brassus hat geschrieben: und zugleich jene schwärzesten Seiten menschlicher Begierden weckt, welche besser verborgen bleiben sollten.
z.b. http://www.myownmusic.de?

Benutzeravatar
Lutz Friedrich
Heuchler
Beiträge: 6
Registriert: 09.01.2006, 09:37
Kontaktdaten:

Beitrag von Lutz Friedrich » 23.01.2006, 09:25

Ich spiel seit nem Jahr ungefähr bei Inexorable den 5-saiter. ziemlich schneller und technischer Deathmetal.
dafor bei diversen sachten.


ach ja und dann noch bei Leichenschlacht die gitarren( was hier scheinbar niemand so richtig gefällt ....... :roll: )

http://www.schwermetall.ch/mp3/mp3anzei ... ?Mp3nr=367

www.leichenschlacht.de.vu (wenns nich weiter geht nochmal auf aktualisieren drücken

Benutzeravatar
Bandog
Kardinal
Beiträge: 1479
Registriert: 17.11.2004, 01:34

Beitrag von Bandog » 23.01.2006, 15:48

Solom Nox Brassus hat geschrieben:der ein Tribut an die eisige Dunkelheit unserer Heimat darstellt
Wohnt ihr im Müllcontainer eines Kühlhauses?
Solom Nox Brassus hat geschrieben:und zugleich jene schwärzesten Seiten menschlicher Begierden weckt, welche besser verborgen bleiben sollten.
Ich weiss was du meinst. Man kriegt wirklich Lust, jemanden umzubringen.

Benutzeravatar
Tom
Papst
Beiträge: 3075
Registriert: 01.10.2003, 05:14
Wohnort: Austria
Kontaktdaten:

Beitrag von Tom » 23.01.2006, 17:24

Bandog hat geschrieben:
Solom Nox Brassus hat geschrieben:der ein Tribut an die eisige Dunkelheit unserer Heimat darstellt
Wohnt ihr im Müllcontainer eines Kühlhauses?
Solom Nox Brassus hat geschrieben:und zugleich jene schwärzesten Seiten menschlicher Begierden weckt, welche besser verborgen bleiben sollten.
Ich weiss was du meinst. Man kriegt wirklich Lust, jemanden umzubringen.
Die sind aber wirklich ganz toll.
Habt ihr euch das Lied auf deren Page angehört?
Ich glaube, da muss sogar der allertrueste Underground Black Metal Vollgasfanatiker kotzen :)

Das "Gekreische", wenn ich es der Einfachheithalber so nennen darf, hört sich an wie eine Kuh mit Durchfall...

Auf das Video bin ich erst gespannt :D

Benutzeravatar
king_of_spades
Papst
Beiträge: 1824
Registriert: 12.09.2004, 19:41
Wohnort: NSL

Beitrag von king_of_spades » 23.01.2006, 17:36

*ich lass es mit dem zitiern lieber*
Zuletzt geändert von king_of_spades am 24.01.2006, 00:54, insgesamt 1-mal geändert.

DarkDrow

Beitrag von DarkDrow » 23.01.2006, 18:26

Der King hat das zitieren verkackt ^^ :P

Naja, ich hab jedenfalls vor der gelben Seite Angst :(

@Song
Also die Gitarren klingen aber schon nach Kreissäge *g
fucking true
Aufjedenfall gut was zum lachen gehabt :shock:

ark
Abt
Beiträge: 479
Registriert: 06.12.2005, 19:16

Beitrag von ark » 23.01.2006, 18:27

Solom Nox Brassus hat geschrieben:Aus der eisigen Kälte böser Dunkelheit entspringen jene sinistren Klänge, welche euch Unwürdige zu knechten wissen.
Solom Nox Brassus und Avon Avon Satiavus sind die Archimagi Infernali, die den frostigen Zirkel Asparagons bilden und somit die ergebensten Diener dunkelster Nacht darstellen.

http://www.myownmusic.de/artistpage_inf ... e49cfb4c15

Düsterer, Truer Black Metal, der ein Tribut an die eisige Dunkelheit unserer Heimat darstellt und zugleich jene schwärzesten Seiten menschlicher Begierden weckt, welche besser verborgen bleiben sollten.
fear avon sativa and their evil black circle of asparagus! :lol:

Solom Nox Brassus
Heuchler
Beiträge: 3
Registriert: 20.01.2006, 21:12

Beitrag von Solom Nox Brassus » 23.01.2006, 23:45

Asparagon:
Bild

Benutzeravatar
Bandog
Kardinal
Beiträge: 1479
Registriert: 17.11.2004, 01:34

Beitrag von Bandog » 24.01.2006, 07:56


Benutzeravatar
Oberst Klink
Priester
Beiträge: 230
Registriert: 01.06.2005, 07:41
Wohnort: Aargau

Beitrag von Oberst Klink » 24.01.2006, 08:17

wieso kommt mir da immer immortal in den sinn?

Benutzeravatar
Belken The Fleshless
Priester
Beiträge: 279
Registriert: 09.12.2005, 08:40
Kontaktdaten:

Beitrag von Belken The Fleshless » 24.01.2006, 08:31

nicht viel zu zu sagen und auch noch ganz frisches projekt.

http://www.epilog-true-black-metal.ch.vu/

die seite muss auch in einigen teilen noch überarbeitet werden.

Gast

Beitrag von Gast » 24.01.2006, 21:09

ark hat geschrieben:
Solom Nox Brassus hat geschrieben:Aus der eisigen Kälte böser Dunkelheit entspringen jene sinistren Klänge, welche euch Unwürdige zu knechten wissen.
Solom Nox Brassus und Avon Avon Satiavus sind die Archimagi Infernali, die den frostigen Zirkel Asparagons bilden und somit die ergebensten Diener dunkelster Nacht darstellen.

http://www.myownmusic.de/artistpage_inf ... e49cfb4c15

Düsterer, Truer Black Metal, der ein Tribut an die eisige Dunkelheit unserer Heimat darstellt und zugleich jene schwärzesten Seiten menschlicher Begierden weckt, welche besser verborgen bleiben sollten.
fear avon sativa and their evil black circle of asparagus! :lol:
Erinnert mich an meine Tapes aus den frühen 90ern, wo ich ohne Gesang/Drums die ersten Riffs aufgenommen habe. Schrecklich, dass man so was ins Netz stellt...

BlackFrost
Kardinal
Beiträge: 1122
Registriert: 13.01.2006, 18:30

Beitrag von BlackFrost » 24.01.2006, 21:18

Belken The Fleshless hat geschrieben:nicht viel zu zu sagen und auch noch ganz frisches projekt.

http://www.epilog-true-black-metal.ch.vu/

die seite muss auch in einigen teilen noch überarbeitet werden.
was soll man auch sagen?
Keine Downloads, Naja ;)
Sag ma bescheid,wenn man sich was anhören kann

Benutzeravatar
docGonzo
Gläubiger
Beiträge: 97
Registriert: 15.10.2005, 17:18
Wohnort: Österreich

Beitrag von docGonzo » 24.01.2006, 21:27

Das schwebende Licht der Euphorie inmitten der unendlichen schwerelosen Depression

---------->zu dem Lied würde mich der Text brennendst interessieren... :? :D

Benutzeravatar
Ragnar
Papst
Beiträge: 2979
Registriert: 22.12.2004, 08:17
Wohnort: Zürich

Beitrag von Ragnar » 24.01.2006, 21:45

Solom Nox Brassus hat geschrieben:Asparagon:
Bild
während der eine am irish-folk-tanzen ist, muss der andere wohl dringend auf die toilette.

Antworten
cron
Back to top