LETZTE CD/LP KÄUFE - Seite 31 - Schwermetall

LETZTE CD/LP KÄUFE

Alle Diskussionen rund um andere Stile des Metal.

Moderatoren: Schlaf, Shadowthrone, Imperial Warcry, Morgenstern, Kain, Schwermetall Forumsmoderatoren

Benutzeravatar
Jöiren
Gläubiger
Beiträge: 51
Registriert: 18.01.2006, 11:48
Wohnort: Lyssach

Beitrag von Jöiren » 06.08.2007, 20:01

endlich die halmstad von shining v und noch iskald - shades of misery. die finde ich ziemlich gut, hab ich vorher noch gar nicht gekannt.

Benutzeravatar
Arkadius
Priester
Beiträge: 173
Registriert: 07.10.2004, 13:57
Wohnort: Mössingen

Beitrag von Arkadius » 06.08.2007, 20:01

Hades hat geschrieben:Tokyo Blade - Night of the Blade
Yeah, da hat jemand Ahnung! Die ersten beiden Platten sind NWoBHM in Perfektion, natürlich auch, was das Aussehen angeht:
Bild

Und kauf dir auch unbedingt das Debut, falls du es noch nicht haben solltest.

Benutzeravatar
Eiswalzer
Papst
Beiträge: 3820
Registriert: 23.08.2005, 10:18
Wohnort: Digitalien

Beitrag von Eiswalzer » 06.08.2007, 22:01

M.K.J. hat geschrieben:Ein Mercyful Fate Tribute, für 8 sFr, Second Hand.

Nicht schlecht, aber Snowy Shaw und sein Projekt Notre Dame sind sowas von übel, mir fehlen die Worte.
Das hab ich auch gehört, musst den mal mitschleppen ;)

Am selben Tag, imselben Laden, hab ich mir folgendes gekauft:

Runemagick - Requiem of the Apocalypse

Die letzte Scheibe zu viert. Mir gefällt der Mittelweg zwischen Funeral Doom und dem klassischen Runemagicksound nicht schlecht, die späteren Scheiben find ich aber besser.

Runemagick - The supreme force of Eternity

Ziemlich brutal. Das Debutmeisterwerk der Schweden, wo sie auch in Punkto Geschwindigkeit noch ziemlich auf die Kacke hauen. Jedenfalls verglichen mit den späteren Epen.

Thanatos - Emerging From The Netherworlds

Geiler Oldschool DM aus den Niederlanden. Knallt ordentlich! Und für 15 CHF ein echtes Schnäppchen.

@Jöiren: Von der Iskald hab ich so ein geiles Review (von Mühlmann) gelesen, dass ich mir sie blind bestellt habe. Aber die Lieferung scheint sich leider zu verzögern. Wie tönt sie denn?

Benutzeravatar
Eissalat
Bischof
Beiträge: 582
Registriert: 13.01.2007, 13:50

Beitrag von Eissalat » 06.08.2007, 22:21

Katharsis - Kuzifixxion
Taake - Bjorgvin
Tsjuder - Kill for Satan

Drei Platten, die einfach total rein hauen!

besatt1349
Laienpriester
Beiträge: 136
Registriert: 20.07.2007, 09:59
Wohnort: voerde am niederrhein

Beitrag von besatt1349 » 07.08.2007, 08:08

Auf wacken gekauft habe ich mir die

Goatcult -christian pestilence

und ne split

dark armageddon und Thy Majesty

alles sehr gelungener black metal

Benutzeravatar
Aequitas
Kardinal
Beiträge: 1182
Registriert: 04.02.2005, 13:17
Wohnort: Graubünden

Beitrag von Aequitas » 07.08.2007, 13:53

New Risen Throne - Whispers Of The Approaching Wastefulness
Terra Sancta - Aeon

Benutzeravatar
Urbain de Puce
Bischof
Beiträge: 639
Registriert: 21.07.2007, 21:59
Kontaktdaten:

Beitrag von Urbain de Puce » 08.08.2007, 08:31

Erhabenheit - Vom Tempel zum Throne

Die Melodien sind, wie von Erhabenheit gewohnt, wirklich gut, aber der Schlagzeuger wirkt teilweise etwas unsicher. Ich hoffe der lernt bis zum nächsten Release kräftig dazu.

Mr. X

Beitrag von Mr. X » 08.08.2007, 16:18

Zurück aus dem Media Markt, leider keine Goddess Frigg in Sicht.

Danzig - The Lost Tracks
Sehr gute Raritäten-Sammlung, für Fans ein Muss!

Asphyx - The Rack
War ein echtes Schnäppchen, inkl. Live-Tracks!

Eisregen - Blutbahnen
Ja, ich bekenne mich schuldig!

Nekromantix - Dead Girls Don`t Cry
Ein bisschen Rockabilly hebt die Stimmung!

Dann noch eine DVD: Texas Chainsaw Massacre - The Beginning.
Wird heute angeschaut!

Zusätzlich noch ein Mandeltörtchen plus Kaffee, macht insgesamt 112,50 sFr.

Benutzeravatar
Ganymed
Bischof
Beiträge: 619
Registriert: 02.06.2007, 20:53
Wohnort: Mighty Pagan Woods of Hyperborea
Kontaktdaten:

Beitrag von Ganymed » 08.08.2007, 16:24

M.K.J. hat geschrieben:Zurück aus dem Media Markt, leider keine Goddess Frigg in Sicht.


Eisregen - Blutbahnen
Ja, ich bekenne mich schuldig!
*sieht weg*

Mr. X

Beitrag von Mr. X » 08.08.2007, 16:34

Nicht alle verfügen über einen derart exquisiten, fundierten und makellosen Geschmack wie du. Aber ich kann ja noch dazulernen.

feldschlösschen
Gläubiger
Beiträge: 72
Registriert: 30.04.2007, 11:30

Beitrag von feldschlösschen » 08.08.2007, 16:37

Taake : Over Bjoergvin Graater Himmerik
Darkthrone : Land of Frost
Darkthrone / Mayhem : The True Legends in Black

Benutzeravatar
Ganymed
Bischof
Beiträge: 619
Registriert: 02.06.2007, 20:53
Wohnort: Mighty Pagan Woods of Hyperborea
Kontaktdaten:

Beitrag von Ganymed » 08.08.2007, 16:44

M.K.J. hat geschrieben:Nicht alle verfügen über einen derart exquisiten, fundierten und makellosen Geschmack wie du. Aber ich kann ja noch dazulernen.
Wenn du meinst.

Herjan
Laienpriester
Beiträge: 102
Registriert: 06.03.2006, 21:53

Beitrag von Herjan » 09.08.2007, 00:29

Die Blasphemophaghor / Bestial Raids split CD
---Hammer Teil, mit Livetracks und -videos

Barbaric Onslaught - Australian Metal Attack
---Sampler mit Aussie Bands (Destruktor, Atomizer dürften die beiden bekanntesten sein) nettes Teil, hatte aber mehr erwartet

Benutzeravatar
Jöiren
Gläubiger
Beiträge: 51
Registriert: 18.01.2006, 11:48
Wohnort: Lyssach

Beitrag von Jöiren » 09.08.2007, 10:19

@ Eiswalzer: Ich war gerade in der Rekrutierung und kam während dieser Zeit und zuvor nicht dazu, viel Zeit der Iskald CD zu widmen. Deshalb kann ich nicht allzu viel darüber aussagen.
Es ist Black Metal mit ab und zu etwas Death Einflüssen, die zum Teil auch langsam und meistens recht brachial daherkommen. Ansonsten ist das ganze in wechselnden Tempi gemacht, jedoch so, dass es angenehm zu hören ist und nicht übertrieben.
Die Produktion ist auch zielich gut ausgefallen. Nicht gerade wie z.b. Dimmu Borgir, aber doch besser als der grösste Teil des Untergrund Schwarzstahls. Damit meine ich, dass es "richtiger" Black Metal ist, der Druckvoll produziert ist und wo alle Instrumente zur Geltung kommen.

Mir gefällts und es ist auch nicht Musik, die ich gerade mit einer anderen Band vergleichen kann. Ist also gut möglich, dass ich an der CD lange Freude haben werde. Freu dich drauf!

Benutzeravatar
ticino1
Heiliger
Beiträge: 5354
Registriert: 12.01.2006, 15:36
Wohnort: Schweizer Reduit
Kontaktdaten:

Beitrag von ticino1 » 09.08.2007, 17:23

OK, es sind zwei weitere Pakete unterwegs, also: SPAM!

Bild

Bild

Bild

und gratis dazu:

Bild

Ich bin mir nicht ganz sicher, ob diese Band mein Geschmack trifft. Aber wie heisst es so schön? "Geschenktes Maul..."

www.myspace.com/deviser

Benutzeravatar
Ich!
Heuchler
Beiträge: 33
Registriert: 06.07.2007, 14:58
Wohnort: Neben dem Friedhof

Beitrag von Ich! » 12.08.2007, 20:03

Imperium Dekadenz - Dämmerung der Szenarien

und

Aaskereia - Zwischen den Welten

Benutzeravatar
Thermonuclear Warrior
Priester
Beiträge: 271
Registriert: 09.01.2006, 16:43
Wohnort: Zürich

Beitrag von Thermonuclear Warrior » 12.08.2007, 22:04

Unterwegs:

King Diamond - Them/Conspiracy
W.A.S.P. - s/t
Whiplash - Power and Pain/Ticket to Mayhem
Megadeth - Killing is my Business...And Business is Good

Benutzeravatar
Eldain
Bischof
Beiträge: 871
Registriert: 21.09.2005, 11:51

Beitrag von Eldain » 12.08.2007, 22:54

angantyr - haevn

Recht enttäuschend. Klingen GENAU wie Obtained Enslavement, und diesen konnte ich noch nie viel abgewinnen. Wie ein Bächlein plätschert die Musik gerade im Hintergrund, ohne wirkliche Höhepunkte und hinterlässt aber auch gar keinen bleibenden Eindruck. Schade.

Benutzeravatar
Hells Ambassador
Mönch
Beiträge: 335
Registriert: 15.12.2004, 19:17
Wohnort: Hellvetia

Beitrag von Hells Ambassador » 16.08.2007, 11:44

Bild

Doomsword - Let Battle Commence

Genialer Viking Metal, gar nicht gedacht, dass Italiener so "nordisch" klingen können. :)

gelal
Bischof
Beiträge: 628
Registriert: 20.08.2006, 12:11

Beitrag von gelal » 16.08.2007, 13:55

bad religion - new maps of hell
turisas - battle metal
doomsword - my name will live on
trelldom - til mine
behemoth - zos cia cultus
theatre des vampires - pleasure and pain
candlemass - same
candlemass - king of the grey islands
dååth - the hinderers

Antworten
Back to top