Bester BM-Drummer ist... - Seite 3 - Schwermetall

Bester BM-Drummer ist...

Alle Diskussionen rund um andere Stile des Metal.

Moderatoren: Schlaf, Shadowthrone, Imperial Warcry, Morgenstern, Kain, Schwermetall Forumsmoderatoren

Benutzeravatar
Saschisch
Bischof
Beiträge: 570
Registriert: 27.08.2005, 15:47
Wohnort: Bruchsal
Kontaktdaten:

Beitrag von Saschisch » 20.03.2007, 18:23

Hellhammer und Frost besitzen geile Drum-Techniken.

EisigerSturm
Priester
Beiträge: 260
Registriert: 13.08.2006, 14:43
Wohnort: Külsheim (D)

Beitrag von EisigerSturm » 20.03.2007, 18:36

hellhammer und frost empfinde ich auf jedenfall für sehr gute drummer
doch Fjildslach von lugubre ist auch net zu verachten :)

ark
Abt
Beiträge: 479
Registriert: 06.12.2005, 19:16

Beitrag von ark » 20.03.2007, 18:51

frost und hellhammer sind nicht die einzigen drummer die was aufm kasten haben...

agressor war auch ein sehr geiler drummer, vorallem bei ved buens ende!
trym hat mich am wacken 06 auch recht überzeugt! er spielt verdammt solide und tight!

nicht zu vergessen: T.T der drummer von abigor ist auch abartig technisch verspielt und abartig schnell! das zeugs was er auf der supreme immortal art spielt ist, von mir aus gesehen, etwa aufm selben niveau wie das was hellhammer zur gleichen zeit (1998) leistete...

und noch was ... wenn man die live in leipzig mit alten darkthrone live aufnahmen vergleicht, spielt fenriz um einiges sicherer und präziser als hellhammer! fenriz war einfach nur zu faul und hatte nen zu grossen anschiss um sich weiterzuentwickeln (hat er auch schon selber zugegeben)...

Benutzeravatar
ticino1
Heiliger
Beiträge: 5354
Registriert: 12.01.2006, 15:36
Wohnort: Schweizer Reduit
Kontaktdaten:

Beitrag von ticino1 » 20.03.2007, 19:10

Nach welcher Kriterien wird hier die Qualität eines Drummers entschieden?

-Wie schnell kann er spielen?
-Wie technisch er ist?
-Wie lang sein Haar ist?
-Wieweissichdennwas?

Nur so, damit ich auch die Konversation folgen kann...

EisigerSturm
Priester
Beiträge: 260
Registriert: 13.08.2006, 14:43
Wohnort: Külsheim (D)

Beitrag von EisigerSturm » 20.03.2007, 20:00

ticino1 hat geschrieben:
-Wie schnell kann er spielen?
-Wie technisch er ist?
-Wie lang sein Haar ist?
-Wieweissichdennwas?
mhh ich würd sagen nach punkt 1 und 2 wobei doch die schnelligkeit viel mit der technik zu tun hat, finde ich jetzt

Benutzeravatar
Belial
Bischof
Beiträge: 896
Registriert: 29.06.2004, 17:03
Wohnort: Wettingen

Beitrag von Belial » 20.03.2007, 20:07

EisigerSturm hat geschrieben: mhh ich würd sagen nach punkt 1 und 2 wobei doch die schnelligkeit viel mit der technik zu tun hat, finde ich jetzt
technik und geschwindigkeit hängen imo nicht unbedingt zusammen. hör dir mal nen richtigen jazz drummer an, der ballert nicht wie ein hellhammer durch die gegend, aber rhytmisch und drumtechnisch spielt er ihn locker an die wand.
im blackmetal ist dies natürlich weniger gefragt. wer denn nun der beste ist, ist doch auch scheissegal und sowiso geschmacksache.

ark
Abt
Beiträge: 479
Registriert: 06.12.2005, 19:16

Beitrag von ark » 20.03.2007, 20:20

Belial hat geschrieben:
EisigerSturm hat geschrieben: mhh ich würd sagen nach punkt 1 und 2 wobei doch die schnelligkeit viel mit der technik zu tun hat, finde ich jetzt
technik und geschwindigkeit hängen imo nicht unbedingt zusammen. hör dir mal nen richtigen jazz drummer an, der ballert nicht wie ein hellhammer durch die gegend, aber rhytmisch und drumtechnisch spielt er ihn locker an die wand.
im blackmetal ist dies natürlich weniger gefragt. wer denn nun der beste ist, ist doch auch scheissegal und sowiso geschmacksache.
ich glaube schon dass hellhammer jazz spielen kann. aber dass der jazz drummer blasten kann bezweifle ich :wink:

und ja, technik und geschwindigkeit hängt nur bei guten drummern zusammen. es gibt ja genügend die beide füsse zum blasten brauchen und dann abartig schnell, aber auch abartig unpräzis spielen...

EisigerSturm
Priester
Beiträge: 260
Registriert: 13.08.2006, 14:43
Wohnort: Külsheim (D)

Beitrag von EisigerSturm » 20.03.2007, 21:26

geeenau der meinung bin ich auch und finde grad beim blasten kommt es drauf an :)

Benutzeravatar
Pessimist
Priester
Beiträge: 190
Registriert: 11.02.2005, 11:53
Wohnort: Basel

Beitrag von Pessimist » 20.03.2007, 22:50

Ricardo Clement hat geschrieben:Fenriz... So verkommt ein Thread. Vielleicht sollte man sich die Leute vorher doch nochmal anhören. Und auch MARDUK-Drummer können nix weiter als ultraschnell knüppeln. Das hat mit Talent rein gar nix zu tun.
Wenn du selbst drummen würdest "ka ob du das machst" würde dir vielleicht auffallen, das der exmarduk drummer ("neu" lgeion) nicht nur schnell spielt, sondern auch geniale fils in quintolen, septolen u.s.w speilt... bei so einer geschwindikeit alles andere als einfach... Man beachte auserdem das der ca 24 jahre alt ist oo

Beim craft drummer muss ich dir recht geben, aud der terror propaganda spielt er sachen, die absolut unrythmisch sind... is nicht ganz leicht solche sachen zu spielen...

Frost is ein absolutes technik genie... die rudimenz die er bei 1349 spielt soll mal einer nachmachen... bei dem beinhalten die meisten übergänge umkehrungen und sind alles andere als im takt.

Hellhammer zeigt bei shining wie man jazz drumming mit Bm drumming vermischt... (naja... jazz schule abgänger). Was er bei den neuen mayhem sachen spielt gefällt mir zwar nicht, is aber technisch genial.

Der drummer von enthroned hat meiner meinung nach ein extrem gutes gefühl was er zu welcher musik spielen muss, damit es passt... Man bedenke, dass er bei nehemah, seth und enthroned 3 komplett verschidene richtungen des Black metals zelebriert.

Der Dns Drummer is auch genial, obwohl er hässlich ist ;)

Mr. X

Beitrag von Mr. X » 20.03.2007, 23:09

Ich bin für Proscriptor. Und hört mal auf, mir immer alles nachzuplappern, es nervt mich langsam! Ach ja, Fenriz`Talent erkennt man eindeutig auf der Goatloard.

Benutzeravatar
Ar-Aamon
Bischof
Beiträge: 684
Registriert: 19.08.2006, 12:51
Wohnort: Bern

Beitrag von Ar-Aamon » 21.03.2007, 08:22

Glaurung spielt doch bei Enthroned. Bei Nehëmah nur die Livedrums. Ich wusste nicht, dass der auch noch bei Seth knüppelt. :?


Edit: Ich habe nachgeschaut und laut Metal-Archives spielte Glaurung nie bei Seth.

Benutzeravatar
Pessimist
Priester
Beiträge: 190
Registriert: 11.02.2005, 11:53
Wohnort: Basel

Beitrag von Pessimist » 21.03.2007, 09:00

hast recht, hab ein durcheinander mit Alsvid und Glaurung gemacht...

Der drummer von Disparaged is auserdem auch nicht schlecht...

Benutzeravatar
king_of_spades
Papst
Beiträge: 1824
Registriert: 12.09.2004, 19:41
Wohnort: NSL

Beitrag von king_of_spades » 21.03.2007, 09:48

Hellhammer!

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 38705
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hi-Lo Country

Beitrag von Graf von Hindenloch » 21.03.2007, 16:25

Kann selbst kaum Schlagzeug spielen, aber so toll ist das nach wie vor nicht, was der Typ von MARDUK da vom Stapel lässt. Der Schlagzeuger auf der ersten (einzigen?) CROWN OF AUTUMN war auch sehr gut.

Benutzeravatar
king_of_spades
Papst
Beiträge: 1824
Registriert: 12.09.2004, 19:41
Wohnort: NSL

Beitrag von king_of_spades » 21.03.2007, 19:12

achja! nicht zu vergessen der drummer von "THE BERZERKER"!

Benutzeravatar
Eissalat
Bischof
Beiträge: 582
Registriert: 13.01.2007, 13:50

Beitrag von Eissalat » 21.03.2007, 19:25

Ich habe mal gehört, dass "The Berzerker" ihre Drums mit dem Computer verschnellern und somit MANIPULIEREN!
Zuletzt geändert von Eissalat am 21.03.2007, 19:28, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Neige
Bischof
Beiträge: 774
Registriert: 01.11.2006, 17:21
Wohnort: Bavaria

Beitrag von Neige » 21.03.2007, 19:26

Eissalat hat geschrieben:Ich habe mal gehört, dass "The Berzerker" ihre Drumms mit dem Computer verschnellern und somit MANIPULIEREN!
Skandal!

ark
Abt
Beiträge: 479
Registriert: 06.12.2005, 19:16

Beitrag von ark » 21.03.2007, 19:40

Eissalat hat geschrieben:Ich habe mal gehört, dass "The Berzerker" ihre Drums mit dem Computer verschnellern und somit MANIPULIEREN!
hab sowas auch schon über andere bands gehört... sowas ist echt armseelig!
wenns übermenschlich schnell sein soll, kann man doch gleich nen drumcomputer nehmen!

Benutzeravatar
king_of_spades
Papst
Beiträge: 1824
Registriert: 12.09.2004, 19:41
Wohnort: NSL

Beitrag von king_of_spades » 21.03.2007, 19:41


Benutzeravatar
klage
Kardinal
Beiträge: 1281
Registriert: 25.09.2004, 19:24

Beitrag von klage » 21.03.2007, 20:39

Geschwindigkeit mag zwar im Black Metal eine grosse Rolle spielen, ist aber für mich kein Kriterium. Drummer, die technisch gut und präzise arbeiten, also die Technik, sind als gut einzuschätzen. Ebenfalls sollte bei einem Drummer einfach eine Eigenständigkeit und spontanes Können bei Bandproben dasein.

Antworten
Back to top