Schwermetall • Hendrik Möbus - Seite 3
Seite 3 von 5

Verfasst: 07.06.2007, 16:49
von Azrael
Verpiss dich.

Verfasst: 07.06.2007, 16:58
von Nargasch
Azrael hat geschrieben:Verpiss dich.

Das bestätigt es nur noch mehr ;D

Verfasst: 07.06.2007, 17:53
von Swyt
Also zu Absurd, wie schon gesagt wurde, Absurds Werke von der Thuringian Pagan Madness", "Facta Loquuntur", "Asgardsrei" sind I.O, aber wie in den meisten fällen sind es einige lieder die hörenswert sind,weiter toleriere ich die Werwolfthron und die Totenlieder, jedoch sind die nachvollgenden werke nur noch musik für Absurd Fanatiker oder solche die meinen, dass Absurd ab dann unpolitische Musik machen...machen sie vielleicht auch, aber dafür ist die Musik auch dem ensprechend schwuchtelig ausgefallen.
Herr Nargasch haben sie denn die Weisheit mit Löffeln gefressen?
Oder sind ihre Gedanken durchwegs empirische sätze?

Verfasst: 09.06.2007, 09:36
von schninx
M.K.J. hat geschrieben:
kogokg hat geschrieben:Diese kleinen Pisser werden echt immer frecher.
Eine weitere Schattenseite des Internets. In deren Alter hab ich an Konzerten schön die Fresse gehalten und die Hierarchie/Hackordnung akzeptiert.
so schauts mal aus!

zu absurd.... ach ich sage besser nix....

Verfasst: 09.06.2007, 10:24
von Stahlhagel
totenlieder, raubritter und blutgericht sind top. asgardsrei scheiße.

Verfasst: 09.06.2007, 13:53
von Tigga
Alles Mist.

Verfasst: 09.06.2007, 13:55
von Dunkelthron
dummer Rechtsrock.

Verfasst: 09.06.2007, 15:43
von GoatMolestor
Dauerkonsument hat geschrieben:Haha köstlich. :lol:

BILD HER!
Ich werde sie SOFORT benachrichtigen! :D

Verfasst: 10.06.2007, 22:29
von Luctus
Hallo??? Dass das hier ernsthaft einer diskutiert! Vor Totenlieder waren Absurd musikalischer Dünnschiss, die ohne den Mord kaum jemand kennen dürfte. Natürlich sind auch die neueren Alben nicht das gelbe vom Ei, aber um ein vielfaches hörenswerter und musikalisch sowie textlich auf einem DEUTLICH höheren Niveau anzusiedeln. :roll:

Verfasst: 11.06.2007, 03:23
von GoatMolestor
Luctus hat geschrieben:Hallo??? Dass das hier ernsthaft einer diskutiert! Vor Totenlieder waren Absurd musikalischer Dünnschiss, die ohne den Mord kaum jemand kennen dürfte. Natürlich sind auch die neueren Alben nicht das gelbe vom Ei, aber um ein vielfaches hörenswerter und musikalisch sowie textlich auf einem DEUTLICH höheren Niveau anzusiedeln. :roll:
Einigen gehts um die Musik, anderen um die Attitüde

Verfasst: 11.06.2007, 06:02
von Graf von Hindenloch
Ääääh, Entschuldigung, man mag über den Ideologischen Gehalt, bzw. einige Aussagen auf dem "Asgardsrei" oder auf der "Totenburg" denken, wie man will, aber rein technisch sind dies hervorragend abgefasste Texte, die ihresgleichen in Sachen Sprachkompetenz lange suchen müssen. Und ich sage es gleich nochmal, da es GARANTIERT nicht begriffen wurde: Ich rede hierbei NICHT vom Inhalt, sondern einzig von der Form...

Verfasst: 12.06.2007, 09:48
von Iormungandr
Jeder, der Absurd "Asgardsrei" nicht für die beste deutschsprachige Black Metal-Veröffentlichung aller Zeiten neben Capricornus "In Stahlgewittern"-7" und dem Schwarze Sonne "Auschwitz"-Demo sowie allen bereits erschienen und noch zu erscheinenden Eisenwinter-Veröffentlichungen hält, gehört vergast und verbrannt...
SHHK

Verfasst: 12.06.2007, 09:58
von gurkur
Übernimmst du diese Vergasungen und Verbrennungen gleich selber?

Verfasst: 12.06.2007, 09:59
von Graf von Hindenloch
Der Typ von EW gehört selbst vergast.

Verfasst: 12.06.2007, 10:14
von Iormungandr
gurkur hat geschrieben:Übernimmst du diese Vergasungen und Verbrennungen gleich selber?
Ja, und alle die Shining, Silencer und ähnliches hebräisches Synagogengejaule (gemeinhin auch bekannt als Suizid-BM) toll finden, kommen gleich hinterher aufs große Feuer! WALHALLA LÄUFT WIEDER!

Verfasst: 12.06.2007, 10:23
von Arwald
ausgezeichnet!


*lässt schnell die Silencer CD verschwinden*

Verfasst: 12.06.2007, 11:55
von Graf von Hindenloch
Also ich mag Suizid-BM...

Verfasst: 12.06.2007, 12:35
von Iormungandr
Ich halte ihn für eine zionistisch-kulturbolschewistische Ausgeburt...

Verfasst: 12.06.2007, 12:37
von Iormungandr
Nachtrag:
Absurd-Konzertbericht:
http://forum.thiazi.net/showthread.php?t=99010

Verfasst: 12.06.2007, 12:50
von Ragnar
Iormungandr hat geschrieben:Ich halte ihn für eine zionistisch-kulturbolschewistische Ausgeburt...
interessant. und wie kommst du zu dieser konklusion?