Eigenes Bandshirt auf der Bühne... - Seite 3 - Schwermetall

Eigenes Bandshirt auf der Bühne...

Alle Diskussionen rund um andere Stile des Metal.

Moderatoren: Schlaf, Shadowthrone, Imperial Warcry, Morgenstern, Kain, Schwermetall Forumsmoderatoren

Kallista
Heuchler
Beiträge: 4
Registriert: 12.12.2007, 19:52
Wohnort: Kt. Zürich

Beitrag von Kallista » 14.12.2007, 20:01

Veritas_In_Omnes hat geschrieben:
Kallista hat geschrieben:
Veritas_In_Omnes hat geschrieben:
BlackFrost hat geschrieben:
Kallista hat geschrieben: Ich finds irgendwie...selbstsüchtig/eingebildet.
Dann ist es doch genau richtig!
Rrrrrichtig. Black Metal ist so! Und wenn man noch so ein schönes Logo wie Psychomantum hat, dann wirds nur noch truer.
Ich hab nich gesagt ob ich's im positiven oder im negativen sinne gesagt hab
Nicht alles so ernst nehmen. Übrigens, rührt dein Nick daher?
quote]

:krank: nicht wirklich....*komisch dreinblick*

von einem voll tollen Buch kommt mein nick her.....


Oh, bitte nicht solche Bilder!

Insomnivs

Re: Eigenes Bandshirt auf der Bühne...

Beitrag von Insomnivs » 15.12.2007, 00:56

Kain hat geschrieben:War das eigentlich schon immer so, daß fast jede Band ihre eigenen Shirts auf der Bühne trägt?

Ich find das etwas einfallslos...

Was haltet ihr davon?
Bei extremen BM-Bands finde ich Bandshirts (egal welcher Truppe) sowieso scheiße, es sei denn sie sind total zerfetzt.
Optisch am besten gefallen mir Bands wie Watain, viele Nieten, viel Leder, viel Blut und viele Fetzen. Dann macht auch die Bezeichnung "Corpsepaint" wieder Sinn!

Bild

Benutzeravatar
Eissalat
Bischof
Beiträge: 582
Registriert: 13.01.2007, 13:50

Beitrag von Eissalat » 15.12.2007, 01:03

Was bedeutet der Name Watain eigendlich?

Mr. X

Beitrag von Mr. X » 15.12.2007, 01:07

Although it may seem bloody
He shall die with only one drop of human blood
For you will feel his black death with him

Brothers of blood
The invisible images of vast horror is within thoughts
Shall hang mutilated, stale animals
With the veins of Jesus Christ

For it shall sway back and forth
Dripping most unkempt stink
Pig blood
Drop by drop falling
Creating a Satanic blood-face for me
I welcome the blood from these pigs of Hell
May it bleed upon my blood-face eternal

Lucifer killed his unborn child
So he may be a victim of circumstance
Undone evil
The wicked child lays in shallow, crowded graves
This unholy place is where the black sacrifices are performed
Here is where He kills...
Watain

Insomnivs

Beitrag von Insomnivs » 15.12.2007, 03:25

Tja, Encyclopedia Metallia...

Benutzeravatar
Varimathras
Heuchler
Beiträge: 3
Registriert: 24.04.2008, 15:02
Wohnort: Ruhrpott (D)

Beitrag von Varimathras » 24.04.2008, 21:21

Naja ich würd sagen shirts sind ja einerseits Identifikation und auch Support... Ich weiß nich ob man sich bei seinem eigenen Konzert selbst supporten braucht.. macht wenig Sinn i.wie.. gleiches gilt für Identifikation.
Da find ich's doch sinnvoller und lobenswerter wenn man andere Bands n bisschen supportet, und darum tu ich's auch bei meinen Konzerten :)
und die sache mit dem Merch Stand.... die dinger sind ja meist nich unbedingt in der dunkelsten Ecke versteckt, dass den bloß keiner findet, und derjenige, der Interesse an nem Shirt oder anderem Merch hat, wird sich schon auf die Suche begeben, weshalb recht wenig notwendigkeit besteht, dafür zu werben.. gibt bei mir zuminest eher weniger sympathiebonus

Antworten
Back to top