Dimmu Borgir verklagen Bushido - Seite 3 - Schwermetall

Dimmu Borgir verklagen Bushido

Alle Diskussionen rund um andere Stile des Metal.

Moderatoren: Schlaf, Shadowthrone, Imperial Warcry, Morgenstern, Kain, Schwermetall Forumsmoderatoren

Benutzeravatar
Veritas_In_Omnes
Papst
Beiträge: 1687
Registriert: 25.06.2007, 09:25
Wohnort: Transvestitien

Beitrag von Veritas_In_Omnes » 06.11.2007, 11:46


excrucio
Heuchler
Beiträge: 39
Registriert: 22.10.2007, 20:23

Beitrag von excrucio » 06.11.2007, 11:59

:!:

na hoffen wir mal das die restlichen künstler da alle "offiziel" gefragt wurden ;)

ark
Abt
Beiträge: 479
Registriert: 06.12.2005, 19:16

Beitrag von ark » 06.11.2007, 12:01

M.K.J. hat geschrieben:Jemand hat mir heute erzählt, bei Mortiis habe er auch geklaut, ich kann es aber nicht beweisen, da ich weder von Mortiis noch Bushido eine CD besitze.
hier der beweis:

http://www.cede.ch/media/cd/mp3/430000/430754_1_8.mp3

Benutzeravatar
VargulAshnazai
Heuchler
Beiträge: 28
Registriert: 05.11.2007, 12:55
Wohnort: München

Beitrag von VargulAshnazai » 06.11.2007, 12:45

ich find das so unglaublich lustig ^^;;

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 37510
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hi-Lo Country

Beitrag von Graf von Hindenloch » 06.11.2007, 15:42

Wenn Bushido's Feens das wüssten...

Bild

Metaller
Mönch
Beiträge: 336
Registriert: 26.01.2006, 18:02
Wohnort: Langenzenn
Kontaktdaten:

Beitrag von Metaller » 06.11.2007, 15:55


Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 37510
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hi-Lo Country

Beitrag von Graf von Hindenloch » 06.11.2007, 16:04

(applaudiert) Grossartiger Artikel! Könnte fast von mir sein.

excrucio
Heuchler
Beiträge: 39
Registriert: 22.10.2007, 20:23

Beitrag von excrucio » 06.11.2007, 16:25

bitterböse formuliert und alles auf den punkt, respekt an die FAZ

Chuaghan
Bischof
Beiträge: 736
Registriert: 06.11.2007, 14:16

Beitrag von Chuaghan » 06.11.2007, 17:18

Ich habe mal einen kleinen Einwand:

Ich mag Dimmu Borgir, und das nicht weil sie so kommerziell und bekannt sind, sondern weil mir die Musik einfach gefällt.

Ich habe das Gefühl, dass sie bei euch manchmal nicht für voll genommen werden. Kann das sein? Kommerziell heißt ja nicht schlecht. Dimmu Borgir können da ja auch nix für!!! Wenn sie halt gut ankommen !?

Jetzt zum aktuellen Thema. Ich finde es abartig und mir wird schlecht wenn ich die gepostete Liste von Samplern sehe, wo ebenfalls noch ein zweites Lied von Dimmu vorhanden ist. Wenn ich mir vorstelle, wie das verschandelt wird!

HipHop ist für mich das allerdümmste was sich untergebildete Menschen je ausgedacht haben...

Ich bekomme einen Würgereiz wenn ich das Lied "Mittelfingah" höre, wo die wunderbare Melodie von Mourning Palace mit hirnlosen Texten und Affenlauten präsentiert wird...

Und zu dem Zeitungsartikel:
Der ist ja recht amüsant, aber dass die Kritik auch an Dimmu Borgir geht finde ich nicht OK, da auch viele unqualifizierte Kommentare dort zu finden sind. Zum Beispiel "Wie wollen Dimmu Borgir sich wehren? Mit einer Verschwörung vielleicht, oder sie malen Bushido ein hübsches Pentagramm aufs Dach."

Nun, ok, Satire halt, aber wenn man keine Ahnung hat, einfach mal den Mund halten!!!

Soviel dazu.

Grüße,
Chuaghan.

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 37510
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hi-Lo Country

Beitrag von Graf von Hindenloch » 06.11.2007, 17:27

Musikalisch habe ich an Dimmu Borgir nichts auszusetzen... aber da sie (und/oder ihr Management) sich dazu entschlossen haben, schon ab '97 in der Bravo beim Popcornmachen aufzutreten, brauchen sie sich über die Folgen nicht zu wundern... (Sampling durch HipHopper und Verachtung von so trven Leuten wie mir)

Metaller
Mönch
Beiträge: 336
Registriert: 26.01.2006, 18:02
Wohnort: Langenzenn
Kontaktdaten:

Beitrag von Metaller » 06.11.2007, 17:27

Dimmu Borgir können da ja auch nix für!!! Wenn sie halt gut ankommen !?
Aber sie könnten weniger Werbung/Merhandise etc. machen.
Und zu dem Zeitungsartikel:
Der ist ja recht amüsant, aber dass die Kritik auch an Dimmu Borgir geht finde ich nicht OK, da auch viele unqualifizierte Kommentare dort zu finden sind. Zum Beispiel "Wie wollen Dimmu Borgir sich wehren? Mit einer Verschwörung vielleicht, oder sie malen Bushido ein hübsches Pentagramm aufs Dach."
Ich wette, wärst du Bushidofan würdest du es genau andersherum sagen. Das ist schon ok, dass er beide Seiten attackiert.

Chuaghan
Bischof
Beiträge: 736
Registriert: 06.11.2007, 14:16

Beitrag von Chuaghan » 06.11.2007, 17:37

Metaller hat geschrieben: Ich wette, wärst du Bushidofan würdest du es genau andersherum sagen. Das ist schon ok, dass er beide Seiten attackiert.
Völlig korrekt. Aber mir geht es um diese unqualifizierte Ausdrucksweise.
Natürlich ist es in Ordnung, dass beide Seiten kritisiert werden. Dafür ist der Artikel ja für "Außenstehende" da. :-)

@ Ricardo: Das mit der Bravo musst du mir mal genauer erklären.

Benutzeravatar
Veritas_In_Omnes
Papst
Beiträge: 1687
Registriert: 25.06.2007, 09:25
Wohnort: Transvestitien

Beitrag von Veritas_In_Omnes » 06.11.2007, 17:47

@Chuaghan: Ach komm. Dimmu haben sich sowas selbst zuzuschreiben und die Scherze auf ihre Kosten sind gerechtfertigt. Dimmu sind auch eine meiner Lieblingsbands, aber jemand, der eine Band verteidigt und sich angegriffen fühlt, wenn sie mal etwas schlechter da steht, ist einfach nur lächerlich.

Benutzeravatar
great_maex
Kardinal
Beiträge: 1012
Registriert: 30.04.2006, 20:18
Wohnort: In deina Mudda!

Beitrag von great_maex » 06.11.2007, 18:22

Veritas_In_Omnes hat geschrieben:Dimmu sind auch eine meiner Lieblingsbands, aber jemand, der eine Band verteidigt und sich angegriffen fühlt, wenn sie mal etwas schlechter da steht, ist einfach nur lächerlich.
Das hatten wir doch in der Jugend alle mal.
So hab ich früher auch mal reagiert, man kommt halt nicht erfahren auf die Welt.

Chuaghan
Bischof
Beiträge: 736
Registriert: 06.11.2007, 14:16

Beitrag von Chuaghan » 06.11.2007, 18:41

Hmm, ich fühl mich doch nicht angegriffen. Amüsant ist das allemal ;)
Nur was mich stört, ist die ganze Geschichte mit Bushido, der alles klaut, verdirbt und damit Kohle macht.

Alle HipHopper meinen immer, dass Metal so scheiße ist und wir ja alle "Zecken" sind, aber dann unsere Musik (schlecht) nachmachen.

Primitiv!

Benutzeravatar
great_maex
Kardinal
Beiträge: 1012
Registriert: 30.04.2006, 20:18
Wohnort: In deina Mudda!

Beitrag von great_maex » 06.11.2007, 18:57

Bushido ist nicht der Kaiser des Hip Hops, d.h. nicht alle Hip Hopper klauen von Metal nur weil es Bushido macht und wenn sie dich als Zecke bezeichnen, bzw. du dich so nennen lässt, solltest du etwas dagegen tun.
Hip Hopper "klauen" (sampeln) ja nicht nur Metal Lieder, sondern auch von Videospielen :!: .
Problem bei dieser Sache ist, mein junger Padawan, und das lässt du ganz ausser acht, nicht dass er gesampelt hat, sondern das er es vorher rechtlich nicht geklärt hat.

DarkDrow

Beitrag von DarkDrow » 06.11.2007, 19:09

Metaller hat geschrieben:Sehr lustiger Artikel in der FAZ:
http://blog.hiphop.de/uploads/f/franzpa ... borgir.jpg
Ich weiß schon, warum ich nur! die FAZ lese.

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 37510
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hi-Lo Country

Beitrag von Graf von Hindenloch » 06.11.2007, 20:04

@Chuaghan Alte Geschichten. Aber trotzdem: Noch nfang 1996 gaben sich Herr Shagrath und Co (wie alle Norweger damal) als die absolute, im Wald lebende, ultramisathropische, alles ernst meinende BM-Elite. In Interviews (die ich noch habe) liess er sich auch gerne mal zu Sprüchen wie "I would gladly slit the throat of every black man on the planet. Hill the aryan race!" und ähnlichem Schwachsinn herab.

Ein Jahr später war dann davon nichts mehr zu hören. Dafür hatten Dimmu Borgir nun eine nicht-arische Keyboarderin (womit auch die Quotenfrau in der Band war), liessen sich im MTV "Headbangers Ball" beim Touri-mässigen Steilwand-Abseilen filmen, traten in einer Bravo-Foto-Story auf, hatten plötzlich (wie alle anderen ex-Norwegen-Ultra-Undergroundler) farbige CD-Cover, unterschrieben bei Nuclear Blast...

Und das wäre alles nicht so schlimm gewesen, hätten sie eben nicht vorher so saublöd auf trve und evil gemacht!

Benutzeravatar
kalmah
Gläubiger
Beiträge: 55
Registriert: 16.03.2007, 20:28

Beitrag von kalmah » 06.11.2007, 20:11

Naja der Artikel hat wirklich was an sich :D
Ja der Disstrack war ja ein Freetrack andem hat er ja nichts verdient oder ? Also Wayne - booba hat eh 5x soviel Geld wie Bushido.

War Mitelfingah überhaubt auf einem ALbum ? Ich weiß es im moment garnicht! Aber die Sind schon bedrohlich -.- Glaube nicht das Bushido nachts noch schlafen kann wengen denen
aus http://www.bushido-forum.de/forum/threa ... eadid=8094

Also ich finde die ganze sache sehr amüsant :D
Ricardo Clement
Musikalisch habe ich an Dimmu Borgir nichts auszusetzen... aber da sie (und/oder ihr Management) sich dazu entschlossen haben, schon ab '97 in der Bravo beim Popcornmachen aufzutreten, brauchen sie sich über die Folgen nicht zu wundern... (Sampling durch HipHopper und Verachtung von so trven Leuten wie mir)

:twisted: sehr richtig!!!

Chuaghan
Bischof
Beiträge: 736
Registriert: 06.11.2007, 14:16

Beitrag von Chuaghan » 06.11.2007, 21:01

Nun haben wir sehr gestreute Meinungen ;)
Aber im Grunde können wir es dabei belassen, oder?

Dimmu Borgir sind an dem Kommerz nicht ganz unschuldig, und Bushido ist ein Idiot, der keine eigenen Ideen hat und Affengeräusche von sich gibt (meine Meinung).

@Ricardo: sehr dekadent ;)

Antworten
Back to top