I Am Legend - Schwermetall

I Am Legend

Alles rund um Filme, Literatur und Kunst

Moderatoren: Schlaf, Imperial Warcry, Morgenstern, Oozemaster Johnson, Schwermetall Forumsmoderatoren

Benutzeravatar
chimerathor
Kardinal
Beiträge: 1124
Registriert: 18.08.2006, 14:36
Wohnort: Romanshorn
Kontaktdaten:

I Am Legend

Beitrag von chimerathor » 08.01.2008, 10:13

TRAILER: http://www.youtube.com/watch?v=fgyO8jl2pGM

Schaut euch diesen Trailer mal an! Endlich wiedemal en Film, der mich interessiert, und dann auch noch mit einem meiner lieblings-schauspieler.

Zombie-Action mit Will Smith; das is ja mal was anderes. Ausserdem erinnert mich das Jahr in dem der Film spielt an einen anderen Thread. 2012...

Ich hab gehört der Film soll heute in den Kinos starten. Na des wird ein Fest!

Meinungen?

Mr. X

Beitrag von Mr. X » 08.01.2008, 10:31

Scheiss-Remake von "The Omega Man" -----> Remake von "The Last One on Earth"------> basiert auf dem Roman "I am Legend".

Es musste halt diesmal nur der Party-Bimbo Will Smith herhalten, damit die PC seit dem letzten Film (mit Charlton Heston, höhö) wiederhergestellt ist, so ein Rotz! Und wenn jetzt hier einer mit nem Nietzsche-Zitat kommen will, von wegen "mein Name ist Legion", wie in einem anderen Forum...

Benutzeravatar
chimerathor
Kardinal
Beiträge: 1124
Registriert: 18.08.2006, 14:36
Wohnort: Romanshorn
Kontaktdaten:

Beitrag von chimerathor » 08.01.2008, 11:14

M.K.J. hat geschrieben:Und wenn jetzt hier einer mit nem Nietzsche-Zitat kommen will, von wegen "mein Name ist Legion", wie in einem anderen Forum...
bitte erläutern!

ach, dann ists ja gut, dass meine Wenigkeit den Film The Omega Man und den Roman I Am Legend nicht kennt. :wink:

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 38857
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hi-Lo Country

Beitrag von Graf von Hindenloch » 08.01.2008, 22:54

Was mich beides nicht verwundert...

Insomnivs

Beitrag von Insomnivs » 09.01.2008, 08:43

Und? Trotz "Remake", wie ist der Film jetzt?
Letzter Mensch auf der Erde klingt irgendwie schon ansprechend...

Benutzeravatar
Eiswalzer
Papst
Beiträge: 3820
Registriert: 23.08.2005, 10:18
Wohnort: Digitalien

Beitrag von Eiswalzer » 09.01.2008, 12:59

Ich hasse Will Smith und jeden seiner Filme.

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 38857
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hi-Lo Country

Beitrag von Graf von Hindenloch » 09.01.2008, 13:39

WORT!

Benutzeravatar
great_maex
Kardinal
Beiträge: 1012
Registriert: 30.04.2006, 20:18
Wohnort: In deina Mudda!

Beitrag von great_maex » 09.01.2008, 18:46

Schlimmer wie Wild Wild West wird er ja nicht sein.

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 38857
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hi-Lo Country

Beitrag von Graf von Hindenloch » 10.01.2008, 00:39

Wird oder kann?

Benutzeravatar
Ragnar
Papst
Beiträge: 2979
Registriert: 22.12.2004, 08:17
Wohnort: Zürich

Beitrag von Ragnar » 10.01.2008, 14:12

den film gehe ich schauen, die story scheint noch interessant zu sein. finde will smith ein recht guter darsteller.

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 38857
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hi-Lo Country

Beitrag von Graf von Hindenloch » 10.01.2008, 14:14

Deutsch: 1 (in Deutschland: 6)

Benutzeravatar
Lundamyrstrollet
Mönch
Beiträge: 323
Registriert: 31.07.2007, 23:43
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Lundamyrstrollet » 12.01.2008, 14:36

Ich werde ihn mir ansehen. Das menschenleere New York ist ein interessanter Schauplatz.

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 38857
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hi-Lo Country

Beitrag von Graf von Hindenloch » 12.01.2008, 21:07

New York war und ist IMMER Menschen-leer!

Benutzeravatar
Veritas_In_Omnes
Papst
Beiträge: 1687
Registriert: 25.06.2007, 09:25
Wohnort: Transvestitien

Beitrag von Veritas_In_Omnes » 13.01.2008, 00:06

Hab ihn mir heute angesehen und ich bin sehr zufrieden damit. Die Geschichte wurde sehr gut und vor allem spannend umgesetzt. Leider aber wieder mal ein Hang zum Productplacement.

Benutzeravatar
kasper
Mönch
Beiträge: 386
Registriert: 01.12.2005, 12:35

home alone

Beitrag von kasper » 13.01.2008, 11:23

hab ihn gestern im kino gesehen:

plus:

- keine einleitung, keine vorgeschichte (nur durch erinnerungen und hinweise im film)

- atmosphäre von sehr bildgewaltigem, brillant umgesetzten menschenleeren new york.

- die ruhe und gemächlichkeit

- die ersten 2 drittel rel. spannend und beklemmend

minus:

- letztes drittel

-schlussszene: kirche, amerikaflagge, schwarzer und weisser soldat in einer einstellung...

- "gutes ende"

will smith ist wie ein tom cruise: nicht brillant aber macht seinen job gut.


ICH BIN EINE LEGENDE IHR SÄUE

Benutzeravatar
Whiplash
Priester
Beiträge: 153
Registriert: 02.03.2007, 12:30
Wohnort: Hellvetien

Beitrag von Whiplash » 13.01.2008, 11:28

it just sucks

Benutzeravatar
kasper
Mönch
Beiträge: 386
Registriert: 01.12.2005, 12:35

Beitrag von kasper » 13.01.2008, 11:37

Whiplash hat geschrieben:it just sucks
welch differenziert, sprachlich gewandte, folgerichtige, wenn auch kritische betrachtung des filmes mit schlussfolgerungen, die ihresgleichen suchen! da weiss der gemeine kinogänger sofort, woran er ist und was er zu sehen bekommt!

Benutzeravatar
falkenhorst
Bischof
Beiträge: 718
Registriert: 17.07.2006, 16:41
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von falkenhorst » 13.01.2008, 13:10

War gestern im Kino und muss sagen er war eigentlich nicht schlecht.. Gut gemachte schreckszenen, n Weib neber mir hat mehrfach geschrien :lol:

Benutzeravatar
Whiplash
Priester
Beiträge: 153
Registriert: 02.03.2007, 12:30
Wohnort: Hellvetien

Beitrag von Whiplash » 13.01.2008, 13:52

@kasper

sag ich ja..........

@falkenhorst
wars der film oder deine kalten hände :twisted:


tut mir leid

it just sucks

PS
der omega man war ja auch nicht bessers

Benutzeravatar
kasper
Mönch
Beiträge: 386
Registriert: 01.12.2005, 12:35

Beitrag von kasper » 13.01.2008, 14:04

sie sollten bücher schreiben!

Antworten
cron
Back to top