LoC - Der Film - Seite 5 - Schwermetall

LoC - Der Film

Alles rund um Filme, Literatur und Kunst

Moderatoren: Schlaf, Imperial Warcry, Morgenstern, Oozemaster Johnson, Schwermetall Forumsmoderatoren

Benutzeravatar
Imperial Warcry
Halbgott
Halbgott
Beiträge: 12507
Registriert: 13.10.2009, 20:40

Beitrag von Imperial Warcry » 04.03.2019, 11:04

Und SadEx waren ja nach Mayhem wohl Metalions Kumpelband Nr. 2, von dem her...

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 38736
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hi-Lo Country

Beitrag von Graf von Hindenloch » 04.03.2019, 11:25

Er fragt ja nicht, ob sie die kannten, er findet sie besser als MAYHEM und fragt sich warum MAYHEM nicht auch so klangen...

Vllt. macht er das aber auch nur extra...

Benutzeravatar
Imperial Warcry
Halbgott
Halbgott
Beiträge: 12507
Registriert: 13.10.2009, 20:40

Beitrag von Imperial Warcry » 04.03.2019, 11:34

Ganz einfach: Weil sie es nicht KONNTEN. Man höre mal das grauenhafte Pure Fucking Armageddon "Demo" von notabene 1986 (als SE grad The Magus aufnahmen).

Und ja, Necro hasst Mayhem, er machts sicher auch extra.

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 38736
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hi-Lo Country

Beitrag von Graf von Hindenloch » 04.03.2019, 12:00

Das ist unser Necrunt...

Benutzeravatar
Imperial Warcry
Halbgott
Halbgott
Beiträge: 12507
Registriert: 13.10.2009, 20:40

Beitrag von Imperial Warcry » 04.03.2019, 13:17

Ich glaube dafür nicht unbedingt, dass man zu Accept's "Fast as a Shark" Party machte. Ich meine, wenn man als Teenager auf den DM/BM kommt, will man in der Regel von weichgespülten Jugendsünden nichts mehr wissen - insbesondere damals, heute ists anders.

Aber man wollte wohl einfach zeigen, dass da zuerst noch der Fun vorherrschte, sozusagen eine Verdichtung...

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 38736
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hi-Lo Country

Beitrag von Graf von Hindenloch » 04.03.2019, 13:18

Richtig. Genau so habe ich das alles von Anfang an gesehen...

Es ist ein Mythos... Nicht eine "true Story"...

Ausserdem wurde also in gewissen BM-"Mafia"kreisen noch viel später in den 90ern HELLOWEEN gehört/mitgegrölt...

Benutzeravatar
Imperial Warcry
Halbgott
Halbgott
Beiträge: 12507
Registriert: 13.10.2009, 20:40

Beitrag von Imperial Warcry » 04.03.2019, 13:39

Graf von Hindenloch hat geschrieben:Ausserdem wurde also in gewissen BM-"Mafia"kreisen noch viel später in den 90ern HELLOWEEN gehört/mitgegrölt...
Ok, das war hier ganz anders. Im Green Wolf/Wolf's Dungeon wars zumindest am Anfang extrem elitär, nur DM und BM war erlaubt, und gewisser Thrash wie Slayer. Das grosse Feindbild war Gothic und related. Erst als die Kohle ausging, keilte man dann auch um die Wacken-Klientel.

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 38736
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hi-Lo Country

Beitrag von Graf von Hindenloch » 04.03.2019, 13:41

Der Theurg und ich konnten Leute allein mit unserem JUDAS PRIEST-"Painkiller"-Gekreische aus der Bar vergraulen...

Benutzeravatar
Imperial Warcry
Halbgott
Halbgott
Beiträge: 12507
Registriert: 13.10.2009, 20:40

Beitrag von Imperial Warcry » 04.03.2019, 13:44

Wohl wegen dem McDonalds-MuGu...

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 38736
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hi-Lo Country

Beitrag von Graf von Hindenloch » 04.03.2019, 13:50

Der war da schon lang im Bier ersoffen...

Benutzeravatar
Imperial Warcry
Halbgott
Halbgott
Beiträge: 12507
Registriert: 13.10.2009, 20:40

Beitrag von Imperial Warcry » 04.03.2019, 14:06

Es hat impfall dutzende Reviews auf YT, ich tue mir lieber keines an:

Bild

Auch witzig auf IMDB die Reviews, alles so hässige Vierzeiler. Denn normalerweise haben die Reviews da einen gewissen Standard, offenbar haben sich da nun einfach BMer ausgekotzt.

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 38736
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hi-Lo Country

Beitrag von Graf von Hindenloch » 04.03.2019, 14:24

Hihi... Ja, lauter supertrve BMler, die ihn so sehr hassen...

...und heimlich aber geil finden...

Benutzeravatar
Necrocunt
Kardinal
Beiträge: 1001
Registriert: 22.11.2005, 19:16
Wohnort: ZH

Beitrag von Necrocunt » 04.03.2019, 18:01

Jaja.... ich wollte halt einfach wiedermal MAYHEM anpissen.

Benutzeravatar
Der Theurg
Papst
Beiträge: 4007
Registriert: 04.10.2007, 18:17
Wohnort: Nicht von dieser Welt

Beitrag von Der Theurg » 04.03.2019, 18:45

Ich wollte schon schreiben, dass BLASPHEMY Ende 80er womöglich noch wie eine Mischung aus BON JOVI, DEF LEPPARD, EUROPE und PET SHOP BOYS geklungen hätten.

Imperial Warcry hat geschrieben:
Graf von Hindenloch hat geschrieben:Ausserdem wurde also in gewissen BM-"Mafia"kreisen noch viel später in den 90ern HELLOWEEN gehört/mitgegrölt...
Ok, das war hier ganz anders. Im Green Wolf/Wolf's Dungeon wars zumindest am Anfang extrem elitär, nur DM und BM war erlaubt, und gewisser Thrash wie Slayer. Das grosse Feindbild war Gothic und related. Erst als die Kohle ausging, keilte man dann auch um die Wacken-Klientel.
Meine "elitäre" Die-Hard-Phase, in der bei mir nichts anderes als DM und Proto-BM erlaubt war (und sogar IRON MAIDEN und SLAYER total verhasst und verpönt waren), hatte ich von Mitte 1991 bis Sommer 1992. Danach wechselte ich ins experimentelle Lager und provozierte 08/15-Langweiler-Metaller mit absonderlichen Bands und Stilrichtungen, die mich heimlich inspirierten. Darunter plötzlich auch wieder der gute, alte Heavy Metal wie auf der "Walls of Jericho".



Zurück zum Film:

Ich habe mich glaubs geirrt: Am Anfang spielen die Film-MAYHEM eine Passage von der "Scum" von NAPALM DEATH, nicht HELLHAMMER. (Die echten MAYHEM standen in den 80ern tatsächlich in Korrespondenz mit NAPALM DEATH.)

Und beim Helvete im Film kann es sich aus mehreren Gründen NICHT um das einstige echte Helvete-Gebäude handeln. Es wurde offenbar an einer ähnlich aussehenden Location gedreht und zu diesem Zweck das Strassenschild "Schweigaards Gate" an der Mauer befestigt.


*festigt seinen Ruf als heimlicher Obernerd*
Zuletzt geändert von Der Theurg am 04.03.2019, 19:33, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Imperial Warcry
Halbgott
Halbgott
Beiträge: 12507
Registriert: 13.10.2009, 20:40

Beitrag von Imperial Warcry » 04.03.2019, 19:24

Der Theurg hat geschrieben:Ich habe mich glaubs geirrt: Am Anfang spielen die Film-MAYHEM eine Passage von der "Scum" von NAPALM DEATH, nicht HELLHAMMER. (Die echten MAYHEM standen in den 80ern tatsächlich in Korrespondenz mit NAPALM DEATH.)
Weder noch. Es handelt sich eindeutig um Celtic Frost's "Suicidal Winds":

https://www.youtube.com/watch?v=R9DjY7LvUbU

Benutzeravatar
Der Theurg
Papst
Beiträge: 4007
Registriert: 04.10.2007, 18:17
Wohnort: Nicht von dieser Welt

Beitrag von Der Theurg » 04.03.2019, 19:31

Jä, so...

Benutzeravatar
Imperial Warcry
Halbgott
Halbgott
Beiträge: 12507
Registriert: 13.10.2009, 20:40

Beitrag von Imperial Warcry » 05.03.2019, 10:53

Da staunste, was?

Ah ja, als Vikernes das Helvete betritt läuft Tormentor. Und später im Keller nach dem ersten Kirchenbrand läuft Sarcofago.

8)

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 38736
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hi-Lo Country

Beitrag von Graf von Hindenloch » 05.03.2019, 10:54

:lol:

Und jemand hat mal was AGRESSOR in der Hand...

Benutzeravatar
Imperial Warcry
Halbgott
Halbgott
Beiträge: 12507
Registriert: 13.10.2009, 20:40

Beitrag von Imperial Warcry » 05.03.2019, 11:02

Was völlig nicht im Film vorkommt, sind die Auslandstrips der frühen Mayhem, wo bspw. das hier entstand:

https://www.youtube.com/watch?v=xrD5K8TqtmQ

Und natürlich Leipzig usw.

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 38736
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hi-Lo Country

Beitrag von Graf von Hindenloch » 05.03.2019, 11:05

Ja. Somit bleibt ungeklärt a) wer da "Are you DEDD?" brüllt... und b) ob dies zur späteren Gründung der DM-Band R.U. DEAD geführt hat, bzw. ob es damit im Zusammenhang steht...

Antworten
Back to top