Lieblingsfilm - Schwermetall

Lieblingsfilm

Alles rund um Filme, Literatur und Kunst

Moderatoren: Schlaf, Imperial Warcry, Morgenstern, Oozemaster Johnson, Schwermetall Forumsmoderatoren

Benutzeravatar
Morgenstern
Gott
Gott
Beiträge: 5800
Registriert: 01.10.2003, 00:44
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Lieblingsfilm

Beitrag von Morgenstern » 06.10.2003, 11:21

Meine vier Lieblingsfilme sind momentan:

Braveheart
Dead Poets Society
Fight Club
Memento

Wie siehts bei euch aus? Welche Filme mögt ihr und warum?

Benutzeravatar
Bethzaida
Heuchler
Beiträge: 14
Registriert: 02.10.2003, 17:04
Wohnort: D - Gera

Beitrag von Bethzaida » 06.10.2003, 12:40

Ich zähle

American History X
Pakt der Wölfe
Der 13te Krieger

zu meinen Lieblinsgfilmen...zumindest fallen mir nur die 3 Filme gerade ein...es könneten noch mehr folgen ;)

Benutzeravatar
Avenger
Papst
Beiträge: 1989
Registriert: 01.10.2003, 22:05
Wohnort: Schweiz

Beitrag von Avenger » 06.10.2003, 13:05

Lord Of The Ring 1+2
Black Hawk Down
Band Of Brothers
The Ring (ich krieg Gänsehaut *g*)

Ich mag vorallem Kriegsfilme. Aber auch Fantasy und unheimliches mag ich gerne!

Benutzeravatar
Morgenstern
Gott
Gott
Beiträge: 5800
Registriert: 01.10.2003, 00:44
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

American History X

Beitrag von Morgenstern » 06.10.2003, 17:03

@Bethzaida:

American History X ist viel zu kitschig und unglaubwürdig, als dass es ein guter Film sein könnte.

@ The Avenger:

Kann man The Ring irgendwo saugen? Kazaa?

Benutzeravatar
Avenger
Papst
Beiträge: 1989
Registriert: 01.10.2003, 22:05
Wohnort: Schweiz

Beitrag von Avenger » 06.10.2003, 17:19

Hmmm...gute Frage.
Eigentlich schon, aber du solltest vorsichtig sein. Meine Freundin hatte vor kurzem ein File runtergeladen bei KazaA welches mit "the ring" beschrieben war (war auch 700mb gross oder so) und da hats ein scheiss Virus drin :wink:
Aber ich kann dir den Film sehr empfehlen, hatte selten solche Schocks und Gänsehaut wie bei dem Streifen! hehe

Benutzeravatar
Tom
Papst
Beiträge: 3075
Registriert: 01.10.2003, 05:14
Wohnort: Austria
Kontaktdaten:

Beitrag von Tom » 06.10.2003, 21:12

@ Morgenstern

Kann dir The Ring gerne schicken.
Du meinst eh den, der erst vor kurzem im Kino war, oder?

Das Original hab ich auf DVD und würd ich um 10 Euro verkaufen.
Die Neuverfilmung ist aber besser (was eh selten der Fall ist).

Lieblingsflime:
Braveheart
Herr der Ringe (wahrscheinlich alle drei Teile)
Black Hawk Down
Bram Stokers Dracula
Road Trip
Bad Taste
Highlander

Benutzeravatar
Ice
Priester
Beiträge: 254
Registriert: 07.10.2003, 17:32
Wohnort: CH

Beitrag von Ice » 08.10.2003, 17:39

Welche "The Ring"-Version meint ihr eigentlich?
Ich hab beide gesehen, aber trotz der Aussagen der meisten, die auf den Foren darüber begeistert gesprochen hatten, fand ich die neue Version viel besser. Mehr Pathos...

Tja, meine sind derzeit:

Black Hawk Down
Memento (gerade gekauft, genial!)
Lost Highway (Lynch just rules!)
From Hell
se7en
Dagon

Benutzeravatar
Vigrid
Papst
Beiträge: 1807
Registriert: 08.10.2003, 18:30
Wohnort: Terra Saraviensis
Kontaktdaten:

Beitrag von Vigrid » 08.10.2003, 18:41

Ich kann mich nie entscheiden :-)

1. Quills - Macht der Bessenheit
2. Dark Prince- The True Story of Vlad Tepez
3. D'Artagnan's Tochter
4.Die Piraten der Karibik ( Fluch der Karibik hab ich leider noch ned gesehen :-( )
5. Guesthouse Paradiso
6. Die Ritter der Kokusnuss
7. From Hell
8. Sleepy Hollow
9. Pakt der Wölfe
10. Druids
11. Der scharlachrote Buchstabe


Ps: hrhr - ich bin zurück !!!!
Was ist nur mit dem Forum passiert, es ist so "neu" *ggggg

Benutzeravatar
Morgenstern
Gott
Gott
Beiträge: 5800
Registriert: 01.10.2003, 00:44
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Beitrag von Morgenstern » 17.10.2003, 09:48

Möglicherweise kommt bei mir noch The Ring hinzu... hab ihn aber erst einmal gesehen, er hat mir aber sehr gut gefallen. Trotz wenigen Splatterszenen, schafft der Film eine düstere Stimmung aufzubauen, klasse!

Nighthawk
Gläubiger
Beiträge: 52
Registriert: 01.10.2003, 02:54

Beitrag von Nighthawk » 17.10.2003, 21:23

@ Herbstleyd: Was ist denn das für ein Film: Der scharlachrote Buchstaben?

Benutzeravatar
Atall
Priester
Beiträge: 205
Registriert: 10.10.2003, 08:47

Beitrag von Atall » 18.10.2003, 07:42

Ich mag am liebsten englische Komödien (The last of the summer wine *g*) und BBC-Verfilmungen von Klassikern (Jane Austen und so). Ausserdem gut gemachte Science Fiction-Filme.

Benutzeravatar
Lilith
Abt
Beiträge: 420
Registriert: 20.11.2003, 16:25
Wohnort: in einem Land der Schatten

Beitrag von Lilith » 21.11.2003, 08:50

also bei uns gibts ganz klar kultfilme wie feuer eis und dosnbier, oder eric der wickinger *lol* immer wieder gut!
ansonsten
the cell
from hell
packt der wölfe
der 13te krieger
scrubs (wenn serien auch zählen)
und eigentlich sonst alles noch was mit mittelalter und oder kelten und wickinger zu tun hat

Benutzeravatar
Vigrid
Papst
Beiträge: 1807
Registriert: 08.10.2003, 18:30
Wohnort: Terra Saraviensis
Kontaktdaten:

Beitrag von Vigrid » 21.11.2003, 19:58

Nighthawk hat geschrieben:@ Herbstleyd: Was ist denn das für ein Film: Der scharlachrote Buchstaben?

"Der scharlachrote Buchstabe
Inhalt

--------------------------------------------------------------------------------
"Dieses Zeichen ist nicht das Zeichen meiner Schande, sondern eurer" (Hester Prynne)
Sie gehört zu den Klassikern der Weltliteratur, die Geschichte der jungen und schönen, selbstbewußten und leidenschaftlichen Hester Prynne (Demi Moore), die sich wegen ihrer ehebrecherischen Liebe zu dem Reverend Arthur Dimmesdale (Gary Oldman) in einer Neuenglandsiedlung im 17. Jh. von ihrem rachsüchtigen Ehemann (Robert Duvall) und einer bigotten puritanischen Gesellschaft verfolgt sieht. In seinem romantisch-dramatischen Film hat Produzent und Regisseur Roland Joffe (The Killing Fields, The Mission) Nathaniel Hawthornes berühmten Roman neue und brisante Aspekte abgewonnen, schildert aber vor allem, wie wahre Liebe über Angst und Unterdrückung triumphiert.

Als die junge und schöne Hester 1666 in der neuenglischen Siedlung New Jerusalem ankommt, erregt sie gleich Aufsehen: Zum einen, weil sie ohne ihren Ehemann Roger eintrifft, der sie aus nicht näher benannten Gründen vorausgeschickt hat. Zum anderen, weil sie an ihren Gewändern entschieden zuviel Spitze trägt. Und zum Dritten, weil sie erklärt, sie wolle allein in einem eigenen Haus wohnen. Das alles ist den Puritanern, die meinen, nur strenge Regeln und eiserne Ordnung würden ihnen das Überleben in der Neuen Welt sichern, ganz und gar nicht geheuer.

Hester richtet sich in einem Haus am Meer ein. Eines Tages folgt sie einem roten Vogel in den Wald, der sich hinter ihrem Haus erstreckt. An einem See beobachtet sie einen jungen Mann, der dort nackt badet. Auf dem Weg zur Kirche bleibt Hester mit ihrem Pferdewagen im Schlamm stecken. Der junge Mann kommt ihr zu Hilfe, aber der Wagen rührt sich nicht. So reiten sie in wildem Galopp durch den Wald in das Dorf, wo sich der Mann von ihr verabschiedet.

Nur wenig später sieht Hester ihn wieder - auf der Kanzel der Kirche. Er hält eine flammende Predigt über die Macht der Liebe. Nach dem Gottesdienst wird Hester von mehreren Leuten Reverend Arthur Dimmesdale vorgestellt. Sie lernt auch dessen Freund Johny kennen, den ersten der "betenden Indianer", denn der Reverend und die Siedler versuchen, den umliegenden Indianerstämmen die christlichen Lehren näherzubringen. Hester besucht Dimmesdale und bewundert die vielen Bücher in seinem Studierzimmer.

Als ihr nach einem Indianerüberfall auf ein englisches Schiff die Sachen ihres Mannes gebracht werden, verstecken der Reverend und Hester ihre entflammte Liebe nicht länger. Doch es gab einen Überlebenden... "

Is haltn richtig schöner Kitschfilm mit der Moore und Gary Oldman *gg

Benutzeravatar
Högdahl
Kardinal
Beiträge: 1047
Registriert: 06.11.2003, 15:13
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von Högdahl » 21.11.2003, 21:19

A Beautifull Mind
Das Leben des David Gale
Fletcher's Visionen
Dänische Delikatessen
Die üblichen Verdächtigen
Der Schakal
Last Boy Scout
Keine Halben Sachen
Menschenfeind
Das Urteil
Heist, sein letzter Coup
High Crimes
Deep Impact
Zivilprozess
Tödliches Vertrauen
Mean Machine
Bube, Dame, König, Gras
Snatch
Operation: Broken Arrow
Mindhunters
Der Exorzist
25 Stunden
In China essen sie Hunde
Der blutige Pfad Gottes
Jackie Brown
Pulp Fiction
Braveheart
Kopfgeld
Liberty Stands Still
Speed
The Art Of War
Cast Away
Sieben
Die Tochter des Generals
Forrest Gump
Herr Lehmann
etc.

Mußte mal aktualisiert werden...
Zuletzt geändert von Högdahl am 16.01.2005, 22:09, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Kain
Halbgott
Halbgott
Beiträge: 1407
Registriert: 01.10.2003, 22:20
Wohnort: Ueberall und Nirgendwo

Beitrag von Kain » 21.11.2003, 21:51

Am allerliebsten seh ich mir Western wie "Once upon a time in the west" oder "The good, the bad and the ugly" an.
Ältere Sience-Fiction Sachen wie die alten Star Trek oder Star Wars find ich auch gut.

Kennt eigentlich jemand den Film Gummo?
Ich find ihn etwas sehr komisch, aber der Soundtrack (Bathory, Burzum, usw.) ist geil...

Benutzeravatar
Lilith
Abt
Beiträge: 420
Registriert: 20.11.2003, 16:25
Wohnort: in einem Land der Schatten

Beitrag von Lilith » 25.11.2003, 14:27

kennt noch jemand Dr. Sleep? der kam letztens sogar im TV der hat was.

Carrickfergus
Gläubiger
Beiträge: 87
Registriert: 02.12.2003, 09:37
Wohnort: im Abgrund verschollen

Beitrag von Carrickfergus » 02.12.2003, 18:41

Oje, Filme. Wenn ich jetzt anfabge höre ich so schnell nicht mehr auf.

Star Wars Episode 4,5,6
Herr Der Ringe
Braveheart
Packt der Wölfe
Braindead
Schrei Lauter
Pulp Fiction
From Dusk Till Dawn
Matrix
Vernetzt
Robin Hood, Helden in Strumpfhosen
Das Leben des Brian
Der Zauberer von Oz

jetzt fallen mir keine mehr ein

Benutzeravatar
Aquifel
Papst
Beiträge: 1901
Registriert: 24.12.2003, 11:28
Wohnort: Celle

Beitrag von Aquifel » 24.12.2003, 15:58

Ich beschränke die Liste mal arg :wink:

Herr der Ringe Trilogie
Matrix Trilogie
Cannibal Holocaust
Executions
Angel Heart
Mississippi Burning
Men behind the Sun
Gangs of New York
12 Geschworenen
Last Boy Scout
Bullet in the Head
24 (Season 1, weitere kenn ich noch nicht)
Alien (Fortsetzungen rocken auch)
Schwert des gelben Tigers

und etliche andere

Benutzeravatar
DoseBerlin
Gläubiger
Beiträge: 89
Registriert: 24.06.2004, 14:57
Wohnort: Berlin-Südende
Kontaktdaten:

Lieblingsfilme

Beitrag von DoseBerlin » 01.07.2004, 09:57

FILME

1. Amy Foster - Im Meer der Gefühle
2. Die Fabelhafte Welt der Amelie
3. Dancer In The Dark
4. The Cube 1
5. Und sie wußten keinen Ausweg mehr
6. Engel des Universums
7. The Cube 2
8. Schattenreich des Todes
9. Wolfen
10. Planet der Affen 1
11. Chicken Run
12. Nell
13. Das Leben des Brian
14. Planet der Affen 3
15. Die Zeitmaschine (Original)


SERIEN

1. Dittsche, das wahre Leben
2. Blind Date
3. Spongebob
4. Familie Heinz Becker
5. Ein Herz und eine Seele
6. Dark Angel
7. Roswell
8. Andromeda
9. Farscape
10. Stargate
11. Startrek (alles)
12. Olm!

Außerdem natürlich, wenn Union Berlin möglichst viele Spiele in Folge gewinnt...

qiv
Laienpriester
Beiträge: 131
Registriert: 13.04.2004, 18:48
Wohnort: Barcelona

Beitrag von qiv » 01.07.2004, 10:23

/me mag scifi zum nachdenken (a clockwork orange, 1984) kritische kriegsfilme (apocalypse now, full metal jacket) oder gute komödien, am besten mit ein wenig tiefgang ;) (high fidelity, about a boy, im juli, fabelhafte welt der amélie, the wedding banquet ...).

herr der ringe ist schon nur der produktion wegen genial - inhaltlich kann ich mich mittlerweilen auch ein wenig mit der extremen schwarzweiss zeichung abfinden, wenn ich bedenke, dass das buch während dem zweiten weltkrieg geschrieben wurde ...

probleme habe ich mit platten prfilmen, wie "blackhawk down" und so hollywood schönfärbereien (beautyful mind) und mainstream anpassungen (minority report - buch schlägt den film um längen).

Antworten
Back to top