WELTMEISTER!!!!!! - Schwermetall

WELTMEISTER!!!!!!

aktuelles Weltgeschehen, Politik und Geschichte.

Moderatoren: Schlaf, Imperial Warcry, Morgenstern, Schwermetall Forumsmoderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 39049
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hi-Lo Country

WELTMEISTER!!!!!!

Beitrag von Graf von Hindenloch » 15.11.2009, 20:57

WIR!!!!!!!

WIR!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


WIR!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

(meint mit "wir" sich selber)

Benutzeravatar
Oxford
Papst
Beiträge: 2033
Registriert: 31.10.2007, 11:17
Wohnort: Aargau

Beitrag von Oxford » 15.11.2009, 21:34

WIR:

Joel Kiassumbua
Andre Goncalves
Frederic Veseli
Ricardo Rodriguez
Sead Hajrovic
Robin Vecchi
Kofi Nimeley
Granit Xhaka
Pajtim Kasami
Maik Nakic
Haris Seferovic
Nassim Ben Khalifa
Igor Mijatovic

Benutzeravatar
satanarchrist
Mönch
Beiträge: 360
Registriert: 15.07.2004, 22:43
Wohnort: irgendwo bei Konstanz auf CH Seite

Beitrag von satanarchrist » 15.11.2009, 21:39

diese Namen... nicht im ernst unsere Truppe oder?
(kennt sich Null aus im Sport)

Benutzeravatar
Oxford
Papst
Beiträge: 2033
Registriert: 31.10.2007, 11:17
Wohnort: Aargau

Beitrag von Oxford » 15.11.2009, 21:51

Doch! Doch! Doch!

Aber es hat noch etwa 5 Leute mit typisch schweizerischen Namen...

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 39049
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hi-Lo Country

Beitrag von Graf von Hindenloch » 15.11.2009, 22:33

Diese Namen sind falsch! In Wahrheit waren es:

Tobias Amman
Lukas Hunkeler
Max Trütsch
Erich Hugentobler
Peter Lauper
Marcel Amstutz
Kurt Imboden
Fredi Meier
Karli Blatter
Werner Betschart
Stefan Kohler

Benutzeravatar
Imperial Warcry
Halbgott
Halbgott
Beiträge: 12507
Registriert: 13.10.2009, 20:40

Beitrag von Imperial Warcry » 15.11.2009, 23:18


Benutzeravatar
Oktofalz
Heiliger
Beiträge: 5361
Registriert: 26.03.2006, 19:57

Beitrag von Oktofalz » 16.11.2009, 20:39

Weint doch nicht gleich. Von diesen Jungs werden keine 3 in der A-Nati spielen. Die anderen entscheiden sich spätestens nach der U-21 (sofern sie noch was taugen) für eine andere Nationalmannschaft. Die Schweiz leistet auch im Fussballnachwuchs hervorragende Gratisarbeit für andere Nationen.

Aber was solls. War doch ein schönes Tor, und Nigeria wird nach diesem Schock wohl zum Islam konvertieren.

Benutzeravatar
Imperial Warcry
Halbgott
Halbgott
Beiträge: 12507
Registriert: 13.10.2009, 20:40

Beitrag von Imperial Warcry » 16.11.2009, 20:46

Was ich auch interessant finde:

Der (verdiente) Erfolg einer Gruppe Secondos im Fussball gilt nun - will man unseren Medien Glauben schenken - als universaler Beweis für eine geglückte Integration, während man bspw. bei Jugendgewalt nicht müde wird, darauf hinzuweisen, dass das ja v.a. Schweizer wären.

Eigentlich hätten sie verlieren sollen. Dann würden wir wenigstens die nächsten zehn Jahre nicht ständig wieder die Keule übergezogen kommen, dass schliesslich Ausländer die Schweiz an die WM befördert haben, falls jemand die "unumkehrbare" Multikulturalisierung in Frage stellt. Auch wenn es sogar stimmt.

Goalie und Trainer sind übrigens Schweizer. Aber das interessiert niemand, sind ja auch nicht so wichtig.

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 39049
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hi-Lo Country

Beitrag von Graf von Hindenloch » 16.11.2009, 21:18

Tja... Ein ewiges Dilemma...

Benutzeravatar
Oktofalz
Heiliger
Beiträge: 5361
Registriert: 26.03.2006, 19:57

Beitrag von Oktofalz » 16.11.2009, 21:23

Welchen Medien? Habe bisher nichts in diese Richtung gelesen.

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 39049
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hi-Lo Country

Beitrag von Graf von Hindenloch » 16.11.2009, 21:25

20Minuten, SF1, Blick...

Kurz: Propagandaministerium...

Benutzeravatar
Oktofalz
Heiliger
Beiträge: 5361
Registriert: 26.03.2006, 19:57

Beitrag von Oktofalz » 16.11.2009, 21:37

Lese momentan keine 20min, gibts hier zum Glück nicht. Ist allerdings ziemlich schwachsinnig, Mannschaftssport mit Integration gleichzustellen.

Benutzeravatar
readel
Kardinal
Beiträge: 1414
Registriert: 27.11.2007, 23:30
Wohnort: Luzické hory

Beitrag von readel » 16.11.2009, 22:07

Imperial Warcry hat geschrieben:Was ich auch interessant finde:

Der (verdiente) Erfolg einer Gruppe Secondos im Fussball gilt nun - will man unseren Medien Glauben schenken - als universaler Beweis für eine geglückte Integration, während man bspw. bei Jugendgewalt nicht müde wird, darauf hinzuweisen, dass das ja v.a. Schweizer wären.

Eigentlich hätten sie verlieren sollen. Dann würden wir wenigstens die nächsten zehn Jahre nicht ständig wieder die Keule übergezogen kommen, dass schliesslich Ausländer die Schweiz an die WM befördert haben, falls jemand die "unumkehrbare" Multikulturalisierung in Frage stellt. Auch wenn es sogar stimmt.

Goalie und Trainer sind übrigens Schweizer. Aber das interessiert niemand, sind ja auch nicht so wichtig.
Naja, um ehrlich zu sein, sind Torhüter und Trainer schon 2 sehr zentrale Figuren im Fussball. Aber in dem Fall schweigt man das halt runter. Calm down the real SchweizUrs...

Antworten
cron
Back to top