Eva Hermans Rausschmiss bei der Johannes B. Kerner Show - Seite 5 - Schwermetall

Eva Hermans Rausschmiss bei der Johannes B. Kerner Show

aktuelles Weltgeschehen, Politik und Geschichte.

Moderatoren: Schlaf, Imperial Warcry, Morgenstern, Schwermetall Forumsmoderatoren

Mina's_AergeraMoor
Kardinal
Beiträge: 1095
Registriert: 13.06.2006, 21:02

Beitrag von Mina's_AergeraMoor » 18.10.2007, 13:45

PS:
Ich habs nicht so mit PM's (Stegaleniker) sry...

Ich stell dir dann auch gern noch n' paar Kumpels vor (kennst du den Zimmer schon?!) und wenn du magst versuch ich meine Mumu übers Brünneli zu heben damit wir zusammen Wettbrünzeln können! Na?!

Gib dir n' Ruck!
REITSCH ÄGÄNST ALLI DOOFE TSCHENGGE!

Benutzeravatar
Ravager
Papst
Beiträge: 1703
Registriert: 04.12.2003, 15:25
Wohnort: Kaff in Westfalen

Beitrag von Ravager » 18.10.2007, 16:17

http://www.jungefreiheit.de/
Die andere Sicht der Dinge, nur leider zu selten zur Kenntnis genommen.

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 38689
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hi-Lo Country

Beitrag von Graf von Hindenloch » 18.10.2007, 16:20

Das ist ja jetzt ganz eindeutig Faschismus!!! Morgenstern, schreiten Sie ein!!! Das darf es nicht geben!!! Das darf man nicht sagen!!!! Hiiilllllfeeeeee!!!!!

ps. Nazis raus, Nazis raus...!! (gröhlt, bewegt sich Affenartig)

Benutzeravatar
Ravager
Papst
Beiträge: 1703
Registriert: 04.12.2003, 15:25
Wohnort: Kaff in Westfalen

Beitrag von Ravager » 18.10.2007, 21:32

Ricardo Clement hat geschrieben:
ps. Nazis raus, Nazis raus...!! (gröhlt, bewegt sich Affenartig)
Wenn sie eine Banane möchten, die gibt es auch ohne das Gröhlen. :wink:

Jaja, die JF ist schon eine böse Nazi-Zeitung und deswegen ist ja auch die Klage gegen sie gescheitert. Somit müssen sich die Schreiber von TAZ und ähnlichen moralischen Institutionen im deutschen Blätterwald mit Polemik und Verleumdung begnügen.

@Sendung
Frage mich mit welcher Berechtigung die Schreinemakers und Berger da sitzen (letztere ohne Kenntnis des verdammungswürdigen Buches ihrer Erzfeindin)?

Arwald

Beitrag von Arwald » 18.10.2007, 22:06

Ravager hat geschrieben:http://www.jungefreiheit.de/
Die andere Sicht der Dinge, nur leider zu selten zur Kenntnis genommen.
Das ist wirklich eine gute Zeitung.

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 38689
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hi-Lo Country

Beitrag von Graf von Hindenloch » 18.10.2007, 22:08

Ekelhaft, der Faschismus in diesem Forum. Pfui!! Pfui!!!!

Benutzeravatar
Hagel
Papst
Beiträge: 2403
Registriert: 17.09.2007, 18:24
Wohnort: OE-OE

Beitrag von Hagel » 18.10.2007, 22:08

Grölen schreibt man übrigens ohne H.

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 38689
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hi-Lo Country

Beitrag von Graf von Hindenloch » 18.10.2007, 22:10

Man viellicht schon... ich nicht!!

Benutzeravatar
Hagel
Papst
Beiträge: 2403
Registriert: 17.09.2007, 18:24
Wohnort: OE-OE

Beitrag von Hagel » 18.10.2007, 22:11

Die Duden sind unser Unglück.

Benutzeravatar
Weiskunig
Priester
Beiträge: 196
Registriert: 04.09.2007, 18:51
Wohnort: Luzern
Kontaktdaten:

Beitrag von Weiskunig » 18.10.2007, 22:11

Goddess_Frigg hat geschrieben:
Sig hat geschrieben:
Goddess_Frigg hat geschrieben:schön gesagt, hilft aber alles nichts, man darf heutzutage keine frau sein und die männer sind überfordert damit, männer zu sein. zum kapitalismus sage ich nicht, schliesslich habe ich mich die letzten drei jahre in meinem studium sehr damit befasst und meine schlüsse gehören nicht in die öffentlichkeit.
Feigling.
nein, egozentrismus, ich werde mir nicht selbst noch mehr steine in den weg legen, meine meinung ist privat und wird nur mit leuten geteilt, die mir nicht an die gurgel können/wollen. auf arbeit, in der uni und in der öffentlichkeit ist es nur gescheit, wenn nicht lebensnotwendig, seinen rand zu halten, ich hab zu viel zu verlieren, denn ich bin nicht am rande der gesellschaft und habe auch nicht vor, dorthin zu gelangen, dafür bin ich nicht dumm genug.
Sowas ist feige und opportunistisch. Als Diplomatentöchterchen hast du nämlich bestimmt nicht viel zu verlieren. Aber immerhin hast du erkannt, dass du deinen Rand halten solltest. Kompliment!
Ganymed hat geschrieben:
Sig hat geschrieben:Die Österreicher und Italiener habens ja irgendwie geschafft, als Opfervolk aus dem Krieg zu gehen. Und den Balten kreidet auch keiner mehr was an. Dabei haben die auch gut was geleistet. Ok, die Italiener nun nicht unbedingt an der Front, da zeigten sie sich bekanntlich nicht so gerne, aber irgendwas werden sie auch geschafft haben.
Haha, die Italos. Die wären doch nicht mal im Stande gewesen Madagaskar zu erobern. Sie waren eigentlich für die Deutschen mehr ne Behinderung als eine Hilfe.
Das ist leider so. Aber der Führer war halt auch nur ein Mensch und machte einige schwerwiegende und verhängnisvolle Fehler. Seine (idiotischen!) Bündnisse mit Italien und Japan besiegelten nämlich den Untergang des Dritten Reiches.

Ohne Pearl Harbor wäre die USA niemals in den Krieg eingetreten. Und der Krieg wäre eine innereuropäische Angelegenheit geblieben. Die amerikanische Innenpolitik war bis auf den Präsidenten und einige wenige intellektuelle Männer auf Neutralität gepolt. Der Grossteil der Machthabenden und Reichen hatte weder Interesse noch Nutzen in einem Kriegseintritt gegen Japan oder Nazideutschland gesehen. Für was auch? Die machten ja schliesslich genug Gewinne mit Waffenlieferungen an England und die Russen.

Russland überlebte ab dem Winter 1941 nur deshalb, weil hunderttausende frischer Soldaten, die nichtmal wussten, wie man Europa buchstabiert, aus der tiefsten Schneewehe Sibiriens rausgeholt wurden, um nach Westen zu marschieren und um Menschen und Ostvölker zu beschützen und für sie zu fallen. Mit diesen Völkern verband sie kulturell ausser dem Parteibuch der KPdSU überhaupt nichts.

Ein japanischer Angriff auf Russland hätte diese Massen an Mensch und Material gebunden und ein wiedererstarken der stalinistischen Fabriken hinter dem Ural weitgehend verhindert. Der Krieg hätte dadurch mit Sicherheit eine ganz andere Wendung genommen.

Benutzeravatar
Hagel
Papst
Beiträge: 2403
Registriert: 17.09.2007, 18:24
Wohnort: OE-OE

Beitrag von Hagel » 18.10.2007, 22:15

"Ohne Pearl Harbor wäre die USA niemals in den Krieg eingetreten."


Du glaubst, die Amerikaner haben sich das WTC selbst eingerissen, aber Pearl Harbor war ein japanischer Angriff aus heiterem Himmel? Mein Gott. Google mal nach sog. "Golden Dragon"-Aktivitäten von China aus. Der Angriff wurde ewig provoziert. Und dort versanken nur veraltete Schlachtschiffe, die moderne Flotte wurde vorher abgezogen.

Edit: Das Internet liefert zu diesem Thema nichts gescheites. Ich such das raus und poste es dann mit Quelle hier, falls ich es finde.

Benutzeravatar
Weiskunig
Priester
Beiträge: 196
Registriert: 04.09.2007, 18:51
Wohnort: Luzern
Kontaktdaten:

Beitrag von Weiskunig » 18.10.2007, 23:21

Sig hat geschrieben:"Ohne Pearl Harbor wäre die USA niemals in den Krieg eingetreten."


Du glaubst, die Amerikaner haben sich das WTC selbst eingerissen, aber Pearl Harbor war ein japanischer Angriff aus heiterem Himmel? Mein Gott. Google mal nach sog. "Golden Dragon"-Aktivitäten von China aus. Der Angriff wurde ewig provoziert. Und dort versanken nur veraltete Schlachtschiffe, die moderne Flotte wurde vorher abgezogen.

Edit: Das Internet liefert zu diesem Thema nichts gescheites. Ich such das raus und poste es dann mit Quelle hier, falls ich es finde.
Natürlich weiss ich das. Die Japsen planten zwar den Angriff auf Pearl Harbor, doch bekam der amerikanische Geheimdienst vorher Wind davon. Das war am 11.9. 2001 bestimmt genauso.

Durch den in den USA als "heimtückisch" aufgefassten Angriff gelang es der amerikanischen Regierung, die bis dahin grösstenteils pazifistisch und isolationistisch eingestellte US-Bevölkerung für den Kriegseintritt auf Seiten der Alliierten zu mobilisieren, was aufgrund des enormen amerikanischen Industriepotentials die Entscheidung zu deren Gunsten herbeiführen sollte.

Benutzeravatar
Hagel
Papst
Beiträge: 2403
Registriert: 17.09.2007, 18:24
Wohnort: OE-OE

Beitrag von Hagel » 19.10.2007, 00:04

Stichwort Lusitania.

Benutzeravatar
Weiskunig
Priester
Beiträge: 196
Registriert: 04.09.2007, 18:51
Wohnort: Luzern
Kontaktdaten:

Beitrag von Weiskunig » 19.10.2007, 00:36

Sig hat geschrieben:Stichwort Lusitania.
Exakt. Möglicherweise liessen sich die Amis davon inspirieren.

Drahtzieher dieser Aktion war ja Winston Churchill, der damalige Oberbefehlshaber der Royal Navy. In dieser Funktion bestimmte er Grossbritanniens Politik und Strategie im Ersten Weltkrieg entscheidend mit. Der Hochgradfreimaurer Winston Churchill war damals schon ein übler Hetzer und Kriegstreiber gegen Deutschland.

Über diesen Kriegsverbrecher sollte man eigentlich ein eigenes Thema eröffnen.

Benutzeravatar
Ganymed
Bischof
Beiträge: 619
Registriert: 02.06.2007, 20:53
Wohnort: Mighty Pagan Woods of Hyperborea
Kontaktdaten:

Beitrag von Ganymed » 19.10.2007, 12:15

Mina's_AergeraMoor hat geschrieben:
und wenn du magst versuch ich meine Mumu übers Brünneli zu heben damit wir zusammen Wettbrünzeln können! Na?!
Wenn das so ist und ich meine animalischen Triebe ungestraft ausleben kann, schau ich natürlich gerne vorbei.

Ich hasse Italiener aber eigentlich gar nicht. Sie sind mir halt einfach nicht so sympathisch wenn sie einen auf Nordländer machen wollen.

Was spielen denn für Bands ?

Mina's_AergeraMoor
Kardinal
Beiträge: 1095
Registriert: 13.06.2006, 21:02

Beitrag von Mina's_AergeraMoor » 19.10.2007, 12:31

Keine Ahnung, da muss ich erst Kotgeburt fragen, der kennt sich besser aus mit so Doom-Kram...

Italiener Nordmänner!? bwuahaha...
Die sehen ja schon mal gar nicht danach aus, da könnt' ich dir X Anekdoten dazu erzählen! Und wenn du brav mit mir allen Tschinggen aufs Maul gibst, verrat ich dir auch gerne wieder woraus der Unterschied zwischen IMMORTAL & MAYHEM genau besteht! (ans Negura-Konzert erinner...) Ja, auch mich hast du schon mal von der Seite angequatscht...

Und wenn du dann noch den Mut aufbringst und evtl. sogar n' blonden (ja, evtl. sogar langhaarigen) Azzurri erwischst, dann erklär ich dir auch gerne, aus welchen unerfindlichen(!?) Gründen gewisse BM-Gruppierungen hierzulande nicht viel geben auf die aberwitzigen Kommentare gewisser SM-User!

C U

Benutzeravatar
Torque
Papst
Beiträge: 4467
Registriert: 02.09.2006, 13:31
Wohnort: aggro berlin crime/kettlerstraße
Kontaktdaten:

Beitrag von Torque » 19.10.2007, 12:36

weiskunig hat geschrieben:Ohne Pearl Harbor wäre die USA niemals in den Krieg eingetreten.
Sicher? Ich dachte immer, die engländer hätten sich aberwitzig viel kohle und ausrüstung von den amis geliehen, die ruckzug im klo verschwunden wären, hätten die tommies verloren. Der Pearl harbour angriff war quasi nur zusätzlicher ansporn. zumal seit polen klar, dass hitlah nix gutes im schilde führte und gestopt werden musste

Benutzeravatar
Ar-Aamon
Bischof
Beiträge: 684
Registriert: 19.08.2006, 12:51
Wohnort: Bern

Beitrag von Ar-Aamon » 19.10.2007, 12:43

Torque hat geschrieben:
weiskunig hat geschrieben:Ohne Pearl Harbor wäre die USA niemals in den Krieg eingetreten.
Sicher? Ich dachte immer, die engländer hätten sich aberwitzig viel kohle und ausrüstung von den amis geliehen, die ruckzug im klo verschwunden wären, hätten die tommies verloren. Der Pearl harbour angriff war quasi nur zusätzlicher ansporn. zumal seit polen klar, dass hitlah nix gutes im schilde führte und gestopt werden musste

Nein, nein, es waren natürlich die Freimaurer. Wer denn sonst?!

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 38689
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hi-Lo Country

Beitrag von Graf von Hindenloch » 19.10.2007, 13:39

Dabei kann man FReimaurer schon am Handschlag erkennen!

Bild

Benutzeravatar
Ganymed
Bischof
Beiträge: 619
Registriert: 02.06.2007, 20:53
Wohnort: Mighty Pagan Woods of Hyperborea
Kontaktdaten:

Beitrag von Ganymed » 19.10.2007, 15:33

Mina's_AergeraMoor hat geschrieben:Keine Ahnung, da muss ich erst Kotgeburt fragen, der kennt sich besser aus mit so Doom-Kram...

Italiener Nordmänner!? bwuahaha...
Die sehen ja schon mal gar nicht danach aus, da könnt' ich dir X Anekdoten dazu erzählen! Und wenn du brav mit mir allen Tschinggen aufs Maul gibst, verrat ich dir auch gerne wieder woraus der Unterschied zwischen IMMORTAL & MAYHEM genau besteht! (ans Negura-Konzert erinner...) Ja, auch mich hast du schon mal von der Seite angequatscht...

Und wenn du dann noch den Mut aufbringst und evtl. sogar n' blonden (ja, evtl. sogar langhaarigen) Azzurri erwischst, dann erklär ich dir auch gerne, aus welchen unerfindlichen(!?) Gründen gewisse BM-Gruppierungen hierzulande nicht viel geben auf die aberwitzigen Kommentare gewisser SM-User!

C U
Wie schon gesagt, ich hab generell nichts gegen Italiener.

Zur Immortal bzw. Mayhem Geschichte:

Ja, ich hab mich damals tatsächlich erkundigt, was der DJ da im Moment grad abspielte. Ich kannte bis dato weder Mayhem noch Immortal. Wie ich allerdings darauf kam es könne sich um Mayhem handeln, weiss ich nicht mehr. Übrigens schreibt man "worin der Unterschied besteht" und nicht "woraus".

PS: Danke übrigens für die Auskunft.

Antworten
Back to top