Was kommt heute auf 'n Tisch? - Seite 23 - Schwermetall

Was kommt heute auf 'n Tisch?

Alles, was dich in deiner Freizeit interessiert.

Moderatoren: Schlaf, BarbaPeder, Morgenstern, Schwermetall Forumsmoderatoren

Benutzeravatar
Ar-Aamon
Bischof
Beiträge: 684
Registriert: 19.08.2006, 12:51
Wohnort: Bern

Beitrag von Ar-Aamon » 25.06.2007, 11:12

velvet hat geschrieben:Leber, Fenchel und Nudeln
Iiiihhh, ist ja gestört!! :sick:

Stahlhagel
Laienpriester
Beiträge: 138
Registriert: 15.05.2007, 16:59

Beitrag von Stahlhagel » 25.06.2007, 12:12

nudelsalat, jetzt dann vllt noch ne fertigpizza, jetzt trink ich erst mal mein bier :D

Benutzeravatar
the muppet show
Bischof
Beiträge: 631
Registriert: 12.12.2006, 22:24
Wohnort: Kanton Winterthur

Beitrag von the muppet show » 25.06.2007, 19:21

velvet hat geschrieben:Leber, Fenchel und Nudeln
Du verdirbst dir mit dem Fenchel die Leberli....hau lieber mehr Chnobli und Zwiblä rein.

Arwald

Beitrag von Arwald » 25.06.2007, 19:26

Ar-Aamon hat geschrieben:
velvet hat geschrieben:Leber, Fenchel und Nudeln
Iiiihhh, ist ja gestört!! :sick:
Also ich find den Fenchel eigentlich noch fast hässlicher.... :sick:
Zuletzt geändert von Arwald am 25.06.2007, 19:27, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Aequitas
Kardinal
Beiträge: 1182
Registriert: 04.02.2005, 13:17
Wohnort: Graubünden

Beitrag von Aequitas » 25.06.2007, 19:27

the muppet show hat geschrieben:Chnobli und Zwiblä
Aequitas hat geschrieben:*würg*

Heute gab's Rösti.

Arwald

Beitrag von Arwald » 25.06.2007, 19:28

Aequitas hat geschrieben:
the muppet show hat geschrieben:Chnobli und Zwiblä
Aequitas hat geschrieben:*würg*

Heute gab's Rösti.
Du hast was gegen Knoblauch und Zwiebeln? Wie kann ein Leben ohne diese zwei Dinge bitte auch nur im geringsten lebenswert sein? Arme Sau :cry:

vomit
Bischof
Beiträge: 534
Registriert: 20.02.2006, 19:26
Wohnort: luzern

Beitrag von vomit » 25.06.2007, 20:42

the muppet show hat geschrieben:
Goddess_Frigg hat geschrieben:gefüllte pilze 8) (warscheinlich nicht, bin zu faul, aber ich hätte alles da)
CHampignons? Mit was füllst du Pilze...Fleisch?Käse? Und wie machst du das...klingt ziemlich verlockend (aber fast zu klein), gefüllte Pilze *mmmhhh*...
Gefüllte Hackfleisch-Champignons
Für 4 Personen

1 ofenfeste Form von ca. 30 cm Länge

Butter für die Form

8-12 grosse Champignons, ca. 800 g

Füllung:
300 g gehacktes Rindfleisch
Bratbutter oder Bratcrème
1 Zwiebel, fein gehackt
1 Knoblauchzehe, fein gehackt
1 dl Weisswein oder Fleischbouillon
1 dl Fleischbouillon
3 EL gemischte Kräuter, z. B. Petersilie, Rosmarin, fein gehackt
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 EL Paniermehl
Butterflocken
ca. 2 dl Fleischbouillon

1 EL Petersilie, fein gehackt, zum Garnieren

ZUBEREITUNG
1 Die Champignons mit einem Pinsel reinigen. Stiele herausbrechen. Champignonhüte mit der Vertiefung nach oben in die ausgebutterte Form geben.

2 Für die Füllung Hackfleisch in der heissen Bratbutter anbraten. Champignonstiele fein hacken, Zwiebeln und Knoblauch zugeben, mitbraten. Mit Weisswein und/oder Bouillon ablöschen, etwas einkochen lassen. Kräuter darunter mischen, würzen.

3 Die Füllung in den Pilzköpfen verteilen. Paniermehl darüber streuen. Mit Butterflocken belegen. Bouillon dazugiessen. In der Mitte des auf 200 °C vorgeheizten Ofens 25-30 Minuten gratinieren.

Dazu würde ich dir Weissweinrisotto empfehlen. ist huuuren fein!

Benutzeravatar
Aequitas
Kardinal
Beiträge: 1182
Registriert: 04.02.2005, 13:17
Wohnort: Graubünden

Beitrag von Aequitas » 25.06.2007, 22:31

Arwald hat geschrieben:
Aequitas hat geschrieben:
the muppet show hat geschrieben:Chnobli und Zwiblä
Aequitas hat geschrieben:*würg*

Heute gab's Rösti.
Du hast was gegen Knoblauch und Zwiebeln? Wie kann ein Leben ohne diese zwei Dinge bitte auch nur im geringsten lebenswert sein? Arme Sau :cry:
Ich krieg davon Schweissausbrüche und Bauchschmerzen. Und irgendwie geht's auch ohne.

Arwald

Beitrag von Arwald » 25.06.2007, 22:55

Aequitas hat geschrieben: Und irgendwie geht's auch ohne.
Niemals!! NIEMALS!!!

Zwiebeln und Knoblauch sind einfach....einfach...etwas vom wundervollsten auf dieser Welt *verdrückt eine kleine Träne und beisst in seine Gutenacht-Zwiebel*

Benutzeravatar
Dauerkonsument
Kardinal
Beiträge: 1021
Registriert: 13.11.2006, 10:09
Wohnort: Bern

Beitrag von Dauerkonsument » 25.06.2007, 23:22

Was haben eigentlich gewisse Ar-Amons gegen Lebe? Nicht gern Blut und Leberwurst? Git grad pfuscht.

velvet
Laienpriester
Beiträge: 124
Registriert: 04.04.2006, 14:17
Wohnort: Zürich

Beitrag von velvet » 26.06.2007, 11:53

wesswegen soll Leber essen gestört sein?


Da heute meine Eltern zu besuch kommen, werde ich
Currygeschnetzeltes (Poulet) und Reis kochen.

Benutzeravatar
Eissalat
Bischof
Beiträge: 582
Registriert: 13.01.2007, 13:50

Beitrag von Eissalat » 26.06.2007, 12:11

Currywurst ist es heute bei mir ;)

Benutzeravatar
Ar-Aamon
Bischof
Beiträge: 684
Registriert: 19.08.2006, 12:51
Wohnort: Bern

Beitrag von Ar-Aamon » 26.06.2007, 12:28

@Immerkonsument
Innereien sind einfach hässlich und ich will es auch gar nicht erst probieren. Mein Magen rebelliert schon, wenn ich nur daran denke, wie ich das Entgiftungszentrums (Leber) eines Tiers fresse. Da wird mir doch gleich speiübel. Aber bitte nur zu, konsumieren (auch fressen genannt) sie doch weiterhin Magen, Hirn und Herz.

@velvet
Nehmen sie nicht alles wörtlich.

Benutzeravatar
Ge
Heiliger
Beiträge: 6021
Registriert: 22.11.2005, 14:25

Beitrag von Ge » 26.06.2007, 15:19

the muppet show hat geschrieben:
Goddess_Frigg hat geschrieben:gefüllte pilze 8) (warscheinlich nicht, bin zu faul, aber ich hätte alles da)
CHampignons? Mit was füllst du Pilze...Fleisch?Käse? Und wie machst du das...klingt ziemlich verlockend (aber fast zu klein), gefüllte Pilze *mmmhhh*...
wenns nichts anderes hat (zb selbstgesammelte leckerlis aus dem tessin), dann champignons, am besten braune (und grosse).

ich machs so: frische kräuter freinhacken, dazu sehr kleingeschnittene zwiebeln und/oder knobi mit etwas (wenig) harter butter untermengen (damit es klumpt), salz und pfeffer - kurz stehenlassen - einen deftigen, klein gewürfelten käs dazumischen und in die pilze füllen. bei 180° ca 10min in den heissen ofen. fertig

wahlweise kann man das mit tomaten auch machen (alle kerne und vor allem den saft vor dem füllen ganz rauskratzen!) oder die butter weglassen und rauchspeck dazunehmen.

Vortroth
Laienpriester
Beiträge: 145
Registriert: 19.03.2007, 13:56
Wohnort: Kaiseraugst

Beitrag von Vortroth » 26.06.2007, 15:39

Bei mir gibt's heut ein ganz saftiges Menschenbrustcotelette. Mmh ...

Benutzeravatar
Ge
Heiliger
Beiträge: 6021
Registriert: 22.11.2005, 14:25

Beitrag von Ge » 26.06.2007, 15:49

Vortroth hat geschrieben:Bei mir gibt's heut ein ganz saftiges Menschenbrustcotelette. Mmh ...
Bild

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 38909
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hi-Lo Country

Beitrag von Graf von Hindenloch » 26.06.2007, 15:54

Da grilliere ich mir lieber ein paar Jungfrauenarschbacken...

Benutzeravatar
Waldfleisch
Mönch
Beiträge: 356
Registriert: 07.03.2006, 15:56

Beitrag von Waldfleisch » 26.06.2007, 16:32

Kartoffelgratin, Spinat und Tomatensalat. Der Wecker ist grad runter. Buchenwald Oven ich komme!!

Benutzeravatar
Tuhka
Papst
Beiträge: 2946
Registriert: 11.02.2007, 22:17
Wohnort: UGH!

Beitrag von Tuhka » 26.06.2007, 17:14

Rösti!

DarkDrow

Beitrag von DarkDrow » 26.06.2007, 17:16

Goddess_Frigg hat geschrieben: wenns nichts anderes hat (zb selbstgesammelte leckerlis aus dem tessin), dann champignons, am besten braune (und grosse).

ich machs so: frische kräuter freinhacken, dazu sehr kleingeschnittene zwiebeln und/oder knobi mit etwas (wenig) harter butter untermengen (damit es klumpt), salz und pfeffer - kurz stehenlassen - einen deftigen, klein gewürfelten käs dazumischen und in die pilze füllen. bei 180° ca 10min in den heissen ofen. fertig

wahlweise kann man das mit tomaten auch machen (alle kerne und vor allem den saft vor dem füllen ganz rauskratzen!) oder die butter weglassen und rauchspeck dazunehmen.

Soll man davon satt werden?

Jenes Rezept klingt gut, wenn man sich dazu neben den Pilzen einen Braten vorstellt - würde ich meinen. Jawohl.

Antworten
Back to top