erfahrungsbereicht gesucht! - Schwermetall

erfahrungsbereicht gesucht!

Alles, was dich in deiner Freizeit interessiert.

Moderatoren: Schlaf, BarbaPeder, Morgenstern, Schwermetall Forumsmoderatoren

Antworten
Benutzeravatar
king_of_spades
Papst
Beiträge: 1824
Registriert: 12.09.2004, 19:41
Wohnort: NSL

erfahrungsbereicht gesucht!

Beitrag von king_of_spades » 16.11.2006, 10:40

fahre derzeit mit nem intel pentium 4 – 3,20 GHZ HT – hyper threading
northwood prozessor (512 Kb L2 Cache und 800 FSB)

möcht jetzt auf den neuen dualcore umrüsten und wissen, ober der unterschied in der anwendung ebenfalls so gravierend ist, wie theoretisch.

wenn das teil schon jemand bestizt, bitte ich um einen kleinen erfahrungsbericht.

Arwald

Beitrag von Arwald » 16.11.2006, 10:43

ja, das würd ich auch gern wissen :o

Agramon
Priester
Beiträge: 239
Registriert: 31.08.2005, 15:07
Wohnort: TG / CH

Beitrag von Agramon » 16.11.2006, 10:59

Während dein jeztiger Prozessor Hardware-Multi-Threading beherscht, kann der Dual-Core Threads wirklich parallel abarbeiten. Die logische Folge ist ein Geschwindigkeitsgewinn. Dieser Geschwindigkeitsvorteil macht sich aber nur bei Software die mehrprozessor-fähig sind bemerkbar. Das wären vorallem High-End-Software (3D-Modelling usw.). Einige neuere Spiele unterstützen dass auch oder die Unterstützung wird per Patch nachgeliefert, aber leider noch viel zu selten um DualCore bei Gamern wirklich zum must-have zu machen.

In deinem Fall würde ich von einem Kauf abraten, du hast eine sehr schnelle CPU die für alle erhältlichen Dinge genug schnell ist. Der Geschwindigkeitsvorteil ist zu gering um die Kosten zu rechtfertigen.

Benutzeravatar
king_of_spades
Papst
Beiträge: 1824
Registriert: 12.09.2004, 19:41
Wohnort: NSL

Beitrag von king_of_spades » 16.11.2006, 11:13

danke für deine antwort.

ich hatte meinen pc vor ein paar wochen perfekt auf meine anforderungen abgestimmt. alle games liefen ohne jeden ruck, alle programme liefen parallel zu einander ohne probleme, die cpu hatte im leerlauf nie mehr als 35 grad. da ich sehr viel downloade, hab ich mir ne weitere externe gekauft und das zeugs gleich drauf gespeichert. ich hab die interne nochmal gesplittet und die grösseren programme von da her laufen lassen. taktfrequenz er höht, das übliche halt. dieser status wurde stets beibehalten, dochwird er merkens imer langsamer. wenn ich im itunes ein lied laufen lass und den usb-stick ansteck, hakt alles und icq, itunes und azureus hängen sich sofort auf.
die graka behält ihre einstellungen auch nur einen tag und ich muss, wenn ich spielen will alle einstellungen erneut vornehmen.

hab mich diesbezüglich schon an sogenannet "profis" gewandt, welche mit eben zu nem neuen prozessor rieten..

Agramon
Priester
Beiträge: 239
Registriert: 31.08.2005, 15:07
Wohnort: TG / CH

Beitrag von Agramon » 16.11.2006, 14:06

taktfrequenz erhöht
Hast du sie auch wieder gesenkt nachdem Probleme augetreten sind?

Setzte die Taktfrequenz herunter und starte den PC ohne externe Festplatte auf. Dann schauen ob die Probleme weiterhin bestehen.

Auch ne Möglichkeit: Virensoftware updaten und durchlaufen lassen. AntiSpy hilft auch oft.

Benutzeravatar
king_of_spades
Papst
Beiträge: 1824
Registriert: 12.09.2004, 19:41
Wohnort: NSL

Beitrag von king_of_spades » 16.11.2006, 15:00

Agramon hat geschrieben:
taktfrequenz erhöht
Hast du sie auch wieder gesenkt nachdem Probleme augetreten sind?

Setzte die Taktfrequenz herunter und starte den PC ohne externe Festplatte auf. Dann schauen ob die Probleme weiterhin bestehen.

Auch ne Möglichkeit: Virensoftware updaten und durchlaufen lassen. AntiSpy hilft auch oft.
hab sie jetzt wieder runtergeschraubt. weder virus noch spyware sind zu finden, da schau ich eh jeden tag.

Antworten
Back to top