Skarntyde – Spurvehauk (roher Black Metal mit norwegischen Texten) - Schwermetall

Skarntyde – Spurvehauk (roher Black Metal mit norwegischen Texten)

Alles rund um Schwarzmetall.

Moderator: Imperial Warcry

Antworten
Gerileme
Heuchler
Beiträge: 3
Registriert: 20.07.2017, 07:03

Skarntyde – Spurvehauk (roher Black Metal mit norwegischen Texten)

Beitrag von Gerileme » 18.12.2019, 10:36

Am Freitag, den 13. Dezember wurde die erste Demo der Zwei-Mann-Band Skarntyde auf Bandcamp veröffentlicht. Auf „Spurvehauk“ zelebrieren Fjelleiner (Gitarre, Schlagzeug und Gesang) sowie Gerileme (Gitarre, Bass und Keyboard) rohen und ungeschliffenen Black Metal in norwegischer Manier. Dies aber nicht nur auf musikalischer Ebene, denn sowohl alle Songtexte als auch der Bandname stammen aus dem Norwegischen.

„Skarntyde“ ist das norwegische Wort für „Gefleckter Schierling“, eine Giftpflanze, aus deren Trunk in der Antike zum Tode Verurteilte hingerichtet wurden – unter anderem der griechische Philosoph Sokrates. „Spurvehauk“ ist Norwegisch für „Sperber“, eine in Europa und Asien weit verbreitete Greifvogelart. Trotz einer starken Bejagung im 19. Jahrhundert zum „Schutze“ von Singvögeln und dem starken Einsatz von Pestiziden im 20. Jahrhundert, was sich negativ auf seine Reproduktionsfähigkeit ausgewirkt hat, gilt der Vogel heute nicht mehr als gefährdet.

Auf dieser Demo begleitet Skarntyde das Jagdverhalten des Sperbers in fünf Kapiteln: „Sult“ steht für den ungestillten Hunger, „Fokus“ für die Suche nach Beute, „Jakten“ für die Jagd, „Ferskt Blod“ für die Beute, die erlegt wurde und gefressen wird, und „Fred“ für den Frieden, nachdem der Hunger gestillt werden konnte.

https://skarntyde.bandcamp.com

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 37912
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hi-Lo Country

Re: Skarntyde – Spurvehauk (roher Black Metal mit norwegischen Texten)

Beitrag von Graf von Hindenloch » 18.12.2019, 11:22

Gerileme...

Darf ich dich um zwei Dinge bitten?

Erstens: Tierli-Avatar.

Zweitens: Weihnachtsmütze.

Danke...

Benutzeravatar
Branstock
Bischof
Beiträge: 742
Registriert: 21.04.2010, 15:25

Re: Skarntyde – Spurvehauk (roher Black Metal mit norwegischen Texten)

Beitrag von Branstock » 18.12.2019, 11:32

Ja sonst gibts hier keine Besprechung zur Musik.

Benutzeravatar
Wilhuff Tarkin
Priester
Beiträge: 260
Registriert: 20.04.2012, 13:44
Wohnort: Todesstern

Re: Skarntyde – Spurvehauk (roher Black Metal mit norwegischen Texten)

Beitrag von Wilhuff Tarkin » 18.12.2019, 13:09

Ich höre auch so mal rein. Der Name klingt ja schon nach Skyrim. :P

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 37912
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hi-Lo Country

Re: Skarntyde – Spurvehauk (roher Black Metal mit norwegischen Texten)

Beitrag von Graf von Hindenloch » 18.12.2019, 14:02

Ich erwarte dann deinen Bericht...

Benutzeravatar
Dr. Acula
Papst
Beiträge: 2053
Registriert: 12.08.2010, 14:21

Re: Skarntyde – Spurvehauk (roher Black Metal mit norwegischen Texten)

Beitrag von Dr. Acula » 18.12.2019, 14:45

Es ist wirklich so wie beschrieben. Es klingt wie alte Norwegische BM-Scheiben. Bis auf die Produktion natürlich. Hier hätte eventuell ein Vierspur besser getaugt. Oder ein Achtspur. Problem ist natürlich die Originalität. Aber die Ausführung ist absolut in Ordnung. Wer alte Trelldom/Gorgoroth oder neue Djevel mag, wird auch das mögen.

Das wäre was für Vampyr Supersusi.

Benutzeravatar
Torque
Papst
Beiträge: 4326
Registriert: 02.09.2006, 13:31
Wohnort: aggro berlin crime/kettlerstraße
Kontaktdaten:

Re: Skarntyde – Spurvehauk (roher Black Metal mit norwegischen Texten)

Beitrag von Torque » 18.12.2019, 16:26

ich finde,es tönt vielversprechend. angenehm roh und kalt aber ich mag den einsatz der keyboards. wo kommt ihr her? seid ihr mal im münchner umland aufgetreten? allerdings macht es nicht sooo viel sinn als deutsche band norwegisch zu singen. das ist eher merkwürdig

Benutzeravatar
Wilhuff Tarkin
Priester
Beiträge: 260
Registriert: 20.04.2012, 13:44
Wohnort: Todesstern

Re: Skarntyde – Spurvehauk (roher Black Metal mit norwegischen Texten)

Beitrag von Wilhuff Tarkin » 19.12.2019, 11:23

Graf von Hindenloch hat geschrieben:
18.12.2019, 14:02
Ich erwarte dann deinen Bericht...
Gefällt mir. Auch die schlichte Aufmachung. Klingt auch musikalisch nach Skyrim. Aber auch nach altem BM. Sehe auch nicht ein warum da norwegische Texte sind. Aber wenns halt so als Huldigung gedacht ist? Weiss auch nicht was ein Norweger sagen würde wenn er das hört. Wir wissen ja wie griechische Bands auf deutsch klingen. Aber musikalisch ist das besser als vieles was heute aus Norwegen kommt.

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 37912
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hi-Lo Country

Re: Skarntyde – Spurvehauk (roher Black Metal mit norwegischen Texten)

Beitrag von Graf von Hindenloch » 19.12.2019, 12:31

Gut, musikalisch voll bestanden... Aber Gerileme hat halt keine Weihnachtsmütze...

Benutzeravatar
Heinrich Institoris
Heuchler
Beiträge: 17
Registriert: 13.12.2010, 15:04
Wohnort: Elsass

Re: Skarntyde – Spurvehauk (roher Black Metal mit norwegischen Texten)

Beitrag von Heinrich Institoris » 19.12.2019, 13:25

Nun, man begeht ja nicht gerade innovative Pfade und ja, die norwegischen Texte müssten nich sein...
Für ein Debüt ist es nicht schlecht, aber ich würde mir das jetzt nicht ein zweites mal anhören wollten. Plus gibts aber fürs Keyboard, das kommt stellenweise ganz gut.

Benutzeravatar
Branstock
Bischof
Beiträge: 742
Registriert: 21.04.2010, 15:25

Re: Skarntyde – Spurvehauk (roher Black Metal mit norwegischen Texten)

Beitrag von Branstock » 19.12.2019, 13:43

Wann wird nun GvH diese Sache mit dem Avatar durchsetzen?

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 37912
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hi-Lo Country

Re: Skarntyde – Spurvehauk (roher Black Metal mit norwegischen Texten)

Beitrag von Graf von Hindenloch » 20.12.2019, 06:59

Ich bin ja schon dabei...

Benutzeravatar
Dr. Acula
Papst
Beiträge: 2053
Registriert: 12.08.2010, 14:21

Re: Skarntyde – Spurvehauk (roher Black Metal mit norwegischen Texten)

Beitrag von Dr. Acula » 20.12.2019, 14:51

Der OP hat wohl schon lang vergessen was er hier reingeschrieben hat.

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 37912
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hi-Lo Country

Re: Skarntyde – Spurvehauk (roher Black Metal mit norwegischen Texten)

Beitrag von Graf von Hindenloch » 20.12.2019, 19:10

Das steht zu befürchten...

Benutzeravatar
Branstock
Bischof
Beiträge: 742
Registriert: 21.04.2010, 15:25

Re: Skarntyde – Spurvehauk (roher Black Metal mit norwegischen Texten)

Beitrag von Branstock » 23.12.2019, 13:44

Dann hat sich das auch erledigt.

Benutzeravatar
Imperial Warcry
Halbgott
Halbgott
Beiträge: 12434
Registriert: 13.10.2009, 20:40

Re: Skarntyde – Spurvehauk (roher Black Metal mit norwegischen Texten)

Beitrag von Imperial Warcry » 27.12.2019, 12:54

Deutsche, die auf Norweger machen. Das war schon in den 90ern peinlich.

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 37912
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hi-Lo Country

Re: Skarntyde – Spurvehauk (roher Black Metal mit norwegischen Texten)

Beitrag von Graf von Hindenloch » 27.12.2019, 14:06

Und ohne Avatar... Und Weihnachtsmütze...

Antworten
Back to top