Bands wie... - Schwermetall

Bands wie...

Alles rund um Schwarzmetall.

Moderator: Imperial Warcry

Antworten
Benutzeravatar
Morgenstern
Gott
Gott
Beiträge: 5799
Registriert: 01.10.2003, 00:44
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Bands wie...

Beitrag von Morgenstern » 16.05.2020, 11:53

Kennt ihr das: Ihr sucht nach Bands, die sich im Genrestil von anderen Bands tummeln, weil ihr die Bands zwar mögt aber nicht auf neues Material warten möchtet oder kein neues Material zu erwarten ist?

Es funktioniert so: Der erste Schreiber schreibt drei, vier Bands die er mag auf. Der nächste gibt einen Tipp für Bands, die sich der Kollege anhören sollte und darf dan wiederum drei, vier Bands schreiben, die er mag, um wieder eine Empfehlung zu kriegen.

Ich beginne und suche Bands wie...

Grift
Nyktalgia
Nasheim
Austere

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 38364
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hi-Lo Country

Re: Bands wie...

Beitrag von Graf von Hindenloch » 16.05.2020, 13:35

Ich kenne das vor allem, weil das Dauerthema auf allen Metal-Foren ist. Und zwar seit zig Jahren nun. Und meine Antwort ist auch immer die Gleiche:

ERSTENS: Wir haben schon genug Bands. Und schon seit 15 Jahren haben wir zu viele. (Vorher auch schon, aber da waren die auf 4 Spuren und ihren Keller/Freundeskreis beschränkt)

ZWEITENS: Wenn ich BLASPHEMY gut finde, brauche ich nichts was "so klingt". Weil ich ohnehin, kaum dass ich das Inet anmache, mit bands zugeschissen werde die so klingen (wollen). das gilt für jedes Genre.

DRITTENS: Ich frage mich, wie jemand im Digitalzeitalter noch ernsthaft nach etwas suchen kann, wovon er so oder so schon genug hat und wovon ihm so oder so jeden Tag neuer Seich aufgedrängt wird... Wir sind weit gekommen seit 2004 hier Leute fragten "wo man denn was zum downloaden" finden könnte... Weit gekommen...

Hurra...

Bild
Zuletzt geändert von Graf von Hindenloch am 17.05.2020, 12:05, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Torque
Papst
Beiträge: 4411
Registriert: 02.09.2006, 13:31
Wohnort: aggro berlin crime/kettlerstraße
Kontaktdaten:

Re: Bands wie...

Beitrag von Torque » 17.05.2020, 11:44

FACK (Full Acknowledgement) @ vater

:!: :!:

Benutzeravatar
Imperial Warcry
Halbgott
Halbgott
Beiträge: 12503
Registriert: 13.10.2009, 20:40

Re: Bands wie...

Beitrag von Imperial Warcry » 17.05.2020, 16:29

Ich kenne nur Nyktalgia so halb und es soll etwas vom besten in dem Bereich sein.

*schulterzuck*

Benutzeravatar
Morgenstern
Gott
Gott
Beiträge: 5799
Registriert: 01.10.2003, 00:44
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Bands wie...

Beitrag von Morgenstern » 17.05.2020, 17:13

Graf von Hindenloch hat geschrieben:
16.05.2020, 13:35
Ich kenne das vor allem, weil das Dauerthema auf allen Metal-Foren ist. Und zwar seit zig Jahren nun. Und meine Antwort ist auch immer die Gleiche:

ERSTENS: Wir haben schon genug Bands. Und schon seit 15 Jahren haben wir zu viele. (Vorher auch schon, aber da waren die auf 4 Spuren und ihren Keller/Freundeskreis beschränkt)

ZWEITENS: Wenn ich BLASPHEMY gut finde, brauche ich nichts was "so klingt". Weil ich ohnehin, kaum dass ich das Inet anmache, mit bands zugeschissen werde die so klingen (wollen). das gilt für jedes Genre.

DRITTENS: Ich frage mich, wie jemand im Digitalzeitalter noch ernsthaft nach etwas suchen kann, wovon er so oder so schon genug hat und wovon ihm so oder so jeden Tag neuer Seich aufgedrängt wird... Wir sind weit gekommen seit 2004 hier Leute fragten "wo man denn was zum downloaden" finden könnte... Weit gekommen...

Hurra...

Bild
Gerade wegen der Masse zähle ich weiterhin auf Empfehlungen. Da ist es mir deutlich lieber, Empfehlungen zu kriegen, statt tausende Archive zu durchforsten. Genau so wie ich immer gerne neue Wege, Wälder und Berge entdecke, suche ich neue Musik, die mich treibt. Ich bin nicht der Meinung, dass alles, was in den letzten 15 Jahren veröffentlicht wurde, nur Käse ist.

Benutzeravatar
vampyr supersusi
Heiliger
Beiträge: 7463
Registriert: 26.08.2011, 13:31
Wohnort: oben im Taubenschlag

Re: Bands wie...

Beitrag von vampyr supersusi » 17.05.2020, 21:52

Nee na klar nicht, Morgie, es gibt doch viele neue Bands, die cool sind. Und hörenswert, weil nur weil man jetzt von dem Stil einer anderen Band vielleicht inspiriert ist, heisst das ja nicht automatisch, dass man nur kopiert oder so. Das ist doch normal, dass man sich auch an Bands orientiert, die man selbst gut findet *denkt sich das jedenfalls so*.

Nur leider hab ich bis jetzt keine von den Bands gehört (glaube jdf), die Du gepostet hast *würde sonst bestimmt ein paar ähnliche schreiben*.

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 38364
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hi-Lo Country

Re: Bands wie...

Beitrag von Graf von Hindenloch » 18.05.2020, 12:21

Morgenstern hat geschrieben:
17.05.2020, 17:13

Gerade wegen der Masse zähle ich weiterhin auf Empfehlungen. Da ist es mir deutlich lieber, Empfehlungen zu kriegen, statt tausende Archive zu durchforsten. Genau so wie ich immer gerne neue Wege, Wälder und Berge entdecke, suche ich neue Musik, die mich treibt. Ich bin nicht der Meinung, dass alles, was in den letzten 15 Jahren veröffentlicht wurde, nur Käse ist.
Eine sehr wohlüberlegte Antwort. Und sicherlich auch berechtigt. Dennoch werde ich dem Thread aus dem Grunde fernbleiben, dass ich persönlich keine Bands suche, die sich ähnlich wie andere anhören.

Guten Tag...

Bild

Antworten
Back to top