Kvarfoth, R.I.P.? - Schwermetall

Kvarfoth, R.I.P.?

Alles rund um Schwarzmetall.

Moderator: Imperial Warcry

Benutzeravatar
Garm
Mönch
Beiträge: 308
Registriert: 10.10.2005, 12:32
Wohnort: Wien

Kvarfoth, R.I.P.?

Beitrag von Garm » 24.08.2006, 12:01

Soeben gelesen:

There have been many rumours saying that our front-man, founder Kvarforth is dead, we wish these speculations to be
put to an end by telling you what we know:
A couple of days ago, we received a letter from a person very close to Kvarforth telling
us that Kvaforth had decided to leave this world behind and also introducing as a kind off last will, a new singer to
replace him for future events of Shining.
All that we know for 200% is that Kvarforth has been missing for the past 4 weeks and might
be dead we don´t really know for us, the band, this come as no surprise as he have been suffering from extreme anxiety and depressions
the past 6 months and some truly extreme things, considering his own personal life, occurred dramatically right before
he disappeared. However, we wish to send our deepest regrets to our friend and sadistical leader Kvarforth wherever he might
be!
Kvarforth did as mentioned, involve a new singer in the band without telling us before he left, his name is Ghoul and
will be introduced on the release-show we are holding in December. No one of us, the band members have meet him yet but a contact
have been established via letter-exchange, and as this was Kvarforth’s own will, we are now officially presenting our newest
member, whoever this might be, Ghoul.
It shall also be said that both me and the guys in the band have heard Kvarforths wish that Shining
should get a new singer if he died or disappeared but we never thought that it would come to this point! But it has so we welcome Ghoul to this misery.


/ Conny, Official Spokesman of Shining


~~~

Ich fände es sehr schade, wenn dies zutrifft, ist Shining doch eine sehr gute Gruppe (mMn.), und Kvarforth kann ich es mir einfach nicht vorstellen, dass der Geist, das Gefühl weiterhin bestehen würde.

Aber mal sehen, vielleicht taucht er ja wieder auf.

Christopher
Abt
Beiträge: 479
Registriert: 05.04.2005, 09:39

Beitrag von Christopher » 24.08.2006, 12:05

............................

Benutzeravatar
BarbaPeder
Papst
Beiträge: 2695
Registriert: 02.10.2005, 14:54

Beitrag von BarbaPeder » 24.08.2006, 12:36

Unfassbar. Was ist im moment los? haben wir den Monat des selbstmords oder so? Scheisse!

Benutzeravatar
adonaiobscura
Mönch
Beiträge: 368
Registriert: 17.05.2006, 09:37
Wohnort: Duisburg

Beitrag von adonaiobscura » 24.08.2006, 13:07

Wer wird der nächste sein?

Ich bin für Satyr oder ... ach nein, das wäre zu schön um wahr zu sein.

Vielleicht Shagrath???

Mist, die verdienen alle zu viel Geld!

Na dann die kompletten Eisregen und Dark Fortress, dann wäre mein Wochenende gerettet!

Mr. X

Beitrag von Mr. X » 24.08.2006, 13:19

Der Typ ist auf jeden Fall ein komischer Gesell (gewesen?).

Benutzeravatar
BarbaPeder
Papst
Beiträge: 2695
Registriert: 02.10.2005, 14:54

Beitrag von BarbaPeder » 24.08.2006, 13:57

Usurp-Athor hat geschrieben:Der Typ ist auf jeden Fall ein komischer Gesell (gewesen?).
Aber Musik konnte er verdammt geile schreiben und auch ausführen...

Benutzeravatar
ein_Wigrid
Bischof
Beiträge: 752
Registriert: 17.04.2006, 11:27
Wohnort: Germania, Bavaria, München/Landeshut

Beitrag von ein_Wigrid » 24.08.2006, 14:01

Wenn er wirklich tot sein sollte ist das verdammt schwerer Verlust für den depressiven Schwarzmetall! Es sieht nur leider sehr danach aus, dass er seinem Leben wirklich ein Ende gesetzt hat... was ist den zurzeit in Schweden los?

Benutzeravatar
Nebel
Abt
Beiträge: 484
Registriert: 29.01.2006, 23:21

Beitrag von Nebel » 24.08.2006, 15:12

Ich versuche im Moment fieberhaft Conny über Telefon zu erreichen... werde euch informieren, sobald ich mehr weiss.

Benutzeravatar
einheit13
Gläubiger
Beiträge: 82
Registriert: 24.08.2005, 23:20

Beitrag von einheit13 » 24.08.2006, 15:24

adonaiobscura hat geschrieben:Wer wird der nächste sein?

Ich bin für Satyr oder ... ach nein, das wäre zu schön um wahr zu sein.

Vielleicht Shagrath???

Mist, die verdienen alle zu viel Geld!

Na dann die kompletten Eisregen und Dark Fortress, dann wäre mein Wochenende gerettet!

hehehe du sprichst mir aus der seele! :twisted:

Azrael
Papst
Beiträge: 1529
Registriert: 04.04.2005, 17:08
Kontaktdaten:

Beitrag von Azrael » 24.08.2006, 15:39

adonaiobscura hat geschrieben:Wer wird der nächste sein?

Ich bin für Satyr oder ... ach nein, das wäre zu schön um wahr zu sein.

Vielleicht Shagrath???

Mist, die verdienen alle zu viel Geld!

Na dann die kompletten Eisregen und Dark Fortress, dann wäre mein Wochenende gerettet!
Halt doch dein blödes Maul, du Spasti.

Wenn das stimmt, ist wieder ein Freidenker gegangen, der dem Black Metal neue Impulse geben konnte. Davon kann es nie genug geben.

Benutzeravatar
einheit13
Gläubiger
Beiträge: 82
Registriert: 24.08.2005, 23:20

Beitrag von einheit13 » 24.08.2006, 15:56

Azrael hat geschrieben:
Halt doch dein blödes Maul, du Spasti.

haltlose diffamierung ohne den geringsten beweis.


Azrael hat geschrieben:
Wenn das stimmt, ist wieder ein Freidenker gegangen, der dem Black Metal neue Impulse geben konnte. Davon kann es nie genug geben.

falsch. ich halte ihn nicht unbedingt für einen freidenker. nichts desto trotz gibt es von genau jenen schon viel zu viele im black metal.

Benutzeravatar
Eiswalzer
Papst
Beiträge: 3820
Registriert: 23.08.2005, 10:18
Wohnort: Digitalien

Beitrag von Eiswalzer » 24.08.2006, 15:57

adonaiobscura hat geschrieben:Wer wird der nächste sein?

Ich bin für Satyr oder ... ach nein, das wäre zu schön um wahr zu sein.

Vielleicht Shagrath???

Mist, die verdienen alle zu viel Geld!

Na dann die kompletten Eisregen und Dark Fortress, dann wäre mein Wochenende gerettet!
Bist Du bescheuert?

Benutzeravatar
adonaiobscura
Mönch
Beiträge: 368
Registriert: 17.05.2006, 09:37
Wohnort: Duisburg

Beitrag von adonaiobscura » 24.08.2006, 16:20

Ich bin Black Metaller.

Kvarforth hat die ganze Zeit über Selbstmord gesungen, mir einige sehr geile Momente geschenkt(auch live, trage noch einige Erinnerungsstücke) und wenn er tot ist ist es nur konsequent. Wenn auch schade, dass die anderen, allesamt weniger wert als Kvarforth, weiterhin ihren Dreck verzapfen dürfen.

Und wenn ich ein Spasti bin, Azrael, dann sind Spastis Leute, zu denen Du nicht einmal hochschauen darfst.

Und jetzt heult schön weiter...

Huenengrab
Bischof
Beiträge: 771
Registriert: 20.04.2005, 23:34
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von Huenengrab » 24.08.2006, 16:24

adonaiobscura hat geschrieben:Ich bin Black Metaller.
Ach so, ja. Jetzt müssen wir alle vor Erfurcht auf die Knie fallen und dir sagen, dass dein voriger Beitrag ein wirklich durchdachter war.

Äh...

Benutzeravatar
Zurvan akarano
Papst
Beiträge: 1648
Registriert: 01.05.2006, 16:51
Wohnort: Im goldnen Sonnenrad

Beitrag von Zurvan akarano » 24.08.2006, 16:31

manche künstler sterben an jemen punkt, da ihr werk absolut perfekt ist.
beispielsweise quorthon...ich bi nsicher er hätte kein neues meisterwerk erschaffen können.
elvis, jim morrison (the doors), janis jopplin, einige von den beatles, randy rowds und viele andere um nur einige aufzuzählen, sind nicht umsonst solche ikonen und sie starben eben an jenem zeitpunkt als ihr zauber sie verliess

Benutzeravatar
Zurvan akarano
Papst
Beiträge: 1648
Registriert: 01.05.2006, 16:51
Wohnort: Im goldnen Sonnenrad

Beitrag von Zurvan akarano » 24.08.2006, 16:34

Kvarforth singt in seinen liedern über suizid. er bekräftigt ihn, er verehrt ihn. hätte er sich nicht umgebracht (ich gehe mal davon aus) so hätte er seiner eigenen botschaft keinen glauben geschenkt.
damit beweist er wenigstens, das er hinter seinen aussagen steht (oder stand...)

Benutzeravatar
einheit13
Gläubiger
Beiträge: 82
Registriert: 24.08.2005, 23:20

Beitrag von einheit13 » 24.08.2006, 16:37

das ist der grund, warum ich freidenker im blackmetal hasse. 8)

Benutzeravatar
adonaiobscura
Mönch
Beiträge: 368
Registriert: 17.05.2006, 09:37
Wohnort: Duisburg

Beitrag von adonaiobscura » 24.08.2006, 16:48

Huenengrab hat geschrieben:
adonaiobscura hat geschrieben:Ich bin Black Metaller.
Ach so, ja. Jetzt müssen wir alle vor Erfurcht auf die Knie fallen und dir sagen, dass dein voriger Beitrag ein wirklich durchdachter war.

Äh...
Mein Beitrag war sicherlich nicht ewig lang durchdacht, noch sollst Du vor mir auf die Knie fallen, liebes Huenengrab.

Eigentlich sag ich nur meine Meinung. Das kann man sicherlich eleganter tun, ich bin in der von Dir anscheinend geforderten Nettiquette nicht sonderlich bewandert...

Black Metaller, haben eine unterdurchschnittlich hohe Lebenserwartung , das sollte jedem klar sein.

Wenn man sich ständig nur negativen Dingen aussetzt fördert das eben nicht die Lebensfreude.

Also sollte jede BM Band sich nach höchstens zwei Alben umbringen oder auflösen und aufhören.

Aaaaaaaaaaber,

dann gibt es ja noch die Leute, für die das Ganze nur eine Musikrichtung ist. Ja, die muss es wohl immer geben.

lass gut sein...

Azrael
Papst
Beiträge: 1529
Registriert: 04.04.2005, 17:08
Kontaktdaten:

Beitrag von Azrael » 24.08.2006, 16:56

:fuck: Hast du das Gefühl, du musst mir erklären, was Black Metal ist? Mir geht's lediglich um den Respekt.

Benutzeravatar
Avenger
Papst
Beiträge: 1989
Registriert: 01.10.2003, 22:05
Wohnort: Schweiz

Beitrag von Avenger » 24.08.2006, 17:04

einheit13 hat geschrieben:das ist der grund, warum ich freidenker im blackmetal hasse. 8)
Auf die Hand sitzen, 30 Sekunden warten bis sie eingeschlafen ist, sich dann einen runterholen und schon gehts wieder besser!

Idiot...

Antworten
Back to top