Livslede
Veröffentlichung September 2020
Format CD
Hinzugefügt am Sonntag, 24. Januar 2021
Genre Black Metal
Jahr September 2020
Land Germany
Label Vendetta Records
Tags Black Metal Post Black Metal Atmospheric Black Metal

Livslede

Review

Klirrender Frost zieht durch die dänischen Dünen. Dann verbreitet sich Schwermut und Sinnentfremdung: Sunken schneit sein Zweitwerk in die warmen Stuben und lässt vor Kälte alles Schockgefrieren.

Der dänische Fünfer schneidet in atmosphärischen Teppichen der Gewalt die letzten Hoffnungsfäden entzwei. Eindringlicher, wehklagender Kreischgesang fibriert in den Ohren und lässt die dezenten Hymnen unvergessen - ja geradezu unvergesslich werden. Die Überlängen führen zu rituellen Erlebnissen jenseits des normalen Musikgenusses. Traditionelle Roheit kreuzt sich auf "Livslede" mit dezenten Anekdoten neuerer Schwarzmetallerlebnissen, ohne dem Post Black Metal Hype zu stark auf den Senkel zu treten. Die undurchdinglich dichte Atmosphäre lädt immer wieder aufs Neue zum Galgenknüpfen ein.

"Livslede" ist seit Angantyr's "Kampen Fortsætter" das Beste, was uns aus Dänemarkt in den letzten zwanzig Jahren erreicht hat. Dabei berücksichtigt sind auch die grossen Stücke, die ich auf Afsky halte. Es ist nicht etwa die besondere Originalität oder das Schaffen einer komplett neuen Genrewelt - dafür lässt sich "Livslede" zu schnell in die Black Metal bis Post Black Metal Ecke ordnen. Es sind vielmehr die unbeschreibliche Atmosphäre und die gekonnt verwobenen Melodien, die das Werk einzigartig machen.

No more entries to show...

Items in this compilation

Kommentare (Anmeldung notwendig)

Vorheriges und nächstes Album