Sprachen - Seite 2 - Schwermetall

Sprachen

Alles, das nicht in andere Foren passt, passt mit aller Garantie hier hin!

Moderatoren: Schlaf, BarbaPeder, Morgenstern, Schwermetall Forumsmoderatoren

undying
Gläubiger
Beiträge: 90
Registriert: 25.11.2003, 10:56
Wohnort: Further down the spiral
Kontaktdaten:

Beitrag von undying » 02.03.2004, 09:13

Bei mir sind's ausser Latein nur moderne Sprachen, obwohl's mich schon interessieren würde, etwas wie Sumerisch zu lernen...
Also Deutsch (natürlich), Englisch, Spanisch, Französisch und etwas Japanisch.

Benutzeravatar
Vigrid
Papst
Beiträge: 1807
Registriert: 08.10.2003, 18:30
Wohnort: Terra Saraviensis
Kontaktdaten:

Beitrag von Vigrid » 02.03.2004, 15:41

Atall hat geschrieben:Ich persönlich "stehe" auch auf Sprachen, die ausgestorben sind - zum einen, weil man damit ganze Kulturen kennenlernen kann, zum anderen, weil man die nur lernt, aber nicht sprechen muss. :D
Gelernt habe ich neben Latein und Altgriechisch auch biblisches Hebräisch (habe ich auch mal unterrichtet), Altnordisch (ist nicht so besonders schwer und lohnt sich absolut!), Akkadisch (Sprache im antiken Babylonien), dann Aramäisch, Syrisch, Ugaritisch (die Sprache, die in der Stadt Ugarit bis 1200 v.Chr. gesprochen wurde und in der einige der schönsten Mythen dieses Raumes geschrieben sind), ins Sumerisch (ist ja schliesslich sowas wie die älteste Sprache der Welt) hatte ich mal eine halbjährige Einführung. Als nächstes komm hoffentlich Mittelägyptisch - da würde ich nämlich auch gerne mal einen Einblick haben.
Ausserdem habe ich mal einen Schwedisch- und einen Norwegischkurs besucht - aber das sollte man dann auch reden, bäh. :D


raaaaaaaaaw , dann weiss ich, was du demnächst machen darfst *g - näheres in einer privaten mail *g

Benutzeravatar
Berzerker
Priester
Beiträge: 275
Registriert: 04.02.2004, 14:25
Wohnort: düren/nrw/germany

Beitrag von Berzerker » 03.03.2004, 13:52

naja deutsch und englisch eigentlich ganz gut...ansonsten hatte ich mal 3j französisch, ich kann nur noch extrem gebrochen sprechen.
obwohl ich in französisch nicht allzu schlecht war...

Vampira
Heuchler
Beiträge: 19
Registriert: 13.04.2004, 20:21
Wohnort: auf Reisen....

Beitrag von Vampira » 06.05.2004, 14:55

Atall: Wo hast du Altgriechisch gelernt?
Das muss ich nämlich dringenst lernen!

Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Latein, Ägyptisch und Schwedisch...

Benutzeravatar
Eissalat
Bischof
Beiträge: 582
Registriert: 13.01.2007, 13:50

Beitrag von Eissalat » 09.12.2007, 20:36

Deutsch, Bayerisch :D, Englisch und Latein.
Zuletzt geändert von Eissalat am 09.12.2007, 21:09, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Aequitas
Kardinal
Beiträge: 1182
Registriert: 04.02.2005, 13:17
Wohnort: Graubünden

Beitrag von Aequitas » 09.12.2007, 21:08

Deutsch, Romanisch, Englisch und Französisch.

Benutzeravatar
Neige
Bischof
Beiträge: 774
Registriert: 01.11.2006, 17:21
Wohnort: Bavaria

Beitrag von Neige » 09.12.2007, 21:10

Deutsch, Englisch und Französisch (mehr oder weniger). Und Bayerisch natürlich auch.

Benutzeravatar
Hécatombe
Heuchler
Beiträge: 47
Registriert: 28.01.2007, 21:09
Wohnort: Elsass

Beitrag von Hécatombe » 09.12.2007, 21:20

Fließend: deutsch, französisch und english, später muss ich wohl oder übel Latein lernen(hab da nur flüchtige kenntnisse)

Benutzeravatar
Ge
Heiliger
Beiträge: 6021
Registriert: 22.11.2005, 14:25

Beitrag von Ge » 09.12.2007, 21:46

Aequitas hat geschrieben:Romanisch
ist das eine selbst erfundene sprache? umgangssprache versteht hier keiner, denn wir stammen nicht alle aus deinem dorf.

PS: da will ich mal einen sehen, der latein spricht... :roll:

f.b.
Priester
Beiträge: 272
Registriert: 09.11.2007, 17:05

Beitrag von f.b. » 09.12.2007, 22:21

Ich beherrsche die deutsche Sprache einigermaßen fließend.

Benutzeravatar
Aequitas
Kardinal
Beiträge: 1182
Registriert: 04.02.2005, 13:17
Wohnort: Graubünden

Beitrag von Aequitas » 09.12.2007, 22:28

Goddess_Frigg hat geschrieben:
Aequitas hat geschrieben:Romanisch
ist das eine selbst erfundene sprache? umgangssprache versteht hier keiner, denn wir stammen nicht alle aus deinem dorf.
http://de.wikipedia.org/wiki/R%C3%A4tor ... e_Sprachen

Mr. X

Beitrag von Mr. X » 09.12.2007, 22:32

Ich bitte um präzisere Terminologie:

http://de.wikipedia.org/wiki/Romanische_Sprachen

Benutzeravatar
Ge
Heiliger
Beiträge: 6021
Registriert: 22.11.2005, 14:25

Beitrag von Ge » 09.12.2007, 22:36

dito: "Die sprecherreichsten romanischen Sprachen sind Spanisch (330 Mio. Sprecher, 415 Mio. inklusive Zweitsprecher), Portugiesisch (175 Mio.), Französisch (80 Mio., 265 Mio. inklusive Zweitsprecher), Italienisch (62 Mio.) und Rumänisch (28 Mio.)." ... man kann nicht romanisch sprechen, auch nicht "germanisch" oder weiss der gaggi was

Benutzeravatar
Aequitas
Kardinal
Beiträge: 1182
Registriert: 04.02.2005, 13:17
Wohnort: Graubünden

Beitrag von Aequitas » 09.12.2007, 23:08

Rätoromanisch wird umgangssprachlich nur Romanisch gennant. Ich dachte, dass das klar ist.

Benutzeravatar
Ge
Heiliger
Beiträge: 6021
Registriert: 22.11.2005, 14:25

Beitrag von Ge » 09.12.2007, 23:14

Aequitas hat geschrieben:Rätoromanisch wird umgangssprachlich nur Romanisch gennant. Ich dachte, dass das klar ist.
nein, es wir bei dir so genannt aber wie gesagt, wir sind nicht alle aus deinem dorf.

Benutzeravatar
Aequitas
Kardinal
Beiträge: 1182
Registriert: 04.02.2005, 13:17
Wohnort: Graubünden

Beitrag von Aequitas » 10.12.2007, 07:08

Bis jetzt hat jeder Depp verstanden was ich meinte, als ich erwähnte, dass ich Romanisch spreche. Sogar die Zürcher.

Benutzeravatar
Veritas_In_Omnes
Papst
Beiträge: 1687
Registriert: 25.06.2007, 09:25
Wohnort: Transvestitien

Beitrag von Veritas_In_Omnes » 10.12.2007, 08:33

Goddess_Frigg hat geschrieben:
Aequitas hat geschrieben:Rätoromanisch wird umgangssprachlich nur Romanisch gennant. Ich dachte, dass das klar ist.
nein, es wir bei dir so genannt aber wie gesagt, wir sind nicht alle aus deinem dorf.
Ich bitte dich, ein wenig Kombinieren kannst du schon, wenn er von Romanisch schreibt und im Wohnort Graubünden einträgt...

@Topic: Deutsch, Englisch, Französisch und Italienisch. Deutsch kann ich so gut, um mir ne Pizza zu bestellen und beim Rest reichts für "Guten Tag". Verschiedene Sprachen sind Bullshit, wer sich mit mir unterhalten will, solls auf deutsch tun.

Benutzeravatar
Oktofalz
Heiliger
Beiträge: 5368
Registriert: 26.03.2006, 19:57

Beitrag von Oktofalz » 10.12.2007, 08:54

Veritas_In_Omnes hat geschrieben:
Goddess_Frigg hat geschrieben:
Aequitas hat geschrieben:Rätoromanisch wird umgangssprachlich nur Romanisch gennant. Ich dachte, dass das klar ist.
nein, es wir bei dir so genannt aber wie gesagt, wir sind nicht alle aus deinem dorf.
Ich bitte dich, ein wenig Kombinieren kannst du schon, wenn er von Romanisch schreibt und im Wohnort Graubünden einträgt...

@Topic: Deutsch, Englisch, Französisch und Italienisch. Deutsch kann ich so gut, um mir ne Pizza zu bestellen und beim Rest reichts für "Guten Tag". Verschiedene Sprachen sind Bullshit, wer sich mit mir unterhalten will, solls auf deutsch tun.

Deutsch kann aber für eine Pizzabestellung auch ein Hindernis darstellen :roll: Wird zukünftig wohl nicht nur beim Pizzabestellen bleiben. Neulich hatte ich schon eine Hip-Hoperin am Bahnschalter, die mich in ihrer Gangstersprache ziemlich schlecht und unfreundlich beraten hat.

Benutzeravatar
Ragnar
Papst
Beiträge: 2979
Registriert: 22.12.2004, 08:17
Wohnort: Zürich

Beitrag von Ragnar » 10.12.2007, 14:50

habe gelernt an lebenden sprachen: deutsch, hochallemannisch (schweizerdeutsch), französisch, englisch, spanisch, schwedisch, norwegisch (bokmål)

tote sprachen: latein, altgriechisch, altnordisch

andere sprachen, die ich sporadisch (immerhin von der grammatik, aufbau und oder syntax zumindest etwas aus interresse angeschaut habe): japanisch, finnisch, hebräisch (ifrit), verschiedene eskimo-aleutischen sprachen, und ein paar mehr.

ich bin sehr sprachinteressiert und betreibe es manchmal auch als hobby. dazu sehe ich mich als sehr sprachlich begabt und sehe sehr schnell zusammenhänge etc. ich bin ein vollidiot, dass ich nicht von anfang an an der uni allgemeine sprachwissenschaften angefangen hab.

Benutzeravatar
Lundamyrstrollet
Mönch
Beiträge: 323
Registriert: 31.07.2007, 23:43
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Lundamyrstrollet » 10.12.2007, 15:16

Ragnar hat geschrieben:habe gelernt an lebenden sprachen: deutsch, hochallemannisch (schweizerdeutsch), französisch, englisch, spanisch, schwedisch, norwegisch (bokmål)

tote sprachen: latein, altgriechisch, altnordisch

andere sprachen, die ich sporadisch (immerhin von der grammatik, aufbau und oder syntax zumindest etwas aus interresse angeschaut habe): japanisch, finnisch, hebräisch (ifrit), verschiedene eskimo-aleutischen sprachen, und ein paar mehr.

ich bin sehr sprachinteressiert und betreibe es manchmal auch als hobby. dazu sehe ich mich als sehr sprachlich begabt und sehe sehr schnell zusammenhänge etc. ich bin ein vollidiot, dass ich nicht von anfang an an der uni allgemeine sprachwissenschaften angefangen hab.
Gesundes Selbstvertrauen...
Ich beherrsche Französisch gut, Englisch mittel. Norwegisch/Schwedisch will ich mir beibringen, ist ja nicht so entfernt vom Deutschen.

Antworten
Back to top