(Black) Metal und Tattoos - Seite 2 - Schwermetall

(Black) Metal und Tattoos

Alles, das nicht in andere Foren passt, passt mit aller Garantie hier hin!

Moderatoren: Schlaf, BarbaPeder, Morgenstern, Schwermetall Forumsmoderatoren

Benutzeravatar
Högdahl
Kardinal
Beiträge: 1047
Registriert: 06.11.2003, 15:13
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von Högdahl » 15.10.2006, 19:15

Is klar...ich hab mir mit 8 Jahren Benjamin Blümchen stechen lassen. Ob das zu ihm passt ist mir egal...

Zum Thema: Ich bin auf beiden Oberarmen tätowiert. Die Unterarme folgen in den nächsten Jahren...

knokkelmann
Priester
Beiträge: 191
Registriert: 12.09.2005, 16:29

Beitrag von knokkelmann » 15.10.2006, 19:25

Murandus hat geschrieben:Ich hab mir das TAAKE-Logo auf den Arm tattowiert...weil mir die Band eben gefällt! Ob das nun zu BM passt oder nicht,ist mir egal-ist ja auch mein Arm!!!
Autsch

Benutzeravatar
Arwalds Braut
Gläubiger
Beiträge: 76
Registriert: 12.10.2005, 23:15
Wohnort: ja so Solothurn halt....

Beitrag von Arwalds Braut » 15.10.2006, 19:35

höhö, meine Tätowierung ist nicht im geringsten metaltauglich... nein, nein. Aber mit 15 hab ich auch noch keinen Metal gehört... Aber macht ja nichts, mittlerweile bin ich drüber hinweg, dass das Motiv ursprünglich eine Kritzelei im Spanischheft meiner Sitznachbarin war... :aua:

Benutzeravatar
klage
Kardinal
Beiträge: 1281
Registriert: 25.09.2004, 19:24

Beitrag von klage » 15.10.2006, 19:45

zu taake : würde mir nie eine band tätowieren, vorallem nicht, wenn ich den hersteller nicht perfekt würde kennen, und wissen, dass er ideologisch ähnlich liegt. höchstens meine eigene band oder so ... aber ne, kaum.

was mir aufgefallen ist : der sänger von negator hat ein geiles tatoo aufm oberarm.
Bild

Benutzeravatar
Ghul
Kardinal
Beiträge: 1208
Registriert: 01.08.2006, 22:29

Beitrag von Ghul » 15.10.2006, 19:53

Murandus hat geschrieben:Ich hab mir das TAAKE-Logo auf den Arm tattowiert...weil mir die Band eben gefällt! Ob das nun zu BM passt oder nicht,ist mir egal-ist ja auch mein Arm!!!
:aua: :aua:

EisigerSturm
Priester
Beiträge: 260
Registriert: 13.08.2006, 14:43
Wohnort: Külsheim (D)

Beitrag von EisigerSturm » 15.10.2006, 21:27

wenn ich mich tattowieren lassen würde, was ich evlt auch noch vorhabe, dann nur 1 motiv das sich evtl auch erweitern lassen würde um am ende 1 bild mit mehreren eingeschlossen zu haben haben. das ganze aber erst wenn ich vlt irgendwann mal meinen körper so hinbekommen habe wie ich es möchte arbeite noch daran....

Benutzeravatar
Högdahl
Kardinal
Beiträge: 1047
Registriert: 06.11.2003, 15:13
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von Högdahl » 16.10.2006, 16:37

Ein Tattoo wächst bis zu einem bestimmten Punkt mit. So lang deine, beispielsweise, Oberarme keine 20cm Umfang zunehmen ist das kein Problem...
War/ist bei mir auch so...

In zwei Wochen kommt ein weiteres dazu (ohne Logo natürlich): Bild

Benutzeravatar
Garm
Mönch
Beiträge: 308
Registriert: 10.10.2005, 12:32
Wohnort: Wien

Beitrag von Garm » 17.10.2006, 08:06

Murandus hat geschrieben:Ich hab mir das TAAKE-Logo auf den Arm tattowiert...weil mir die Band eben gefällt! Ob das nun zu BM passt oder nicht,ist mir egal-ist ja auch mein Arm!!!
1.) Mit 16 schon tätowiert? Wie geht das?

2.) :roll:

Benutzeravatar
Eiswalzer
Papst
Beiträge: 3820
Registriert: 23.08.2005, 10:18
Wohnort: Digitalien

Beitrag von Eiswalzer » 17.10.2006, 08:54

Hab zwei:

http://www.schwermetall.ch/forum/album_ ... pic_id=189

http://www.schwermetall.ch/forum/album_ ... pic_id=187

Beide aus Überzeugung. Für mich müssen Tattoos einfach eine tiefere Bedeutung haben, wer mich kennt, weiss entsprechend Bescheid. Simpler "Hautschmuck" (all ihr Stacheldrahtarmbänder und Indianerfedern :sick:) find ich arm.

Amras, was wurde aus der Kotzerei auf deinem Arm? ;)

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 39612
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hi-Lo Country

Beitrag von Graf von Hindenloch » 17.10.2006, 12:54

Seit wann haben DEEDS OF FLESH so kuhle Sachen auf ihren Scheiben? Die sind doch sonst nur gory? Gooore-Stooore fooorty foooouuur!!! Geeeiiiiiiil!!!

Benutzeravatar
Arwalds Braut
Gläubiger
Beiträge: 76
Registriert: 12.10.2005, 23:15
Wohnort: ja so Solothurn halt....

Beitrag von Arwalds Braut » 23.10.2006, 21:00

Garm hat geschrieben: 1.) Mit 16 schon tätowiert? Wie geht das?
Also das geht schon. Ich hatte damals meine Mutter dabei, die sich auch grad was hat stechen lassen und so war das kein Problem mit dem Alter. Wurde eh nicht danach gefragt, pöh.

Benutzeravatar
Wargrinder
Priester
Beiträge: 224
Registriert: 13.11.2005, 18:30

Beitrag von Wargrinder » 24.10.2006, 15:02

Ich überlege ob ich mir dies
Bild
auf den Arm tätowieren lasse...
Erstens das Logo meiner favorisierten Gruppe, und zweitens ein kleines Kunstwerk! (meiner Meinung nach)

EisigerSturm
Priester
Beiträge: 260
Registriert: 13.08.2006, 14:43
Wohnort: Külsheim (D)

Beitrag von EisigerSturm » 24.10.2006, 19:02

sowas ist in meinen augen ein wenig erbärmlich... tut mir leid aber wenn ein tattoo dann das was noch keiner hat! will eben weiterhin ein individualer mensch sein..

Benutzeravatar
Ge
Heiliger
Beiträge: 6021
Registriert: 22.11.2005, 14:25

Beitrag von Ge » 24.10.2006, 20:10

pfui!

Benutzeravatar
Wargrinder
Priester
Beiträge: 224
Registriert: 13.11.2005, 18:30

Beitrag von Wargrinder » 26.10.2006, 16:14

EisigerSturm hat geschrieben:sowas ist in meinen augen ein wenig erbärmlich... tut mir leid aber wenn ein tattoo dann das was noch keiner hat! will eben weiterhin ein individualer mensch sein..
Natürlich wirkt sich eine Tätowierung enorm auf Psyche und Verstand aus.
Es soll Leute geben, die durch Tätowierung eines nicht-individuellen Emblems verrückt, gar schizophren geworden sind. Der Fakt das jemand dieses Tat(t)oo besitzt, ist natürlich erschreckend... Man stelle sich nur die ganzen Träger eines "Thorshammer" vor, ob sie alle unter Kollektiv-Schizophrenie leiden?

Tortus
Bischof
Beiträge: 606
Registriert: 14.08.2005, 12:59

Beitrag von Tortus » 26.10.2006, 16:37

Ich werde mich vielleicht auch Tätowieren lasse! Aber erst wenn ich etwas älter bin! Ich bin erst 16 also wäre das viel zu früh!
sonst kommt dieses problem das Amras Ironisch angespielt hat
Is klar...ich hab mir mit 8 Jahren Benjamin Blümchen stechen lassen. Ob das zu ihm passt ist mir egal...

Benutzeravatar
Maybe
Laienpriester
Beiträge: 104
Registriert: 04.07.2006, 18:32
Wohnort: Steiermark

Beitrag von Maybe » 14.11.2006, 17:13

Was haltet ihr von "kugelschreibertattoos" und so?
Ich kenne einige die sich mehr schlecht als recht selbst mit Nadel, Faden und Tinte etc. tätowiert haben.
Viele von ihnen haben dann von einem Profi eine neue Tätowierung darüber machen lassen, aber einige sehen es eher so, dass auch diese verbockte Körperkunst einen Abschnitt ihres Lebens verkörpert und haben es so beibehalten.

Benutzeravatar
Dauerkonsument
Kardinal
Beiträge: 1021
Registriert: 13.11.2006, 10:09
Wohnort: Bern

Beitrag von Dauerkonsument » 14.11.2006, 17:16

Maybe hat geschrieben:Was haltet ihr von "kugelschreibertattoos" und so?
Ich kenne einige die sich mehr schlecht als recht selbst mit Nadel, Faden und Tinte etc. tätowiert haben.
Viele von ihnen haben dann von einem Profi eine neue Tätowierung darüber machen lassen, aber einige sehen es eher so, dass auch diese verbockte Körperkunst einen Abschnitt ihres Lebens verkörpert und haben es so beibehalten.
natürlich und zum tatöwieren nehme ich immer nadeln die ich in der christoffelunterführung finde...

haha was für ein scheiss. ich kenne jedenfalls niemanden der dumm genug wäre sich selbst mit einem kugelschreiber zu brandmarkten.

Benutzeravatar
Maybe
Laienpriester
Beiträge: 104
Registriert: 04.07.2006, 18:32
Wohnort: Steiermark

Beitrag von Maybe » 14.11.2006, 17:22

Ich habs net vor zu machen, aber ich kenn echt genug Typen die das taten.
Sogar mein Vater hatte solche. Das waren irgendwelche Zahlen und Buchstaben, aber er wusste selbst nicht mehr welche Bedeutung sie hatten.

So kanns gehen :lol:

Benutzeravatar
Aconitum
Bischof
Beiträge: 631
Registriert: 26.06.2006, 12:54

Beitrag von Aconitum » 14.11.2006, 19:10

Joa, da kenn ich auch wen, was im Suff anscheinend alles möglich ist... Nunja, mein Mann hat eins aufm rechten Oberarm, was er selbst entworfen und der Tättowierer dann eben gestochen und vorher bearbeitet hat. So würd ichs wohl auch machen. Ich ahbe mir überlegt, dass ich 5 Jahre lang ein und dasselbe Motiv wollen muss. Aber bis jetzt verspühre ich keinen Drang nach einem Tattoo. Ich bleib erstmal bei meinen iercings, die kann ich nach Bedarf rausmachen, wennse mich ankotzen.

Antworten
Back to top