CANADIAN METAL!!! - Schwermetall

CANADIAN METAL!!!

Alle Diskussionen rund um andere Stile des Metal.

Moderatoren: Schlaf, Shadowthrone, Imperial Warcry, Morgenstern, Kain, Schwermetall Forumsmoderatoren

Benutzeravatar
ticino1
Heiliger
Beiträge: 5354
Registriert: 12.01.2006, 15:36
Wohnort: Schweizer Reduit
Kontaktdaten:

CANADIAN METAL!!!

Beitrag von ticino1 » 15.02.2008, 21:56

Bild

Es scheint so, als ob die meisten wenig Bezug zu kandischen Bands haben würden. Ich kenne nur ein paar davon, und wäre dankbar für brauchbaren Hörtipps.

Exciter sollten den meisten ein Begriff sein (hat jemand die neue Platte schon gehört?); Blasphemy konnten sich bei mir mit dem Rehearsal retten. Empfehlenswert finde ich auch noch Conqueror (Herr MKJ, das ist ihr Brot).

Was gibt es noch? (ach ja: 3 Inches Of Blood)

http://canadianmetal.com/database/bands

Mr. X

Beitrag von Mr. X » 15.02.2008, 21:58

Voivod natürlich!!!!!! VOOOOOOOOIIIIIIIVOOOOOOOOODDDDÄÄÄÄÄÄ!!!!!!!!! RÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄRRRRRRRRRRRR!!!!!!!!!!!!!

Mit Exciter, Anvil, Razor etc. kenn ich mich kaum aus. Die Clique um Blasphemy, Revenge, Conqueror etc. ist natürlich topp!

Benutzeravatar
adonaiobscura
Mönch
Beiträge: 368
Registriert: 17.05.2006, 09:37
Wohnort: Duisburg

Beitrag von adonaiobscura » 15.02.2008, 22:21

SACRIFICE ÜBER ALLES!

Benutzeravatar
Eissalat
Bischof
Beiträge: 582
Registriert: 13.01.2007, 13:50

Beitrag von Eissalat » 16.02.2008, 01:25

Frozen Shadows finde ich ganz hörenswert.

Benutzeravatar
Ragnar
Papst
Beiträge: 2979
Registriert: 22.12.2004, 08:17
Wohnort: Zürich

Beitrag von Ragnar » 16.02.2008, 02:10

kenn nur cryptopsy und kataklysm oder auch die tollen 3 inches of blood, welche ich aber recht gut finde. dann noch paar weitere, unbedeutendere bands. im grunde ist es ja egal, woher die bands sind.

Benutzeravatar
Ganymed
Bischof
Beiträge: 619
Registriert: 02.06.2007, 20:53
Wohnort: Mighty Pagan Woods of Hyperborea
Kontaktdaten:

Beitrag von Ganymed » 16.02.2008, 02:32

Bei Kataklysm wird mir ziemlich schlecht.

Benutzeravatar
Ragnar
Papst
Beiträge: 2979
Registriert: 22.12.2004, 08:17
Wohnort: Zürich

Beitrag von Ragnar » 16.02.2008, 02:44

ja die band ist verpönt, darum hebe ich nun extra nochmal hervor, dass ich die gut finde.

Benutzeravatar
reynhold
Bischof
Beiträge: 561
Registriert: 26.01.2007, 14:07
Wohnort: Karlsruhe

Beitrag von reynhold » 16.02.2008, 12:08

Beneath the Massacre wären noch erwähnenswert.

Benutzeravatar
Shadowthrone
Halbgott
Halbgott
Beiträge: 1787
Registriert: 10.05.2007, 21:09
Wohnort: Allschwil
Kontaktdaten:

Beitrag von Shadowthrone » 16.02.2008, 14:46

Kataklysm sind natürlich (fast) Gott. Ich kann noch Quo Vadis empfehlen, habe neulich eher zufällig ein Review drüber geschrieben und war sehr überrascht, wie cool das ist.

http://www.schwermetall.ch/cdkritiken/kritik2338.php

Achja, und Razor sind megaübel. Hette vor 10 Jahren mal ne CD von denen Secondhand gekauft und nach ein paar Jahren wieder bei Ebay verkauft. Kafpreis 6 DM, Verkaufspreis 60 € :lol:

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 40129
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hammock

Beitrag von Graf von Hindenloch » 16.02.2008, 15:32

There is but one canadian Metal Band:

BLASPHEMY!

hogmanay
Priester
Beiträge: 180
Registriert: 22.05.2008, 12:49

Beitrag von hogmanay » 22.05.2008, 13:19

Slaughter - strappado

Mr. X

Beitrag von Mr. X » 22.05.2008, 14:59

hogmanay hat geschrieben:Slaughter - strappado
Wie konnte ich die vergessen.

Bild

(hat sie natürlich auch)

(als Picture-LP)

Benutzeravatar
ticino1
Heiliger
Beiträge: 5354
Registriert: 12.01.2006, 15:36
Wohnort: Schweizer Reduit
Kontaktdaten:

Beitrag von ticino1 » 22.05.2008, 15:35

Bild

(gibt mit der streng limitierte Box an)

Benutzeravatar
Thermonuclear Warrior
Priester
Beiträge: 271
Registriert: 09.01.2006, 16:43
Wohnort: Zürich

Beitrag von Thermonuclear Warrior » 22.05.2008, 16:07

Ich empfehle dir, neben Exciter und Slaughter auch unbedingt Razor und Infernäl Mäjesty anzutesten.

Benutzeravatar
satanarchrist
Mönch
Beiträge: 360
Registriert: 15.07.2004, 22:43
Wohnort: irgendwo bei Konstanz auf CH Seite

Beitrag von satanarchrist » 22.05.2008, 16:56

Strapping young lad sind doch auch von dort

blandinn
Heuchler
Beiträge: 24
Registriert: 08.01.2008, 09:27

Beitrag von blandinn » 31.05.2008, 06:09

Also mir fallen da auf Anhieb noch Martyr (http://www.myspace.com/martyrcanada) ein, wer auf technisch versierten Metal mit herben Death/Thrahs Einschlag abgeht sollte die unbedingt mal antesten, sehr geine Combo. Auch Neuraxis (http://www.myspace.com/neuraxis) sind ne Wucht.

Beide Bands sind zwar nicht so bekannt, sollte sich aber auf alle Fälle ändern!

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 40129
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hammock

Beitrag von Graf von Hindenloch » 31.05.2008, 15:36

Mir fällt als erstes immer und zu allem nur noch MySpace ein... Und dann fällt mir ein, dass es höchste Zeit ist, sich aus dieser verdammten Scheisswelt zu verabschieden! DRECKS-INTERNET DRECKS-SCHEISSE!!!!!! ICH WILL JETZT AUF DER STELLE MEINEN ALTEN FANZINE-UNTERGRUND ZURÜCK!!!!!!!!!!! DAMMISIECH!!!!

blandinn
Heuchler
Beiträge: 24
Registriert: 08.01.2008, 09:27

Beitrag von blandinn » 31.05.2008, 20:33

Ich finde Myspace gerade für solche Fälle garnicht schlecht, so hat man eine direkte Referenz und kann seine Empfehlungen anhand der Bandseite bei Myspace an andere weiterempfehlen ohne groß MP3's zu suchen und weiterzuschicken. Und mal ehrlich, wie viele geile Bands wären dem einen oder anderen von euch durch die "Lappen" gegangen, wenn es solche Seiten nicht gäbe!
Bei einem Fanzine und einer Rezension ist ja immer nur die subjektive Meinung des Rezensenten abgedruckt, eine eigene Meinung kann man sich da nicht wirklich bilden, was ja im Sinne eines jeden sein sollte....

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 40129
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hammock

Beitrag von Graf von Hindenloch » 01.06.2008, 15:26

blandinn hat geschrieben: ohne groß MP3's zu suchen und weiterzuschicken. Und mal ehrlich, wie viele geile Bands wären dem einen oder anderen von euch durch die "Lappen" gegangen, wenn es solche Seiten nicht gäbe!

Genau DA liegt doch der Hund begraben!!! Man BRAUCHT NICHT 10 Milliarden Bands zu kennen!! Noch nicht mal 10000, auch nicht tausend und auch nicht 100!!!! Dieser Überfluss ist tödlich!! Tödlich für die Musik, tödlich für die Bands, den Hörer, für ALLE und ALLES! Begreift das doch bitte endlich!!!

blandinn
Heuchler
Beiträge: 24
Registriert: 08.01.2008, 09:27

Beitrag von blandinn » 01.06.2008, 15:59

Warum stagnieren. bei mir herrshct Vielfalt und bei Myspace kann ich die bekommen und suche mir gezielt Bands aus und kaufe dann die Platten. Zudem sei gesagt, dass ich mich nicht nur auf Metal spezialisiert habe, auch Gothik, Punk und HC höre ich sehr gern.
Wenn ich ein Fanzine oder ein Magazin lese und Kritiken beachte wird man von der Meinung des einzelnen abhängig und es ist nunmal so, dass in 90% der Publikationen ein Freundschaftsdienst für gute Bekannte in Form einer guten Rezension für deren neue CD einhergeht oder bei größeren Magazinen (egal ob Online oder Printmedium) die gute Rezension den Geldbeutel des Labels für Werbung locker machen soll....
Ich bilde mir meine eigene Meinung und werde auch in Zukunft nicht stagnieren und meinen Horizont für neue Bands öffnen....

Antworten
Back to top