Schwermetall • Metallica und was aus ihnen geworden ist... - Seite 2
Seite 2 von 3

Verfasst: 02.07.2008, 09:36
von Suicide_Fixated
Asatrve hat geschrieben:
Suicide_Fixated hat geschrieben:Übrigens Sodom ist auch noch was Wert. Und Nuclear Assault ebenfalls
Im Gegensatz dazu dein Leben, wa?
haha ich find euch lustitg... ihr meint ich sei son schwuler emo. ich war vielleicht depressiv. aber das ist ne krankheit, die nun vorbei ist. und mit meinem wissen werd ich andere leute in den selbstmord treiben. mit musik zB.

Verfasst: 02.07.2008, 09:41
von Graf von Hindenloch
Ihnen ist schon bewusst, dass man Ihre pubertär-postdepressiven Äusserungen hier auch noch in einigen Jahren wird nachlesen können? Und dass es Leute gibt, die das tun werden... genüsslich.

Verfasst: 02.07.2008, 09:44
von Suicide_Fixated
Ricardo Clement hat geschrieben:Ihnen ist schon bewusst, dass man Ihre pubertär-postdepressiven Äusserungen hier auch noch in einigen Jahren wird nachlesen können? Und dass es Leute gibt, die das tun werden... genüsslich.
^^ ja das ist mir klar. nur so. ich BIN NICHT MEHR DEPRESSIV. und ich bin nicht einer von diesen scheiss emo leuten die alles scheisse finden. ich war effektiv krank wie gesagt. aber jetzt bin ich wieder da. und das mit voller kraft.

Verfasst: 02.07.2008, 09:46
von Graf von Hindenloch
[7*7]

Verfasst: 02.07.2008, 10:02
von Totgeburt
[1211] [232]

Verfasst: 02.07.2008, 10:24
von Leitewendol
:ugly2:

Verfasst: 02.07.2008, 10:30
von Asatrve
Hey Suicide,

ich hab da so'n... "Bekannten", den ich gerne loswerden will. Kann ich dich mieten? Würdest du ihn gegen Bares mit Musik (oder was auch immer deine Waffen sind) in den Selbstmord treiben? Ich zahle auch gut!


Gruß,

A.

Verfasst: 02.07.2008, 10:35
von Suicide_Fixated
Asatrve hat geschrieben:Hey Suicide,

ich hab da so'n... "Bekannten", den ich gerne loswerden will. Kann ich dich mieten? Würdest du ihn gegen Bares mit Musik (oder was auch immer deine Waffen sind) in den Selbstmord treiben? Ich zahle auch gut!


Gruß,

A.

haha gerne doch

Verfasst: 02.07.2008, 10:43
von Asatrve
Okay, danke. Es handelt sich übrigens um einen 16-jährigen aus Freiburg. Bezahlung nach getaner Arbeit. Und nun los! Es zählt jede Sekunde!

Verfasst: 02.07.2008, 10:46
von Suicide_Fixated
Asatrve hat geschrieben:Okay, danke. Es handelt sich übrigens um einen 16-jährigen aus Freiburg. Bezahlung nach getaner Arbeit. Und nun los! Es zählt jede Sekunde!
lol.. wie heisst er?

Verfasst: 02.07.2008, 10:50
von Graf von Hindenloch
Ich verreck' jetzt denn... bzw. dennn...

Verfasst: 02.07.2008, 10:55
von kasper
Ricardo Clement hat geschrieben:Ich verreck' jetzt denn... bzw. dennn...
ich hoffe der beschert Ihnen keine "nächtlichen Anfälle."

Verfasst: 02.07.2008, 11:04
von Graf von Hindenloch
Ja, Bisi ist auch einer der ganz Grossen unter den Neuen! Es ist fast schade, dass der nicht so viel schreibt.

Verfasst: 02.07.2008, 23:49
von Ragnar
So tut es seyn.

Verfasst: 18.07.2008, 03:52
von Herr Wolf
chimerathor hat geschrieben:ein kollege hat das ganze album bereits aufem pc.

kirk spielt endlich wieder solos, nachdem auf st.anger kein einziges vorhanden war. james stimme klingt roher, ähnlich ...and justice for all-album. die riffs sind teils doomig, eher langsam. wenige akustische parts hats auch. es kann überhaupt nicht mehr mit st.anger verglichen werden. ich würde es als eine slow-motion vom justice-album bezeichnen...

ps lars konnte noch nie richtig doublebass spielen!
Dieses Demo ist mit Sicherheit nicht von Metallica, sondern ein Fake der kanadischen White Metal Thrashband Eternal Decision. Das sind absolute Blender, die haben kurz vor der Veröffentlichung der St.Anger CD schon mal eine sogennante Promo der neuen CD veröffentlicht!

Metallica haben ihren Zenit jedoch schon vor langer Zeit überschritten. Schon "And Justice for All" war gesamthaft nicht so toll wie die Vorgängeralben, die allesamt echte Klassiker sind.

Bild

Verfasst: 18.07.2008, 10:07
von chimerathor
@wolf: hui, da bin ich aber beruhigt. White Metal Band? die klingen aber abartig identisch mit Metallica. da hätte doch lars wieder jemanden zum verklagen... und das bild, ist etwa auch ein fake?

Verfasst: 27.08.2008, 22:44
von Herr Wolf
http://www.metallica.com/index.asp?item=601136

Metallica - My Apocalypse

http://www.metallica.com/index.asp?item=601119

Metallica - The Day That Never Comes


Mit Sicherheit die besten Songs von Metallica seit zwanzig Jahren. Bei "My Apocalypse" höre ich zwar einige Slayer-Riffs heraus, aber der Song ist trotzdem ziemlich gut und rockt! Und "The Day That Never Comes" erinnert phasenweise an "One". Hat aber auch was. Da bin ich mal gespannt auf das neue Album.

Verfasst: 28.08.2008, 11:27
von Ghul
Ich bin positiv überrascht.

Verfasst: 28.08.2008, 11:33
von Zum streitbaren Hugo
Oha. Hugo wird sich wieder mal ein Metallica-Album kaufen. Danke für die Links, Herr Wolf.

Verfasst: 28.08.2008, 11:41
von reynhold
War auch aüßerst positiv von den zwei neuen Liedern überrascht.
Lassen auf ein anständiges Album hoffen wie es seit dem Black Album keines mehr gab. An die 80er werden sie ohnehin nie mehr anknüpfen (können), immerhin hört sich das Ganze aber wieder nach Metallica an.