Schmiers Durchfall - Schwermetall

Schmiers Durchfall

Alle Diskussionen rund um andere Stile des Metal.

Moderatoren: Schlaf, Shadowthrone, Imperial Warcry, Morgenstern, Kain, Schwermetall Forumsmoderatoren

Antworten
Benutzeravatar
theantichrist
Priester
Beiträge: 180
Registriert: 01.09.2004, 07:51
Wohnort: Schtiärägrindä Kanton
Kontaktdaten:

Schmiers Durchfall

Beitrag von theantichrist » 19.01.2009, 14:11

German thrashers DESTRUCTION have cancelled their appearance at the "Chris Witchhunter Tribute Concert", which is scheduled to take place on Saturday, April 11, 2009 at Turbinenhalle in Oberhausen, Germany. The event will honor late SODOM drummer Chris Dudek (a.k.a. Witchhunter) and will feature performances by SODOM, TANKARD and ASSASSIN, among many others.

According to a posting on the SODOM MySpace page, DESTRUCTION vocalist/bassist Marcel "Schmier" Schirmer wasn't "satisfied with the flyer and poster design [see below]. Regrettably, this discontent had also been discussed on the DESTRUCTION message board and thereby word spread to other forums too. Via e-mail, Schmier let us know that he doesn't want to be 'a support act' with DESTRUCTION and that we 'are supposed to look for someone else!' instead. We regret their decision. There will be a replacement for DESTRUCTION, which we're going to introduce next Monday, January 19th, 2009!

"As this festival's initiator, SODOM furthermore want to point out the basic idea behind this event again: We'd like to arrange a worthy farewell for Chris Witchhunter and still we also want to raise money for his mother. The event shall be a peaceful and untroubled party for every thrash metal fan.

"There's another topic that has been discussed on various forums too: 'Why don't KREATOR take [part in the concert]? Do they think they are too good for this?' If you have a look at KREATOR's tour schedule, you'll see that the band is on tour at this time. This is the reason why they can't take place! Well, this is a pity, but their tour had been planned a long time before the Chris Witchhunter tribute show."

Insomnivs

Beitrag von Insomnivs » 19.01.2009, 14:41

Wer ihn kennt (Schmier) wundert sich darüber nicht.

Kaputtmacher
Heuchler
Beiträge: 47
Registriert: 06.02.2007, 21:31
Wohnort: Fällanden

Beitrag von Kaputtmacher » 31.01.2009, 16:25

arrogantes Arschloch. Zwar ein toller Musiker und live sind Destruction sicher auch nicht zu verachten.

Benutzeravatar
Saschisch
Bischof
Beiträge: 570
Registriert: 27.08.2005, 15:47
Wohnort: Bruchsal
Kontaktdaten:

Beitrag von Saschisch » 31.01.2009, 17:05

Find ich jetzt nicht allzu arrogant.
Sicher nicht die feine Art, aber wir nehmen zum Beispiel in der Band auch keine Konzerte an, bei denen nicht einmal Spritpreis rausspringen würde.
Nur mal so als Vergleich.
An seiner Stelle wollte ich ebenfalls kein Support Act sein, zumal Destruction zu den großen DREI/VIER (Tankard wollen ja viele nicht aufzählen..) Thrash-Bands aus Deutschland gehört.

Polyhymnia
Laienpriester
Beiträge: 132
Registriert: 12.01.2009, 19:49

Beitrag von Polyhymnia » 31.01.2009, 17:59

Angenommen ihr seid seine besten Kollegen und wisst, dass er ein "dummes Arschloch" ist, wo ist das Problem? Er darf absagen, was er will, braucht auch nicht einen Grund anzugeben. Es ist nicht so, dass ihr Auftreten dort Dudek wieder lebendig machen könnte und Geld zu sammeln, für Mütter, ist nicht gerade der Sinn des Lebens eines Thrashers der ersten Stunde. Keiner weiss, was wirklich vorgefallen ist aber der gesunde Menschenverstand könnte einem darauf bringen, dass es nicht am Flyerlayout liegt. Diese Szene versickert, weil jeder Furtz sich auf Augenhöhe mit profilierten Musikern sieht, schlimmer, gute Musiker übersehen werden, weil man sie als Menschen kennt oder zu kennen glaubt. Wo ist der Respekt? Wieso tretet jeder Geek seine Meinung zu jedem Ereignis breit, fernab von Einsicht in die Situation? Ich werde es nie verstehen.

Kaputtmacher
Heuchler
Beiträge: 47
Registriert: 06.02.2007, 21:31
Wohnort: Fällanden

Beitrag von Kaputtmacher » 01.02.2009, 13:35

Saschisch hat geschrieben: An seiner Stelle wollte ich ebenfalls kein Support Act sein, zumal Destruction zu den großen DREI/VIER (Tankard wollen ja viele nicht aufzählen..) Thrash-Bands aus Deutschland gehört.
Hast du den Flyer gesehen? Sodom sind da ziemlich gross drauf, die restlichen Bands alle gleich gross, unter anderem auch Destruction. Und da das Konzert ja zugunsten vom Witchhunter stattfindet der ja bei Sodom und nicht bei Destruction getrommelt hat...Ausserdem war die Rede nie von "Support-Act"

Polyhymnia
Laienpriester
Beiträge: 132
Registriert: 12.01.2009, 19:49

Beitrag von Polyhymnia » 01.02.2009, 14:00

Kaputtmacher hat geschrieben:
Saschisch hat geschrieben: An seiner Stelle wollte ich ebenfalls kein Support Act sein, zumal Destruction zu den großen DREI/VIER (Tankard wollen ja viele nicht aufzählen..) Thrash-Bands aus Deutschland gehört.
Hast du den Flyer gesehen? Sodom sind da ziemlich gross drauf, die restlichen Bands alle gleich gross, unter anderem auch Destruction. Und da das Konzert ja zugunsten vom Witchhunter stattfindet der ja bei Sodom und nicht bei Destruction getrommelt hat...Ausserdem war die Rede nie von "Support-Act"
Man ist Support-Act, wenn man nicht mit grösstem Schriftzug auf dem Flyer steht, da muss man nicht darüber "reden". Trotzdem ist nicht gesagt, dass das der Grund ist und falls das der Grund ist, hat keiner hier das Recht auf Kommentar.

Benutzeravatar
Veritas_In_Omnes
Papst
Beiträge: 1687
Registriert: 25.06.2007, 09:25
Wohnort: Transvestitien

Beitrag von Veritas_In_Omnes » 01.02.2009, 15:23

Polyhymnia hat geschrieben:Man ist Support-Act, wenn man nicht mit grösstem Schriftzug auf dem Flyer steht, da muss man nicht darüber "reden". Trotzdem ist nicht gesagt, dass das der Grund ist und falls das der Grund ist, hat keiner hier das Recht auf Kommentar.

NEEIIIIIIIIIIN, natürlich nicht. Niemand hat das Recht IRGENDETWAS zu kommentieren SOLANGE er nicht SELBST DABEI WAR und alles AUSWENDIG rezitieren kann. EIGENE MEINUNGEN sind sowieso ÜBERBEWERTET, lieber sollten wir unsere GROSSEN MÄULER halten und wie jedes andere Schaf BLIND in den Tag hineinleben.

Wenn das der Grund für eine Absage ist, ist es kindisch und arrogant. Wenn nicht und sie einen guten Grund wie Kreator haben, kanns einem ja egal sein. Just my two cents.

Polyhymnia
Laienpriester
Beiträge: 132
Registriert: 12.01.2009, 19:49

Beitrag von Polyhymnia » 01.02.2009, 15:37

Man kann kommentieren, wenn man weiss, was der Grund war. Das ist hier aber nicht der Fall.

Benutzeravatar
Veritas_In_Omnes
Papst
Beiträge: 1687
Registriert: 25.06.2007, 09:25
Wohnort: Transvestitien

Beitrag von Veritas_In_Omnes » 01.02.2009, 16:23

Ist das nicht ein Widerspruch auf diese Aussage?
Polyhymnia hat geschrieben:[...] falls das der Grund ist, hat keiner hier das Recht auf Kommentar.

Polyhymnia
Laienpriester
Beiträge: 132
Registriert: 12.01.2009, 19:49

Beitrag von Polyhymnia » 01.02.2009, 17:18

Veritas_In_Omnes hat geschrieben:Ist das nicht ein Widerspruch auf diese Aussage?
Polyhymnia hat geschrieben:[...] falls das der Grund ist, hat keiner hier das Recht auf Kommentar.
Nein, du hast es nur aus dem Kontext gerissen. Ich wollte aufführen, dass man sich nicht mit den paar Lenzen und der Fähigkeit, nothing else matters im Anfangsakkord zu spielen anmassen soll, über altbackene Musiker zu urteilen.

Benutzeravatar
Veritas_In_Omnes
Papst
Beiträge: 1687
Registriert: 25.06.2007, 09:25
Wohnort: Transvestitien

Beitrag von Veritas_In_Omnes » 01.02.2009, 17:27

Also darf ich als jemand der keine Ahnung von Programmieren hat nicht über die persönlichen Unzulänglichkeiten von Bill Gates sprechen, weil ich sowas noch nicht erreicht habe? Ich meine ich kann verstehen, dass viele sich selber als den Nabel der Welt betrachten und ich kann verstehen, dass das hier nur Spekulation ist. Aber dennoch darf ich mich auch zur Spekulation äussern, oder? Ich meine sonst könnte man jedem Atheisten den Mund verbieten, weil er über etwas spricht, dessen Ursprung und Grund nicht geklärt sind. Aber ich schweife ab und bleibe bei meinem ersten Statement zum Thema Destruction.

Polyhymnia
Laienpriester
Beiträge: 132
Registriert: 12.01.2009, 19:49

Beitrag von Polyhymnia » 01.02.2009, 19:46

Grundgütiger.

Insomnivs

Beitrag von Insomnivs » 02.02.2009, 00:29

Andere Quellen stellen das mittlerweile in anderem Kontext dar, so dass die Absage nun doch durchaus nachvollziehbar erscheint...

Benutzeravatar
Shadowthrone
Halbgott
Halbgott
Beiträge: 1787
Registriert: 10.05.2007, 21:09
Wohnort: Allschwil
Kontaktdaten:

Beitrag von Shadowthrone » 02.02.2009, 08:47

welche?

Polyhymnia
Laienpriester
Beiträge: 132
Registriert: 12.01.2009, 19:49

Beitrag von Polyhymnia » 02.02.2009, 13:47

Insomnius hat geschrieben:Andere Quellen stellen das mittlerweile in anderem Kontext dar, so dass die Absage nun doch durchaus nachvollziehbar erscheint...
:roll:

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 39529
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hi-Lo Country

Beitrag von Graf von Hindenloch » 02.02.2009, 15:58

BildBild

Kaputtmacher
Heuchler
Beiträge: 47
Registriert: 06.02.2007, 21:31
Wohnort: Fällanden

Beitrag von Kaputtmacher » 02.02.2009, 18:38

Veritas_In_Omnes hat geschrieben:Also darf ich als jemand der keine Ahnung von Programmieren hat nicht über die persönlichen Unzulänglichkeiten von Bill Gates sprechen, weil ich sowas noch nicht erreicht habe? Ich meine ich kann verstehen, dass viele sich selber als den Nabel der Welt betrachten und ich kann verstehen, dass das hier nur Spekulation ist. Aber dennoch darf ich mich auch zur Spekulation äussern, oder? Ich meine sonst könnte man jedem Atheisten den Mund verbieten, weil er über etwas spricht, dessen Ursprung und Grund nicht geklärt sind. Aber ich schweife ab und bleibe bei meinem ersten Statement zum Thema Destruction.
seh ich genau so.


Klar wissen wir nicht jedes Detail zu dem Fall, trotzdem steht es jedem frei sich eine Meinung dazu zu bilden und Selbige auch zu posten.

Antworten
Back to top