Burzum Vs. Mayhem - Schwermetall

Burzum Vs. Mayhem

Alle Diskussionen rund um andere Stile des Metal.

Moderatoren: Schlaf, Shadowthrone, Imperial Warcry, Morgenstern, Kain, Schwermetall Forumsmoderatoren

Burzum vs. Mayhem

Burzum ist doch klar!!!!!
16
32%
Mayhem!!! Euronymus ruuules
5
10%
Is scheiss egal hauptsache BM
11
22%
Weder Burzum noch Mayhem is eee n scheiss die ewige Streiterei
11
22%
Wat für ne scheiss Umfrage, kannst mich ma am Arschlecken ich bin Power Metaller
6
12%
Ich kenn weder Burzum noch Mayhem
1
2%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 50

Raziel
Heuchler
Beiträge: 28
Registriert: 11.07.2004, 20:29

Burzum Vs. Mayhem

Beitrag von Raziel » 11.07.2004, 22:06

Hei leute wolte nur mal schaun was ihr so über die ständigen Rangeleien zwischen Burzum und Mayhem Fans haltet und auf welcher Seite ihr steht.
Danke fürs voten und schneidet euch nicht gleich die kehle auf wenn ihr nicht der gleichen Meinung seit *g*.

Benutzeravatar
Avenger
Papst
Beiträge: 1989
Registriert: 01.10.2003, 22:05
Wohnort: Schweiz

Beitrag von Avenger » 11.07.2004, 22:16

Ich finde die Umfrage zwar nicht gerade Sinnvoll....Jedenfalls kapier ich den Sinn nicht davon :wink: Aber ich habe meine Stimme mal Burzum gegeben. Mochte ich schon rein musikalisch mehr...

Raziel
Heuchler
Beiträge: 28
Registriert: 11.07.2004, 20:29

Beitrag von Raziel » 11.07.2004, 22:19

Dies Umfrage hatt eigentlich keinnen Sinn ausser zu sehen was die Leute zu dem Ständigen Krieg zwischen Mayhem und Burzum Fans sagen.
Schliesslich hat Varg ja Euronymus umgebracht, das ist doch eine Diskusion wert oder?? Wenn man dann noch rauskriegen kann wie viell auf welcher Seite stehen is das doch noch ne Stufe interessanter nich??

Benutzeravatar
Avenger
Papst
Beiträge: 1989
Registriert: 01.10.2003, 22:05
Wohnort: Schweiz

Beitrag von Avenger » 11.07.2004, 22:21

Hmmm ja....vielleicht ja schon. Evt. ergibt sich ja auch ne einigermassen gute Diskussion. Mal sehen :wink: Aber eben, ich mag Burzum um einiges mehr!

Ach ja, den Thread könnte man dann ins "Band-Forum" verschieben André. Danke!

Raziel
Heuchler
Beiträge: 28
Registriert: 11.07.2004, 20:29

Beitrag von Raziel » 11.07.2004, 22:23

sry dat Bandforum hab ich gar noch nich gesehen. Sonst hätt ichs gleich da rein getan :oops: tschuldigung

auf schweizerdütsch:"tod mer salot!!!" *g*

Benutzeravatar
Deathraceking
Abt
Beiträge: 472
Registriert: 13.03.2004, 11:28
Wohnort: Steffisburg/BE/CH
Kontaktdaten:

Beitrag von Deathraceking » 12.07.2004, 15:11

Also musikalisch ist es ziemlich schwer. Da sind sie stilistisch auch ziemlich unterschiedlich. Burzum ist extrem atmosphärisch und Mayhem sind halt eher technisch... Also rein musikalisch finde ich beide geil!
Und wegen dem ganzen anderen Kram: ich weiss es nicht. Habe gerade das "Lords Of Chaos" gelesen und dort klingt es schon so, dass Euronymus so der Pionier in Sachen Black Metal-Poser war. Also den ganzen Tag extrem evil dreinschaun und nicht das kleinste Lächeln zulassen und am Abend wenn's niemand sieht neben seinen Plüschtieren schlafen (war jetzt natürlich etwas übertrieben :wink: ). Und das der Graf ein unglaublicher Wirrkopf ist, ist ja sowieso klar... Also kann ich eigentlich hinter keinem der beiden stehen...
meine Antwort ist also: "Is scheiss egal hauptsache BM"

Benutzeravatar
Lestat
Heuchler
Beiträge: 34
Registriert: 08.07.2004, 23:43
Wohnort: AG

Beitrag von Lestat » 12.07.2004, 18:28

hm...alter Zopf
Zuletzt geändert von Lestat am 04.11.2008, 11:34, insgesamt 1-mal geändert.

ta22
Gläubiger
Beiträge: 70
Registriert: 12.03.2004, 22:47
Wohnort: winterthur

Beitrag von ta22 » 12.07.2004, 18:32

sowas ist echt laecherlich....
diese "streiterei" zwischen burzum- und mayhem-fans ist aufgesetzter bloedsinn und zeigt hoechstens, dass leute nicht selbst denken koennen und/oder sich gerne in irgendwelche idiotischen kategorien draengen lassen.

Benutzeravatar
Lestat
Heuchler
Beiträge: 34
Registriert: 08.07.2004, 23:43
Wohnort: AG

Beitrag von Lestat » 12.07.2004, 18:40

Es geht hier auch um die Geschichte vom BM! Es geht nicht um irgendwelche Streitigkeiten damit man über irgendwas Lästern oder Plaudern kann, sondern um eine Diskussion was ihr davon haltet! Und auf welcher Seite ihr steht!

Lestat

ta22
Gläubiger
Beiträge: 70
Registriert: 12.03.2004, 22:47
Wohnort: winterthur

Beitrag von ta22 » 12.07.2004, 18:43

geschichte des bm - so ein schund!
bm hat keine geschichte und wird nie eine haben. bm ist eine individuelle einstellung und kein staat.
und: als bmer stellt man sich nicht auf irgendwelche seiten - ausser auf die von sich selbst.

Benutzeravatar
Lestat
Heuchler
Beiträge: 34
Registriert: 08.07.2004, 23:43
Wohnort: AG

Beitrag von Lestat » 12.07.2004, 18:51

:arrow:
Zuletzt geändert von Lestat am 04.11.2008, 11:35, insgesamt 1-mal geändert.

ta22
Gläubiger
Beiträge: 70
Registriert: 12.03.2004, 22:47
Wohnort: winterthur

Beitrag von ta22 » 12.07.2004, 18:53

Lestat hat geschrieben:hm....aber ich lasse dir deine Ansicht natürlich.....

Lestat
bleibt dir wohl auch nichts anderes uebrig...

Raziel
Heuchler
Beiträge: 28
Registriert: 11.07.2004, 20:29

Beitrag von Raziel » 12.07.2004, 18:53

Hei Ta22 es geht auch nicht darum sich einer Religion anzuschliessen sondern darum, das ich gerne wissen möchten was eure Meinung ist.

Wenn du dich hinter niemanden Stellst dann findest du ja jede Band scheisse nicht?? Du kannst ja zu keiner stehen sonst hättest du nicht deinen Blach Metal ohne Geschicht und ohne irgendwelchen Hintergründe??

Gruss Raziel

Benutzeravatar
Lestat
Heuchler
Beiträge: 34
Registriert: 08.07.2004, 23:43
Wohnort: AG

Beitrag von Lestat » 12.07.2004, 18:56

jop! :wink:

ta22
Gläubiger
Beiträge: 70
Registriert: 12.03.2004, 22:47
Wohnort: winterthur

Beitrag von ta22 » 12.07.2004, 19:05

bm ist einerseits musik, andererseits aber auch eine bestimmte ideologie.

man kann durchaus musik machen/hoeren, ohne gleich fan von irgendwem zu sein. und o wunder: man kann eine ideologie vertreten, ohne dabei irgendeinem vorbild nachzueifern.

Raziel
Heuchler
Beiträge: 28
Registriert: 11.07.2004, 20:29

Beitrag von Raziel » 12.07.2004, 19:08

Ich bin mit dier einer Meinung was BM angeht auch ich bin der Meinung das dies nicht nur eine Musik ist sonder auch eine Lebensweise.
Aber dennoch ist er irgendwie entstanden und dem sagt man nun mal Geschichte.

Und man kann ja auch jemanden gut finden ohne ihn kopieren zu wollen oder?? Es gibt ja schliesslich einen Menschen nur einmal.

Gruss Raziel

Benutzeravatar
Aquifel
Papst
Beiträge: 1901
Registriert: 24.12.2003, 11:28
Wohnort: Celle

Beitrag von Aquifel » 13.07.2004, 15:05

Musikalisch kann ich mit Burzum mehr anfangen, obwohl ich beide Bands sehr gut finde. Musikalisch kann man sie IMO sowieso nicht wirklich direkt vergleichen. Emperor kann man z.B. auch nicht mit Darkthrone vergleichen, da der Stil des BM zu unterschiedlich ist.

Ergo ist es mir Wumpe und diese Streitereien halt ich für Kinderkrams. Beide spielten eine einflussreiche Rolle und zudem sei gesagt, dass Varg auch bei Mahyem mitgemischt hat am Bass. Ausserdem waren es Streitigkeiten zwischen Euronymus und Varg und nicht zwischen Burzum und Mayhem. Die heutigen Mayhem haben mit Euronymus nix mehr zu tun. Daher erledigt sich die Sache sowieso. Wer also Mayhem/Burzum Streitereien anzettelt/mitmacht, der hat, sga ich mal so, keine Ahnung.

Daher : Hauptsache Black Metal

Raziel
Heuchler
Beiträge: 28
Registriert: 11.07.2004, 20:29

Beitrag von Raziel » 13.07.2004, 16:35

Du sagst es. Dennoch hat es mich interessiert was die Leute hier im Forum darüber denken und ich bin froh um eure Statements. So kann sich eine gute Diskusion herauskristalisieren (vielleicht).

Frage: was denkt ihr eigentlich über den sound von Mayhem mit neuem Sänger??
Seid ihr der gleichen Meinung wie ich und denkt das Mayhem sich lieber zur Ruhe gesetzt hätten und so vielleicht zu noch mehr Rum gekommen währen.
Oder denkt ihr anders darüber??

Gruss Raziel

Benutzeravatar
Aquifel
Papst
Beiträge: 1901
Registriert: 24.12.2003, 11:28
Wohnort: Celle

Beitrag von Aquifel » 13.07.2004, 17:00

Ich denke, würde sich die Band nicht mehr Mayhem nennen, würden viele nichts gegen sie haben. Denn musikalisch sind sie gar nicht schlecht.Nur halt nicht mehr so gut wie die alten Mayhem, also oberflächlicher, weniger Atmosphärisch, etc.. Aber wegen dem Namen sind ihnen viele böse und sagen Mayhem ist mit E. gestorben.

Raziel
Heuchler
Beiträge: 28
Registriert: 11.07.2004, 20:29

Beitrag von Raziel » 13.07.2004, 17:05

Denkst du auch, dass Mayhem mit Euronymus gestorben ist oder denkst du eher, dass es einfach einen Wechsel gegeben hatt aber die Band immer noch Mayhem ist?

Gruss Raziel

Antworten
cron
Back to top