Children of Bodom - Seite 2 - Schwermetall

Children of Bodom

Alle Diskussionen rund um andere Stile des Metal.

Moderatoren: Schlaf, Shadowthrone, Imperial Warcry, Morgenstern, Kain, Schwermetall Forumsmoderatoren

Benutzeravatar
DerBuckligeJaucher
Priester
Beiträge: 241
Registriert: 11.10.2004, 14:47
Wohnort: Hessen / Mittelhessen

Beitrag von DerBuckligeJaucher » 31.10.2004, 21:06

OFF TOPIC:
Black Metal kam doch erst mit Venom,Kreator usw. auf bzw. in die Öffentlichkeit.
1. Kreator waren zu Venom's Zeiten noch absoluter Thrash Metal.
2. Black Metal kam erst durch den Mord an Euronymous und die Kirchenbrände in die Öffentlichkeit.

Benutzeravatar
Deathgrinder
Gläubiger
Beiträge: 59
Registriert: 05.05.2005, 16:59
Wohnort: Nahe Zürich

Beitrag von Deathgrinder » 06.05.2005, 15:04

Als Hatebreeder rauskahm war ich mal für einen kurzen Zeitraum recht angetan von der Band, was sich aber auch schon sehr bald wieder legte...
Was CoB produzieren ist einfach Musik, die meiner Meinung nach viel zu schnell langweilig wird. Von dem Keyboard gedudel mal abgesehen... Ich finde auch die alten sachen irgendwie gar nicht mehr so toll. Höre sie schon seit einer längeren Zeit nicht mehr und kenne deshalb die neuen Alben nicht sehr gut...

Benutzeravatar
Zerschmetterling
Priester
Beiträge: 161
Registriert: 29.03.2005, 13:16
Wohnort: house of 1000 corpses
Kontaktdaten:

Beitrag von Zerschmetterling » 09.05.2005, 18:12

beim ersten mal war ich echt begeistert, aber alles klingt gleich und ist voraussehbar....
technisch haben die echt was drauf aber was die songs selbst angeht... :roll:

Benutzeravatar
Ragnar
Papst
Beiträge: 2979
Registriert: 22.12.2004, 08:17
Wohnort: Zürich

Beitrag von Ragnar » 10.05.2005, 10:54

Deathgrinder hat geschrieben:Als Hatebreeder rauskahm war ich mal für einen kurzen Zeitraum recht angetan von der Band, was sich aber auch schon sehr bald wieder legte...
Was CoB produzieren ist einfach Musik, die meiner Meinung nach viel zu schnell langweilig wird. Von dem Keyboard gedudel mal abgesehen... Ich finde auch die alten sachen irgendwie gar nicht mehr so toll. Höre sie schon seit einer längeren Zeit nicht mehr und kenne deshalb die neuen Alben nicht sehr gut...
als hatebreeder rauskam, warst du 11...

mir gefiel die band früher sehr gut. inzwischen ists mir etwas verleidet und hörs nur noch sporadisch.

Benutzeravatar
Alydas
Gläubiger
Beiträge: 59
Registriert: 30.01.2006, 18:31
Wohnort: Nürensdorf

Beitrag von Alydas » 06.02.2006, 12:41

Ich liebe children of bodom ...denkit was ihr wollt.....ich finds einfach der hammer! das neue Album (are you dead yet) ist auch der hammer.....hab sie live gesehn und fand sie echt geil! nun ja ist wohl geschmackssache....bei mir in der liste stehen sie sehr weit oben!

Greez

Benutzeravatar
GoatMolestor
Papst
Beiträge: 2221
Registriert: 10.04.2004, 13:15

Beitrag von GoatMolestor » 06.02.2006, 17:23

Nerviges Keyboard, gutes Gitarrenspiel, nervige Stimme= 2:1 für Nervig = Bodom = Müll

filthy_object
Heuchler
Beiträge: 20
Registriert: 25.01.2006, 12:00

Beitrag von filthy_object » 06.02.2006, 17:49

ja gut, alexi kann zwar spielen aber musikalisch haben c.o.b nichts zu bieten...
es gibt von der 1. bis zur neuesten platte keinen einzigen song mit auch nur einem irgenwie angehauchten mitreißendem part oder echt interressanten versen!
abgesehen davon hat die neue platte rein vom musikalischen nichts mehr mit dem bm zu tun indem sie sich aber(seit neuesten interviews)noch immer eingliedern.
aber jeden das seine...

Benutzeravatar
Ragnar
Papst
Beiträge: 2979
Registriert: 22.12.2004, 08:17
Wohnort: Zürich

Beitrag von Ragnar » 07.02.2006, 16:01

filthy_object hat geschrieben:es gibt von der 1. bis zur neuesten platte keinen einzigen song mit auch nur einem irgenwie angehauchten mitreißendem part oder echt interressanten versen!
ich finde, die ersten drei alben haben allesamt nur gute songs, die absolut geil abgehen (unernste party-musik halt). was meinst du genau mit interessanten versen? ist für dich ein mitreissender part, wenn die lyrics gut sind?

Benutzeravatar
Ge
Heiliger
Beiträge: 6021
Registriert: 22.11.2005, 14:25

Beitrag von Ge » 07.02.2006, 20:25

Die gehen mir auf dem Sack, da hör ich lieber SOAD :roll:

Benutzeravatar
Bandog
Kardinal
Beiträge: 1479
Registriert: 17.11.2004, 01:34

Beitrag von Bandog » 08.02.2006, 08:54

Bild

Die einzig wahren Children Of Bodom.

Baal
Abt
Beiträge: 430
Registriert: 25.06.2004, 10:41

Beitrag von Baal » 08.02.2006, 13:44

hehehe

Benutzeravatar
Gehenna
Papst
Beiträge: 1555
Registriert: 05.04.2005, 08:45

Beitrag von Gehenna » 08.02.2006, 13:51

also die hatecrew deathroll hat auch gute aspekte an sich.. nur der neuste release gefällt mir ebenfalls garnicht.....

Benutzeravatar
morgaine
Heuchler
Beiträge: 39
Registriert: 07.10.2004, 01:22
Wohnort: am zürisee

Beitrag von morgaine » 09.02.2006, 20:39

cob waren eine meiner einstiegsbands..sind immernoch eine meiner favoriten.höre sie aber nicht allzu oft,da sie,zugegeben,bei allzu vielem hören nerfig werden.

Benutzeravatar
GoatMolestor
Papst
Beiträge: 2221
Registriert: 10.04.2004, 13:15

Beitrag von GoatMolestor » 10.02.2006, 15:30

Bandog hat geschrieben:Bild

Die einzig wahren Children Of Bodom.
Verflucht, wieso haben sie dann keine Frau in der Band? :lol:

Benutzeravatar
Meltonius
Heuchler
Beiträge: 22
Registriert: 14.02.2007, 18:00

Beitrag von Meltonius » 16.02.2007, 14:07

Der beitrag ist zwar tot aber ich hab auch mit cob angefangen und höhre es jetzt noch gerne also

COB 4 EVER

Benutzeravatar
falkenhorst
Bischof
Beiträge: 718
Registriert: 17.07.2006, 16:41
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von falkenhorst » 16.02.2007, 17:07

filthy_object hat geschrieben: abgesehen davon hat die neue platte rein vom musikalischen nichts mehr mit dem bm zu tun indem sie sich aber(seit neuesten interviews)noch immer eingliedern.
aber jeden das seine...
quelle ?

Cob hatten nie wirklich was mit Bm zu tun.. und das sagten die auch zu häuf selber schon
dass die sich zum bm eingliedern wär mir absolut neu

Benutzeravatar
Oktofalz
Heiliger
Beiträge: 5361
Registriert: 26.03.2006, 19:57

Beitrag von Oktofalz » 16.02.2007, 17:21

falkenhorst hat geschrieben:
filthy_object hat geschrieben: abgesehen davon hat die neue platte rein vom musikalischen nichts mehr mit dem bm zu tun indem sie sich aber(seit neuesten interviews)noch immer eingliedern.
aber jeden das seine...
quelle ?

Cob hatten nie wirklich was mit Bm zu tun.. und das sagten die auch zu häuf selber schon
dass die sich zum bm eingliedern wär mir absolut neu
Dieser Beitrag ist ein Jahr alt :wink: Aber was die ersten Bodomscheiben mit BM zu tun haben ist mir nun auch ein Rätsel.

Benutzeravatar
Dunkelthron
Bischof
Beiträge: 877
Registriert: 15.01.2007, 22:47

Beitrag von Dunkelthron » 16.02.2007, 17:26

Find sie schon noch ganz in Ordnung, die letzten 2 Alben HCDR und "Are you dead yet" sind gut, wie ich finde und der Rest gefällt mir nicht.

Klar gibs viele Kiddies die das hören und klar sind sie einer der Bands, die eher im Vordergrund in der Metal-Presse stehen, aber ganz so schlimm wie In Flames haben sie sich nicht entwickelt, wie ich find.

Benutzeravatar
falkenhorst
Bischof
Beiträge: 718
Registriert: 17.07.2006, 16:41
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von falkenhorst » 16.02.2007, 17:41

kogokg hat geschrieben: Dieser Beitrag ist ein Jahr alt :wink: Aber was die ersten Bodomscheiben mit BM zu tun haben ist mir nun auch ein Rätsel.
huch gar nicht bemerkt

naja also die neuen von cob kommen definitiv nicht an die follow the reaper ran, da fehlt einfach die würze.. eigentlich hör ich aber sowieso nur noch ganz selten mal ein lied

Benutzeravatar
Oktofalz
Heiliger
Beiträge: 5361
Registriert: 26.03.2006, 19:57

Beitrag von Oktofalz » 16.02.2007, 18:43

Ich find die Erste noch am saftigsten. War damals was ganz Neues, hör sie auch heute noch gerne (wenn ich sie noch hätte, Frau Feenomen!). Die anderen sind für mich so lala, gut aber läuft nicht jeden Tag.

Antworten
cron
Back to top