Haggard - Seite 3 - Schwermetall

Haggard

Alle Diskussionen rund um andere Stile des Metal.

Moderatoren: Schlaf, Shadowthrone, Imperial Warcry, Morgenstern, Kain, Schwermetall Forumsmoderatoren

Benutzeravatar
Ge
Heiliger
Beiträge: 6021
Registriert: 22.11.2005, 14:25

Beitrag von Ge » 19.04.2007, 13:37

der sänger ist ein dummes, eitles arschloch, allein deswegen sag ich mal nichts dazu, ausser dass sie mir noch nie gefallen haben.

Orome
Heuchler
Beiträge: 25
Registriert: 18.03.2007, 17:23
Wohnort: Memmingen DE

Beitrag von Orome » 19.04.2007, 14:51

Goddess_Frigg hat geschrieben:der sänger ist ein dummes, eitles arschloch, allein deswegen sag ich mal nichts dazu, ausser dass sie mir noch nie gefallen haben.
Wenn seine Eitelkeit gerechtfertigt ist, ist doch alles in Ordnung.

Arwald

Beitrag von Arwald » 19.04.2007, 15:18

Nachtgesang hat geschrieben:Wer Klassik UND Metal mag sieht das ein.
Ja klar. Ich höre liebend gern Klassik und, wie man sich denken kann, ebenso Metal aber so ein schwuler Mist hör ich mir trotzdem nicht an. Und überhaupt: Klassik? lol, sowas wird heute nicht mehr geschaffen und wenn dann ist es minderwertiger dreck! Vermutlich wird das beim Metal in 10 Jahren ebenso sein.

Benutzeravatar
Eiswalzer
Papst
Beiträge: 3820
Registriert: 23.08.2005, 10:18
Wohnort: Digitalien

Beitrag von Eiswalzer » 19.04.2007, 15:25

Arwald hat geschrieben:Ja klar. Ich höre liebend gern Klassik und, wie man sich denken kann, ebenso Metal aber so ein schwuler Mist hör ich mir trotzdem nicht an. Und überhaupt: Klassik? lol, sowas wird heute nicht mehr geschaffen und wenn dann ist es minderwertiger dreck! Vermutlich wird das beim Metal in 10 Jahren ebenso sein.
Nanana, was ist zum beispiel mit Philip Glass?

Haggard sind für mich auch kein Thema. Mag die überhaupt nicht. Entweder reine Klassik oder reiner Metal. Da bin ich altmodisch.

Arwald

Beitrag von Arwald » 19.04.2007, 15:35

Eiswalzer hat geschrieben:
Arwald hat geschrieben:Ja klar. Ich höre liebend gern Klassik und, wie man sich denken kann, ebenso Metal aber so ein schwuler Mist hör ich mir trotzdem nicht an. Und überhaupt: Klassik? lol, sowas wird heute nicht mehr geschaffen und wenn dann ist es minderwertiger dreck! Vermutlich wird das beim Metal in 10 Jahren ebenso sein.
Nanana, was ist zum beispiel mit Philip Glass?
Das ist aber etwas anderes. Haggard versuchen ja eher nach "klassischer" Klassik zu klingen, wenn ich das richtig in Erinnerung habe.

Benutzeravatar
Ge
Heiliger
Beiträge: 6021
Registriert: 22.11.2005, 14:25

Beitrag von Ge » 19.04.2007, 15:42

Orome hat geschrieben:
Goddess_Frigg hat geschrieben:der sänger ist ein dummes, eitles arschloch, allein deswegen sag ich mal nichts dazu, ausser dass sie mir noch nie gefallen haben.
Wenn seine Eitelkeit gerechtfertigt ist, ist doch alles in Ordnung.
ist sie aber nicht. sieht hier jemand einen grund wieso es so sein sollte!?

Benutzeravatar
Dauerkonsument
Kardinal
Beiträge: 1021
Registriert: 13.11.2006, 10:09
Wohnort: Bern

Beitrag von Dauerkonsument » 19.04.2007, 15:56

Goddess_Frigg hat geschrieben:
Orome hat geschrieben:
Goddess_Frigg hat geschrieben:der sänger ist ein dummes, eitles arschloch, allein deswegen sag ich mal nichts dazu, ausser dass sie mir noch nie gefallen haben.
Wenn seine Eitelkeit gerechtfertigt ist, ist doch alles in Ordnung.
ist sie aber nicht. sieht hier jemand einen grund wieso es so sein sollte!?
Sie haben für jede Platte 15/15 Punkten gekriegt. Das sagt doch alles.

Benutzeravatar
Eiswalzer
Papst
Beiträge: 3820
Registriert: 23.08.2005, 10:18
Wohnort: Digitalien

Beitrag von Eiswalzer » 19.04.2007, 19:53

Arwald hat geschrieben:
Eiswalzer hat geschrieben:
Arwald hat geschrieben:Ja klar. Ich höre liebend gern Klassik und, wie man sich denken kann, ebenso Metal aber so ein schwuler Mist hör ich mir trotzdem nicht an. Und überhaupt: Klassik? lol, sowas wird heute nicht mehr geschaffen und wenn dann ist es minderwertiger dreck! Vermutlich wird das beim Metal in 10 Jahren ebenso sein.
Nanana, was ist zum beispiel mit Philip Glass?
Das ist aber etwas anderes. Haggard versuchen ja eher nach "klassischer" Klassik zu klingen, wenn ich das richtig in Erinnerung habe.
Ach so. Pardon, dann habe ish malcompris.
Dauerkonsument hat geschrieben:Sie haben für jede Platte 15/15 Punkten gekriegt. Das sagt doch alles.
Von wem? Vom Orkus? :ugly:
Zuletzt geändert von Eiswalzer am 19.04.2007, 19:57, insgesamt 1-mal geändert.

Orome
Heuchler
Beiträge: 25
Registriert: 18.03.2007, 17:23
Wohnort: Memmingen DE

Beitrag von Orome » 20.04.2007, 09:41

Goddess Frigg hat geschrieben: ist sie aber nicht. sieht hier jemand einen grund wieso es so sein sollte!?
Da ich drei Scheiben von denen kenne die mir alle gefallen ist das für MICH schon mal Grund genug. Achja, was für Quellen hast du denn für die angebliche Eitelkeit des Herrn Nasseri?

qiv
Laienpriester
Beiträge: 131
Registriert: 13.04.2004, 18:48
Wohnort: Barcelona

Beitrag von qiv » 26.04.2007, 20:06

Haggard war für meinen Einstieg ins Gegrunze zentral. Finde das Konzept und all ihre Stimmen interessant, aber was sie rausholen wird mir sehr schnell langweilig und ist kein Vergleich zu wirklich anspruchsvoller Musik ...

Ausserdem finde ich sie peinlich. Da machen sie ein Konzept-Album zu Galileo Galilei und ich freue mich schon, dass sie sich mal was anderes als Scheiterhaufen einfallen liessen ... Drei Alben, nichts als Menschen verbrennen finde ich ein Armutszeugnis :roll:

Benutzeravatar
klage
Kardinal
Beiträge: 1281
Registriert: 25.09.2004, 19:24

Beitrag von klage » 26.04.2007, 21:58

Ich hasse es, wenn Klassik im Metal erwähnt wird... die versteht hier eh niemand.

Benutzeravatar
Tom
Papst
Beiträge: 3075
Registriert: 01.10.2003, 05:14
Wohnort: Austria
Kontaktdaten:

Beitrag von Tom » 27.04.2007, 11:55

Ich finde Haggard genial. Und ich kann mir nicht vorstellen, dass so ein Eitler Typ nach einem Konzert Fans hinter der Konzerthalle das Feuerspucken beibringt. Auf mich machte er damals einen sehr sympathischen Eindruck.

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 39290
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hi-Lo Country

Beitrag von Graf von Hindenloch » 27.04.2007, 18:28

Aha... nur Klage "versteht" die Klassik. Also, du Bachel, dann lass uns weiter teilhaben am Fundus deiner wissenschaftlichen Unergründlichkeit!

Nur so zum merken: An der (sic) sogenannten "Klassik" gibt es nichts zu "verstehen". Das war schlicht die Musik damals. Ende! ICH habe gerichtet!

Benutzeravatar
Avenger
Papst
Beiträge: 1989
Registriert: 01.10.2003, 22:05
Wohnort: Schweiz

Beitrag von Avenger » 27.04.2007, 19:46

klage hat geschrieben:Ich hasse es, wenn Klassik im Metal erwähnt wird... die versteht hier eh niemand.
Warum? Viele Metal Sachen sind wie Klassik aufgebaut wie ich finde. Und ich meine damit nicht Bands welche versuchen diese Stile zu verbinden, sondern extreme Metal Bands wie z.B. Belphegor, Behemoth, Nile, Amon Amarth etc.

Benutzeravatar
klage
Kardinal
Beiträge: 1281
Registriert: 25.09.2004, 19:24

Beitrag von klage » 27.04.2007, 20:39

Ricardo Clement hat geschrieben:Aha... nur Klage "versteht" die Klassik.
genau

nein eigentlich nicht, aber.... hmm

Antworten
Back to top