Graveworm - Seite 2 - Schwermetall

Graveworm

Alle Diskussionen rund um andere Stile des Metal.

Moderatoren: Schlaf, Shadowthrone, Imperial Warcry, Morgenstern, Kain, Schwermetall Forumsmoderatoren

Blutrünstiges Ding
Priester
Beiträge: 211
Registriert: 09.10.2003, 01:07

Beitrag von Blutrünstiges Ding » 10.03.2004, 17:35

Berzerker hat geschrieben:joa, jetz bleib ma lokka...
mag ja sein, dass du die band scheiße findest, hab da ja nix gegen.
sich aber begründungen von...ach komm lass ma stecken...ich hab kein bock jetz hier stress anzufangen
Ich hab doch gar keine Begründung dafür genannt, daß ich Graveworm scheiße find.

Benutzeravatar
Berzerker
Priester
Beiträge: 275
Registriert: 04.02.2004, 14:25
Wohnort: düren/nrw/germany

Beitrag von Berzerker » 11.03.2004, 14:00

das ist ja das problem...
du hast keine eigene begründung genommen...
du sagst einfach ich finde die band scheiße...
und irgendwie grundlos die meinung von N. zu vertreten ist auch nich gut...
es mag ja sein, dass dein grund der grund von N. fast der gleiche ist, aber das nach zu laber, was andere vorlabern bringts auch nicht, dann brauchtest du auch nicht zu posten...

und um N. jetzt so extrem unterstützen zu wollen sag ich nur, der kerl hält/hielt sich für so toll, der hätte sich auch alleine verteidigen können und wenn er wollte hätte er sinnvolle argumente gefunden und gebracht...

aber das ihr beide irgendwie die selben meinungen habt und euch immer zu zweit gegen andere verteidigt hab ja denke, nicht nur ich bemerkt...

Benutzeravatar
GoatMolestor
Papst
Beiträge: 2221
Registriert: 10.04.2004, 13:15

Beitrag von GoatMolestor » 10.04.2004, 18:09

Es ist immer noch Geschmackssache, wie man eine Band findet, oder? Und wenn sie jemand für sich persönlich scheiße findet, dann sagt man das verdammt nochmal auch! Die einfache Begründung ist, dass einem die Musik nicht zusagt, nicht mehr und nicht weniger. Das sollte reichen, man schuldet hier keinem Rechenschaft für seine persönlichen Aussagen. Das muss klar sein. Punkt.

Ja, ich höre und mag Graveworm, live sind sie der Hammer und...
...Nein, Graveworm machen definitiv kein Black Metal, dennoch sind leichte Elemente vorhanden.

Blutrünstiges Ding
Priester
Beiträge: 211
Registriert: 09.10.2003, 01:07

Beitrag von Blutrünstiges Ding » 10.04.2004, 19:35

@Berzerker:
Wie du vielleicht beim Nachlesen feststellen wirst, habe ICH mich zuerst negativ zu Graveworm geäußert. Davon, daß ich mich also blindlings der Meinung N.s anschließen würde, kann daher nicht die Rede sein.

Und warum muss ich eine Begründung dafür liefern, wenn mir eine Band nicht gefällt? Das ist nun mal nicht mein Geschmack!

Benutzeravatar
Arius
Abt
Beiträge: 486
Registriert: 02.10.2003, 08:51
Wohnort: Bavaria
Kontaktdaten:

Beitrag von Arius » 05.07.2004, 12:06

Wie fandet Ihr Graveworm live letzte Woche ?

Suicide_Soldier
Abt
Beiträge: 459
Registriert: 03.12.2003, 22:57
Wohnort: STMK

Beitrag von Suicide_Soldier » 05.07.2004, 19:39

Verzeiht.....
kommt zwar reichlich spät und ungelegen, aber immerhin kommts....

Graveworm spielen 'Dark Metal'
so Mischung aus Black und Gothic Metal...

Tirechan
Mönch
Beiträge: 387
Registriert: 04.06.2004, 09:13

Beitrag von Tirechan » 05.07.2004, 19:56

thread wieder mal erst jetzt entdeckt...aber ehm ich hab sie an den x-mas im z-7 gesehen und fand sie die geilste band diesem abends (mal davon abgesehen dass ich deicide über haupt nicht mag) mit ammon amarth zusammen...

ansonsten gefällt mir graveworm ziemlich gut...

Federstrich in Grabesnähe
Heuchler
Beiträge: 23
Registriert: 21.11.2005, 02:52

Beitrag von Federstrich in Grabesnähe » 24.11.2005, 16:15

Joa, Graveworm machen schon ganz gute Musik. Zumindest die "(N)Utopia is sehr geil!
"When daylights gone & Underneath the crescent moon" is nich so gut, aber für zwischendurch ganz okay. :P

Benutzeravatar
morgaine
Heuchler
Beiträge: 39
Registriert: 07.10.2004, 01:22
Wohnort: am zürisee

Beitrag von morgaine » 24.11.2005, 16:25

ich mag graveworm.

Benutzeravatar
Belial
Bischof
Beiträge: 896
Registriert: 29.06.2004, 17:03
Wohnort: Wettingen

Beitrag von Belial » 25.11.2005, 18:15

habe nur die engraved in black, legions unleashed gefällt mir recht gut, ansonsten finde ich die scheibe sowie die band nichts besonderes.

Benutzeravatar
Ragnar
Papst
Beiträge: 2979
Registriert: 22.12.2004, 08:17
Wohnort: Zürich

Beitrag von Ragnar » 26.11.2005, 14:45

am besten gefiel mir as the angels reach the beauty, wirklich toll, dann kam scourge of malice - auch ganz gut. engraved in black hat mir auch noch gefallen, aber (n)utopia, ohjeohje...

Benutzeravatar
Bandog
Kardinal
Beiträge: 1479
Registriert: 17.11.2004, 01:34

Beitrag von Bandog » 27.11.2005, 12:26

Hm. Ich glaube, es gibt eine mathematische Formel, anhand der man zweifelsfrei berechnen kann, dass Graveworm keine gute Musik machen.

Dimalphion
Heuchler
Beiträge: 7
Registriert: 22.11.2005, 00:38
Wohnort: Mellingen (Kaff im Aargau)

Beitrag von Dimalphion » 27.11.2005, 22:51

Hört mal ihr ganzen Pandas hier, es mag zwar stimmen, dass Graveworm mit Black Metal nicht allzuviel zu tun haben, mit Gothic Metal haben sie aber in jeden Fall etwa so wenig am Hut wie Wolfgang Petry mit Goregrind... Gothic Metal ist nun wirklich etwas völlig anderes... :roll:
(N)Utopia ist aber trotzdem ein sehr geiles Album, mehr hab ich noch nicht.

Benutzeravatar
Ragnar
Papst
Beiträge: 2979
Registriert: 22.12.2004, 08:17
Wohnort: Zürich

Beitrag von Ragnar » 28.11.2005, 02:41

Dimalphion hat geschrieben:Hört mal ihr ganzen Pandas hier, es mag zwar stimmen, dass Graveworm mit Black Metal nicht allzuviel zu tun haben, mit Gothic Metal haben sie aber in jeden Fall etwa so wenig am Hut wie Wolfgang Petry mit Goregrind... Gothic Metal ist nun wirklich etwas völlig anderes... :roll:
(N)Utopia ist aber trotzdem ein sehr geiles Album, mehr hab ich noch nicht.
warte 4 jahre oder such dir einen zauberer, der dich älter macht.

Dimalphion
Heuchler
Beiträge: 7
Registriert: 22.11.2005, 00:38
Wohnort: Mellingen (Kaff im Aargau)

Beitrag von Dimalphion » 28.11.2005, 19:00

Warum wusste ich wohl bloss, dass jetzt gleich so ne Antwort kommt? :roll: :lol:

Benutzeravatar
Ragnar
Papst
Beiträge: 2979
Registriert: 22.12.2004, 08:17
Wohnort: Zürich

Beitrag von Ragnar » 28.11.2005, 19:33

also ich gebe zu: es gibt ausnahmen, die mit 16 sich besser auskennen. aber so ist das halt mit dem alter, im normalfall kann man pauschal sagen, dass ein 16jähriger weniger ahnung hat. das ist völlig normal so. der beweis dafür ist ja genau dein kommentar. mach's dir doch einfach: wenn du unsicher bist, dann schreib am besten nix hin :wink:

Federstrich in Grabesnähe
Heuchler
Beiträge: 23
Registriert: 21.11.2005, 02:52

Beitrag von Federstrich in Grabesnähe » 28.11.2005, 23:05

Was stimmt denn an seiner Aussage nicht?
Ich halte Graveworm auch nicht für Gothic Metal, und das neue Album ist meiner Meinung nach Black/Death. Aber halt... bis zu meiner Erleuchtung fehlen ja noch 2 Jahre *stumm zurückzieh* :roll:

Dimalphion
Heuchler
Beiträge: 7
Registriert: 22.11.2005, 00:38
Wohnort: Mellingen (Kaff im Aargau)

Beitrag von Dimalphion » 28.11.2005, 23:05

@Ragnar: Hm, du klingst ja auf einmal recht umgänglich... Auf jeden Fall war mein Post auf keinen Fall irgendwie arrogant oder besserwisserisch gemeint (und ganz ernst gemeint war er auch nicht)! Mich regt nur die Art auf wie einige ganz "true" manchmal über Bands herziehen, die sind nicht mögen und die sie deswegen versuchen möglichst weit weg von ihren Lieblingsgenres zu platzieren. Das ist doch irgendwie kindisch, vor allem weil dies oft völlig auf Kosten aller Tatsachen geschieht. Klärt mich auf wenn ich mich irre, aber ich erkenne bei Graveworm (genauso wie übrigens bei CoF) wirklich höchstens sehr vereinzelte Gothic-Metal Anleihen... (und ich betrachte die Bezeichnung Gothic-Metal keinesfalls als etwas negatives!)

Benutzeravatar
Bandog
Kardinal
Beiträge: 1479
Registriert: 17.11.2004, 01:34

Beitrag von Bandog » 29.11.2005, 08:49

Graveworm machen sehr wohl eine Mischung aus Gothic Metal und ziemlich überladenem, zugekleistertem Black Metal. Zumindest lässt sich vom wenigen - zugegeben - was ich von ihnen kenne, darauf schliessen.

Ausserdem verstossen sie so gegen ziemlich jedes Dogma der BM-Szene. Man mag jetzt argumentieren, selbstauferlegte Dogmen seien hinderlich bei der künstlerischen Entfaltung und des freien Geistes erwachsener Männer nicht würdig. Dennoch sieht das die Mehrheit der Black Metal-Szene anders. Und sofern der Stil eine derartige Chimäre wie bei Graveworm ist, kommts letztlich darauf an.

Ihre zumeist schlecht kaschierten, teils offensichtlich christlichen Texte, die in kitschige Gothicthemen eingepackt werden, sind dann ein weiterer Übelkeitsfaktor. Wieso ihr Sänger seit '01 bei Abigor singt, ist mir nach wie vor ein Rätsel.

Benutzeravatar
Korisios
Priester
Beiträge: 208
Registriert: 01.09.2005, 09:28
Wohnort: Turbanton
Kontaktdaten:

Beitrag von Korisios » 29.11.2005, 08:56

Mir gefällt die Stimme nicht...

Antworten
cron
Back to top