Schwermetall • Was Tun Gegen Das Unterwandern Des Black Metal!!!!
Seite 1 von 6

Was Tun Gegen Das Unterwandern Des Black Metal!!!!

Verfasst: 22.03.2007, 23:37
von Rabengeschrei
ich bin der meinung das etwas getan werden muss was denn black metal an geht!!!uns war das die rechten den BM unterwander und solche leute nun noch auf konzerte erläben muss, es kommt mir so vor als würden sie da zu gehören und keiner sagt oder tut was wo soll das noch enden??? sind wir denn was besseres oder wie sind das die neuen ziele des BM's was soll noch aus uns werden sind wir nicht so gebildet das wir unsere natur nicht mehr wahr nehmen???

Verfasst: 22.03.2007, 23:58
von Waldfleisch
Dann fang mal an damit :roll: Setze ein Zeichen!! Macht dir ein Metalheads Against Racism Avatar!!!!

Re: Was Tun Gegen Das Unterwandern Des Black Metal!!!!

Verfasst: 23.03.2007, 00:31
von the muppet show
Rabengeschrei hat geschrieben:uns war das die rechten den BM unterwander und solche leute nun noch auf konzerte erläben muss, es kommt mir so vor als würden sie da zu gehören und keiner sagt oder tut was wo soll das noch enden??
Nieder mit den freien Gedanken! Die Rechten sollten verboten werden, SVP an den Galgen!
What? Kann mich selber auch nicht als Rechter schimpfen, aber man wird doch ne freie Politische Gesinnung (solang sie nicht Nazistisch ist, oder in einem anderen Sinn extrem) haben dürfen.

Ah du redest von NeoNazis.

666

Verfasst: 23.03.2007, 00:36
von Rabengeschrei
ich meine das allgemein ich verachte so eine art mensch nicht aber ich verachte ihn wenn er da steht wo er nicht zu suchen hat und ein gant anderen lebens- und glaubensweg nimmt als der BM'er

Re: Was Tun Gegen Das Unterwandern Des Black Metal!!!!

Verfasst: 23.03.2007, 10:05
von Aurora
Rabengeschrei hat geschrieben:ich bin der meinung das etwas getan werden muss was denn black metal an geht!!!uns war das die rechten den BM unterwander und solche leute nun noch auf konzerte erläben muss, es kommt mir so vor als würden sie da zu gehören und keiner sagt oder tut was wo soll das noch enden??? sind wir denn was besseres oder wie sind das die neuen ziele des BM's was soll noch aus uns werden sind wir nicht so gebildet das wir unsere natur nicht mehr wahr nehmen???
Du bist dir hoffentlich bewusst dass du völligen Stuss schwafelst?

Verfasst: 23.03.2007, 10:16
von chimerathor
ich hab ja überhaupt nix dagegen, wenn mans nicht so mit der Rechtschreibung hat, aber wenns man dann gar nicht mehr verstehen kann..ohh man! Kommst du aus der Antarktis oder vom Planeten Pluto?

Verfasst: 23.03.2007, 10:19
von Aurora
chimerathor hat geschrieben:ich hab ja überhaupt nix dagegen, wenn mans nicht so mit der Rechtschreibung hat, aber wenns man dann gar nicht mehr verstehen kann..ohh man! Kommst du aus der Antarktis oder vom Planeten Pluto?
Nein. bestimmt von den Fidji Inseln...

Verfasst: 23.03.2007, 10:23
von Azmodina
und wieder mal ein nick der mich an ein lied erinnert. kennt hier zufällig jemand das lied "wir sind heiden" von "rabenschrei"? das is echt lustig,hihi
@topic *gähn*

Re: 666

Verfasst: 23.03.2007, 14:10
von Ge
Rabengeschrei hat geschrieben:ich meine das allgemein ich verachte so eine art mensch nicht aber ich verachte ihn wenn er da steht wo er nicht zu suchen hat und ein gant anderen lebens- und glaubensweg nimmt als der BM'er
klar, die BM-szene nährt sich und basiert auf linkem gedankengut, dafür ist sie allseits bekannt. :roll:

Verfasst: 23.03.2007, 17:18
von king_of_spades
chimerathor hat geschrieben:ich hab ja überhaupt nix dagegen, wenn mans nicht so mit der Rechtschreibung hat, aber wenns man dann gar nicht mehr verstehen kann..ohh man! Kommst du aus der Antarktis oder vom Planeten Pluto?
vom planeten urANUS!

Verfasst: 23.03.2007, 17:18
von king_of_spades
+edith+

Verfasst: 23.03.2007, 17:49
von king_of_spades
chimerathor hat geschrieben:ich hab ja überhaupt nix dagegen, wenn mans nicht so mit der Rechtschreibung hat, aber wenns man dann gar nicht mehr verstehen kann..ohh man! Kommst du aus der Antarktis oder vom Planeten Pluto?
vom planeten urANUS!

+edith+

Verfasst: 23.03.2007, 18:03
von Eissalat
vom planeten urANUS!
Der Witz ist so billig

Verfasst: 23.03.2007, 18:19
von falkenhorst
und nichtmal selbst erfunden... der witz kommt in durchgeknallt im all vor

Verfasst: 23.03.2007, 18:38
von Azrael
Vor allem kommt er in Simpsons vor.

Verfasst: 24.03.2007, 21:49
von MissDawn
Dramatisch dramatisch *schnief*

Führt einheitliches Gedankengut ein, schade schade dass man mit dem klonen noch nicht soweit ist!

Wird von einem Ding zum nächsten immer kurioser!

Achtung Achtung Black Metal wird ja eh schon zu tanzbarem Techno ...
vielleicht wirklich Blasmusik und linke Parolen einarbeiten ... dann wird alles gut ...

Verfasst: 25.03.2007, 19:01
von Ragnar
ich mach's einfach und gebe eine direkte antwort auf deinen titel, denn mehr hab ich nicht gelesen.

antwort: leute wie dich verbieten.

Re: Was Tun Gegen Das Unterwandern Des Black Metal!!!!

Verfasst: 25.03.2007, 19:58
von ThrashcoreHell
Rabengeschrei hat geschrieben:uns war das die rechten den BM unterwander und solche leute nun noch auf konzerte erläben muss, es kommt mir so vor als würden sie da zu gehören und keiner sagt oder tut was wo soll das noch enden???
Darf ein "Rechter" den keinen Black Metal hören?
Wer definiert, wer welche Musik ausleben darf?
Es besitzt doch jeder das Recht Black Metal zu hören und Black Metal Konzerte zu besuchen, solange er sich doch mit dem Black Metal identifizieren kann. Es sind Leute wie du, welche sich nicht mit dem (Black) Metal identifizieren können, denen der Zutritt an jedes metalisches Konzert verboten werden sollte.

Re: Was Tun Gegen Das Unterwandern Des Black Metal!!!!

Verfasst: 26.03.2007, 07:55
von Zaghorym
ThrashcoreHell hat geschrieben:
Rabengeschrei hat geschrieben:uns war das die rechten den BM unterwander und solche leute nun noch auf konzerte erläben muss, es kommt mir so vor als würden sie da zu gehören und keiner sagt oder tut was wo soll das noch enden???
Darf ein "Rechter" den keinen Black Metal hören?
Wer definiert, wer welche Musik ausleben darf?
Es besitzt doch jeder das Recht Black Metal zu hören und Black Metal Konzerte zu besuchen, solange er sich doch mit dem Black Metal identifizieren kann. Es sind Leute wie du, welche sich nicht mit dem (Black) Metal identifizieren können, denen der Zutritt an jedes metalisches Konzert verboten werden sollte.
Ich sags mal so: Black Metal ist von Ursprungs her antireligiös, satanisch, anti-life, und da sollten politische Inhalte, egal ob von rechts, links, oben oder unten nichts zu suchen haben. In der Musik, wohlgemerkt! Wie die Leute dahinter so persönlich politisch orientiert sind - Bands wie Fans - is mir Wuppe... solange mir keiner versucht seine persönliche Einstellung aufzuschwatzen....

Re: Was Tun Gegen Das Unterwandern Des Black Metal!!!!

Verfasst: 26.03.2007, 08:43
von Azmodina
Zaghorym hat geschrieben:
ThrashcoreHell hat geschrieben:
Rabengeschrei hat geschrieben:uns war das die rechten den BM unterwander und solche leute nun noch auf konzerte erläben muss, es kommt mir so vor als würden sie da zu gehören und keiner sagt oder tut was wo soll das noch enden???
Darf ein "Rechter" den keinen Black Metal hören?
Wer definiert, wer welche Musik ausleben darf?
Es besitzt doch jeder das Recht Black Metal zu hören und Black Metal Konzerte zu besuchen, solange er sich doch mit dem Black Metal identifizieren kann. Es sind Leute wie du, welche sich nicht mit dem (Black) Metal identifizieren können, denen der Zutritt an jedes metalisches Konzert verboten werden sollte.
Ich sags mal so: Black Metal ist von Ursprungs her antireligiös, satanisch, anti-life, und da sollten politische Inhalte, egal ob von rechts, links, oben oder unten nichts zu suchen haben. In der Musik, wohlgemerkt! Wie die Leute dahinter so persönlich politisch orientiert sind - Bands wie Fans - is mir Wuppe... solange mir keiner versucht seine persönliche Einstellung aufzuschwatzen....
da muss ich dir recht geben. so halen es ja auch viele musiker!allerdings anti-religiös wars noch nie!satanismus ist eine religion. und wenn man sich mal die themenvielfalt im bm anschaut, sprüht es nur so vor religiösität